Navigation überspringen

Azure Lab Services – Preise

Computer-Labs in der Cloud

Haben Sie Interesse an einem Zugriff auf eine eingeschränkte öffentliche Vorschauversion?

Azure Lab Services umfasst neben dem selbst verwalteten benutzerdefinierten Lab (Azure DevTest Labs) vollständig verwaltete Labs diverser Typen. Bei dem benutzerdefinierten Lab handelt es sich um einen kostenlosen Dienst, bei dem Sie nur für den Speicher, das virtuelle Netzwerk, VMs und Azure Key Vault bezahlen müssen. Die Kosten für verwaltete Labs lauten wie folgt.

Preisübersicht

Bei Azure Lab Services zahlen Sie nur für das, was Sie auch wirklich nutzen. Jede Instanz wird abhängig von der Anzahl der Lab-Einheiten auf Stundenbasis in Rechnung gestellt. Es gibt zwar für alle Instanzen nur einen Preis pro Lab-Einheit, aber die Menge an Lab-Einheiten pro Instanz variiert. Jedem Instanztyp ist wie nachfolgend dargestellt eine vordefinierte Anzahl von Lab-Einheiten zugewiesen. Nur die aktive Nutzung wird in Rechnung gestellt. Es fallen keine Kosten für heruntergefahrene Instanzen an.

Der Rechnungsbetrag wird wie folgt berechnet:

Anzahl von Instanzen Multiplizieren
Nutzungsstunden Multiplizieren
Lab-Einheiten pro Instanz Multiplizieren
$0.005 pro Stunde pro Lab-Einheit Ist gleich
Instanzkosten
Instanz Lab-Einheiten
Klein (2 Kerne, 4 GB RAM) 20
Mittel (4 Kerne, 8 GB RAM) 42
Groß (8 Kerne, 28 GB RAM) 156
Instanz Lab-Einheiten
Klein (2 Kerne, 4 GB RAM) 20
Mittel (4 Kerne, 8 GB RAM) 42
Groß (8 Kerne, 28 GB RAM) 156

Support und SLA

  • Kostenloser Support für Abrechnungs- und Abonnementverwaltung.
  • Keine SLA während des Vorschauzeitraums. Weitere Informationen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Eine Lab-Einheit bündelt die Kosten des Computes, der IP, des Netzwerks, von Momentaufnahmen und Datenträgern. Eine Instanz wird abhängig von der Anzahl der Lab-Einheiten auf Stundenbasis in Rechnung gestellt. Es gibt zwar für alle Instanzen nur einen Preis pro Lab-Einheit, aber die Menge an Lab-Einheiten pro Instanz variiert.
  • Zwei Beispiele:

    Der Typ „Classroom-Lab“:

    Ein Lehrer, der die Kosten eines Kurses für ein Semester für 50 Schüler berechnen will, sollte die Kosten für eine kleine Instanz in einem Classroom-Lab kennen. Jeder Schüler erhält 10 Stunden pro Woche pro Semester (13 Wochen). Bei dieser Instanz geht man, wie in der obenstehenden Tabelle aufgeführt, von 20 Lab-Einheiten aus.

    50 Schüler × 130 Stunden pro Schüler × 20 Lab-Einheiten × $0.005 Lab-Einheiten pro Stunde = $650 pro Semester

    Typ „Testversions-Lab“:

    Ein Verkäufer möchte einem Kunden für eine Woche eine Testumgebung bereitstellen, damit dieser die neuste Version seiner Software testen kann. Es ist eine mittelgroße Instanz von 42 Lab-Einheiten erforderlich.

    1 Umgebung × 40 Stunden × 42Lab-Einheiten × $0.005 Lab-Einheiten pro Woche = $8.4 pro Testversion

  • Der Betrieb Ihrer Instanz wird pro ganzer Minute abgerechnet, sodass Ihnen keine zusätzlichen Sekunden in Rechnung gestellt werden. In diesem Beispiel würden Ihnen 6 Minuten berechnet.
  • Für einen Computer, der den Status „Zuweisung aufgehoben (Heruntergefahren)“ aufweist, wird Ihnen nichts berechnet, da wir nur die aktive Nutzung in Rechnung stellen. Allerdings kann ein virtueller Computer sogar weiter ausgeführt werden, wenn Sie die Verbindung getrennt haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihren Computer herunterfahren, wenn Sie nicht daran arbeiten.

Ressourcen

Kalkulieren Sie die monatlichen Kosten für Azure-Dienste

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen zu den Preisen von Azure

Erfahren Sie mehr über Azure Lab Services

Sehen Sie sich technikbezogene Lernprogramme, Videos und weitere Ressourcen an

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken Im Rechner anzeigen

Mit einem Guthaben von $200 lernen und erstellen und von weiteren kostenlosen Produkten profitieren