Beiträge zur Zukunftsfähigkeit des Einzelhandels

Veröffentlicht am 13 Januar, 2021

Corporate Vice President, Azure Global Industry

Lebensmitteleinzelhändler, der eine Einkaufstüte bei der Abholung frei Bordsteinkante übergibt

Jedes neue Jahr bringt neue Chancen und Herausforderungen mit sich. 2020 war jedoch in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Die Pandemie hat aufgrund der Empfehlung, zu Hause zu bleiben, und der Social-Distancing-Verordnungen zu massiven Veränderungen im Einzelhandel geführt. Die Verbraucher haben sich angepasst und innerhalb von 90 Tagen ein Wachstum im E-Commerce verursacht, das unter normalen Umständen neun Jahre dauern würde.

Die Einzelhändler haben im Gegenzug ihre digitale Transformation drastisch beschleunigt, um die Gesundheit und Sicherheit der Kunden gewährleisten zu können, und dabei die Einzelhandelskanäle neu konzipiert und Möglichkeiten für eine datengestützte Entscheidungsfindung geschaffen.

Mit Blick auf die NRF 2021 – dem ersten vollständig digitalen Event des Verbands – soll dieser Blogbeitrag noch einmal die enorme und andauernde Anpassungsleistung der Branche an die neuen Umstände und die Auswirkungen der Pandemie auf das Jahr 2021 und die Zukunft im Allgemeinen vor Augen führen.

Resilienz: von Menschen konzipiert, durch Technologie ermöglicht

Dank der unvergleichlichen Leistung von Microsoft Azure können unsere Kunden sichere Workloads für mehrere Standorte und Domänen intelligent verwalten, diese skalieren, um Millionen von Anforderungen pro Sekunde zu verarbeiten und die Logistik für die Verwaltung der einzelnen Bestellungen optimieren. Mithilfe der Datendienste und KI-Dienste von Azure können Einzelhändler auf Markttrends reagieren, die Entscheidungsfindung verbessern und ihre Kunden priorisieren, indem Daten in Silos aufgeteilt und verwaltet, zusammengeführt, strukturiert und analysiert werden, um handlungsrelevante Erkenntnisse zu gewinnen.

Mit Azure profitieren Einzelhändler von allen Vorteilen, die umfangreiche cloud-, daten- und KI-basierte Workloads bieten. Dies schließt Branchendatenmodelle ein, die Datenverwaltung, Governance und Domänenexzellenz in der zentralen Cloudplattform eines Anbieters ermöglicht, der für Einzelhändler keinen Wettbewerber darstellt. Infolge können Einzelhändler bessere digitale Feedbackschleifen zu den Beziehungen zwischen ihren Kunden, ihren Mitarbeitern, ihren Filialen, ihren Daten und den jeweiligen Erkenntnissen auf der Plattform eines vertrauenswürdigen Partners erstellen.

Ein gutes Beispiel ist die Migration von Albertsons Companies von einer lokalen Serverfarm zu Microsoft Azure. Dieser Wechsel ermöglichte ein modernes, auf Abruf verfügbares Einkaufsangebot für Kunden und vergrößerte so den Wettbewerbsvorteil der Unternehmensgruppe. Dank einer Kombination aus höchstmodernen KI-basierten und kognitiven Diensten und einer innovativen Arbeitsumgebung für Entwickler konnte Albertsons intuitive Apps einführen, die den Einkaufsprozess beschleunigen und Kunden einen personalisierteren, optimierten Ablauf anbieten.

Walgreens wiederum musste täglich große Mengen an Speicherdaten verarbeiten, analysieren und in Berichte fassen, um zu ermitteln, welche Produkte von Kunden gewünscht werden. Es gelang dem Unternehmen, sein gesamtes lokales Data Warehouse für die Inventarverwaltung innerhalb von drei Monaten zu Microsoft Azure Synapse Analytics zu migrieren. Nach der Umstellung auf Azure Synapse Analytics verzeichnete Walgreens erhebliche Verbesserungen bei bestimmten betrieblichen Aspekten, eine Senkung der Gesamtbetriebskosten und eine Modernisierung der Geschäftsprozesse und Entscheidungsfindung.

Vernetzte, personalisierte Dienste

Das offene Azure-Ökosystem versetzt Einzelhändler in die Lage, Daten zu nutzen, zu normalisieren und zu strukturieren und so alle Vorteile der KI und des maschinellen Lernens auszukosten, um Geschäftsergebnisse durch folgende Maßnahmen zu transformieren:

  • Neukonzeption des Einzelhandels: Microsoft Azure ermöglicht vernetzte Geräte und Umgebungen mit einfachen, skalierbaren und sicheren Diensten für Einzelhändler. Mithilfe des Features Räumliche Analyse der Azure Cognitive Services-API für maschinelles Sehen können Einzelhändler leistungsstarke KI-Modelle bereitstellen, die auf ihren Geschäfts- und Kundendaten basieren. Auf diese Weise können sie die Aktivität in den Geschäften auswerten und sicherstellen, dass die Social-Distancing-Vorgaben und Hygieneregeln befolgt werden. Das Feature liefert zudem Einblicke in die Interaktion von Kunden mit Auslagen und Produkten. Mit Azure Digital Twins können Einzelhändler z. B. eine virtuelle Darstellung ihrer Ladenanordnung, ihrer Lieferkette und ihrer Logistik modellieren. Außerdem können mithilfe der KI personalisierte Echtzeitempfehlungen an Kunden gegeben und intelligente Chatbots bereitgestellt werden, die Kunden beim Einkauf begleiten und relevante Anreize und Werbeaktionen zu Kundentreueprogrammen anbieten. 

