Lösungsarchitektur: SAP HANA in Azure (große Instanzen) – Architektur

Diese Architektur veranschaulicht, wie Sie Ihre Infrastruktur konfigurieren müssen, um SAP HANA in Azure (große Instanz) auszuführen, einschließlich der Anwendungsschicht in einem Azure-Rechenzentrum und HANA im Rechenzentrum für große Instanzen.

Diese Lösung basiert auf diesen verwalteten Azure-Diensten: Virtual Machines, Storage, ExpressRoute und der Virtual Network. Diese Dienste werden in einer Hochverfügbarkeitsumgebung ausgeführt, gepatcht und unterstützt, sodass Sie sich auf die Lösung konzentrieren können, anstatt auf die Umgebung, in der sie ausgeführt wird.

Large-instance SAP HANA on Azure (Large Instance) Datacenter Azure Datacenter SAP HANA Database Blade Server Network Attached Storage (NAS) Logs Data ExpressRoute SAP ASCS Virtual Machine Standard Storage SAP Primary App Server Virtual Machine Standard Storage SAP App Servers Virtual Machine Standard Storage

Implementierungsleitfaden

Produkte/Beschreibung Dokumentation

SAP HANA in Azure

SAP HANA in Azure (große Instanzen) wird auf dedizierten Bladeservern ausgeführt, die sich in einem Microsoft Azure-Rechenzentrum befinden. Dies gilt spezifisch für den Datenbankserver.

Virtual Machines

SAP-Anwendungsserver können unter Windows Server, SUSE Linux Enterprise Server (SLES) oder Red Hat Enterprise Linux (RHEL) ausgeführt werden.

Für SAP in Azure ist es erforderlich, dass Ihre SAP-Workloads auf zertifizierten virtuellen Azure-Computern ausgeführt werden. SAP erfordert mindestens zwei vCPUs und ein Arbeitsspeicher-vCPU-Verhältnis von 6:1. Die neuesten Informationen zu SAP-Anwendungen in Azure, unterstützten Produkten und Azure-VM-Typen finden Sie im SAP-Hinweis 1928533 (SAP Applications on Azure: Supported Products and Azure VM Types).

Storage

Die Datenträger, auf denen die virtuellen Computer gesichert sind, befinden sich in Azure Storage Blobs. Die Blobs dienen als Langzeitspeicher für unstrukturierte Daten und ausführbare Dateien. Jedes SAP-System verwendet Microsoft Azure Blob Storage.

ExpressRoute

Azure ExpressRoute ermöglicht die Kommunikation zwischen Ihren Azure-Komponenten im Azure-Rechenzentrum und Ihren Systemen mit SAP HANA in Azure (große Instanz). Die Kosten für diese ExpressRoute-Komponente sind in den Kosten für SAP HANA in Azure (große Instanz) enthalten.

Virtual Network

Virtuelle Azure-Netzwerke bieten die Flexibilität und die Sicherheit, die für den Aufbau zuverlässiger Verbindungen zwischen Ihrem Netzwerk und dem Microsoft Azure-Netzwerk erforderlich sind. Für SAP-Workloads muss Azure ExpressRoute verwendet werden.

Zugehörige Lösungsarchitekturen