Navigation überspringen

Custom Vision

Passen Sie Ihre eigenen hochmodernen Modelle für maschinelles Sehen ganz einfach an Ihre speziellen Anforderungen an.

Benutzerdefiniertes Modell für maschinelles Sehen in wenigen Minuten erstellen

Passen Sie eine hochmoderne Lösung für maschinelles Sehen zur Bildanalyse für bestimmte Domänen mit der Azure Cognitive Services-API „Custom Vision“ an, und betten Sie sie ein. Erstellen Sie benutzerfreundliche Lösungen, optimieren Sie Fertigungsprozesse, und beschleunigen Sie digitale Marketingkampagnen. Es sind keine Vorkenntnisse im maschinellen Lernen erforderlich.

Anpassung an Ihr Szenario

Legen Sie ein Modell fest, um für Ihren Anwendungsfall ein bestimmtes Objekt zu verwenden.

Intuitive Modelle erstellen

Erstellen Sie Ihr Bildbezeichnungsmodell ganz einfach mithilfe der benutzerfreundlichen Oberfläche.

Flexible Bereitstellung

Führen Sie Custom Vision in der Cloud oder am Edge in Containern aus.

Integrierte Sicherheit

Vertrauen Sie auf erstklassige Sicherheit und Datenschutz für Ihre Daten und trainierten Modelle.

Genauigkeit ohne komplexe Lösungen

Beginnen Sie mit dem Trainieren Ihres Modells für maschinelles Sehen, indem Sie einfach ein paar Bilder hochladen und mit Bezeichnungen versehen. Auf Grundlage dieser Bezeichnungen testet sich das Modell dann selbst. Beim Hinzufügen neuer Bilder wird mithilfe einer Feedbackschleife kontinuierlich die Präzision erhöht. Verwenden Sie anpassbare, integrierte Modelle für die Bereiche Einzelhandel, Fertigung und Lebensmittel, um die Entwicklung zu beschleunigen. Hier erfahren Sie, wie Minsur als eine der weltweit größten Zinnminen Custom Vision für den nachhaltigen Abbau nutzt.

Erfolgsstory lesen

Schnelles Erstellen von Modellen

Eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche führt Sie durch den Entwicklungs- und Bereitstellungsprozess benutzerdefinierter Modelle für maschinelles Sehen. Pingen Sie dann die API, um Bilder mit Ihrem neuen Modell für maschinelles Sehen innerhalb kürzester Zeit mit einem Tag zu versehen, oder exportieren Sie das Modell auf ein Gerät, um eine Echtzeitbilderkennung durchzuführen.

Benutzeroberfläche erkunden

Bereitstellungen von der Cloud bis zum Edge

Führen Sie Ihre Modelle abhängig von Ihrem spezifischen Szenario und Ihren Anforderungen dort aus, wo Sie sie benötigen. Exportieren Sie Ihre trainierten Modelle für Szenarios mit geringer Latenz problemlos auf Geräte oder Container.

Weitere Informationen

Vertrauen Sie auf die branchenführende Azure-Sicherheit

  • Microsoft investiert über 1 Milliarde US-Dollar pro Jahr in die Forschung und Entwicklung der Cybersicherheit.

  • Microsoft beschäftigt mehr als 3.500 Sicherheitsexperten, die ausschließlich den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten im Blick haben.

  • Azure verfügt über mehr Compliancezertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

Erstklassiges benutzerdefiniertes Modell für maschinelles Sehen zu einem fairen Preis

Zahlen Sie nur für die tatsächliche Nutzung und keine Vorabkosten. Mit Custom Vision bezahlen Sie basierend auf Ihrer Nutzung hinsichtlich der Anzahl an Transaktionen, der Trainingsstunden und des Imagespeichers.

Preise für Custom Vision

Erste Schritte mit Custom Vision

Wenn Sie ein kostenloses Azure-Konto einrichten, erhalten Sie sofortigen Zugriff und ein Guthaben von $200.

Lernen Sie, wie Sie Custom Vision einbetten und Ihr erstes Projekt erstellen.

Dokumentation und Ressourcen

Erste Schritte

Dokumentation lesen

Microsoft Learn-Kurse absolvieren

Codebeispiele erkunden

Codebeispiele durchsuchen

Volpara Solutions Limited

"Custom Vision is helping us to efficiently reduce mammography image quality issues by identifying non-applicable image types, such as quality control images. This represents breakthrough innovation for millions of screenings around the globe."

David Murray, PhD, Chief Technology Evangelist, Volpara Solutions Limited

Häufig gestellte Fragen

  • Sehen Sie sich die Verfügbarkeit nach Region an.
  • Azure Cognitive Services (einschließlich Custom Vision) garantiert eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent. Siehe SLA-Details.
  • Ja. Da Custom Vision für die Anpassung an Ihr Szenario konzipiert ist, müssen Sie zum Trainieren des Modells Daten bereitstellen.
  • Der Custom Vision-Dienst ist für die schnelle Erkennung wesentlicher Unterschiede zwischen Bildern optimiert, sodass Sie schon mit einer kleinen Datenmenge mit der Prototyperstellung für Ihr Modell beginnen können. Es wird empfohlen, mit 50 Bildern pro Bezeichnung zu beginnen. Für Ihr endgültiges Modell sind abhängig von der Komplexität des Problems und der erforderlichen Genauigkeit möglicherweise Hunderte oder Tausende Beispiele nötig.
  • Nutzen Sie Project Trove, um Bilder für Ihre Projekte zu sammeln. Project Trove ist eine App, die Sie direkt mit Benutzern verbindet, die ihre Fotos bereitstellen. So können Sie gezielt an möglichst relevante und genaue Fotos für Ihr Modell gelangen. In Trove können Sie Ihre Projektbeschreibungen veröffentlichen, spezifizieren, nach welchen Fotos Sie suchen, und anschließend nur passende Fotos genehmigen. Trove stellt Lizenzen und Datenschutzframeworks bereit, sodass Sie verantwortungsbewusst und sicher hochwertige Daten sammeln können. Hier können Sie sich für Trove registrieren.
  • Tatsächlich trifft beides zu. Verwenden Sie die Website für den Zugriff auf eine Benutzeroberfläche für das Bezeichnen von Daten und Trainingsmodellen. Alternativ können Sie hierfür die Custom Vision-SDKs nutzen.
  • Azure Cognitive Services bietet je nach Anwendungsfall verschiedene Funktionen. Das Video- und Bilderkennungsmodell der API für maschinelles Sehen ist ein guter Startpunkt, wenn Sie kein eigenes Modell erstellen möchten. Die API Formularerkennung ist für die Dokumentverarbeitung optimiert, der Dienst Video Indexer für das Extrahieren erweiterter Metadaten aus Audio- und Videodateien, die API Gesichtserkennung für Gesichtserkennung und die API Content Moderator für das Ermitteln von unerwünschtem Text oder nicht erwünschten Bildern.

Sind Sie bereit? Dann richten Sie Ihr kostenloses Azure-Konto ein.