Navigation überspringen

Azure Arc-fähige Datendienste

Clouddatenverwaltung für sämtliche Datenworkloads

Azure Arc-fähige Datendienste überall ausführen

Führen Sie Azure-Datendienste lokal, im Edgebereich und in Multi-Cloud-Umgebungen in der Infrastruktur Ihrer Wahl aus. So erhalten Sie stets die aktuellen Azure-Updates, können elastisch skalieren und integrierte Funktionen wie die Hochverfügbarkeit und die vereinfachte Verwaltung von Datenworkloads mit oder ohne direkte Azure-Verbindung nutzen. Zu den derzeit durch Azure Arc verfügbaren Datenbankdiensten zählen Azure SQL (jetzt allgemein verfügbar) und Azure PostgreSQL Hyperscale (Vorschauversion). Weitere Dienste folgen bald.

Azure Arc ermöglicht die Nutzung der aktuellsten Innovationen von Azure SQL und PostgreSQL.
Zu den Database-as-a-Service-Vorteilen zählen die automatisierte Einrichtung der Hochverfügbarkeit und die elastische Skalierung ohne Downtime der Anwendungen.
Die Verwaltung wurde durch vertraute Tools und einem modernes Cloudabrechnungsmodell für die gesamte Hybridinfrastruktur vereinheitlicht.
Selbst in Umgebungen ohne kontinuierliche und direkte Verbindung zu Azure gelten Cloudvorteile für Ihre Datenworkloads.

Setzen Sie Innovationen schneller um, während Sie eine cloudbasierte Datenbank lokal oder in einer Multi-Cloud-Umgebung ausführen. Sie erhalten stets die aktuellen Azure-Features und -Funktionen für Datenworkloads, ohne wie bei herkömmlichen Lösungen ganze 18 bis 24 Monate warten zu müssen. Updates werden automatisch gemäß Ihren Richtlinien angewendet, sodass keine Unterbrechungen durch nicht mehr unterstützte Versionen mehr auftreten.

Infografik „Azure-Datendienste überall“ herunterladen

Verbessern Sie die Agilität durch Self-Service-Bereitstellungen und -Bereitstellungsaufhebungen von Azure SQL- oder PostgreSQL-Datenbanken. Richten Sie Instanzen mit integrierten Funktionen wie Hochverfügbarkeit, Sicherung und Überwachung im Handumdrehen ein. So sparen Sie im Vergleich zur manuellen Einrichtung Zeit und Geld. Durch das nutzungsbasierte Cloudabrechnungsmodell für lokale Datenworkloads wird auch die Transparenz verbessert.

Erfahren Sie, wie Sie Azure Data Services in Ihrer Umgebung implementieren.

Mit Azure Arc-fähigen Datendiensten können Sie die Flexibilität der Cloud auch für lokale Datenlösungen nutzen. Skalieren Sie Ihre Datenworkloads dynamisch je nach Geschäftsbedarf und ohne Downtime für Anwendungen, um die Leistung zu optimieren. Sie können unkompliziert hochskalieren, herunterskalieren oder aufskalieren, um zusätzliche Lesereplikate oder Knoten für Shardingzwecke zu erhalten. Durch die elastische Skalierung nach Bedarf bezahlen Sie nur für Ihren tatsächlichen Verbrauch.

Demo zur Skalierung mit Azure PostgreSQL Hyperscale

Skalierung und horizontale Leseskalierung mit Azure SQL Managed Instance

Verschaffen Sie sich mithilfe der vereinheitlichten Verwaltung einen Komplettüberblick über Ihre Daten in lokalen Umgebungen und Cloudumgebungen. Verwalten Sie konsistent verschiedene relationale Datenbanken wie Azure SQL und PostgreSQL. Nutzen Sie bei der Verwaltung der Datenschicht den Einblick in die Integrität der zugrunde liegenden Infrastruktur und in die Leistungsfähigkeit. Sie benötigen lediglich ein Toolset, das das Azure-Portal, Azure Data Studio oder die Azure CLI beinhaltet.

