Welche zusätzlichen Gebühren von Dritten fallen bei dieser Lösung an?

Möglicherweise fallen bei Ihrem Dienstanbieter zusätzliche Gebühren an, um die Konnektivität mit ExpressRoute zu aktivieren. Wenden Sie sich an Ihren Dienstanbieter, um mehr über die jeweiligen Preise zu erfahren.

Azure ExpressRoute

Related questions and answers

  • Ja. Auf der Office 365-Seite finden Sie Anleitungen, Empfehlungen und Implementierungsschritte für die Verwendung von ExpressRoute mit Office 365. Die Lizenz für Office 365 muss separat erworben werden. Um Office 365 mit ExpressRoute verwenden zu können, müssen Sie eine ExpressRoute Premium-Verbindung erwerben. Darüber hinaus wird Ihnen die Datenübertragung (auf Verbrauchsbasis) in Rechnung gestellt, wenn Sie den getakteten Zahlungsplan für ExpressRoute wählen. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite mit der technischen Dokumentation zu ExpressRoute.

  • Sie können die Übertragungsrate jederzeit ohne Unterbrechung steigern. Sie können die Übertragungsrate reduzieren, indem Sie die Verbindung innerhalb des vorhandenen Plans löschen und in einem neuen Plan neu erstellen. Kontaktieren Sie Ihren Dienstanbieter, um die neue Verbindung bereitzustellen

  • Wenngleich eine konkrete Antwort von der Verbindungskapazität, der Nutzung und der Region abhängig ist, eignet sich die Zahlungsoption Datenflatrate grundsätzlich für eine hohe Auslastung bzw. umfangreiche Nutzung. Die Zahlungsoption Datentaktung empfiehlt sich für Kunden mit geringer Nutzung.

  • Sie können Ihren Zahlungsplan jederzeit ohne Unterbrechung von getaktet bis unbegrenzt ändern. Sie können den Zahlungsplan von unbegrenzt bis getaktet ändern, indem Sie die Verbindung innerhalb des unbegrenzten Zahlungsplans löschen und in dem getakteten Zahlungsplan neu erstellen. Kontaktieren Sie Ihren Dienstanbieter, um die neue Verbindung bereitzustellen. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite mit der technischen Dokumentation zu ExpressRoute

  • Die ExpressRoute-Abrechnung beginnt, wenn ein Dienstschlüssel für einen Kunden ausgestellt wird, und endet (1) nachdem ein Kunde die Löschung der Verbindung beantragt UND (2) der Exchange-Anbieter oder der Netzwerkdienstanbieter die Bereitstellung der Verbindung aufgehoben hat.

  • Eine Unterregion ist der kleinste geografische Standort, den Sie für die Bereitstellung Ihrer Anwendungen und zugehörigen Daten auswählen können. Bei ExpressRoute entsprechen die folgenden Regionen den Zonen 1, 2, 3 und Government: Zone 1: „USA, Westen“, „USA, Osten“, „USA, Norden-Mitte“, „USA, Süden-Mitte“, „USA, Osten 2“, „USA, Mitte“, „Europa, Westen“, „Europa, Norden“, „Frankreich, Mitte“, „Frankreich, Süden“, „Kanada, Osten“, „Kanada, Mitte“ Zone 2: „Asien, Osten“, „Asien, Südosten“, „Australien, Osten“, „Australien, Südosten“, „Japan, Osten“, „Japan, Westen“, „Südkorea, Mitte“, „Südkorea, Süden“, „Indien, Süden“, „Indien, Westen“, „Indien, Mitte“ Zone 3: „Brasilien, Süden“ Government-Zone: USA Gov Iowa, USA Gov Virginia