Neue Abrechnungseinheiten für SQL Server und BizTalk Server in Azure Virtual Machines für die vertrauenswürdige Cloud – USGov

Zwischen dem 20. Juni und dem 8. Juli 2016 weisen wir die Nutzung pro Minute dedizierten SQL Server- und BizTalk Server-Abrechnungseinheiten für 8 Kerne, 16 Kerne, 20 Kerne und 32 Kerne zu. Der Nutzungsmultiplikator wird eingestellt. Die Dienstpreise bleiben unverändert, aber Sie müssen möglicherweise Ihre Abrechnungsroutinen vor dem 20. Juni 2016 ändern, falls diese sich nach der Ressourcen-GUID oder den Namen der Abrechnungseinheiten richten. Die SQL Server- und BizTalk Server-Nutzung auf VM-Größen mit 1 Kern, 2 Kernen, 3 Kernen und 4 Kernen wird weiterhin in der vorhandenen Abrechnungseinheit für 4 Kerne ausgegeben.

Während dieser Übergangsphase sehen Sie im CSV-Download für Ihre Bereitstellung jeweils zwei Zeileneinträge für jede ausgeführte VM-Größe: einen Eintrag für die in der SQL Server- oder BizTalk Server-Abrechnungseinheit für 4 Kerne ausgegebene Nutzung und einen weiteren für die Nutzung in der neuen dedizierten Abrechnungseinheit, die der Größe Ihrer Bereitstellung entspricht. Die Ressourcen-GUIDs für SQL Server und BizTalk Server für VM-Größen mit 8 Kernen, 16 Kernen, 20 Kernen und 32 Kernen werden geändert, und der Ressourcenname der vorhandenen Abrechnungseinheit für 4 Kerne ändert sich ebenfalls.

Die unten aufgeführte Tabelle zeigt die Änderungen an Ressourcennamen, Nutzungsmultiplikatoren und Ressourcen-GUID, die im Rahmen dieses Übergangs vorgenommen werden. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Anwendungen entsprechend zu aktualisieren.

Ressourcenname VM-Größe Anzahl von Kernen Nutzungsmultiplikator vor dem 20. Juni 2016 GUID vor dem 20. Juni 2016 Neuer Ressourcenname Nutzungsmultiplikator ab dem 20. Juni 2016 GUID ab dem 20. Juni 2016
SQL Server Web A0, A1, A2, A3, D1, D1v2 1 1 8e9af6db-7104-4f1a-830e-93eabb955444 SQL Server Web (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Web A5, D2, D11, D2v2, D11v2 1 1 8e9af6db-7104-4f1a-830e-93eabb955444 SQL Server Web (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Web A6, D3, D12, D3v2, D4v2, D12v2 1 1 8e9af6db-7104-4f1a-830e-93eabb955444 SQL Server Web (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Web A4, A7, D4, D13, D13v2 4 2 8e9af6db-7104-4f1a-830e-93eabb955444 SQL Server Web (8 Kerne) 1 f0185c96-1902-44c9-b4b5-9bf534862606
SQL Server Web D14, D5v2, D14v2 8 4 8e9af6db-7104-4f1a-830e-93eabb955444 SQL Server Web (16 Kerne) 1 d8f0abe0-ebe9-4181-9239-6b6f9d516e8d
SQL Server Standard A0, A1, A2, A3, D1, D1v2 1 1 6b44a2ed-1103-41f3-90fe-8aaf147c3e41 SQL Server Standard (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Standard A5, D2, D11, D2v2, D11v2 1 1 6b44a2ed-1103-41f3-90fe-8aaf147c3e41 SQL Server Standard (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Standard A6, D3, D12, D3v2, D4v2, D12v2 1 1 6b44a2ed-1103-41f3-90fe-8aaf147c3e41 SQL Server Standard (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Standard A4, A7, D4, D13, D13v2 4 2 6b44a2ed-1103-41f3-90fe-8aaf147c3e41 SQL Server Standard (8 Kerne) 1 734b802a-0a4e-490c-98dd-a4ca285d835b
SQL Server Standard D14, D5v2, D14v2 8 4 6b44a2ed-1103-41f3-90fe-8aaf147c3e41 SQL Server Standard (16 Kerne) 1 339fc49d-f3cc-4c6d-83f9-44cf9c0c9d38
SQL Server Enterprise A0, A1, A2, A3, D1, D1v2 1 1 12699064-6912-437d-8cf7-9a50364cfb1d SQL Server Enterprise (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Enterprise A5, D2, D11, D2v2, D11v2 1 1 12699064-6912-437d-8cf7-9a50364cfb1d SQL Server Enterprise (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Enterprise A6, D3, D12, D3v2, D4v2, D12v2 1 1 12699064-6912-437d-8cf7-9a50364cfb1d SQL Server Enterprise (bis zu 4 Kerne) 1 Keine Änderung
SQL Server Enterprise A4, A7, D4, D13, D13v2 4 2 12699064-6912-437d-8cf7-9a50364cfb1d SQL Server Enterprise (8 Kerne) 1 7f3e1d2c-74d6-4f47-b1f5-f929290ece86
SQL Server Enterprise D14, D5v2, D14v2 8 4 12699064-6912-437d-8cf7-9a50364cfb1d SQL Server Enterprise (16 Kerne) 1 2f6d02be-a7f9-4918-96d1-c291793047e6