Monatliche Azure-Gutschrift für Visual Studio Enterprise-Abonnenten

Testen Sie verschiedene Azure-Dienste, und finden Sie heraus, wie Sie von diesen Angeboten profitieren können.

Erstellen Sie Entwicklungsumgebungen, wann immer Sie sie benötigen.

Hervorragend geeignet für einzelne Dev/Test-Workloads.

Erste Schritte

Als Abonnent von Visual Studio Enterprise oder Visual Studio Enterprise – jährlich können Sie jederzeit von den Vorteilen der Cloud profitieren. Mit den integrierten Tools, vorgefertigten Vorlagen und verwalteten Diensten von Azure erstellen und verwalten Sie Unternehmens-, Web- und IoT-Apps (Internet der Dinge) sowie mobile Apps schneller und einfacher, denn Sie können bereits vorhandene Kenntnisse und vertraute Technologien nutzen.

Aktivieren Sie noch heute Ihre monatliche Gutschrift in Höhe von $150!

Keine Kreditkarte erforderlich

Bei der anfänglichen Einrichtung Ihrer monatlichen Azure-Gutschrift müssen keine Kreditkarteninformationen angegeben werden. Selbst wenn Sie die Option zum Speichern von Kreditkarteninformationen in Ihrem Konto wählen, beginnen Sie automatisch mit einem Ausgabenlimit von $0 – Sie gehen also keinerlei Risiken ein, und Kosten entstehen erst dann, wenn Sie sich für eine entsprechende Option entscheiden.

Dank niedriger Dev/Test-Sätze haben Sie mehr von Ihrer Gutschrift

Nutzen Sie die im Rahmen Ihres Visual Studio-Abonnements enthaltene Microsoft-Software mit Azure Virtual Machines für Dev/Test-Zwecke ohne zusätzliche Gebühren – Sie zahlen lediglich den Linux-Satz für die ausgeführten virtuellen Computer. Dies gilt selbst für virtuelle Computer mit SQL Server, SharePoint Server oder anderer Software, für die üblicherweise höhere Gebühren anfallen. Laden Sie benutzerdefinierte VM-Images hoch, oder nutzen Sie unsere vorkonfigurierten Images aus dem Azure-Katalog.

Zusätzlich zu den niedrigen Dev/Test-Sätzen für virtuelle Computer profitieren Sie auch bei Cloud Services, HDInsight und Web-Apps von günstigen Preisen.

Zugang zu Windows 10

Beim Einrichten Ihrer monatlichen Azure-Gutschrift können Sie Windows 10-Images für Dev/Test-Zwecke in Azure ausführen.

Welche Dienste und Angebote kann ich mit meiner monatlichen Gutschrift erwerben?

Sie können frei wählen, wie Sie Ihre monatliche Azure-Gutschrift einsetzen. Sie können die Gutschrift für praktisch alle Azure-Dienste nutzen, wie z. B. Virtual Machines, Web-Apps, Cloud Services, Mobile Services, Storage, SQL-Datenbank, Content Delivery Network, HDInsight, Media Services und vieles mehr.

Die einzige Ausnahme sind Supportpläne, Application Insights, Visual Studio-Abonnements, Visual Studio Team Services, Markenprodukte von Drittanbietern, über den Marketplace vertriebene Produkte sowie unabhängig von Azure vertriebene Produkte (zum Beispiel Microsoft Azure Active Directory Premium). Die Nutzung dieser Dienste wird Ihnen in Rechnung gestellt.

Sie benötigen Azure für Ihr Entwicklerteam?

Die monatliche Azure-Gutschrift für Dev Essentials eignet sich hervorragend für eigene Entwicklungs-/Testworkloads. Wenn Sie als Team zusammenarbeiten, ist sie jedoch nicht die optimale Lösung. Daher bieten wir eine Reihe von Optionen, mit denen Sie von niedrigeren Dev/Test-Sätzen, Zugang zu Windows 10 für Dev/Test-Zwecke sowie von verschiedenen anderen Vorteilen profitieren:

Enterprise Dev/Test: Wenn Ihr Unternehmen über ein Enterprise Agreement (EA) mit Microsoft verfügt

Pay-As-You-Go Dev/Test: Wenn Sie nicht über ein EA verfügen

Angebotsdetails

Dev/Test-Sätze für ausgewählte Dienste

Alle virtuellen Windows- und Windows Server-Computer, Cloud Services, Web-Apps und HDInsight werden mit einem Nachlass auf die veröffentlichten Sätze der nutzungsbasierten Bezahlung abgerechnet. Der Satz für diese Dienste entspricht dem Satz für einen virtuellen Linux-Computer gleicher Größe und Art. Beispiel:

  • Ein Windows Server/Mittel (A2)/virtueller Computer Basic-Instanz wird zum Satz von Linux/Mittel (A2)/virtueller Computer Basic-Instanz berechnet.
  • Websites/Groß (L)/Standard wird zum Satz von Linux/Groß (A3)/virtueller Computer Standardinstanz berechnet.
  • Ein HDInsight-Hauptknoten (auf einer Sehr großen A4-Instanz) wird zum Satz von Linux/Sehr groß (A4)/virtuelle Computer Standardinstanz berechnet.

Zusätzliche Bestimmungen

Wenn Sie das Ausgabenlimit entfernen, fallen Gebühren zu den Sätzen der nutzungsbasierten Bezahlung an. Wenn Sie das Ausgabenlimit beibehalten und Ihre monatliche Gutschrift vollständig aufbrauchen bzw. einen Dienst nutzen, für den die monatliche Gutschrift nicht eingesetzt werden kann, wird Ihr Abonnement für die verbleibende Dauer des Abrechnungszeitraums ausgesetzt.

Sie werden bei Erhöhungen der Tarife mindestens 30 Tage im Voraus benachrichtigt.

Sämtliche Steuern, die durch den Erhalt kostenloser Dienste entstehen können, liegen im alleinigen Verantwortungsbereich des Empfängers.

Um diesen Vorteil nutzen zu können, benötigen Sie ein aktives Abonnement von „Visual Studio Enterprise“ oder „Visual Studio Enterprise – jährlich“. Dieses Angebot gilt nur einmal pro Abonnement.

Zahlungsoptionen

Sofern nicht vorab eine Zahlung per Rechnung vereinbart wurde, können ausschließlich Kredit- oder Debitkarten verwendet werden. Beachten Sie, dass Prepaid- und virtuelle Kreditkarten nicht akzeptiert werden.

Weitere Informationen zu Preisen und Abrechnung finden Sie in der Preisübersicht.

Kündigungsrichtlinie

Sie können das Abonnement jederzeit kündigen. Noch ausstehende Gebühren müssen entrichtet werden.

Angebotsverfügbarkeit

Dieses Angebot ist für Kunden mit Wohnsitz in einem der folgenden Länder bzw. in einer der folgenden Regionen verfügbar. Die Abrechnung erfolgt in der angegebenen Währung:

Limits, