ExpressRoute – Preise

ExpressRoute ist ein Dienst, der Ihnen die Erstellung von privaten Verbindungen zwischen Azure-Datencentern und Infrastruktur bei Ihnen vor Ort oder in einer zusammengestellten Umgebung ermöglicht. ExpressRoute-Verbindungen erfolgen nicht über das öffentliche Internet und bieten mehr Zuverlässigkeit, höhere Geschwindigkeiten, eine geringere Latenz und mehr Sicherheit als herkömmliche Verbindungen über das Internet.

Plan mit Datentaktung

Alle eingehenden Datenübertragungen sind kostenlos, für ausgehende Datenübertragungen fallen vorab festgelegte Gebühren an (siehe unten). Benutzern wird zudem eine feste monatliche Portgebühr in Rechnung gestellt (basierend auf zwei Ports für hohe Verfügbarkeit).

Übertragungsrate Preis pro Monat Preis pro Monat mit Premium-Add-On Enthaltene eingehende Datenübertragungen Enthaltene ausgehende Datenübertragungen
50 MBit/s $- $- Unbegrenzt Keine
100 MBit/s $- $- Unbegrenzt Keine
200 MBit/s $- $- Unbegrenzt Keine
500 MBit/s $- $- Unbegrenzt Keine
1 GBit/s $- $- Unbegrenzt Keine
2 GBit/s $- $- Unbegrenzt Keine
5 GBit/s $- $- Unbegrenzt Keine
10 GBit/s $- $- Unbegrenzt Keine

Für ausgehende Datenübertragungen fallen folgende Gebühren an: $- pro GB für Zone 1, $- pro GB für Zone 2 und $- pro GB für Zone 3.

Nachdem eine Verbindung mit einem ExpressRoute-Standort hergestellt wurde, können Benutzer sich mit anderen Regionen innerhalb desselben geografischen Raums verbinden, ohne dass zu diesem Zweck das Premium-Add-On erforderlich ist. Außerdem fallen zusätzlich zu den Gebühren des gewählten Plans keine weiteren Gebühren an. Kunden in den USA können z.B. innerhalb von Azure-Regionen in den USA Daten senden oder abrufen, ohne zusätzliche Gebühren entrichten zu müssen. Nachdem eine Verbindung mit einem ExpressRoute-Standort in Europa hergestellt wurde, können Kunden ebenfalls ohne zusätzliche Kosten Daten an jede Azure-Region in Europa senden bzw. aus jeder Azure-Region in Europa abrufen.

Hinweis: Für die Konnektivität mit ExpressRoute werden Kunden möglicherweise zusätzliche Gebühren von ihrem Dienstanbieter in Rechnung gestellt.

Plan mit Datenflatrate

Für eingehende und ausgehende Datenübertragungen fallen keine weiteren Gebühren an. Benutzern wird eine feste monatliche Portgebühr in Rechnung gestellt (basierend auf zwei Ports für hohe Verfügbarkeit).

Übertragungsrate Preis pro Monat Preis pro Monat mit Premium-Add-On Enthaltene eingehende Datenübertragungen Enthaltene ausgehende Datenübertragungen
50 MBit/s $- $- Unbegrenzt Unbegrenzt
100 MBit/s $- $- Unbegrenzt Unbegrenzt
200 MBit/s $- $- Unbegrenzt Unbegrenzt
500 MBit/s $- $- Unbegrenzt Unbegrenzt
1 GBit/s $- $- Unbegrenzt Unbegrenzt
2 GBit/s $- $- Unbegrenzt Unbegrenzt
5 GBit/s $- $- Unbegrenzt Unbegrenzt
10 GBit/s $- $- Unbegrenzt Unbegrenzt

Nachdem eine Verbindung mit einem ExpressRoute-Standort hergestellt wurde, können Benutzer sich mit anderen Regionen innerhalb desselben geografischen Raums verbinden, ohne dass zu diesem Zweck das Premium-Add-On erforderlich ist. Außerdem fallen zusätzlich zu den Gebühren des gewählten Plans keine weiteren Gebühren an. Kunden in den USA können z.B. innerhalb von Azure-Regionen in den USA Daten senden oder abrufen, ohne zusätzliche Gebühren entrichten zu müssen. Nachdem eine Verbindung mit einem ExpressRoute-Standort in Europa hergestellt wurde, können Kunden ebenfalls ohne zusätzliche Kosten Daten an jede Azure-Region in Europa senden bzw. aus jeder Azure-Region in Europa abrufen.

Hinweis: Für die Konnektivität mit ExpressRoute werden Kunden möglicherweise zusätzliche Gebühren von ihrem Dienstanbieter in Rechnung gestellt.

ExpressRoute Premium-Add-On

ExpressRoute Premium ist ein Add-On für den ExpressRoute-Plan mit Datenflatrate bzw. den ExpressRoute-Plan mit Datentaktung. Das ExpressRoute Premium-Add-On stellt die folgenden Funktionen bereit:

  • Erhöhung der Routengrenzwerte für öffentliches und privates Peering von 4.000 auf 10.000 Routen.
  • Globale Konnektivität für Dienste. Über eine in einer beliebigen Region (ausgenommen Azure China, Azure Deutschland und Azure Government-Cloud) erstellte ExpressRoute-Verbindung kann auf Ressourcen in jeder anderen Region der Welt zugegriffen werden. Beispielsweise kann auf ein virtuelles Netzwerk, das in Westeuropa erstellt wird, über eine ExpressRoute-Verbindung zugegriffen werden, die in Silicon Valley bereitgestellt wird.
  • Erhöhung der Anzahl von VNet-Links pro ExpressRoute-Verbindung von 10 auf einen höheren Grenzwert (abhängig von der Bandbreite der Leitung).
Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite Technische Dokumentation zu ExpressRoute.

