Serverloses Computing

Schneller Apps erstellen – ohne Sorgen um die Infrastruktur

Das Versprechen des serverlosen Computings

Wie wäre es, wenn Sie sich nie mehr um die Verwaltung von Servern kümmern müssten und sich ausschließlich auf die Erstellung und Bereitstellung Ihrer hervorragenden Apps konzentrieren könnten? Genau das bietet das serverlose Computing, denn die Infrastruktur, die Sie zum Ausführen und Skalieren Ihrer Apps benötigen, wird für Sie verwaltet. Konzentrieren Sie sich ganz auf Ihr Business. Investieren Sie die finanziellen Mittel, die Sie bisher für die Infrastrukturverwaltung aufgewendet haben, lieber in Innovationen und eine kürzere Time-to-Market für Ihre Apps.

Was ist serverloses Computing?

Beim serverlosen Computing werden Server, Infrastruktur und Betriebssysteme abstrahiert. Wenn Sie serverlose Apps erstellen, müssen Sie keine Server bereitstellen oder verwalten, müssen Sie sich keine Gedanken mehr um Aspekte der Infrastruktur machen. Das serverlose Computing wird durch die Reaktion auf Ereignisse und Trigger nahezu in Echtzeit gesteuert – in der Cloud. Da es sich um einen vollständig verwalteten Dienst handelt, erfolgen Serververwaltung und Kapazitätsplanung unsichtbar für den Entwickler, und die Abrechnung basiert genau auf den genutzten Ressourcen oder dem Zeitraum, in dem der Code tatsächlich ausgeführt wurde.

Was spricht für serverlose Anwendungen?

Von vollständig verwalteten Diensten profitieren

Ersparen Sie Ihren Teams die Verwaltung von Servern. Dank vollständig verwalteter Dienste können Sie sich auf Ihre Geschäftslogik konzentrieren und müssen sich nicht um administrative Aufgaben kümmern. In einer serverlosen Architektur stellen Sie einfach Ihren Code bereit, und dieser wird mit hoher Verfügbarkeit ausgeführt.

Flexibel skalieren

Das serverlose Computing lässt sich innerhalb weniger Sekunden von null auf Zehntausende gleichzeitiger Funktionen skalieren und erfüllt damit die Anforderungen so ziemlich jeder Workload. Sie müssen die Konfiguration nicht einmal skalieren – der Dienst reagiert nahezu in Echtzeit auf Ereignisse und Trigger.

Nur für tatsächlich genutzte Ressourcen zahlen

Wenn Sie eine serverlose Architektur verwenden, bezahlen Sie nur für den Zeitraum, in dem Ihr Code ausgeführt wird. Das serverlose Computing ist ereignisgesteuert, und Ressourcen werden zugewiesen, sobald sie von einem Ereignis ausgelöst werden. Sie zahlen nur für die Zeit und Ressourcen, die für die Ausführung Ihres Codes benötigt werden – mit sekundenbruchteilgenauer Abrechnung.

Anwendungen auf der serverlosen Plattform von Microsoft erstellen

Erstellen Sie serverlose Apps in Azure. Profitieren Sie von einer vollständig serverlosen Plattform, um die Produktivität Ihrer Entwickler zu steigern, damit diese sich auf die geschäftlichen Ziele konzentrieren und intelligente Apps erstellen können, die Sie schneller auf den Markt bringen können.

Mehr Produktivität für Entwickler

Profitieren Sie von Features wie dem lokalen Debuggen in Visual Studio, einem visuellen Debugverlauf, Bereitstellungsslots und vielem mehr. Die serverlose Plattform von Microsoft geht über die Abstrahierung der Serverinfrastruktur hinaus und bietet Funktionen, die Entwicklern ein wesentlich effizienteres Arbeiten ermöglichen.

Nahtlose Verbindungen erstellen

Erstellen Sie moderne Apps, indem Sie wertvolle, sich ergänzende Funktionen aus verschiedenen Quellen kombinieren. Verwenden Sie innovative Funktionen wie Trigger und Bindungen in Azure Functions, um ganz einfach mit einer Vielzahl von externen und Azure-internen Diensten sowie Logic Apps zu interagieren und mehr als 100 Connectors zu Microsoft- und Drittanbieterdiensten zu nutzen.

