Wie lange werden Auftragsausführungsprotokolle aufbewahrt?

Das Ausführungsprotokoll enthält einen rollenden 60-tägigen Verlauf der Auftragsausführungen.

Scheduler

Verwandte Fragen und Antworten

  • Kontingente für den Scheduler werden auf Abonnementebene angewendet. Zudem sind alle Aufträge in einer bestimmten Auftragssammlung mit der Region dieser Auftragssammlung verknüpft.

  • Der Scheduler wird nach Stunde auf anteilsmäßiger Basis berechnet, wenn ein oder mehrere aktive Auftragssammlungen vorhanden sind. Für jeweils 10 erstellte Standard-Auftragssammlungen (oder einen Teil davon) wird eine Standard-Einheit berechnet, anteilsmäßig pro Stunde. Auf die gleiche Weise wird eine Premium-Einheit für je 10.000 erstellte Premium-Auftragssammlungen (oder einen Teil davon) berechnet, anteilsmäßig pro Stunde.

  • Scheduler unterstützt eine hohe Verfügbarkeit, indem zwei Regionen innerhalb derselben Geografie gekoppelt werden: „USA, Süden-Mitte“ wird mit „USA-Norden-Mitte“ gekoppelt, „Europa, Norden“ mit „Europa, Westen“ und „Asien-Pazifik, Osten“ mit „Asien-Pazifik, Südosten“. An eine bestimmte geografische Region gesendete Aufträge können in jeder der beiden gekoppelten Regionen ausgeführt werden.