Support und SLA

  • Technischer Support für alle zur allgemeinen Verfügbarkeit freigegebenen Azure-Dienste (einschließlich ExpressRoute) steht über den Azure-Support ab $29/Monat zur Verfügung. Der Support für die Abrechnungs- und Abonnementverwaltung wird kostenlos bereitgestellt.
  • Wir garantieren eine Verfügbarkeit von 99,95 % für dedizierte ExpressRoute-Verbindungen. Die Verfügbarkeit wird über einen monatlichen Abrechnungszyklus berechnet. Weitere Informationen zur SLA finden Sie auf der SLA-Seite.

FAQ

  • Möglicherweise fallen bei Ihrem Dienstanbieter zusätzliche Gebühren an, um die Konnektivität mit ExpressRoute zu aktivieren. Wenden Sie sich an Ihren Dienstanbieter, um mehr über die jeweiligen Preise zu erfahren.

  • Zu Redundanzzwecken sind in der angezeigten monatlichen Gebühr 2 Ports (auf 2 Routern) enthalten.

  • Eine Unterregion ist der kleinste geografische Standort, den Sie für die Bereitstellung Ihrer Anwendungen und zugehörigen Daten auswählen können. Bei ExpressRoute entsprechen die folgenden Regionen den Zonen 1, 2, 3 und Government:

    Zone 1: „USA, Westen“, „USA, Osten“, „USA, Norden-Mitte“, „USA, Süden-Mitte“, „USA, Osten 2“, „USA, Mitte“, „Europa, Westen“, „Europa, Norden“, „Kanada, Osten“, „Kanada, Mitte“

    Zone 2: „Asien, Osten“, „Asien, Südosten“, „Australien, Osten“, „Australien, Südosten“, „Japan, Osten“, „Japan, Westen“, „Südkorea, Mitte“, „Südkorea, Süden“, „Indien, Süden“, „Indien, Westen“, „Indien, Mitte“

    Zone 3: „Brasilien, Süden“

    Government-Zone: USA Gov Iowa, USA Gov Virginia

  • Die ExpressRoute-Abrechnung beginnt, wenn ein Dienstschlüssel für einen Kunden ausgestellt wird, und endet (1) nachdem ein Kunde die Löschung der Verbindung beantragt UND (2) der Exchange-Anbieter oder der Netzwerkdienstanbieter die Bereitstellung der Verbindung aufgehoben hat.

  • Ist Ihr ExpressRoute-Dienst den ganzen Monat aktiv, wird die monatliche Gebühr unabhängig von der tatsächlichen Nutzung berechnet. Wenn Sie den ExpressRoute-Dienst jedoch während des Monats gekündigt haben, erhalten Sie eine anteilsmäßig berechnete Rechnung über die genutzten Stunden und eventuelle Überschreitungen der Datenübertragungen.

  • Sie können die Übertragungsrate jederzeit ohne Unterbrechung steigern. Sie können die Übertragungsrate reduzieren, indem Sie die Verbindung innerhalb des vorhandenen Plans löschen und in einem neuen Plan neu erstellen. Kontaktieren Sie Ihren Dienstanbieter, um die neue Verbindung bereitzustellen

  • Wenngleich eine konkrete Antwort von der Verbindungskapazität, der Nutzung und der Region abhängig ist, eignet sich die Zahlungsoption Datenflatrate grundsätzlich für eine hohe Auslastung bzw. umfangreiche Nutzung. Die Zahlungsoption Datentaktung empfiehlt sich für Kunden mit geringer Nutzung.

  • Sie können Ihren Zahlungsplan jederzeit ohne Unterbrechung von getaktet bis unbegrenzt ändern. Sie können den Zahlungsplan von unbegrenzt bis getaktet ändern, indem Sie die Verbindung innerhalb des unbegrenzten Zahlungsplans löschen und in dem getakteten Zahlungsplan neu erstellen. Kontaktieren Sie Ihren Dienstanbieter, um die neue Verbindung bereitzustellen.

    Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite mit der technischen Dokumentation zu ExpressRoute

  • Ja. Auf der Office 365-Seite finden Sie Anleitungen, Empfehlungen und Implementierungsschritte für die Verwendung von ExpressRoute mit Office 365. Die Lizenz für Office 365 muss separat erworben werden. Um Office 365 mit ExpressRoute verwenden zu können, müssen Sie eine ExpressRoute Premium-Verbindung erwerben. Darüber hinaus wird Ihnen die Datenübertragung (auf Verbrauchsbasis) in Rechnung gestellt, wenn Sie den getakteten Zahlungsplan für ExpressRoute wählen.

    Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite mit der technischen Dokumentation zu ExpressRoute.

  • Nein. Ihnen werden die Monatsgebühr für ExpressRoute (einschließlich der Monatsgebühr für das Premium-Add-On) und die Office 365-Abonnementgebühr in Rechnung gestellt. Es fallen keine weiteren Gebühren für die Nutzung dieses Diensts an.

Ressourcen

Kalkulieren Sie die monatlichen Kosten für Azure-Dienste

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen zu den Preisen von Azure

Erfahren Sie mehr über ExpressRoute

Sehen Sie sich technikbezogene Lernprogramme, Videos und weitere Ressourcen an

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken Im Rechner anzeigen

Mit einem Guthaben von $200 lernen und erstellen und von weiteren kostenlosen Produkten profitieren

Kostenloses Konto