CI/CD für Azure-VMs

Azure ist eine erstklassige Cloud zum Hosten virtueller Computer, auf denen Windows oder Linux ausgeführt wird. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Anwendungen mit ASP.NET, Java, Node.js oder PHP entwickeln, benötigen Sie eine Continuous Integration- und Continuous Deployment-Pipeline (CI-/CD-Pipeline), um Ihre Änderungen automatisch auf diese virtuellen Computer zu pushen.

Azure DevOps stellt die CI/CD-Pipeline bereit. Dies umfasst ein Git-Repository zur Verwaltung Ihres Anwendungsquellcodes und Infrastrukturcodes (ARM-Vorlagen), ein Buildsystem zum Erstellen von Paketen und anderen Buildartefakten und ein Releaseverwaltungssystem zum Einrichten einer Pipeline, über die Sie Ihre Änderungen in Entwicklungs-, Test- und Produktionsumgebungen bereitstellen können. Die Pipeline stellt Ihre Infrastruktur mithilfe von ARM-Vorlagen nach Bedarf in den einzelnen Umgebungen bereit oder aktualisiert sie und macht dann den aktualisierten Build verfügbar. Sie können außerdem mithilfe von Azure Dev/Test Labs Testressourcen, die nicht verwendet werden, automatisch außer Betrieb nehmen.

CI/CD für Azure-VMsAzure ist eine erstklassige Cloud zum Hosten virtueller Computer, auf denen Windows oder Linux ausgeführt wird. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Anwendungen mit ASP.NET, Java, Node.js oder PHP entwickeln, benötigen Sie eine Continuous Integration- und Continuous Deployment-Pipeline (CI-/CD-Pipeline), um Ihre Änderungen automatisch auf diese virtuellen Computer zu pushen.1234567888910

Den Quellcode der Anwendung ändern

Anwendungscode und Azure Resource Manager-Vorlage (ARM) committen

Die Continuous Integration löst Anwendungsbuild- und Komponententests aus.

Der Continuous Deployment-Trigger orchestriert die Bereitstellung von Anwendungsartefakten mit umgebungsspezifischen Parametern.

Bereitstellung in QA-Umgebung

Bereitstellung in Stagingumgebung

Bereitstellung in Produktionsumgebung

Application Insights sammelt und analysiert Integritäts-, Leistungs- und Nutzungsdaten.

Informationen zu Integrität, Leistung und Nutzung anzeigen

Backlog Item aktualisieren

  1. 1 Den Quellcode der Anwendung ändern
  2. 2 Anwendungscode und Azure Resource Manager-Vorlage (ARM) committen
  3. 3 Die Continuous Integration löst Anwendungsbuild- und Komponententests aus.
  4. 4 Der Continuous Deployment-Trigger orchestriert die Bereitstellung von Anwendungsartefakten mit umgebungsspezifischen Parametern.
  5. 5 Bereitstellung in QA-Umgebung
  1. 6 Bereitstellung in Stagingumgebung
  2. 7 Bereitstellung in Produktionsumgebung
  3. 8 Application Insights sammelt und analysiert Integritäts-, Leistungs- und Nutzungsdaten.
  4. 9 Informationen zu Integrität, Leistung und Nutzung anzeigen
  5. 10 Backlog Item aktualisieren

Implementierungsleitfaden

Produkte/Beschreibung Dokumentation

Virtuelle Computer

Virtuelle Windows- und Linux-Computer in Sekundenschnelle bereitstellen

Azure DevTest Labs

So erstellen Sie schnell Umgebungen mithilfe von wiederverwendbaren Vorlagen und Artefakten

Application Insights

Erkennen, Auswählen und Diagnostizieren von Problemen in Ihren Web-Apps und -Diensten

Azure DevOps

Multi-Plattform-Apps erstellen und bereitstellen, um die Möglichkeiten der Azure-Dienste voll auszuschöpfen

Zugehörige Lösungsarchitekturen

CI/CD for ContainersContainers make it very easy for you to continuously build and deploy your applications. By orchestrating deployment of those containers using Kubernetes in Azure Kubernetes Service (AKS), you can achieve replicable, manageable clusters of containers.12345678910

CI/CD für Container

Container vereinfachen die kontinuierliche Erstellung und Bereitstellung von Anwendungen erheblich. Indem Sie die Bereitstellung dieser Container mit Kubernetes in Azure Kubernetes Service (AKS) orchestrieren, erhalten Sie Containercluster, die sich problemlos replizieren und verwalten lassen.