Updatearchive

Monatliche Updates für Januar 2020

30 Jan

Azure Site Recovery unterstützt jetzt von Kunden verwaltete Schlüssel

JETZT VERFÜGBAR

Azure Site Recovery unterstützt jetzt die Replikation von virtuellen Azure-Computern mit verwalteten Datenträgern, die mit vom Kunden verwalteten Schlüsseln verschlüsselt wurden.

  • Azure Site Recovery
  • Services
  • Features
27 Jan

App Service in Azure Stack Hub: Update 8 veröffentlicht

JETZT VERFÜGBAR

Heute wurde das achte Update für App Service in Azure Stack Hub veröffentlicht.

  • App Service
  • Azure Stack
  • Services
27 Jan

Upgrade auf eine neue Lösung für Azure Monitor für VMs

Die neue Lösung für Azure Monitor für VMs wird in Kürze in allen Regionen verfügbar sein. Dieses Update bietet umfangreichere Überwachungsfunktionen und Zuordnungsdatasets für Kunden der Dienstzuordnung. Sobald es in Ihrer Region verfügbar ist, müssen Sie ein Upgrade auf die neue Lösung durchführen, damit Sie Azure Monitor für VMs weiter nutzen können.

  • Azure Monitor
  • Virtuelle Computer
  • Services
  • Features
27 Jan

Azure Data Factory jetzt in der Region „Südafrika, Norden“ verfügbar

JETZT VERFÜGBAR

Azure Data Factory ist jetzt in der Region „Südafrika, Norden“ verfügbar

  • Data Factory V2
  • Data Factory
  • Services
  • Features
  • Regions & Datacenters
24 Jan

Neue Unterstützung für NSG-Flowprotokolle, ein Feature von Azure Network Watcher

JETZT VERFÜGBAR

NSG-Flowprotokolle (Netzwerksicherheitsgruppe), ein Feature von Azure Network Watcher, unterstützen jetzt zwei neue Azure Storage-Konfigurationen.

  • Network Watcher
  • Services
23 Jan

Azure Functions-Runtime 3.0 jetzt allgemein verfügbar

JETZT VERFÜGBAR

Die Azure Functions-Runtime 3.0 ist nun verfügbar. Da sie auf .NET Core 3.1 basiert, können Sie Funktions-Apps damit in neuen Sprachen wie .NET Core 3.1 und Node 12 schreiben.

  • Azure Functions
  • Services
  • Features
22 Jan

Peering virtueller Azure Red Hat OpenShift-Netzwerke und ExpressRoute-Unterstützung

IN DER VORSCHAU

Das Peering virtueller Netzwerke und die ExpressRoute-Unterstützung in Azure Red Hat OpenShift sind jetzt in der Vorschauversion verfügbar.

  • Azure Red Hat OpenShift
  • Services
22 Jan

Private Azure Red Hat OpenShift-Endpunkte jetzt in der Vorschauversion

IN DER VORSCHAU

Die Unterstützung für private Endpunkte in Azure Red Hat OpenShift ist jetzt in der Vorschauversion verfügbar.

  • Azure Red Hat OpenShift
  • Services
21 Jan

Änderungen der Verbrauchseinheiten-IDs für den Autodesk Arnold-Dienst

Ab dem 1. März 2020 werden die Preise und Verbrauchseinheiten-IDs für den Autodesk Arnold-Dienst geändert.

  • Services
18 Jan

Verbesserte Abfragereplikatsynchronisierung in Azure Analysis Services (Vorschauphase)

IN DER VORSCHAU

Eine neue Azure Analysis Services-Einstellung, die sich derzeit in der Vorschauphase befindet, verbessert die Leistung und Konsistenz der Abfragereplikatsynchronisierung in Umgebungen mit horizontaler Skalierung.

  • Azure Analysis Services
  • Services
  • Features
  • Management
18 Jan

Azure App Service: Verarbeitung von SameSite-Cookies und Patches für .NET Framework 4.7.2

JETZT VERFÜGBAR

Im Rahmen des Updates für Azure App Service im Januar 2020 wurde im .NET Framework gepatcht, wie .NET Framework-Apps die Installation von SameSite-Cookieeigenschaften verarbeiten. Der Dienst beinhaltet zudem ein App Service-Kompatibilitätsverhalten, das für alle in App Service ausgeführten Anwendungen gilt, bei denen die SameSite-Eigenschaft auf „None“ festgelegt ist.

  • App Service
  • Services
17 Jan

Jetzt allgemein verfügbar: Gold-Images für Bring-Your-Own-Subscription-Optionen für Red Hat Enterprise Linux in Azure

JETZT VERFÜGBAR

Zielverfügbarkeit: Q1 2020

Für Red Hat Enterprise Linux (RHEL) sind in Azure jetzt BYOS-Images (Bring-Your-Own-Subscription) allgemein verfügbar. Diese werden auch als RHEL-Gold-Images bezeichnet und bieten einen einfachen, automatisierten Registrierungsvorgang. Der neue automatisierte Registrierungsvorgang ermöglicht einen schnelleren und einfacheren Zugriff auf die Gold-Images.

  • Virtuelle Computer
  • Virtuelle Linux-Computer
  • Red Hat Linux
  • Open Source
  • Gallery
  • Pricing & Offerings
  • Services
  • Operating System
13 Jan

Private Link für Azure Database for MariaDB jetzt in der Vorschau

IN DER VORSCHAU

Die Azure Private Link-Unterstützung für Azure Database for MariaDB ist jetzt in der Vorschau verfügbar.

  • Azure Database for MariaDB
  • Security
  • Open Source
  • Services
  • Features
13 Jan

Private Link für Azure Database for MySQL jetzt in der Vorschau

IN DER VORSCHAU

Die Azure Private Link-Unterstützung für Azure Database for MySQL ist jetzt in der Vorschau verfügbar.

  • Azure Database for MySQL
  • Security
  • Open Source
  • Services
  • Features
13 Jan

Private Link für Azure Database for PostgreSQL (Einzelserver) jetzt in der Vorschau

IN DER VORSCHAU

Die Azure Private Link-Unterstützung für Azure Database for PostgreSQL (Einzelserver) ist jetzt in der Vorschau verfügbar.

  • Azure Database for PostgreSQL
  • Security
  • Open Source
  • Services
  • Features
7 Jan

Azure Container Registry jetzt in der Region „Schweiz, Norden“ verfügbar

JETZT VERFÜGBAR

Azure Container Registry ist jetzt in der Region „Schweiz, Norden“ und somit in insgesamt 34 Azure-Regionen allgemein verfügbar. In der Liste der verfügbaren Regionen erhalten Sie Informationen dazu, in welchen Regionen Azure Container Registry derzeit bzw. in naher Zukunft verfügbar ist.

  • Services
  • Regions & Datacenters
7 Jan

Azure HDInsight jetzt in der Region „VAE, Norden“ verfügbar

JETZT VERFÜGBAR

Azure HDInsight ist jetzt in der Region „VAE, Norden“ verfügbar.

  • HDInsight
  • Services
  • Regions & Datacenters
6 Jan

Minimale Größe virtueller Computer für Azure HDInsight-Clusterhauptknoten

JETZT VERFÜGBAR

Ab dem 6. April 2020 können Kunden nur virtuelle Computer mit vier oder mehr Kernen als Hauptknoten für die neuen HDInsight-Cluster auswählen. Vorhandene Cluster werden weiterhin ordnungsgemäß ausgeführt.

  • HDInsight
  • Services
  • Features
3 Jan

Änderungen bei den Verbrauchseinheiten für Azure-Spot-VMs

Ab dem 3. Februar 2020 werden die Ressourcen-GUIDs (auch als Verbrauchseinheiten-IDs bezeichnet) und Namen für Azure-VMs mit niedriger Priorität in Skalierungsgruppen geändert.

  • Services
1 Jan

Azure Bastion ist in den Regionen „USA, Osten 2“ und „USA, Westen 2“ jetzt allgemein verfügbar

JETZT VERFÜGBAR

Azure Bastion ist jetzt in zwei weiteren öffentlichen Azure-Cloudregionen verfügbar: „USA, Osten 2“ und „USA, Westen 2“. Im Laufe der Zeit werden weitere Regionen hinzugefügt.

  • Azure Bastion
  • Virtuelle Computer
  • Virtual Machine Scale Sets
  • Virtual Network
  • Azure DevTest Labs
  • Security
  • SDK and Tools
  • Pricing & Offerings
  • Services
  • Features
  • Compliance
  • Management

Ressourcen

Laden Sie die vierteljährliche Retrospektive für Azure-Updates herunter.

2019, 4. Quartal

2019 Q3

2. Quartal 2019

Lesen Sie den Azure-Blog, um die neuesten Informationen zu erhalten.

Blog

Sagen Sie uns, was Sie über Azure denken und welche Funktionen Sie sich für die Zukunft wünschen.

Feedback bereitstellen

Azure bietet mehr Regionen als jeder andere Cloudanbieter.

Produktverfügbarkeit in Ihrer Region prüfen