QnA Maker – häufig gestellte Fragen

  • QnA Maker ist primär als Datenquelle für häufig gestellte Fragen gedacht, die Sie von Ihrem Bot bzw. Ihrer Anwendung aus abfragen können. Entwickler werden dieses Tool nützlich finden, aber es sind insbesondere Inhaltsbesitzer, die am meisten davon profitieren. QnA Maker ist eine Möglichkeit, die Inhalte, die die Grundlage Ihres Bots bzw. Ihrer Anwendung bilden, ohne jeden Code zu verwalten.
  • Sie können sich mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden.
  • Ja, derzeit ist QnA Maker kostenlos. Wir messen jedoch die Nutzung pro Konto. Details hierzu finden Sie im Abschnitt zu Abonnementschlüsseln in der Dokumentation.
  • Möglicherweise kann das Tool Fragen und Antworten nicht automatisch aus gültigen URLs zu häufig gestellten Fragen extrahieren. In solchen Fällen können Sie die QnA-Inhalte aus einer Textdatei kopieren und einfügen und so versuchen, die Daten zu erfassen. Alternativ dazu können Sie Inhalte jederzeit redaktionell zu Ihrer Wissensdatenbank hinzufügen.
  • Wir unterstützen zwei Dateiformate für die Erfassung.

    1. TSV: Fragen und Antworten im Format „Frage-Antwort“.
    2. TXT, DOC, PDF: Fragen und Antworten als regulärer FAQ-Inhalt, also als Abfolge von Fragen und Antworten.
  • Zurzeit besteht eine Obergrenze von 20 MB für Wissensdatenbanken.
  • Jeder Bearbeitungsvorgang, sei es eine Tabellenaktualisierung, ein Test oder eine Änderung der Einstellungen, muss gespeichert werden, bevor er veröffentlicht werden kann. Stellen Sie sicher, dass Sie nach jedem Bearbeitungsvorgang auf die Schaltfläche zum Speichern und erneuten Trainieren klicken.
  • Zurzeit verarbeitet das Tool QnA Maker semistrukturierte FAQ-Inhalte. Zukünftiges Ziel ist es, dass das Tool auch Fragen aus nicht strukturierten Inhalten beantworten kann.
  • Nein, das müssen Sie nicht. QnA Maker wird allerdings als eine von mehreren Vorlagen im Azure-Botdienst angeboten, der eine schnelle, intelligente Botentwicklung über Microsoft Bot Framework ermöglicht und in einer serverlosen Umgebung ausgeführt wird. Bots werden basierend auf der Nachfrage skaliert, Sie zahlen nur für die Ressourcen, die Sie tatsächlich nutzen.
  • Beim Hochladen wird eine Datei mit durch Tabstopp getrennten Spalten mit Frage, Antwort und Quelle erwartet.
  • Sie sollten Ihre Abonnementschlüssel aktualisieren, wenn Sie den Verdacht hegen, dass sie möglicherweise gestohlen oder ausgespäht wurden. Alle mit Ihrem Abonnementschlüssel gestellten Anfragen werden zu Ihrem Kontingent gezählt.
  • Alle Inhalte einer Wissensdatenbank werden durch das Tool QnA Maker im Azure-Speicher gespeichert. Sie benötigen eine Kombination aus der ID Ihrer Wissensdatenbank und dem Abonnementschlüssel, um auf die Wissensdatenbank zuzugreifen. Die Inhalte der Wissensdatenbank werden von dem Tool nicht für andere Zwecke verwendet.
  • Die Wissensdatenbank unterstützt Markdown. Bei der automatischen Extrahierung aus URLs ist die Funktionalität zur Konvertierung von HTML zu Markdown jedoch eingeschränkt. Wenn Sie Markdown im vollen Umfang nutzen möchten, können Sie Ihre Inhalte direkt in der Tabelle bearbeiten oder eine Wissensdatenbank mit den komplexen Inhalten hochladen.
  • QnA Maker verwendet zum Erfassen und Abgleichen von Daten die UTF-16-Codierung. Dies bedeutet, dass alle Sprachen ohne Änderung funktionieren. Allerdings haben wir die Relevanz des Diensts bisher nur für Englisch umfangreich getestet.
  • Im neuen Dienst existiert keine Test-URL mehr. Der Grund dafür ist, dass im Rahmen der Cognitive Services alle Aufrufe gemessen werden. Da die Test-URL den Abonnementschlüssel und die ID der Wissensdatenbank offenlegt, stellt sie ein Sicherheitsrisiko dar. Dennoch können Sie weiterhin sehr einfach mit Ihrer Wissensdatenbank kommunizieren und diese gemeinsam nutzen. Informationen zum Frage-und-Antwort-Bot finden Sie in den Azure-Botvorlagen. Sie können den Frage-und-Antwort-Bot in Skype mit wenigen Klicks aktivieren und dann mit jedem gewünschten Benutzer gemeinsam nutzen.
  • Führen Sie die unten stehenden Schritte aus, um den QnA Maker-Dienst als Webchat-Steuerelement in Ihre Website einzubetten:

  • Die Chatprotokolle sind durch Tabulator getrennte Dateien, wobei die Abfrage und die Häufigkeit die Spalten darstellen. Die Häufigkeit gibt an, wie oft die gleiche Abfrage vorkam. Die Datei ist absteigend nach Häufigkeit sortiert. Wählen Sie aus der heruntergeladenen Datei, die Sie testen möchten, Fragen aus, und laden Sie die Datei hoch, um zu ermitteln, welche Antworten das System für diese Fragen zurückgegeben hat.