Im Einzelhandel steht und fällt heutzutage alles mit der Skalierbarkeit einer Handelsplattform. Die neue, auf Microservices basierende Elera Commerce Platform verfügt über Verbindungen zu Toshiba-, Drittanbieter- oder Einzelhändler-APIs, mit denen Kunden auch bei Änderungen an Schlüsselbereichen wie den mobilen POS, Rücksendungen, Dark Stores, zentralisierten Preisen, Treueprogrammen und Werbeaktionen flexibel und anpassungsfähig bleiben. Die Toshiba-Plattform „Elera“ nutzt die automatische Datenpartitionierung und enorme elastische Skalierbarkeit von Azure Cosmos DB, um eine zentralisierte Rückzahlungsfunktion für den Omnichanneleinzelhandel bereitzustellen, die die betriebliche Effizienz und die Kundenfreundlichkeit deutlich steigert. Mit dieser Lösung auf Unternehmensniveau sparen Kunden viel Zeit beim Modernisieren ihrer Einzelhandelsplattformen.

  • Kundenkenntnis: Kunden erwarten einen außergewöhnlichen Service und sind bereit, Marken Zugriff auf ihre Daten zu erteilen, wenn dies im Gegenzug zu mehr Komfort und Personalisierung führt. Silos in Organisationen schaffen jedoch häufig Hürden zwischen dem Zugriff auf diese begehrten Informationen und ihrer Verwertung. Tatsächlich führen 55 % der Führungskräfte Datensilos und Schwierigkeiten bei der Datenverwaltung als Hindernisse an.

Wenn sie die Erwartungen der Kunden nach mehr Personalisierung und Komfort erfüllen möchten, müssen Einzelhändler authentische und leicht zugängliche, umfassende Angebote entwickeln. Dies erfordert jedoch ein tiefes Verständnis der Kunden und aller ihrer Daten. Mit Microsoft Azure Synapse Analytics können Einzelhändler über das Common Data Model und ein offenes Ökosystem Industriestandards nutzen. Dank der Möglichkeit, Daten organisationsübergreifend zu analysieren, können sie wichtige Erkenntnisse gewinnen und diese auf individuelle Lösungen anwenden, die ihren Prioritäten sowie den Anforderungen ihrer Kunden gerecht werden.

  • Schaffung einer resilienten Lieferkette: In der heutigen hybriden Einzelhandelsbranche stellt eine intelligente, resiliente Lieferkette einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil dar. Sie ermöglicht es Einzelhändlern, die Geschwindigkeit und die Kosten zu optimieren, eine nachhaltige Rentabilität zu erzielen und branchenweite Feedbackschleifen zu erstellen. Außerdem bietet sie viel Potenzial für Business-to-Consumer-Angebote.

Einzelhändler können die Planung von Unternehmensressourcen in der Cloud mit der SAP-zertifizierten Azure-Infrastruktur optimieren und die umfassenden SAP-Lösungen für digitale Lieferketten in Microsoft Azure ausführen.

Stellen Sie mithilfe von Attabotics branchenführende Micro-Fulfillment-Lösungen mit Robotern bereit, die die Kosten senken, den Lagerraum verringern und die Zustellungsmetriken optimieren. Organisieren Sie die letzte Meile mit FarEye. Skalieren Sie außerdem die Sichtbarkeit der Lieferkette, um ihre Planung dynamisch zu aktualisieren, und automatisieren Sie die Entscheidungsfindung, alles mithilfe von Blue Yonder.

Zur Förderung der Transformation in allen diesen Bereichen hat der Microsoft-Systemintegrator Accenture ein neues Angebot namens „Retail Applied Intelligence“ entwickelt, das auch als ai.RETAIL bezeichnet wird. Diese Lösung soll ein profitables Wachstum liefern. Zu diesem Zweck wird marktführende KI-Technik eingesetzt, die speziell für den Einzelhandel entwickelt wurde, um ein tiefgreifendes Verständnis der Kunden, eine höhere Personalisierung und einen Ausgleich zwischen der Geschwindigkeit und den Kosten während der gesamten Lieferkette zu ermöglichen.

Intelligente Lösungen für einen zukunftssicheren Einzelhandel

Wir freuen uns darauf, unsere Einzelhandelskunden mit einer intelligenten, branchenorientierten und sicheren Plattform zu unterstützen, die von einem vertrauenswürdigen Partner bereitgestellt wird: Microsoft Azure. Wir haben heute außerdem mit Freude die Vorschauversion von Microsoft Cloud for Retail angekündigt: eine branchenspezifische Cloudlösung, deren Fundament die Azure-Plattform darstellt.

Besuchen Sie Azure for Retail, und erfahren Sie mehr über unsere Lösungen für den Multichanneleinzelhandel und Microsoft Cloud for Retail.