Azure App Service – kostenlose Testversion

Wir bieten jedem neuen Kunden eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Azure App Service. Das Angebot ist auf ein Abonnement pro Neukunde begrenzt. Sämtliche Steuern, die durch den Erhalt kostenloser Dienste entstehen können, liegen im alleinigen Verantwortungsbereich des Empfängers.

Ausschlüsse

Die kostenlose Azure App Service-Testversion umfasst nur den Azure App Service-Plan „Free“. Die Version berechtigt nicht zum Erhalt von Azure-Gutschriften oder zur kostenlosen Nutzung anderer Azure-Dienste, Azure-Supportpläne, Visual Studio Team Services, Drittanbieterprodukte, über den Marketplace verkaufter Produkte oder anderweitig und separat von Azure verkaufter Produkte (beispielsweise Microsoft Azure Active Directory Premium). Die Nutzung eines dieser anderen Dienste wird entsprechend den veröffentlichten Preisen abgerechnet. Weitere Informationen zu Preisen und Abrechnung finden Sie in der Preisübersicht.

Kündigungsrichtlinie

Sie können das Abonnement jederzeit kündigen.

Angebotsverfügbarkeit

Dieses Angebot ist für Kunden mit Sitz in einem der folgenden Länder bzw. in einer der folgenden Regionen verfügbar:

Afghanistan, Albanien, Algerien, Angola, Argentinien, Armenien, Australien, Österreich, Aserbaidschan, Bahamas, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Belarus, Belgien, Belize, Bermuda, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Brunei Darussalam, Bulgarien, Kamerun, Kanada, Cabo Verde, Kaimaninseln, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Côte d'Ivoire, Kroatien, Curaçao, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Dominikanische Republik, Ecuador, Ägypten, El Salvador, Estland, Äthiopien, Färöer, Fidschi, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Ghana, Griechenland, Guatemala, Honduras, Hongkong, Ungarn, Island, Indien, Indonesien, Irak, Irland, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jordanien, Kasachstan, Kenia, Südkorea, Kuwait, Kirgisistan, Lettland, Libanon, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Mazedonien (ehem. jugoslawische Republik), Malaysia, Malta, Mauritius, Mexiko, Republik Moldau, Monaco, Mongolei, Montenegro, Marokko, Namibia, Nepal, Niederlande, Neuseeland, Nicaragua, Nigeria, Norwegen, Oman, Pakistan, Palästinensische Behörde, Panama, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Puerto Rico, Katar, Rumänien, Russland, Ruanda, St. Kitts und Nevis, Saudi-Arabien, Senegal, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Schweden, Schweiz, Taiwan, Tadschikistan, Tansania, Thailand, Trinidad und Tobago, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Uganda, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, Uruguay, Usbekistan, Venezuela, Vietnam, Amerikanische Jungferninseln, Jemen, Sambia, Simbabwe.

Limits, Kontingente und Einschränkungen

In diesem Dokument finden Sie eine Liste von Limits, Kontingenten und Einschränkungen für die kostenlose Testversion von Microsoft Azure App Service.

Vereinbarungen zum Servicelevel (SLAs)

Während der kostenlosen Testversion gilt für Azure App Service keine SLA. Weitere Details zu unseren SLAs finden Sie auf der SLA-Seite.

Zusicherung von Ressourcen

Alle Erhöhungen der Nutzungslevel von Dienstressourcen (z.B. Hinzufügen weiterer App Service-Web-Apps) sind von der Verfügbarkeit dieser Dienstressourcen abhängig. Keines der im Abschnitt "Limits, Kontingente und Einschränkungen" beschriebenen Kontingente stellt eine Verpflichtung dar, dass ausreichend Ressourcen zur Erreichung des Kontingents bereitgestellt werden.