Create an Azure VM with a new AD Forest

Zuletzt aktualisiert: 21.04.2017

Kostenschätzung

$198.0417000000

Geschätzte monatliche Kosten

Erfahren Sie, wie diese Kosten berechnet wurden, und passen Sie die Kalkulation an Ihre Anforderungen an

Preisrechner

This template creates a new Azure VM, it configures the VM to be an AD DC for a new Forest

Diese ARM-Vorlage (Azure-Ressourcen-Manager) wurde von einem Mitglied der Community und nicht von Microsoft erstellt. Jede ARM-Vorlage wird für Sie von dessen Besitzer, nicht von Microsoft, unter einem Lizenzvertrag lizenziert. Microsoft übernimmt keine Zuständigkeiten für ARM-Vorlagen, die von Mitgliedern der Community bereitgestellt und lizenziert werden, und auch nicht für deren Sicherheit, Kompatibilität oder Leistung. ARM-Vorlagen aus der Community werden von keinem Microsoft-Supportprogramm oder -Dienst unterstützt und wie vorhanden ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung gestellt.

Parameter

Parametername Beschreibung
adminUsername The name of the administrator account of the new VM and domain
adminPassword The password for the administrator account of the new VM and domain
domainName The FQDN of the Active Directory Domain to be created
dnsPrefix The DNS prefix for the public IP address used by the Load Balancer
_artifactsLocation The location of resources, such as templates and DSC modules, that the template depends on
_artifactsLocationSasToken Auto-generated token to access _artifactsLocation

Verwenden der Vorlage

PowerShell

New-AzureRmResourceGroupDeployment -Name <deployment-name> -ResourceGroupName <resource-group-name> -TemplateUri https://raw.githubusercontent.com/azure/azure-quickstart-templates/master/active-directory-new-domain/azuredeploy.json
Azure PowerShell installieren und konfigurieren

Befehlszeile

azure config mode arm
azure group deployment create <my-resource-group> <my-deployment-name> --template-uri https://raw.githubusercontent.com/azure/azure-quickstart-templates/master/active-directory-new-domain/azuredeploy.json
Installieren und Konfigurieren der plattformübergreifenden Azure-Befehlszeilenschnittstelle