Navigation überspringen

Microsoft Azure Certified

Programmvertrag

Diese Programmvereinbarung („Vereinbarung“) gilt zwischen der Microsoft Corporation („Microsoft“, „wir“ oder „uns“) und Ihnen, bzw., wenn Sie ein Angebot („Angebot“) zur Zertifizierung im Namen einer Firma übermitteln, der Firma, die Sie vertreten („Firma“, „Sie“ oder „Ihr“). In dieser Vereinbarung sind die Bedingungen aufgeführt, die für Ihre Teilnahme am Microsoft Azure Certified-Programm („Programm“) gelten. Durch die Nutzung der Bezeichnung „Microsoft Azure Certified“ oder eine anderweitige Inanspruchnahme der im Programm angebotenen Vorteile sichern Sie zu und gewährleisten Sie, dass Sie befugt sind, diese Vereinbarung im Namen der Firma anzunehmen, und erklären Sie sich damit einverstanden, an ihre Bedingungen gebunden zu sein.

Programmvorteile

Als Teilnehmer des Programms ist Ihnen gestattet, Ihr Angebot mit der Bezeichnung „Microsoft Azure Certified“ zu vermarkten und zu bewerben, was auch die Verwendung von Zertifizierungsabzeichen umfasst, die wir von Zeit zu Zeit im Rahmen des Programms zur Verfügung stellen (einschließlich des Abzeichens „Microsoft Azure Certified“) (zusammengefasst als „Zertifizierungsmarken“ bezeichnet). Darüber hinaus zeigen wir Informationen zu Ihrem Angebot vielleicht in unserer „Microsoft Azure Certified“-Galerie an und stellen Ihnen ein Managementzitat zur Verfügung, das Sie (ohne Veränderung) in Marketingmaterialien verwenden können, wenn Sie Ihre Teilnahme am Programm beschreiben (zusammengefasst als die „Programmvorteile“ bezeichnet). Wir werden Sie gegebenenfalls über zusätzliche Programmvorteile benachrichtigen, wenn diese verfügbar werden.

Verpflichtungen der Gesellschaft

Sie sind nur dann dazu berechtigt, an den Programmvorteilen für ein Angebot teilzuhaben, wenn: (a) Ihr Angebot die anfänglichen Zertifizierungstests sowie alle nachfolgenden Tests und Kompatibilitätsanforderungen besteht bzw. erfüllt, die Microsoft gegebenenfalls verlangt, (b) Sie die Bedingungen dieser Vereinbarung einhalten und (c) Sie die Richtlinien für Microsoft Azure Certified einhalten, die wir Ihnen zur Verfügung stellen („Richtlinien“). Bitte beachten Sie, dass die Richtlinien von Zeit zu Zeit aktualisiert werden können und Sie verpflichtet sind, Aktualisierungen der Richtlinien zu befolgen. Ihre Nichteinhaltung der Bestimmungen dieser Vereinbarung oder der Richtlinien kann zur Beendigung Ihres Rechts zur Teilnahme am Programm führen.

Kompatibilität des Angebots

Sie sind verpflichtet, Ihr Angebot zu aktualisieren, soweit dies notwendig ist, um sicherzustellen, dass es mit der jeweils aktuellen Version der Azure-Dienste kompatibel ist, von denen es abhängt oder mit denen es anderweitig interagiert. Microsoft kann nach ihrem alleinigen Ermessen Zertifizierungstests zur Überprüfung der Kompatibilität mit Microsoft Azure-Diensten bestimmen und Tests ändern, wenn dies angebracht ist. Wenn wir Sie darüber benachrichtigen, dass Ihr Angebot nicht mit der jeweils aktuellen Version eines Tests kompatibel ist, haben Sie zwei (2) Wochen Zeit, um Ihr Angebot zu aktualisieren, damit es den Kompatibilitätsanforderungen des Tests entspricht. Wenn Ihr Angebot nicht innerhalb dieses Zeitraums von zwei Wochen kompatibel gemacht wird, wird es aus dem Programm entfernt, und es ist Ihnen dann nicht mehr gestattet, Zertifizierungsmarken in Verbindung mit dem betreffenden Angebot zu verwenden oder zu implizieren, dass dieses Angebot anderweitig am Programm teilnimmt. Jedes Angebot, das aus dem Programm entfernt wurde, muss erneut zertifiziert werden.

