Azure Arc-fähige Datendienste

Azure-Datendienste lokal sowie in Multicloud- und Edgeumgebungen ausführen

Azure Arc-fähige Datendienste überall ausführen

Führen Sie Azure-Datendienste lokal bzw. in Edge- oder Multicloudumgebung unter Verwendung von Kubernetes in der Infrastruktur Ihrer Wahl aus. Nutzen Sie die neusten Azure-Innovationen, die elastische Skalierung und die vereinheitlichte Verwaltung für Datenworkloads mit oder ohne direkte Cloudverbindung.

Azure SQL Managed Instance und Azure Database for PostgreSQL Hyperscale sind jetzt als Azure Arc-fähige Dienste in der Vorschauversion verfügbar. Weitere Azure-Datendienste folgen in Kürze.

Die neuesten Azure-Innovationen, darunter Azure Arc-fähige Instanzen von SQL Managed Instance und PostgreSQL Hyperscale in jeder Umgebung

Bedarfsgerechte Automatisierung zum Einrichten der Hochverfügbarkeit und elastischen Skalierung ohne Anwendungsdowntime

Einheitliche Verwaltung dank vertrauter Tools und einem modernen Cloudabrechnungsmodell für die gesamte Hybridinfrastruktur

Cloudanwendungen wie die vereinheitlichte Verwaltbarkeit, Sicherheitsfeatures und elastische Skalierbarkeit für Szenarios mit und ohne Verbindung

Immer aktuell

Nutzen Sie die neuesten Azure-Features und -Funktionen für lokale Datenworkloads. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Azure-Datendiensten – einschließlich Azure SQL Managed Instance mit Azure Arc-Fähigkeit für stets aktuelles SQL und Azure PostgreSQL Hyperscale mit Azure Arc-Fähigkeit. Richten Sie automatische Updates ein, um die neuesten Patches und Upgrades ohne Anwendungsdowntime zu erhalten und dabei weiterhin das Rollout Ihrer Richtlinie entsprechend zu steuern.

Infografik „Azure-Datendienste überall“ herunterladen

Flexible Skalierung

Optimieren Sie die Leistung von Datenworkloads in Ihrem Rechenzentrum mit Cloudautomatisierung und elastischer Skalierung. Stellen Sie in wenigen Sekunden Instanzen bereit, und vereinfachen Sie Datenbankverwaltungsaufgaben wie das Einrichten der Hochverfügbarkeit mit nur wenigen Klicks. Nutzen Sie die dynamische, kapazitätsbasierte Skalierung von Datenworkloads völlig ohne Anwendungsdowntime. Sie können entweder zu Shardingzwecken oder für mehr Lesereplikate ganz einfach hoch- oder aufskalieren.

Erfahren Sie, wie Sie Azure Data Services in Ihrer Umgebung implementieren.

Einheitliche Verwaltung

Verschaffen Sie sich einen zentralen Überblick über Ihre Daten in lokalen Umgebungen und Cloudumgebungen. Verwalten Sie konsistent verschiedene relationale Datenbanken wie Azure SQL und PostgreSQL. Nutzen Sie bei der Verwaltung der Datenschicht den Einblick in die Integrität der zugrunde liegenden Infrastruktur und in die Leistungsfähigkeit. Sie benötigen lediglich ein Toolset, das das Azure-Portal, Azure Data Studio oder die Azure CLI beinhaltet.

Mehr zur Azure-Verwaltung und Datendiensten außerhalb der Azure-Infrastruktur

Beispiellose Sicherheit

Schützen Sie Datenworkloads in Ihrer Umgebung, indem Sie Azure Security Center Advanced Threat Protection und die Bewertung von Sicherheitsrisiken verwenden. Legen Sie unkompliziert Sicherheitsrichtlinien, Ressourcengrenzen und die rollenbasierte Zugriffssteuerung für mehrere Datenworkloads in Ihrer gesamten Hybridinfrastruktur fest.

Unterstützung für Szenarios ohne Verbindung

Nutzen Sie mit oder ohne direkte und beständige Cloudverbindung die gleichen Azure-Vorteile. Der lokale Azure Arc-Datencontroller bietet viele Verwaltungsfunktionen wie beispielsweise die Bereitstellung, elastische Skalierung, automatisierte Updates, Hochverfügbarkeit, Sicherungen und die Überwachung in Ihrer selbstgehosteten Umgebung.

Mehr über Azure-Hybridlösungen

Azure Arc-fähige Datendienste jetzt als Vorschauversion verfügbar

Dieser Dienst kann derzeit kostenlos genutzt werden.

Updates, Blogbeiträge und Ankündigungen zu Azure Arc

Häufig gestellte Fragen zu Azure Arc-fähigen Datendiensten

Technik-FAQ herunterladen
  • SQL Managed Instance und PostgreSQL Hyperscale mit Azure Arc-Fähigkeit befinden sich nun in der Vorschauphase. Weitere Azure-Datendienste werden im Laufe der Zeit verfügbar.
  • Sie benötigen einen Kubernetes-Cluster als Orchestrierungsfabric in Ihrer Umgebung, um Azure-Datendienste auf der Hardware Ihrer Wahl auszuführen. Wir unterstützen zentrale Kubernetes-Distributionen als Optionen.
  • Azure Arc automatisiert Datenbankverwaltungsaufgaben, um eine bedarfsgerechte Verwaltung zu ermöglichen. Features wie die schnelle Bereitstellung, das lokale und elastische Skalieren, das Patchen, die Hochverfügbarkeit, die Sicherung und Wiederherstellung sowie die Überwachung sind direkt einsatzbereit. Zudem ermöglicht Azure Arc für Datenbanken in Ihrer Umgebung die Erweiterung von Advanced Data Security, Azure Backup, Azure Monitor, Azure Policy und der rollenbasierten Zugriffssteuerung in Azure. Wenn Sie die Infografik herunterladen, erhalten Sie weitere Informationen.
  • Als Voraussetzung für die Bereitstellung von Azure-Datendiensten und die Verwendung von Verwaltungsfunktionen müssen Sie den Azure Arc-Datencontroller installieren. Erste Schritte mit einem kostenlosen Azure-Konto
  • Für die in Hybridumgebungen ausgeführten Azure-Datendienste wird ein Cloudabrechnungsmodell verwendet. Außerdem können SQL Server-Kunden ihre bereits erworbenen Lizenzen nutzen, um Azure SQL Managed Instance mit Azure Arc zu verwenden. Detaillierte Informationen zu Preisen und dem Kaufmodell werden zur allgemeinen Verfügbarkeit bereitgestellt.
  • Microsoft Azure bietet seit mehreren Jahren verschiedene Bereitstellungs- und Verwaltungsoptionen für die in Azure gehostete SQL Server-Engine. Mit dem Release der Azure Arc-Unterstützung für SQL Server konnte die Bandbreite verschiedener Optionen sogar noch erweitert werden. Dieser Artikel unterstützt Sie dabei, sich einen Überblick über die verschiedenen Optionen zu verschaffen, und er hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung.

Azure Arc-fähige Datendienste für Ihre Infrastruktur

Jetzt starten