Intelligente Apps entwickeln

Integrieren Sie problemlos intelligente Funktionen in Ihre Apps. Mit Azure können alle App-Entwickler intelligente Funktionen in Ihre Apps integrieren. Richten Sie Ihren serverlosen Code bzw. Ihre serverlose Logik für die Verwendung von Azure Machine Learning und Cognitive Services ein.

So profitieren andere Kunden vom serverlosen Computing

Beispiele für serverlose Anwendungen

Architektur für Webanwendungen

Azure Functions kann Funktionen für eine Einzelseiten-App bereitstellen. Die App ruft über die Webhook-URL Funktionen auf, speichert Benutzerdaten und entscheidet, welche Daten angezeigt werden. Sie können auch einfache Anpassungen vornehmen: Beispielsweise können Sie die Zielgruppenadressierung für Werbung ändern, indem Sie eine Funktion aufrufen und Informationen aus Benutzerprofilen an diese übergeben.

IoT-Back-End

Ein Beispiel: IoT-Geräte (Internet der Dinge) senden Nachrichten an den Stream Analytics-Dienst, der dann eine Azure-Funktion aufruft, um die Nachricht zu transformieren. Diese Funktion verarbeitet die Daten und erstellt eine neue Aktualisierung in Azure Cosmos DB.

SaaS-Integration

Functions unterstützt Trigger auf Grundlage von Aktivitäten in einer SaaS-basierten Anwendung (Software-as-a-Service). Wenn Sie z.B. eine Datei in OneDrive speichern, löst dies eine Funktion aus, die die Microsoft Graph-API verwendet, um die Tabelle zu ändern und zusätzliche Diagramme sowie berechnete Daten zu erstellen.

Mobiles Back-End

Bei einem mobilen Back-End kann es sich um einen Satz HTTP-APIs handeln, die über die Webhook-URL von einem mobilen Client aufgerufen werden. Ein Beispiel: Eine mobile Anwendung erfasst ein Bild und ruft dann eine Azure-Funktion auf, um ein Zugriffstoken für den Upload in den Blobspeicher zu erhalten. Durch den Blobupload wird eine zweite Funktion ausgelöst, die die Bildgröße an die mobile Anwendung anpasst.

Azure nach serverlosen Anwendungen durchsuchen

Compute

Azure Functions ist eine ereignisgesteuerte Computelösung, in der Sie Code ausführen können, der in einer Programmiersprache Ihrer Wahl geschrieben wurde, ohne dass Sie sich Gedanken über Server machen müssen. Profitieren Sie von bedarfsorientierter Skalierung, und bezahlen Sie nur für die Kapazität, die Sie wirklich nutzen.

Speicher

Azure Storage bietet Entwicklern von Cloudanwendungen stabilen, hochverfügbaren und in hohem Maß skalierbaren Cloudspeicher. Nutzen Sie Optionen für nicht strukturierte Objektdaten, strukturierte Datasets, Dateispeicher und Warteschlangenspeicher für die serverlose Kommunikation zwischen Cloud-Apps.

Datenbank

Azure Cosmos DB fungiert als Datenbankpartner für Ihre serverlose App. Dieser Datenbankdienst mit Unterstützung mehrerer Modelle bietet eine transparente Skalierung und Replikation Ihrer Daten an die Standorte Ihrer Benutzer.

Sicherheit und Zugriffssteuerung

Azure Active Directory bietet Funktionen für die cloudbasierte Identitäts- und Zugriffsverwaltung. Mit diesen Funktionen können Entwickler den Zugriff auf Ressourcen sicher steuern und die Benutzer ihrer serverlosen Apps verwalten und authentifizieren.

Cloudmessaging

Event Gridist ein vollständig verwalteter Ereignisroutingdienst, der umfangreiche Anwendungsszenarien ermöglicht, indem er serverlose Logik mit Ereignissen verknüpft, die aus verschiedenen Azure-Diensten oder Ihren eigenen Apps stammen.

Service Bus ist eine vollständig verwaltete Messaginginfrastruktur, in der Sie verteilte und skalierbare Cloudlösungen mit Verbindungen über private und öffentliche Cloudumgebungen hinweg erstellen können.