Lizenz für Zertifizierungsmarken

Wenn wir die Veröffentlichung Ihres Angebots innerhalb des Azure Marketplace genehmigen, gewähren wir Ihnen für die Angebotskategorien, die zum Microsoft Azure Certified-Programm gehören, mit Wirkung ab dem Tag unserer Genehmigung und solange Ihr Angebot im Marketplace zur Verfügung gestellt wird, eine weltweit gültige, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, lizenzgebührenfreie Lizenz zur Nutzung der Zertifizierungsmarken in Verbindung mit Ihrer Werbung und Verkaufsförderung für Ihr Angebot unter der Voraussetzung, dass eine solche Nutzung im Einklang mit den Microsoft Azure Certified-Richtlinien in ihrer jeweils gültigen Fassung erfolgt, die wir Ihnen bereitstellen. Wir behalten uns alle hierin nicht ausdrücklich gewährten Rechte vor. Es ist Ihnen nicht gestattet: (i) die Zertifizierungsmarken in irgendeiner Weise zu nutzen, die zur Verwirrung darüber führen kann, wer der Eigentümer der Zertifizierungsmarken ist oder ob es sich bei Ihrem Angebot um ein Produkt von Microsoft handelt; (i) irgendetwas zu tun oder zu sagen, was eine Zugehörigkeit zu Microsoft oder eine Sponsorenschaft, Befürwortung oder Genehmigung durch Microsoft impliziert, abgesehen vom dem, was durch diese Vereinbarung vorgesehen ist; (iii) die Zertifizierungsmarken auf eine Weise zu benutzen, mit der impliziert wird, dass andere von Ihnen angebotene Produkte oder Dienste von Microsoft für Azure genehmigt oder zertifiziert wurden; (iv) Namen, Marken, Domainnamen oder andere Bezeichnungen, die unsere Rechte an Zertifizierungsmarken oder Marken von Microsoft in den Zertifizierungsmarken umfassen oder verletzen, zu registrieren, übernehmen oder verwenden; (v) die Zertifizierungsmarken auf eine Weise zu verwenden, die unserem Ruf oder unserem Firmenwert bezüglich der Zertifizierungsmarken schaden würde; oder (vi) Zertifizierungsmarken zu ändern, animieren oder verzerren, oder diese mit anderen Symbolen, Wörtern, Bildern oder Designs zu kombinieren.

Schutz von Zertifizierungsmarken

Wenn Sie Markenfußnoten in Ihre Materialien einfügen, um auf Ihre eigenen Marken oder andere Marken Dritter hinzuweisen, müssen Sie den folgenden Text zur Markenfußnote hinzufügen: „Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer." Microsoft ist der alleinige Eigentümer der Zertifizierungsmarken und des damit verbundenen Firmenwerts und ist der alleinige Begünstigte des Firmenwerts, der mit Ihrer Nutzung der Zertifizierungsmarken verbunden ist. Ihre Verwendung der Zertifizierungsmarken führt nicht zum Erwerb von Eigentum oder Rechten irgendwelcher Art an den Zertifizierungsmarken. Sie treten hiermit alle Rechte, die Sie möglicherweise infolge Ihrer Verwendung der Zertifizierungsmarken im Rahmen dieser Vereinbarung an den Zertifizierungsmarken erwerben, zusammen mit dem damit verbundenen Firmenwert ab und werden dies auch in Zukunft tun. Sie werden uns auf unsere Kosten im angemessenen Umfang unterstützen, um die Zertifizierungsmarken zu schützen. Wir werden nach unserem alleinigen Ermessen bestimmen, ob rechtliche Schritte unternommen werden sollen, um unsere Rechte an den Zertifizierungsmarken durchzusetzen oder zu verteidigen, und werden jegliche rechtlichen Schritte bezüglich der Zertifizierungsmarken kontrollieren.

Erlaubnis zur Verwendung des Firmennamens und -logos

Sie gestatten Microsoft hiermit, Ihren Namen und Ihr Logo sowie Bilder für zertifizierte Angebote, die Sie während des Zertifizierungsprozesses bereitgestellt haben (zusammengefasst als „Firmenmarken“ bezeichnet), weltweit und lizenzgebührenfrei in Verbindung mit der Werbung und Verkaufsförderung für Ihr Angebot und in Verbindung mit der Werbung und Verkaufsförderung für das Programm anzuzeigen. Sie sichern zu, dass Sie der Eigentümer bzw. der autorisierte Lizenzgeber der Firmenmarken sind. Im Verhältnis zwischen den Parteien wirkt jeglicher Firmenwert, der mit den Firmenmarken verbunden ist, zu Ihren Gunsten. Unter Umständen ändern wir bei Bedarf das Format oder die Größe von Firmenmarken, allerdings ohne dabei die Gesamterscheinung der Firmenmarken zu ändern. Sie können uns jederzeit benachrichtigen, wenn Sie der Ansicht sind, dass wir die Firmenmarken missbräuchlich nutzen. Wir werden eine solche Nutzung dann innerhalb eines angemessenen Zeitraums korrigieren.

