Existing SQL Server Auto Patching setup

von weidaiMS
Zuletzt aktualisiert: 04.05.2016

This template setup or update on an existing SQL Server Virtual Machine on Azure with the Auto Patching Configuration

Diese ARM-Vorlage (Azure-Ressourcen-Manager) wurde von einem Mitglied der Community und nicht von Microsoft erstellt. Jede ARM-Vorlage wird für Sie von dessen Besitzer, nicht von Microsoft, unter einem Lizenzvertrag lizenziert. Microsoft übernimmt keine Zuständigkeiten für ARM-Vorlagen, die von Mitgliedern der Community bereitgestellt und lizenziert werden, und auch nicht für deren Sicherheit, Kompatibilität oder Leistung. ARM-Vorlagen aus der Community werden von keinem Microsoft-Supportprogramm oder -Dienst unterstützt und wie vorhanden ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung gestellt.

Parameter

Parametername Beschreibung
existingVirtualMachineName Existing SQL Server virtual machine name
sqlAutopatchingDayOfWeek SQL Server Auto Patching Day of A Week
sqlAutopatchingStartHour SQL Server Auto Patching Starting Hour
sqlAutopatchingWindowDuration SQL Server Auto Patching Duration Window in minutes

Verwenden der Vorlage

PowerShell
New-AzureRmResourceGroupDeployment -Name <deployment-name> -ResourceGroupName <resource-group-name> -TemplateUri https://raw.githubusercontent.com/azure/azure-quickstart-templates/master/101-vm-sql-existing-autopatching-update/azuredeploy.json
Azure PowerShell installieren und konfigurieren
Befehlszeile
azure config mode arm
azure group deployment create <my-resource-group> <my-deployment-name> --template-uri https://raw.githubusercontent.com/azure/azure-quickstart-templates/master/101-vm-sql-existing-autopatching-update/azuredeploy.json
Installieren und Konfigurieren der plattformübergreifenden Azure-Befehlszeilenschnittstelle