Microsoft und Partnerunternehmen aus der Telekommunikationsbranche erschließen neue 5G-Anwendungsbereiche mit Azure Edge Zone-Zonen

Veröffentlicht am 31 März, 2020

Corporate Vice President, Azure Networking

Dank der Cloudtechnologie, dem Edgecomputing und dem Internet der Dinge werden ganze Branchen revolutioniert, und es eröffnen sich technische Möglichkeiten, die noch vor ein paar Jahren undenkbar waren. Seit dem Aufkommen der 5G-Technologie haben sich weitere Möglichkeiten für immersive Echtzeitanwendungen eröffnet, die anspruchsvolle Anforderungen an die Latenz und die Verbindung stellen. Durch das im Vergleich zur herkömmlichen Breitbandtechnologie bis zu zehnmal schnellere Enhanced Mobile Broadband (eMBB), eine zuverlässige Kommunikation mit extrem niedriger Latenz und eine sehr hohe Gerätedichte von bis zu 1 Million Geräten pro Quadratkilometer erschließt 5G völlig neue Bereiche.

Wir freuen uns, heute die Vorschauversion von Azure Edge Zone-Zonen ankündigen zu dürfen. Microsoft hat sich mit Netzbetreibern und Technologieherstellern aus der ganzen Welt zusammengeschlossen, um Azure mit der 5G-Technologie zu kombinieren und neue Anwendungsbereiche für Entwickler, Kunden und Partner zu ermöglichen. Mit Azure Edge Zone-Zonen sind wir der Ausschöpfung des Potenzials dieser Zusammenführung einen bedeutenden Schritt näher gekommen.

Neue 5G-Anwendungsszenarios für Kunden mit Azure Edge Zone-Zonen

Azure Edge Zone-Zonen und private Azure Edge Zone-Zonen liefern konsistente Azure-Dienste sowie App-Plattformen und Verwaltungsfunktionen am Edge und eröffnen dank 5G neue Anwendungsbereiche, da sie Folgendes ermöglichen:

  • Lokale und cloud- sowie edgebasierte Entwicklung von verteilten Anwendungen mithilfe Ihres Azure-Portals und der üblichen APIs sowie Entwicklungs- und Sicherheitstools
  • Lokale Datenverarbeitung für latenzkritische IoT-Workloads in der Industrie und Dienstworkloads in der Medienbranche
  • Beschleunigung von IoT- und Echtzeitanalysen sowie KI-gestützten Analysen durch Optimierungen, Entwicklungen und Innovationen in den Bereichen Robotik, Automatisierung und Mixed Reality
  • Neue Bereiche für Entwickler, die mit hochdichten Grafiken und Echtzeitvorgängen in der Gamingbranche arbeiten
  • Eine Plattform, die kontinuierlich weiterentwickelt wird und zusammen mit Kunden, Netzbetreibern und Branchenpartnern erstellt wurde, um eine breite Auswahl von Virtual Network-Funktionen nahtlos zu integrieren und zu betreiben, einschließlich 5G-Software, SD-WANs und Firewalls von Technologiepartnern wie Affirmed Networks, Mavenir, Nuage Networks from Nokia, Metaswitch, Palo Alto Networks und VeloCloud von VMware

Azure Edge Zone 1a

Ausgehend von unserer bisherigen Arbeit mit AT&T kündigen wir die Vorschauversion von Azure Edge Zone-Zonen an. Die Azure-Dienste werden von nun an direkt im Rechenzentrum des Netzbetreibers mit den 5G-Netzen verbunden. Dies versetzt Entwickler in die Lage, optimierte und skalierbare Anwendung mithilfe von Azure zu erstellen, die direkt mit den 5G-Netzen verknüpft sind. Dabei können sie von den konsistenten Azure-APIs und Tools profitieren, die in der öffentlichen Cloud verfügbar sind. Im Jahr 2019 konnten wir als erstes Unternehmen die 5G-Integration einer öffentlichen Cloud mit AT&T in Dallas verkünden. Nun gehen wir einen Schritt weiter und geben die enge Zusammenarbeit mit AT&T an einer neuen Azure Edge Zone-Zone für Los Angeles bekannt, die im späten Frühling verfügbar werden soll. Kunden und Partner, die sich für Azure Edge Zone-Zonen mit AT&T interessieren, können sich für unser Early-Adopter-Programm registrieren.