GARANTIEAUSSCHLUSS UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

DAS PROGRAMM WIRD „WIE BESEHEN“, „MIT ALLEN FEHLERN“ UND „WIE VERFÜGBAR“ ANGEBOTEN. SOWEIT DIES GEMÄSS DEM ANWENDBAREN RECHT ERLAUBT IST, SCHLIESSEN WIR ALLE KONKLUDENTEN GEWÄHRLEISTUNGEN ODER BEDINGUNGEN HINSICHTLICH DES PROGRAMMS UND DER MICROSOFT AZURE-DIENSTE AUS. SOWEIT DIES GEMÄSS DEM ANWENDBAREN RECHT ERLAUBT IST, HAFTET KEINE PARTEI FÜR INDIREKTE, BEILÄUFIGE, SPEZIELLE ODER FOLGESCHÄDEN ODER FÜR VERSCHÄRFTEN ODER STRAFSCHADENSERSATZ (UNTER ANDEREM SCHÄDEN AUS DATENVERLUST, ENTGANGENEM GEWINN UND/ODER ENTGANGENEN UMSATZERLÖSEN), DIE BZW. DER AUS DIESER VEREINBARUNG ODER IHRER ERFÜLLUNG ENTSTEHEN BZW. ENTSTEHT ODER IN IRGENDEINER WEISE DAMIT ZUSAMMENHÄNGEN BZW. ZUSAMMENHÄNGT. DIESER AUSSCHLUSS GILT UNABHÄNGIG VON DER RECHTLICHEN GRUNDLAGE, AUF DER EIN SCHADENERSATZANSPRUCH BERUHT, UND UNABHÄNGIG DAVON, OB DIE PARTEIEN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDEN, OB DIESE SCHÄDEN VERNÜNFTIGERWEISE VORHERSEHBAR WAREN ODER OB DIE ANWENDUNG DES AUSSCHLUSSES BEWIRKT, DASS EIN ANSPRUCH SEINEN WESENTLICHEN ZWECK VERFEHLT. DIESER AUSSCHLUSS GILT NICHT FÜR DIE VERLETZUNG DER GEISTIGEN EIGENTUMSRECHTE DER ANDEREN PARTEI ODER FÜR DEN DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERLUST VON GEWINNEN, DATEN, AUFTRÄGEN ODER ERWARTETEN EINSPARUNGEN AUFGRUND VON BETRUG ODER GROBER FAHRLÄSSIGKEIT.

Laufzeit

Diese Vereinbarung tritt in Kraft, sobald sie von Ihnen angenommen wird. Jede Partei kann diese Vereinbarung jederzeit kündigen, sowohl im Hinblick auf ein einzelnes Angebot als auch in Bezug auf all Ihre Angebote, und zwar aus einem beliebigen Grund oder ohne Angabe von Gründen. Die Abschnitte 6 (Haftungsbeschränkungen) und 8 (Verschiedenes) bestehen über die Kündigung hinaus fort.

Verschiedenes

(a) Kontaktinformationen. Alle Benachrichtigungen an Microsoft im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung sind an den Programm-Desk für die Azure-Zertifizierung unter Azurecertred@microsoft.com zu senden.

(b) Offenlegung von Informationen. Microsoft ist berechtigt, Ihre Kontaktinformationen offenzulegen, sofern dies für uns für die Verwaltung dieser Vereinbarung durch Microsoft-Gesellschaften und andere Parteien, welche die Verwaltung dieser Vereinbarung unterstützen, notwendig ist.

(c) Gerichtsstand und anwendbares Recht. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen des US-Bundesstaates Washington ungeachtet ihrer kollisionsrechtlichen Bestimmungen. Alle Ansprüche im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung sind ausschließlich bei den Bundesgerichten in King County im US-Bundesstaat Washington geltend zu machen, es sei denn, die Sache unterliegt nicht dem Bundesrecht; im letzteren Fall erklären sich die Parteien damit einverstanden, dass die ausschließliche Zuständigkeit bei den einzelstaatlichen Gerichten in King County im US-Bundesstaat Washington liegt. Die Parteien sind sich darüber einig, dass das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) keine Anwendung findet.

(d) Kosten. Jede Partei ist allein für alle Kosten und Ausgaben verantwortlich, die ihr in Verbindung mit ihrer Erfüllung dieser Vereinbarung entstehen.

(e) Verzicht und salvatorische Klausel. Eine Verzögerung bei der Ausübung oder die Nichtausübung eines Rechts oder eines Abhilfeanspruchs durch eine Partei führt nicht zu einem Verzicht auf dieses oder ein anderes Recht oder diesen oder einen anderen Abhilfeanspruch. Falls ein zuständiges Gericht entscheidet, dass eine Bestimmung dieses Vertrags unrechtmäßig, unwirksam oder undurchsetzbar ist, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

(f) Abtretung. Die Firma ist nicht berechtigt, diese Vereinbarung (oder irgendwelche Rechte oder Pflichten im Rahmen dieser Vereinbarung) ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Microsoft abzutreten.

(g) Beziehung der Parteien. Weder diese Vereinbarung noch die in dieser enthaltenen Bedingungen begründen eine Partnerschaft, ein Joint Venture oder ein Beschäftigungsverhältnis oder gewähren irgendwelche Franchiserechte.

(h) Gesamter Vertrag. Diese Vereinbarung (einschließlich der Richtlinien) stellt den gesamten Vertrag zwischen den Parteien in Bezug auf ihren Gegenstand dar und hat Vorrang vor allen vorherigen und gleichzeitigen Mitteilungen.