Schnellere Kundenerfolge durch Migration zu Azure

Veröffentlicht am 7 November, 2019

Partner Director, Azure Management

Dieser Blogbeitrag wurde von Jeremy Winter, Partner Director, und Tanuj Bansal, Senior Director für Microsoft Azure, gemeinsam verfasst.

Wir haben auf der letztjährigen Microsoft Ignite 2018 bewährte Methoden für den Umstieg auf die Cloud vorgestellt und Gründe aufgezeigt, warum Azure das ideale Ziel für alle Ihre Apps und Daten und Ihre Infrastruktur ist. Wir freuen uns, dass seitdem eine ganze Reihe von Kunden zu Azure gewechselt sind: H&R Block, Albertsons, Devon Energy und die Carlsberg Group, um nur einige zu nennen. Azure hat diesen Kunden geholfen, Innovationen voranzutreiben, die Sicherheit zu erhöhen und die Kosten mit einzigartigen Vorteilen wie dem Azure-Hybridvorteil zu senken.

Auf der Microsoft Ignite in dieser Woche in Orlando haben wir die Vorgehensweise dieser Kunden und noch einige andere Neuigkeiten in Sitzungen zur Azure-Migration vorstellen können. Außerdem haben wir in persönlichen Sitzungen mit Azure-Technikern die Architekturen genauer besprochen.

In diesem Blogbeitrag möchten wir einige der aufregenden Neuigkeiten von der Microsoft Ignite vorstellen.

Kundenerfolg beschleunigen: Azure-Migrationsprogramm (AMP)

Seit der Einführung im Juli wurde das Azure-Migrationsprogramm (AMP) begeistert aufgenommen. Mehr als tausend Kunden haben sich für das Programm registriert und an Migrationsprojekten zu Windows Server, SQL Server und Linux-Workloads teilgenommen. Folgendes bietet das Azure-Migrationsprogramm unseren Kunden:

„Wir befinden uns auf einem mehrjährigen Migrationsweg, und Cloudmigration stellt den wichtigen ersten Schritt dar. Das Azure Migration-Programm bietet die richtige Mischung aus Schulung, Anleitung in bewährten Methoden, Tools und spezialisierten Partnern, um unsere Anforderungen optimal zu erfüllen. Vor allem war Microsoft darauf vorbereitet, mit uns Hand in Hand zu arbeiten, und zeigte großes Engagement für unseren Erfolg.“

– Marc Gunter, Vizepräsident Infrastruktur, Planung und Technik, Canadian Imperial Bank of Commerce, CIBC

AMP-Engagements beginnen mit Fragen und Antworten zur organisatorischen Führung und nicht zur Technologie oder dem Produkt. Beispiel:

  • Haben Sie einen verantwortlichen Sponsor benannt?
  • Haben Sie die teilnehmenden Geschäftsbereiche, Anwendungen und IT-Teams bestimmt?
  • Haben Sie einen Geschäftsfall entwickelt und eine Ausgangsbewertung Ihrer lokalen Ressourcen sowie eine Analyse der Gesamtkosten (TCO) durchgeführt?
  • Haben Sie Partner ermittelt, die Ihnen bei der Migration helfen?

Am Ende bilden die Antworten auf diese Fragen die Basis für einen belastbaren Migrationsplan. Um diesen Schritt zu beschleunigen, können Kunden nun das Self-Service-Tool Strategic Migration Assessment & Readiness Tool (SMART) nutzen. Weitere Details finden Sie in diesem Whitepaper.

Darstellung des Bereitschaftszyklus für die Azure-Migration

In diesem Video erfahren Sie mehr über das Azure-Migrationsprogramm. Sie können sich noch heute dafür bewerben. Ausführliche Hilfe zur Selbsthilfe erhalten Sie im Azure-Migrationscenter.