„Dies ist weltweit eine besonders herausfordernde Zeit, da wir die Art, wie wir Organisationen dabei unterstützen, ihre Kunden und Stakeholder zu bedienen, völlig neu denken müssen“, sagte Anne Chow, Chief Executive Officer, AT&T Business. „Schnelle und intelligente mobile Netze nehmen einen immer größeren Stellenwert in unser aller Leben ein. Mit der Kombination aus unseren Kenntnissen im Bereich Netzwerktechnologien und der Clouderfahrung von Microsoft erhalten Unternehmen einen entscheidenden Startvorteil.“

Diese neuen Zonen potenzieren die Anwendungsleistung und bieten Benutzern eine optimale Dienstqualität bei der Ausführung von anfälligen mobilen Anwendungen, die geringste Latenz erfordern, und SIM-fähigen Architekturen, wie z. B.:

  • Onlinegaming: Für einen Spieler zählt jeder Knopfdruck und jeder Klick. Reaktionsfähige Anwendungen sind unverzichtbar, insbesondere für Multiplayerszenarios. Spieleentwickler können nun cloudbasierte Anwendungen erstellen, die für Mobilgeräte optimiert sind und an verschiedenen Netzbetreiberstandorten direkt auf das 5G-Netz zugreifen. Dies ermöglicht eine Latenz im Millisekundenbereich – für beliebig viele Benutzer.
  • Remotebesprechungen und -events: Da digitale Kommunikationskanäle aufgrund der weltweiten gesundheitlichen Lage immer häufiger genutzt werden, können wir unseren Beitrag dazu leisten, Tausende Menschen in Echtzeit zusammenzubringen. Die Pflege sozialer Kontakte, mobile Digital Experiences, Liveinteraktionen sowie Bezahlung und Verarbeitung – in all diesen Szenarios ist eine äußerst geringe Latenz erforderlich, um immersive, reaktionsfähige Anwendungen bereitzustellen.
  • Smarte Infrastruktur: Seit dem Siegeszug des Internets der Dinge setzen Organisationen in Wohn- und Gewerbegebäuden und sogar stadtweit auf Effizienz, Einsparungen und immersive Anwendungen. Dank 5G und Cloud Computing können Organisationen zuverlässig Millionen von Endpunkten verknüpfen, Daten analysieren und immersive Anwendungen liefern.

Mit Azure Edge Zone-Zonen erweitern wir unsere Zusammenarbeit mit mehreren unserer Netzbetreiber-Partnerunternehmen, um die Azure Edge Zone-Zonen später in diesem Jahr für unsere Kunden verfügbar zu machen.

Liste des Partnerökosystems von Azure Edge Zone

Zusätzlich zum Partnerangebot, das wir zusammen mit Netzbetreibern bieten, werden wir in den nächsten zwölf Monaten auch eigenständige Azure Edge Zone-Zonen in ausgewählten Städten bereitstellen und Azure in dicht besiedelten Gebieten näher zu Kunden und Entwicklern bringen.

Private Azure Edge Zone-Zonen

Wir freuen uns ebenso, die Vorschauversion der privaten Azure Edge Zone-Zonen anzukündigen. Dabei handelt es sich um ein privates 5G/LTE-Netz, das lokal mit Azure Stack Edge kombiniert wird, um eine sichere Lösung mit niedrigster Latenz und hoher Bandbreite für Organisationen bereitzustellen. Unternehmen wie Attabotics konnten so ihre E-Commerce-Zustellzeiten mithilfe von robotergestützten 3D-Lösungen für die Ware-zur-Person-Kommissionierung, die Warenentnahme und die Auftragsabwicklung in Echtzeit maßgeblich verkürzen. Diese Lösung nutzt Azure Edge Zone-Zonen und IoT-Technologien wie Azure IoT Central und Azure Sphere.

