Windows Virtual Desktop

Die beste virtuelle Desktopumgebung – in Azure

Virtualisierte Windows-Desktops und -Apps in Azure bereitstellen und skalieren

Die Vorschauversion von Windows Virtual Desktop ist ein umfassender Dienst für die Desktop- und App-Virtualisierung, der in der Cloud ausgeführt wird. Er stellt die einzige Infrastruktur für virtuelle Desktops (Virtual Desktop Infrastructure, VDI) mit einfacher Verwaltung, Mehrfachsitzungen in Windows 10, Optimierungen für Office 365 ProPlus und Unterstützung für RDS-Umgebungen (Remotedesktopdienste) dar. Führen Sie die Bereitstellung und Skalierung Ihrer Windows-Desktops und Apps in Azure innerhalb von Minuten aus, und nutzen Sie die integrierten Funktionen für Sicherheit und Compliance.

Eine sicherere und produktivere virtuelle Desktoperfahrung in Azure mit Microsoft 365

Bereitstellung einer vollständigen, intelligenten Lösung, die Kreativität und Zusammenarbeit für alle verbessert. Wechseln Sie zu Microsoft 365, und erhalten Sie Office 365, Windows 10 und Enterprise Mobility + Security.

Weitere Informationen

Flexible Migration zur Cloud für Remotedesktopdienste

Optimieren Sie Ihre Clouderfahrung, während Sie gleichzeitig die Kosten für Ihre Windows Server-Desktops und Apps senken. Sie erhalten alle Tools, die nötig sind, um Ihre Anwendungen, Ihre Apps, Ihre Daten und Ihre Infrastruktur sicher und in Ihrem eigenen Tempo zu migrieren.

Erkunden der Azure-Migration

Unterstützter Übergang zu Windows 10

Da der erweiterte Support für Windows 7 bald endet, erhalten Sie kostenlose erweiterte Sicherheitsupdates für Ihren virtuellen Windows 7-Desktop. Dies umfasst mehr Supportoptionen für vorherige App-Versionen, während Sie den Übergang zu Windows 10 vollziehen.

Details

Warum sollte ich Windows Virtual Desktop vertrauen?

  • Microsoft investiert über 1 Milliarde US-Dollar pro Jahr in die Forschung und Entwicklung der Cybersecurity.

  • Microsoft beschäftigt mehr als 3.500 Sicherheitsexperten, die ausschließlich den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten im Blick haben.

  • Azure verfügt über mehr Compliancezertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

Flexible, skalierbare Preise

Bei Windows Virtual Desktop zahlen Sie nur für Azure Virtual Machines und Azure Storage, die von Benutzern während ihrer Verwendung des Diensts genutzt werden. Auswählen von Bereitstellungsoptionen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Weitere Informationen

Erste Schritte mit Windows Virtual Desktop

Wenn Sie sich für ein kostenloses Azure-Konto registrieren, erhalten Sie sofortigen Zugriff und eine Gutschrift von $200.
Wie Sie mit der Verwendung von Windows Virtual Desktop beginnen, erfahren Sie in Schnellstarts und Dokumentationen.
Erweitern Sie den Dienst um zusätzliche Features und Produkte wie Sicherheits- und Sicherungsdienste.

Ressourcen

Technische Dokumentation und Schnellstarts

Erfahren Sie, wie Sie die optimale Umgebung bereitstellen, erhalten Sie praktische Erfahrung, und erkunden Sie Optionen für die Migration zu Windows Virtual Desktop.

Zur Dokumentation

Video

Erfahren Sie, wie Sie die Bereitstellung und Skalierung Ihrer Windows-Desktops und Apps in Azure innerhalb von Minuten ausführen können, mit integrierten Funktionen für Sicherheit und Compliance.

Video ansehen

Azure-Blog und -Updates

Lesen Sie den Azure-Blog, und abonnieren Sie Azure-Updates, um immer die neuesten Informationen zu Azure-Produkten zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen zu Windows Virtual Desktop

  • Windows Virtual Desktop unterstützt Windows 10-Mehrfachsitzungen, Windows 10-Einzelsitzungen, Windows 7-Einzelsitzungen und Windows Server 2012 R2 sowie neuere Betriebssysteme.
  • Partner wie Citrix und VMware integrieren die Windows Virtual Desktop-Funktionen und bauen darauf auf. Microsoft Cloud Solution Provider bieten ihren Kunden Windows Virtual Desktop an. Software- und Dienstanbieter stellen im Azure Marketplace speziell konzipierte Lösungen zur Verfügung. Einen Partner finden Sie auf der Microsoft Partner-Seite.
  • Nutzen Sie Windows 10 Enterprise und Windows 7 Enterprise ohne Zusatzkosten, wenn Sie über eine qualifizierte Lizenz für Windows 10 Enterprise oder Microsoft 365 verfügen. Sie können ohne Zusatzkosten auf Desktops mit Windows Server-Remotedesktopdienste zugreifen, wenn Sie ein Kunde mit einer qualifizierten Clientzugriffslizenz (Client Access License, CAL) von Microsoft-Remotedesktopdienste (Remote Desktop Services, RDS) sind. Sie zahlen nur für den Verbrauch von Compute-, Speicher- und Netzwerkdiensten in Azure sowie die Netzwerknutzung durch die virtuellen Computer, die Sie in Ihrer Umgebung verwenden. Nutzen Sie Vorteile wie Azure Reserved Virtual Machine Instances mit einer Laufzeit von einem oder drei Jahren, durch die Sie bis zu 72 % im Vergleich zur nutzungsbasierten Bezahlung einsparen können. Reservierte VM-Instanzen können flexibel eingesetzt und ganz einfach ausgetauscht oder zurückgegeben werden.

Sind Sie bereit? Dann richten Sie Ihr kostenloses Azure-Konto ein.