Azure-Updates

Informieren Sie sich über wichtige Azure-Produktupdates, Roadmap und Ankündigungen. Abonnieren Sie Benachrichtigungen, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

RSS-Feed

Oktober 2019

12 Okt

Azure Analysis Services-Hilfsprogramm für automatische QPU-Skalierung

JETZT VERFÜGBAR

Die automatische QPU-Skalierung in Azure Analysis Services kann auf AAS-Instanzen angewendet werden.

  • Azure Analysis Services
4 Okt

SQL Server Data Tools-Unterstützung für Kompatibilität 1500

JETZT VERFÜGBAR

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass SQL Server Data Tools (SSDT) für Analysis Services jetzt tabellarische Modelle mit Kompatibilitätsgrad 1500 unterstützt.

  • Azure Analysis Services

September 2019

20 Sep

Jetzt verfügbar: zwei neue, bessere Compute-SKUs für Azure Analysis Services

JETZT VERFÜGBAR

Zielverfügbarkeit: Q3 2019

Zwei neue SKUs für Azure Analysis Services, S8v2 und S9v2, sind jetzt verfügbar. Diese SKUs basieren auf Hardware der nächsten Generation und haben die doppelte QPU (Abstraktion der CPU) der bestehenden S8- und S9-SKUs.

  • Azure Analysis Services
17 Sep

Verbesserte Abfragereplikatsynchronisierung in Azure Analysis Services in der Entwicklung

IN DER ENTWICKLUNG

Zielverfügbarkeit: Q3 2019

Eine Azure Analysis Services-Einstellung, die sich derzeit noch in der Entwicklung befindet, verbessert die Leistung und Konsistenz der Abfragereplikatsynchronisierung in Umgebungen für die horizontale Skalierung.

  • Azure Analysis Services
17 Sep

Verbesserungen der Azure Analysis Services-Diagnoseprotokollierung für die horizontale Skalierung

JETZT VERFÜGBAR

Zielverfügbarkeit: Q3 2019

Mit der optimierten Erweiterung für Diagnoseprotokolle von Azure Analysis Services können Sie jetzt Zielprotokollanalysen abrufen. Diagnoseprotokolle ermöglichen Ihnen jetzt mithilfe der Funktion für die horizontale Skalierung das Zugreifen auf und Ändern von Servermetriken für jedes Abfragereplikat.

  • Azure Analysis Services
17 Sep

Verbesserung der horizontalen Skalierung von Azure Analysis Services

JETZT VERFÜGBAR

Zielverfügbarkeit: Q3 2019

Zur Synchronisierung von Abfragereplikaten in Azure Analysis Services-Umgebungen für die horizontale Skalierung wird jetzt eine optimierte API für das Kopieren verwendet, die die durchschnittliche Synchronisierungszeit erheblich reduziert.

  • Azure Analysis Services

Juli 2019

11 Jul

In Entwicklung: Query Interleaving für Azure Analysis Services

IN DER VORSCHAU

Zielverfügbarkeit: Q4 2019

Enterprise BI-Systeme müssen eine hohe Benutzerparallelität unterstützen, was bedeutet, dass viele Abfragen unmittelbare nacheinander übermittelt werden können. Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir an der Funktion „Query Interleaving“ arbeiten, die es der Systemkonfiguration ermöglicht, die Benutzerfreundlichkeit in Szenarien mit hoher Parallelität zu verbessern. Query Interleaving ermöglicht eine Konfiguration, die die Benutzerfreundlichkeit in Szenarien mit hoher Parallelität verbessert. Mehrere Abfragen können gleichzeitig ausgeführt werden, sodass schnelle Abfragen nicht hinter langsamen Abfragen blockiert werden. Query Interleaving kann mit Bias für kurze Abfragen eingerichtet werden, sodass kurzen Abfragen ein höherer Anteil an CPU-Ressourcen zugewiesen wird als Abfragen mit langer Ausführungszeit, wenn das System unter CPU-Druck steht. Auf diese Weise können diese Abfragen schneller abgeschlossen werden.

  • Azure Analysis Services

Juni 2019

10 Jun

Public Preview von Berechnungsgruppen in Azure Analysis Services

IN DER VORSCHAU

Zielverfügbarkeit: Q3 2019

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass Berechnungsgruppen jetzt offiziell als Public Preview für Azure Analysis Services zur Verfügung stehen!

  • Azure Analysis Services
10 Jun

Public Preview von m:n-Beziehungen mit Azure Analysis Services

IN DER VORSCHAU

Zielverfügbarkeit: Q3 2019

M:n-Beziehungen in Azure Analysis Services ermöglichen Beziehungen zwischen Tabellen, bei denen beide Spalten nicht eindeutig sind.

  • Azure Analysis Services

April 2019

25 Apr

Neue Governanceeinstellung für Cacheaktualisierungen in Azure Analysis Services

JETZT VERFÜGBAR

Durch die neue Eigenschaft ClientCacheRefreshPolicy können die IT-Abteilung oder die Analysis Services-Experten automatische Cacheaktualisierungen deaktivieren.

  • Azure Analysis Services

Azure auf der Ignite

Ressourcen

Laden Sie die vierteljährliche Retrospektive für Azure-Updates herunter.

2019 Q3

2. Quartal 2019

Lesen Sie den Azure-Blog, um die neuesten Informationen zu erhalten.

Blog

Sagen Sie uns, was Sie über Azure denken und welche Funktionen Sie sich für die Zukunft wünschen.

Feedback bereitstellen

Azure bietet mehr Regionen als jeder andere Cloudanbieter.

Produktverfügbarkeit in Ihrer Region prüfen