 

„Mit der Unterstützung von Microsoft stellt Rogers neue und innovative Lösungen mit unseren privaten LTE-Funktionen in Kombination mit Azure Edge Zone-Zonen bereit“, sagt Dean Prevost, President, Rogers for Business. „Gemeinsam mit Attabotics ermöglichen wir es kanadischen Unternehmen, ihr herkömmliches Liefermodell mithilfe einer E-Fulfillmentlösung für den Einzelhandel auf neue Füße zu stellen. Diese Lösung demonstriert, welche aufregenden Möglichkeiten wir heute bereits nutzen können, und bietet einen Ausblick in unsere 5G-Zukunft.“

In Zusammenarbeit mit zahlreichen Netzbetreibern, Systemintegratoren und Technologiepartnern starten wir eine Plattform, die die Orchestrierung und Verwaltung der privaten Mobilfunknetze für Kunden unterstützt. Dadurch werden Szenarios wie die folgenden ermöglicht:

  • Smart Factory/IoT: Niederlassungen im Ausland oder sicherheitsisolierte Gebäudeanlagen können nun von den Möglichkeiten des Edgecomputings profitieren. Mit privaten Azure Edge Zone-Zonen lässt sich zwischen allen Komponenten, von Chips bis hin zu Sensoren, eine sichere und private Verbindung herstellen. Gleichzeitig profitieren Sie von Sicherheitsfunktionen für KI am Edge und haben die Möglichkeit, Digital Twins bereitzustellen oder Mixed Reality zu verwenden.
  • Logistik und Betriebsabläufe: Kunden haben heutzutage hohe Erwartungen an den Einkauf im Onlineshop und Einzelhandel. Daraus entsteht ein Bedarf an ansprechender Werbung, damit sich potenzielle Kunden online oder in einem Geschäft nicht wieder von einem Produkt abwenden. Eine breite Auswahl, maßgeschneiderte Angebote, Komfort und Verfügbarkeit sind ein Muss, um erfolgreich zu sein. Die effiziente Kombination aus Cloud Computing und verteiltem Edgecomputing wird die Branche revolutionieren.
  • Medizin: Von Telechirurgie bis hin zu komplizierten Diagnoseverfahren, die auf institutionsübergreifender Zusammenarbeit basieren, effizientes Computing und Speicher am Edge, KI und minimale Latenz – private Azure Edge Zone-Zonen ermöglichen diese und weitere Szenarios, die Leben retten. Private mobile Verbindungen fungieren in Krankenhäusern, für Patientendaten und bei Diagnoseverfahren als intelligente Netze, die niemals mit dem Internet verbunden werden müssen, um die Azure-Technologien nutzen zu können.

Eine konsistente Azure Edge Zone-Lösung

Gemeinsam ermöglichen Azure Edge Zone-Zonen und private Azure Edge Zone-Zonen völlig neue verteilte Anwendungen für Unternehmen, denen eine gemeinsame und konsistente Architektur zugrunde liegt. Unternehmen, deren Hauptsitzinfrastruktur in Azure ausgeführt wird, können Azure Edge Zone-Zonen für latenzanfällige interaktive Kundenanwendungen und private Azure Edge Zone-Zonen für ihre Remotestandorte nutzen. Anbieter von Unternehmenslösungen können die konsistenten Entwicklungs-, Verwaltungs- und Sicherheitsfunktionen nutzen. So haben Entwickler die Möglichkeit, weiterhin mit GitHub, Azure DevOps und Kubernetes-Diensten Anwendungen in Azure zu erstellen und die Anwendung anschließend einfach, je nach den Anforderungen des Kunden, entweder in eine Azure Edge Zone-Zone oder eine private Azure Edge Zone-Zone zu verschieben.

