Are there additional diagnostics for Azure VM reboot issues?

Related questions and answers

  • Erfahren Sie mehr über die Migration von SQL-Datenbank in die Cloud.

  • Mit der reservierten Kapazität von Azure SQL-Datenbank können Sie im Vergleich zu Preismodellen mit enthaltenen Lizenzen bis zu 33 %1 sparen, indem Sie Ihre Computekapazität für die SQL-Datenbank für ein Jahr oder drei Jahre im Voraus bezahlen. Es handelt sich um eine Erweiterung des Preismodells für Azure-Reservierungen, das auch reservierte Azure-VM-Instanzen umfasst. Nun können Kunden mit einer aktiven Software Assurance bis zu 55 % sparen, indem sie den Azure-Hybridvorteil für SQL Server mit dem neuen und auf virtuellen Kernen basierenden Kaufmodell in SQL-Datenbank nutzen. Mit der reservierten Kapazität für Einzeldatenbanken, Pools für elastische Datenbanken und verwaltete Instanzen können Sie jetzt noch mehr sparen. Kombinieren Sie einfach Ihren Azure-Hybridvorteil mit dem auf virtuellen Kernen basierenden Tarif für Reservierungen, um Einsparungen von bis zu 80 %2 zu erzielen. Ihre Gesamtbetriebskosten lassen sich durch die Kombination von Reservierungspreisen und Preisen, die Lizenzen einschließen, senken. Sie können Kosten über vorhersehbare und variable Workloads hinweg verwalten sowie Ihre Budgetierung und Vorhersagen mit einer einzigen Vorauszahlung verbessern und dadurch Ihre Investitionen leichter berechnen. 1 Einsparungen basieren auf einer verwalteten SQL-Datenbank-Instanz mit der SKU des Typs „Universell“ und acht virtuellen Kernen in der Region „USA, Westen 2“, die 730 Stunden pro Monat ausgeführt wird. Die Einsparungen ergeben sich aus der Differenz zwischen dem vollen bedarfsorientierten Preis (einschließlich Lizenz) und dem Tarif für reservierte Kapazität für drei Jahre (einschließlich Lizenz). Die tatsächlichen Einsparungen können je nach Region, Größe und Leistungsstufe der Instanz variieren. Die Preise gelten ab Mai 2018 (Änderungen vorbehalten). 2 Einsparungen basieren auf einer verwalteten SQL-Datenbank-Instanz mit der SKU vom Typ „Unternehmenskritisch“ und acht virtuellen Kernen in der Region „USA, Westen 2“, die 730 Stunden pro Monat ausgeführt wird. Die Einsparungen ergeben sich aus der Differenz zwischen dem vollen bedarfsorientierten Preis (einschließlich Lizenz) und dem Basistarif mit dem Azure-Hybridvorteil und reservierter Kapazität für drei Jahre. Einsparungen schließen Software Assurance-Kosten für SQL Server Enterprise aus, die je nach Enterprise Agreement (EA) variieren können. Die tatsächlichen Einsparungen können je nach Region, Größe und Leistungsstufe der Instanz variieren. Die Preise gelten ab Mai 2018 (Änderungen vorbehalten).

  • Weitere Informationen finden Sie unter Problembehandlung.