Neue Azure Migrate-Funktionen – Ihre Anlaufstelle für alle Migrationsfragen

Neben unserer Weiterentwicklung des Azure-Migrationsprogramms haben wir auch andere Produktinnovationen vorangetrieben, um die Migrationserfahrung für unsere Kunden zu optimieren. Azure Migrate ist der zentrale Hub für alle Ihre Migrationsanforderungen für Anwendungen, Infrastruktur und Daten. Auf der übersichtlichen und umfassenden Benutzeroberfläche für die Migration finden Sie auch eine Auswahl an Tools von Microsoft und unseren Partnern.

Mit dem Juli-Release können wir auch die Unterstützung für neue Migrationsszenarien sowie einige neue Funktionen bekannt geben, die im Folgenden beschrieben werden.

Anwendungsmigration

Viele unserer Kunden führen lokal .NET-Webanwendungen aus, die für interne Branchen- oder Kundenszenarien ausgelegt sind. Basierend auf ihrem Feedback haben wir die Azure-Migrationsjourney für solche Anwendungen optimiert und automatisiert. Azure Migrate ist nun mit App Service Migration Assistant integriert, um eine umfassende Umgebung für die Migration von .NET-Anwendungen zu Azure App Service zu ermöglichen. 
   Darstellung des App Service Migration Assistant-Dashboards

Neue Infrastrukturmigration für VDI (Virtual Desktop Infrastructure)

Möglicherweise benötigt Ihre Organisation eine virtualisierte Desktopumgebung, um beispielsweise Compliancebestimmungen zu erfüllen, den Zugriff auf vertrauliche Daten zu beschränken oder den Zugang mobiler Mitarbeiter zu Unternehmensdaten und -Apps zu verwalten. Windows Virtual Desktop bietet die beste Virtualisierung für Office und Windows in Azure. Durch die Integration mit Lakeside, einem Microsoft-Partner, konnten wir eine Bewertung lokaler virtueller Desktops für die Migration zu Windows Virtual Desktop (WVD) in Azure einführen.

Neue Serverbewertungs- und Migrationsfunktionen

Seit der Übernahme von Movere haben wir intensiv an der Integration der Funktionen des Unternehmens in unsere Toolsets gearbeitet. Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass diese Arbeit nun abgeschlossen ist und unsere Kunden die innovativen Erkennungs- und Bewertungsfunktionen von Movere in Azure Migrate nutzen können.

Außerdem ist nun neben der bereits verfügbaren VMware- und Hyper-V-Unterstützung auch die Ermittlung lokaler physischer Server möglich.

Die Serverbewertung bietet auch Funktionen zur Ermittlung von Anwendungen, sodass Sie einen genauen Einblick in die installierten Anwendungen sowie die aktivierten Rollen, Funktionen und Versionen Ihrer lokalen virtuellen Computer erhalten. Anhand dieser Informationen können Sie den passenden Migrationspfad für jede zugrunde liegende Workload ermitteln. Die Anwendungsermittlung ist nun für virtuelle VMware-Computer verfügbar.

Viele unserer Kunden nutzten die Abhängigkeitsvisualisierung, um alle Komponenten einer Anwendung und die Abhängigkeiten zu ermitteln. Wir haben nun die Abhängigkeitsvisualisierung ohne Agents für virtuelle VMware-Computer als Vorschauversion aktiviert.

Darüber hinaus wurde die Servermigration ohne Agent für virtuelle VMware-Computer von der Vorschauphase in die allgemeine Verfügbarkeit überführt. 

Wir haben das Hochladen von Konfigurations- und Leistungsdaten Ihrer lokalen Server in Azure Migrate deutlich optimiert. Sie können nun einfach die Ermittlung anhand importierter CSV-Dateien nutzen, um Details zur Konfiguration und Leistung virtueller Computer im CSV-Format hochzuladen. Nach dem Hochladen des Serverbestands können Sie anhand der importierten Daten Bewertungen durchführen, ohne eine Appliance für die Ermittlung zu benötigen.

Beginnen Sie direkt mit Azure Migrate, informieren Sie sich in unserer Dokumentation, und testen Sie unsere Previewfunktionen. Besuchen Sie das UserVoice-Forum, wenn Sie Feedback abgeben oder mehr über unsere Roadmap erfahren möchten.


Azure – Erfinden mit dem Ziel im Blick.