Mobile Apps und Web-Apps für soziale Netzwerke mit Authentifizierung

Diese mobile Client-App ermöglicht das Teilen von Bildern in Social Media über eine Begleit-Web-App. Der App-Back-End-Dienst führt im Hintergrund die Bildverarbeitung über eine Azure-Funktion durch und kann Benutzer über einen Notification Hub über den Status informieren. Nicht bildbezogene Daten werden in Cosmos DB gespeichert. Die Web-App greift über Traffic Manager auf die Daten und Bilder im Back-End-Dienst zu.

Da die mobile Client-App im Offlinemodus verwendet werden kann, können Sie selbst dann Bilder anzeigen und hochladen, wenn Sie nicht mit dem Netzwerk verbunden sind.

Social mobile and web app with authenticationThis mobile client app offers social image sharing with a companion web app. The app back end service does background image processing using an Azure Function and can notify users of progress via a notification hub. Non-image data is stored in CosmosDB. The web app accesses the back end service data and images via Traffic Manager. 1110987654321

Erstellen Sie die App mit Visual Studio und Xamarin.

Fügen Sie das Azure App Service Mobile Apps-Back-End zur Projektmappe der App hinzu.

Implementieren Sie die Authentifizierung über soziale Netzwerke als Identitätsanbieter.

Speichern Sie Nicht-Bilddaten in Cosmos DB, und speichern Sie sie in Azure Cache for Redis zwischen.

Speichern Sie hochgeladene Bilder in Azure Blob Storage.

Stellen Sie Nachrichten über neu hochgeladene Bilder in die Warteschlange.

Verwenden Sie Azure Functions zum Entfernen von Nachrichten aus der Warteschlange und zum Verarbeiten von Bildern, die aus Blob Storage abgerufen wurden.

Senden Sie Pushbenachrichtigungen über einen Notification Hub an Benutzer.

Entwickeln Sie Ihre App und testen Sie sie vor der Veröffentlichung mit Visual Studio App Center.

Steuern Sie die Verteilung von Benutzerdatenverkehr für Dienstendpunkte in verschiedenen Rechenzentren.

Überwachen Sie App Service mit Application Insights.

  1. 1 Erstellen Sie die App mit Visual Studio und Xamarin.
  2. 2 Fügen Sie das Azure App Service Mobile Apps-Back-End zur Projektmappe der App hinzu.
  3. 3 Implementieren Sie die Authentifizierung über soziale Netzwerke als Identitätsanbieter.
  4. 4 Speichern Sie Nicht-Bilddaten in Cosmos DB, und speichern Sie sie in Azure Cache for Redis zwischen.
  5. 5 Speichern Sie hochgeladene Bilder in Azure Blob Storage.
  6. 6 Stellen Sie Nachrichten über neu hochgeladene Bilder in die Warteschlange.
  1. 7 Verwenden Sie Azure Functions zum Entfernen von Nachrichten aus der Warteschlange und zum Verarbeiten von Bildern, die aus Blob Storage abgerufen wurden.
  2. 8 Senden Sie Pushbenachrichtigungen über einen Notification Hub an Benutzer.
  3. 9 Entwickeln Sie Ihre App und testen Sie sie vor der Veröffentlichung mit Visual Studio App Center.
  4. 10 Steuern Sie die Verteilung von Benutzerdatenverkehr für Dienstendpunkte in verschiedenen Rechenzentren.
  5. 11 Überwachen Sie App Service mit Application Insights.

Implementierungsleitfaden

Produkte/Beschreibung Dokumentation

Visual Studio

Entwickeln Sie das Web-Front-End, mobile Apps und Back-End-Dienste mit C# in Visual Studio 2017 oder Visual Studio für Mac.

Xamarin

Mobile Apps für iOS und Android – mit C# und Azure SDKs.

Visual Studio App Center

App Center ermöglicht einen Continuous Integration- und Continuous Deployment-Workflow, indem Code aus BitBucket, GitHub und Visual Studio Team Services abgerufen wird.

App Service

Eine App Service-Web-App kann eine Web-App für Kunden und einen Dienst hosten, der vom Web-Client und vom mobilen Client verwendet wird.

Azure Functions

Nutzen Sie Azure Functions für eine serverlose Hintergrundverarbeitung. Eine Azure-Funktion kann beispielsweise automatisch die Größe neuer Blobs anpassen, wenn diese in einem Container hinzugefügt werden, während eine andere Funktion auf Nachrichten in einer Warteschlange lauscht, um mehrere Hintergrundbilder zu löschen.

Application Insights

Erkennen Sie Probleme, diagnostizieren Sie Abstürze, und verfolgen Sie die Nutzung in Ihrer Web-App mit Application Insights. Treffen Sie während des gesamten Entwicklungszyklus fundierte Entscheidungen.

Azure Cosmos DB

Azure Cosmos DB ist ein vollständig verwalteter NoSQL-Dokumentdatenbankdienst. Er ermöglicht die Abfrage- und Transaktionsverarbeitung über schemafreie Daten und bietet vorhersagbare und zuverlässige Leistung sowie eine schnelle Bereitstellung.

Queue Storage

Azure Queue Storage wird für beständige Nachrichten zwischen dem App Service-Back-End und Azure Functions verwendet.

Blobspeicher

Um von besseren Skalierungsmöglichkeiten und niedrigeren Kosten zu profitieren, werden Images in Azure Storage gespeichert. Für die Kommunikation zwischen der Web-App und der Azure-Funktion werden häufig Blobauslöser und Azure Queue Storage verwendet.

Notification Hubs

Azure Notification Hubs wird für skalierbare, plattformübergreifende Pushbenachrichtigungen eingesetzt.

Traffic Manager

Azure Traffic Manager steuert die Verteilung des Benutzerdatenverkehrs auf die Dienstendpunkte in unterschiedlichen Rechenzentren und somit für eine schnell reagierende und hochverfügbare Anwendung.

Produktinformationen

Rechts finden Sie Links zu Dokumentationsartikeln zum Bereitstellen und Verwalten der Azure-Produkte, die oben in der Lösungsarchitektur aufgelistet sind.

Zugehörige Lösungsarchitekturen

Task-based consumer mobile appThis consumer mobile app architecture uses Azure App Service Mobile Apps to simplify authentication with multiple social identity providers, store data and sync it for offline access, and send push notifications.539468712

Aufgabenbasierte mobile App für Kunden

In der Architektur dieser mobilen Endverbraucher-App wird Mobile App Service-Apps vielseitig genutzt: um die Authentifizierung mit verschiedenen sozialen Netzwerken als Identitätsanbieter zu vereinfachen, um Daten zu speichern und für den Offline-Zugriff zu synchronisieren und um Push-Benachrichtigungen zu senden.

Custom mobile workforce appThis mobile workforce app architecture uses Active Directory to secure corporate data from an SAP back end system, delivered to devices via Azure App Service API Management.12345678

Benutzerdefinierte App für mobile Mitarbeiter

Diese Architektur der App für mobile Mitarbeiter trennt mit Active Directory Unternehmensdaten von einem SAP-Back-End-System. Die Bereitstellung der Daten auf den Geräten erfolgt via Azure App Service API Management.