Integration von Entwicklertools

Verwenden Sie Ihre vertrauten Entwicklungstools – nahtlos in Azure integriert

Azure Toolkit für Eclipse

Nutzen Sie das Azure-Toolkit für Eclipse, um in der Eclipse-Entwicklungsumgebung auf macOS, Linux und Windows hochverfügbare und skalierbare Java EE- und Spring Boot-Web-Apps sowie Spark-Aufträge schnell und einfach zu erstellen, zu entwickeln, zu konfigurieren, zu testen und in Azure bereitzustellen. Es enthält alle wichtigen Azure-Dienst-API-Clients für Java, verfügbar gemacht als Eclipse-Bibliotheken. Dazu gehören das Azure Management SDK, das Storage SDK, das Application Insights SDK und der JDBC-Treiber (Java Database Connectivity) für SQL-Datenbank und SQL Server.

Azure Toolkit für IntelliJ

Sie können auf allen unterstützten Plattformen aus IntelliJ Java-Web-Apps sowie Spark- und Hadoop-Aufträge in Azure erstellen, entwickeln, konfigurieren, testen und bereitstellen. Das Azure-Toolkit für IntelliJ vereinfacht alle Aufgaben durch geeignete Vorlagen und Tools für Java-Entwickler und HDInsight-Benutzer.

Azure-Tools für Maven

Azure bietet eine Vielzahl an Paketen, Plug-Ins und Tools für Java-Entwickler, die Maven verwenden, um Azure-Dienste nativ zu erstellen und zu verwenden. Alle wichtigen Azure-Dienst-API-Clients für Java sind verfügbar und werden als Maven-Artefakte offengelegt. Dazu gehören das Azure Management SDK, das Storage SDK, das Application Insights SDK und der JDBC-Treiber für SQL-Datenbank und SQL Server.

Azure und integrierte Entwicklungstools bieten Kunden tolle Möglichkeiten

Verwandte Produkte und Dienste

Virtual Machines

Virtuelle Windows- und Linux-Computer in Sekundenschnelle bereitstellen

HDInsight

Cloudbasierte Hadoop-, Spark-, R Server-, HBase- und Storm-Cluster bereitstellen

Integration von DevOps-Tools

Bevorzugte DevOps-Tools mit Azure verwenden

Erste Schritte mit Ihren bevorzugten Entwicklungstools in Azure