Erste Schritte mit Azure Machine Learning

Mit Azure Machine Learning vereinfachen und optimieren Sie den Prozess von der Erstellung bis zur Bereitstellung eines prädiktiven Modells in der Produktionsumgebung.

1. Erstellen eines Azure-Abonnements

Sie können sich für ein einen Monat lang kostenloses Azure-Testabonnement registrieren, das Sie später in ein Vollabonnement ändern können. Sie können ein Azure-Abonnement auch direkt erwerben.

Erstellen eines Azure-Abonnements

2. Einrichten eines Machine Learning-Arbeitsbereichs

Sie oder Ihr IT-Support können über das klassische Microsoft Azure-Portal in nur wenigen Schritten einen ML-Arbeitsbereich einrichten.

  1. Wechseln Sie zum klassischen Microsoft Azure-Portal, und klicken Sie unten links auf dem Bildschirm auf „Neu“.
  2. Klicken Sie auf "Datendienste", und wählen Sie "Machine Learning" aus.
  3. Klicken Sie auf "Schnellerfassung", und geben Sie dann den Namen des Arbeitsbereichs, den Besitzer und das Speicherkonto ein.

Details finden Sie unter Create an Azure Machine Learning workspace.

Einrichten Ihres Arbeitsbereichs

3. Erste Schritte mit ML Studio

Erstellen Sie prädiktive Modelle in Machine Learning Studio, eine Workbench, die in aktuellen Webbrowsern ausgeführt wird. Sie können den Arbeitsbereich verwenden, den Sie im vorherigen Schritt erstellt haben.

Erfahren Sie, wie Sie Ihr erstes Experiment mit Predictive Analytics erstellen können.

Gehen Sie zu Ihrem Arbeitsbereich