Wie übermittle ich eine technische Supportanfrage unter Verwendung von Azure-Supportvorteilen?

Für den Zugang zu technischem Support für Azure ist ein kostenpflichtiger Supportplan erforderlich. Bei einigen Microsoft-Programmen erhalten Sie jedoch über Supportvorteile selbst dann Zugang zu technischem Support für Azure, wenn Sie nicht über einen kostenpflichtigen Supportplan verfügen. Wenn Sie über diese Vorteile verfügen, wählen Sie auf der Seite zur Übermittlung von Supportanfragen im Azure-Portal im Schritt „Supportplan“ die Option „Zusätzliche Optionen“, und geben Sie Ihre Zugriffs-ID und Ihre Vertrags-ID ein. Wenn Sie Ihre technischen Supportvorteile noch nicht aktiviert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Aufgabe auszuführen (abhängig davon, ob Sie im Rahmen Ihres Programms Supportvorteile erhalten). Um von Ihren Azure-Supportvorteilen zu profitieren, benötigen Sie Ihre Zugriffs-ID und Ihre Vertrags-ID. MSDN/BizSpark: Melden Sie sich beim MSDN-Verwaltungsportal an, und klicken Sie auf den Link zum technischen Support im unteren Bereich der Seite, um Ihren Supportvorteil zu aktivieren. Die unten gezeigte Option wird nur angezeigt, wenn Sie berechtigt sind, technische Supportvorteile zu erhalten. MPN/SCS: Wenden Sie sich an Ihr regionales MPN-Supportcenter (https://partner.microsoft.com/en-US/support). Melden Sie sich auf dieser Seite bei Ihrem MPN-Konto an, und kontaktieren Sie den Support. Support für Probleme bei der Abrechnungs- und Abonnementverwaltung ist ohne zusätzliche Gebühren in Ihrem Microsoft Azure-Abonnement enthalten. Folglich müssen Sie Ihre technischen Supportvorteile nicht nutzen, um Microsoft-Support für Probleme im Zusammenhang mit der Abrechnung oder Ihrem Abonnement zu erhalten.

Verwandte Fragen und Antworten

  • Verwenden Sie das Microsoft Bot Framework SDK v4 für neue Interaktionsmöglichkeiten. Im Gegensatz zum Bot Framework SDK v3, das von Kunden häufig als unflexibel und einschränkend wahrgenommen wurde, ist das Bot Framework SDK v4 modular aufgebaut und kann deshalb problemlos erweitert werden. Es bildet die Grundlage für Botvorlagen und Solution Accelerators. Falls Sie Bots, die mit dem Bot Framework SDK v3 erstellt wurden, bereits in Ihrer Produktionsumgebung verwenden, werden diese Bots auf absehbare Zeit weiter funktionieren. In den FAQ zu Bot Framework können Sie mehr erfahren

  • Der Premium-Tarif von Service Bus-Messaging bietet sämtliche Messagingfeatures von Azure Service Bus-Warteschlangen und -Themen mit vorhersagbaren, wiederholbaren Leistungsmerkmalen, höherem Durchsatz und verbesserter Verfügbarkeit. Um Workloads zu isolieren und eine einheitliche Leistung sicherzustellen, wird beim Premium-Tarif ein Modell zur Zuweisung dedizierter Ressourcen verwendet. Da beim Premium-Tarif dedizierte Computekapazität und Ressourcen bereitgestellt werden, erfolgt die Abrechnung nicht wie bei den anderen Tarifen basierend auf der Anzahl von Nachrichtentransaktionen. Alle Transaktionen sind in der Zuweisung der Nachrichteneinheiten inbegriffen.

  • Der Premium-Tarif von Service Bus-Messaging bietet einen täglichen Pauschalpreis pro erworbenen Messaging-Einheit. Premium-Namespaces können über 1, 2 oder 4 Messaging-Einheiten verfügen, für die jeweils die täglichen Gebühren für Messaging-Einheiten anfallen. Die Anzahl von erworbenen Messaging-Einheiten kann bei Premium-Namespaces jederzeit geändert werden. Die tägliche Gebühr basiert jedoch auf der maximalen Anzahl von Messaging-Einheiten, die dem Namespace für den jeweiligen Tag zugewiesen waren.

  • Aktive Geräte sind Geräte, die für den Empfang von Benachrichtigungen berechtigt sind. Sie werden als eindeutige Registrierungs-IDs für Geräte definiert, die Folgendes verwenden: Google Cloud Messaging oder Amazon Device Messaging; Kanal-URI (Uniform Ressource Identifier) für Geräte, die den Windows-Benachrichtigungsdienst oder den Microsoft-Pushbenachrichtigungsdienst einsetzen; oder Gerätetokens für Geräte, die den Apple Push Notification Service nutzen.

  • Microsoft stellt eine leistungsfähige KI für Chatbots und zum Verständnis natürlicher Sprache bereit. Außerdem steht Bot Framework als Open Source-Lösung und Support für Unternehmen zur Verfügung. Dabei bleiben Sie jederzeit im Besitz Ihrer Daten und haben über diese die volle Kontrolle.

  • Mit QnA Maker können Sie ganz einfach einen Bot erstellen, der Fragen in einer Konversation mithilfe der Informationen in Ihrer Dokumentation, z.B. einer Seite mit häufig gestellten Fragen, beantwortet. Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von QnA Maker.