Navigation überspringen

Azure SQL Data Warehouse setzt neue Leistungsmaßstäbe

Veröffentlicht am 12 Juli, 2018

Chief Technology Officer, Azure Data

Da die Datenmenge exponentiell wächst, steigt auch der Druck, sie schnell für den Informationsaustausch in der Organisation zu nutzen. Im Zuge der Weiterentwicklung des Microsoft-Analyseportfolios sind wir bemüht, eine Data Warehouse-Lösung bereitzustellen, die eine schnelle, flexible und sichere Analyseplattform in der Cloud bietet.

Wir freuen uns, heute bekanntzugeben, dass Azure SQL Data Warehouse durch mindestens 2-mal schnellere Abfrageleistung neue Leistungsmaßstäbe für Data Warehouses in der Cloud gesetzt hat. Der Schlüssel zu dieser technischen Innovation ist die Datensofortverschiebung. Diese Funktion ermöglicht eine äußerst effiziente Verschiebung zwischen Data Warehouse-Computeknoten. Im Mittelpunkt jedes verteilten Datenbanksystems steht die Notwendigkeit, mindestens zwei Tabellen auszurichten, die auf unterschiedlichen Schlüsseln verteilt sind, um ein endgültiges oder Zwischenergebnis zu erhalten. Die Datensofortverschiebung in SQL Data Warehouse beschleunigt diese Verschiebung und erzielt so eine schnellere Abfrageleistung. In diesem Blog erfahren Sie mehr darüber, wie sich Ihre Abfrageleistung verbessert.

Informationen in Minutenschnelle mit Azure SQL Data Warehouse

Es ist bekannt, dass Daten eine ideale Grundlage für Entscheidungen sind. Allerdings erfordert die Wettbewerbsfähigkeit, dass Entscheidungen rechtzeitig getroffen werden. Schnelle Entscheidungen erfordern schnelles Data Warehouse. United Airlines profiliert sich auf einem hart umkämpften Markt, indem es seine Verkaufsanalysen unternehmensweit zugänglich macht. Bis vor kurzem dauerte der Zugriff auf die Informationen jedoch bis zu einer Woche. Mithilfe des vertrauenswürdigen Partners Capax Global entwickelte United Airlines eine moderne Data Warehouse-Lösung in Azure, um die Vorteile der blitzschnellen Abfrageleistung und der massiven Abfrageparallelität von Azure SQL Data Warehouse zu nutzen.

„Durch die Verlagerung unserer lokalen Datenplattform zu Azure SQL Data Warehouse haben wir das Laden von Daten um das 200-fache verbessert. So können unsere internen Teams wesentlich schneller auf Daten zugreifen“, so Dan Black, Director for Sales Infrastructure bei United Airlines. „Dank der Vorteile der vollständig verwalteten Data Warehouse-Lösung konnten wir eine bessere Leistung bei der Bereitstellung von Daten erzielen, da der Aufwand und die Kosten für die Verwaltung der Umgebung entfielen. Wir können monatlich über 20.000 $ einsparen.“

SQL Data Warehouse setzt neue Industriestandards

Aufbauend auf den Innovationen der Gen2-Leistungsstufe „Für Compute optimiert“, z.B. adaptives Caching, setzt Azure SQL Data Warehouse nun Maßstäbe für zwei wichtige Kundenkriterien: Abfrageleistung und Abfrageparallelität.

Abfrageleistung

Um die Leistung von Data Warehouses in der Cloud zu messen, hat Gigaom Research kürzlich Benchmarktests mit Azure SQL Data Warehouse und Amazon Redshift durchgeführt. Dabei wurde eine Workload verwendet, die vom anerkannten Industriestandard TPC Benchmark™ H (TPC-H) abgeleitet wurde.

Die Gigaom-Studie zeigt, dass Azure SQL Data Warehouse 30 TB Workloads mindestens 67 % schneller ausführt als Amazon Redshift.

Picture1

Neben der Laufzeitleistung maß Gigaom auch das Preis-Leistungs-Verhältnis, um die Kosten bestimmter Workloads in US-Dollar zu beziffern. SQL Data Warehouse war für Workloads mit 30 TB um mindestens 23 % kostengünstiger als Redshift. SQL Data Warehouse kann Computeleistung elastisch skalieren sowie Workloads anhalten und fortsetzen. So profitieren Kunden von einem nutzungsbasierten Zahlungsmodell und senken dadurch weiter ihre Kosten.

Picture2

Diese Leistungsdaten stammen von Gigaom Research. In diesem Bericht erfahren Sie, mehr über andere Maßnahmen, die für einen fairen Vergleich ergriffen wurden.

Abfrageparallelität

Azure SQL Data Warehouse stellt auch sicher, dass die Daten in der gesamten Organisation zugänglich sind. Der Dienst wurde so verbessert, dass 128 Abfragen gleichzeitig unterstützt werden. Dadurch können mehr Benutzer dieselbe Datenbank abfragen, ohne von anderen Anforderungen blockiert zu werden. Im Vergleich dazu ist bei Amazon Redshift die maximale Anzahl gleichzeitiger Abfragen auf 50 beschränkt und dadurch der Datenzugriff innerhalb der Organisation begrenzt.

Azure SQL Data Warehouse bietet diese verbesserte Abfrageleistung und Abfrageparallelität ohne Preiserhöhung und unter Verwendung seiner einzigartigen Architektur mit Entkopplung von Speicher und Compute.

Optimale Analysen mit Azure

Azure ist die ideale Plattform für Organisationen, um aus ihren Daten Informationen zu gewinnen und Innovationen mit Lösungen für ihre spezifischen Bedürfnisse voranzutreiben. Kunden können von der engen Integration mit Power BI, Azure Databricks, Azure Data Factory und anderen Azure-Diensten profitieren, um End-to-End-Analyselösungen effizient und kostengünstig zu erstellen.