„Dank der Kombination aus der 5G-Technologie von Vodafone, mobilen privaten Netzwerken und den privaten Azure Edge Zone-Zonen können unsere Kunden Cloudanwendungen auf Mobilgeräten mit einer Latenz im einstelligen Millisekundenbereich ausführen. Dies ist z. B. für autonome Fahrzeuge und Virtual-Reality-Dienste entscheidend, da diese Anwendungen in Echtzeit reagieren können müssen, um Geschäftsauswirkungen zu erzielen. Dadurch erhalten Organisationen die Chance, ihre betrieblichen Abläufe wie die Umgang der Mitarbeiter mit Virtual-Reality-Diensten, Hochgeschwindigkeits- und Präzisionsrobotern sowie dem maschinellen Sehen für die Fehlererkennung zu erneuern und zu transformieren. Wir gehen davon aus, dass Vodafone und Microsoft unseren Kunden die Funktionen zur Verfügung stellen können, die sie zum Erstellen von hochleistungsfähigen, innovativen und sicheren Arbeitsumgebungen benötigen.“ – Vinod Kumar, CEO, Vodafone Business

Übersicht über das Ökosystem der End-to-End-Partner und -Dienste für private Azure Edge Zone-Zonen

Neue Chancen für die Telekommunikationsbranche dank Azure

In den letzten Jahrzehnten haben die Netzwerkbetreiber und -anbieter das Fundament für die Telefonie und den Mobilfunk gelegt und mitgestaltet, wie wir uns miteinander vernetzen. Heute eröffnen sich neue Möglichkeiten durch die Kombination von Clouddiensten, einschließlich Computing und KI, mit mobilen Verbindungen mit hoher Bandbreite und extrem geringer Latenz. Microsoft hat sich mit den Netzbetreibern und -anbietern zusammengetan, um die immersiven Anwendungen von Organisationen und Entwicklern um die 5G-Technologie zu ergänzen.

Mit Azure Edge Zone-Zonen können Netzbetreiber, -anbieter und -dienstleister für 5G optimierte Dienste und Anwendungen für ihre Partner und Kunden erstellen und dabei von den Computing-, Speicher-, Netzwerk- und KI-Funktionen von Azure profitieren. Für Organisationen, die eine lokale, private mobile Lösung suchen, können Partner und Netzbetreiber Angebote mit privaten Azure Edge Zone-Zonen bereitstellen, verwalten und erstellen. Kunden benötigen oftmals Unterstützung dabei, die Komplexität des Mobilfunkfrequenzspektrums, der Zugriffspunkte und der allgemeinen Verwaltung zu verstehen. Die Netzbetreiber können diesen Unternehmen helfen, Szenarios in den Bereichen Herstellung, Robotik und den Einzelhandel zu verwalten.

Zusätzlich zu neuen Geschäftsanwendungen setzen wir darauf, die 5G-Infrastruktur mithilfe der Cloudtechnologie zu transformieren. Heutzutage basieren die meisten 5G-Infrastrukturen auf spezieller Hardware, die ausgesprochen kostenintensiv und wenig flexibel ist. Daher arbeitet Microsoft an neuen und innovativen Wegen, um Netzanbieter dabei zu unterstützen, Kosten zu reduzieren und Kapazität für ihre Netzworkloads aufzubauen. Letzte Woche haben wir beispielsweise die Unterzeichnung einer definitiven Vereinbarung angekündigt, mit der Microsoft Affirmed Networks erwirbt. Affirmed Networks ist Marktführer für vollständig virtualisierte cloudnative mobile Netzwerklösungen. Wir freuen uns darauf, auf der Arbeit und technischen Expertise von Affirmed Networks aufzubauen und weitere Chancen für Kunden, Technologiepartner und Netzanbieter von virtuellen mobilen Netzen zu erschließen.

Microsoft arbeitet weiterhin an neuen, interessanten Bereitstellungsmöglichkeiten für besondere Szenarios, die auf der 5G-Technologie und unseren Azure Edge Zone-Plattformen basieren. Dabei werden wir Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Besuchen Sie einfach unsere Produktwebseite, wenn Sie weitere Informationen wünschen, und informieren Sie sich unter diesem Link über alle Neuigkeiten.