Mehr zur Azure-Verwaltung und Datendiensten außerhalb der Azure-Infrastruktur

Sie profitieren unabhängig vom Ausführungsort Ihrer Datenworkloads von den Cloudvorteilen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese direkt und kontinuierlich mit Azure verbunden sind oder nicht. Der lokale Azure Arc-Datencontroller bietet alle Verwaltungsfeatures, die Sie benötigen: Bereitstellung, elastische Skalierung, automatisierte Updates, Hochverfügbarkeit, Sicherung und Überwachung. So wird für maximale Flexibilität und Konsistenz in selbstgehosteten Umgebungen gesorgt.

Weitere Informationen zu Konnektivitätsmodi und -anforderungen

Sie profitieren von der Flexibilität durch das gleichzeitige Betriebskosten- und Investitionskostenmodell für Ihre Datenworkloads. Durch integrierte Funktionen und eine gesteigerte Produktivität Ihrer Datenbankinstanzen in allen Umgebungen sparen Sie Kosten. Sie können sowohl Ihre bestehende Infrastruktur als auch vorhandene SQL Server-Lizenzen verwenden.

Preise für Azure Arc-fähige Datendienste

Für Azure Arc-fähige Datendienste gilt das gleiche Preismodell wie für diese Dienste in Azure, mit der Ausnahme, dass die Kosten für Infrastrukturkomponenten nicht in Rechnung gestellt werden. Darüber hinaus können SQL Server-Kunden den Azure-Hybridvorteil nutzen, um Azure Arc-fähige SQL Managed Instance-Instanzen mit vorhandenen SQL-Lizenzen zu verwenden.

Updates, Blogbeiträge und Ankündigungen zu Azure Arc

Häufig gestellte Fragen zu Azure Arc-fähigen Datendiensten

  • Lesen Sie den Blogbeitrag zur ausführlichen Ankündigung der allgemeinen Verfügbarkeit.
  • Azure SQL ist jetzt über Azure Arc allgemein verfügbar. PostgreSQL Hyperscale mit Azure Arc-Unterstützung befindet sich in der Vorschauphase. Weitere Azure-Datendienste werden bei entsprechender Kundennachfrage eingeführt.
  • Sie benötigen einen Kubernetes-Cluster als Orchestrierungsfabric in Ihrer Umgebung, um Azure-Datendienste auf der Hardware Ihrer Wahl auszuführen. Wir unterstützen zentrale Kubernetes-Distributionen als Optionen.
  • Azure Arc automatisiert Datenbankverwaltungsaufgaben, um eine bedarfsgerechte Verwaltung zu ermöglichen. Features wie die schnelle Bereitstellung, das lokale und elastische Skalieren, das Patchen, die Hochverfügbarkeit, die Sicherung und Wiederherstellung sowie die Überwachung sind direkt einsatzbereit. Zudem ermöglicht Azure Arc durch die Erweiterung von Advanced Data Security, Azure Backup, Azure Monitor, Azure Policy und der rollenbasierten Zugriffssteuerung in Azure auch lokale Datenlösungen. Wenn Sie die Infografik herunterladen, erhalten Sie weitere Informationen.
  • Azure SQL bietet verschiedene Bereitstellungs- und Verwaltungsoptionen für IaaS und PaaS für die SQL Server-Engine, die in Azure gehostet wird. Obwohl für Azure-fähige Instanzen von SQL Managed Instance die Cloud-Platform-as-a-Service-Vorteile gelten, bietet SQL Server auf Azure Arc-fähigen Servern einen ähnlichen Funktionsumfang wie SQL Server auf Azure Virtual Machines-Instanzen. Dieser Artikel zu den Azure- und Azure Arc-Bereitstellungsoptionen für SQL Server unterstützt Sie bei der Entscheidungsfindung.

Azure Arc-fähige Datendienste für Ihre Infrastruktur

Jetzt starten