Workfloworchestrierung

Logic Apps bietet serverlose Workflows, mit denen Entwickler ganz einfach Daten in ihre Apps integrieren können, ohne komplexen Verbindungscode zwischen uneinheitlichen Systemen schreiben zu müssen. Logic Apps ermöglicht Ihnen auch die Orchestrierung und Verbindung der serverlosen Funktionen und APIs Ihrer Anwendung.

API-Verwaltung

API Management ist eine schlüsselfertige Lösung, mit der Sie APIs jeder Größenordnung erstellen, verwalten, überwachen und sichern können.

Azure Functions-Proxys ermöglichen die Erstellung von Microservice-Architekturen, indem sie umfangreiche API-Benutzeroberflächen in mehrere Funktions-Apps unterteilen, auf den Clients aber weiterhin eine einzelne API-Oberfläche anzeigen.

Analysen

Azure Stream Analytics ist ein vollständig verwalteter Analysedienst für Streamingdaten in Echtzeit. Mit diesem Dienst können Sie Abfragen in einer einfachen, deklarativen, SQL-ähnlichen Sprache erstellen und bezahlen nur für die Verarbeitungsleistung pro Auftrag.

Event Hubs ist ein vollständig verwalteter Dienst, der die Massenerfassung von kleinen Datenmengen vereinfacht, wie sie häufig von Geräten und Sensoren gesendet werden. Der Dienst vereinfacht zudem die Verarbeitung, Weiterleitung und Speicherung dieser Daten.

Intelligence

Mit dem Azure-Botdienst können Sie intelligente serverlose Bots erstellen, die über mehrere Kanäle wie SMS, Skype, Microsoft Teams, Slack, Office 365, Twitter und andere beliebte Dienste kontextbasiert mit Ihren Benutzern interagieren können.

Mit Cognitive Services können Sie Ihrer App ganz einfach intelligente Funktionen hinzufügen – beispielsweise die Emotions- und Stimmungserkennung, maschinelles Sehen und Spracherkennung, Sprachverständnis sowie Wissens- und Suchfunktionen. Wenn Sie diese Dienste mithilfe von serverlosem Code oder Logikworkflows einrichten, lassen sich intelligente Apps auch ohne Expertenwissen erstellen.

Tools für Entwickler

Integrierte Entwicklungsumgebung (IDE)

Visual Studio-Entwicklertools für Functions optimieren die serverlose Entwicklung, indem sie einen vollständig lokalen Build-, Debug- und Veröffentlichungsprozess in der IDE ermöglichen.

Visual Studio-Entwicklertools für Logic Apps ermöglichen das visuelle Entwerfen, Erstellen und Bereitstellen von Logik-Apps in Visual Studio.

Continuous Integration und Continuous Delivery

Mit Visual Studio Team Services können Sie einen Continuous Integration- und Continuous Delivery-Workflow (CI/CD) für Ihre serverlosen Anwendungen erstellen.

Überwachung, Protokollierung und Diagnose

Application Insights ist ein erweiterbarer Dienst zur Verwaltung der Anwendungsleistung, um Ihre serverlosen Anwendungen zu überwachen, Leistungsanomalien zu ermitteln und Probleme mit der Anwendung zu diagnostizieren.

SDKs

Azure-SDKs und -Tools bieten APIs mit großem Funktionsumfang für verschiedene Plattformen und Sprachen. Diese APIs können in Ihren serverlosen Funktionen sowie in Befehlszeilentools verwendet werden und unterstützen Sie so bei Automatisierung und Skripterstellung.

Frameworks

Serverless Framework ist ein Open Source-Anwendungsframework, das die Erstellung von serverlosen Architekturen vereinfacht. Es unterstützt ein Plug-In für Azure Functions.

Analystenbericht

Die Wirtschaftlichkeit des serverlosen Cloud Computing

Lesen Sie den Bericht

Webinar

Mithilfe einer serverlosen Architektur ereignisgesteuerte Anwendungen erstellen

Webinar ansehen

E-Book

Azure Serverless Computing Cookbook: Schrittanleitungen zum serverlosen Computing in Azure

E-Book lesen

Dokumentation

Mit diesen Schnellstartanleitungen, Tutorials und Beispielen mehr über die Verwendung von Functions erfahren

Dokumentation erkunden

Apps auf einer serverlosen Plattform erstellen

Erhalten Sie 1.000.000 Azure Functions-Anforderungen jeden Monat kostenlos in Ihrem Konto.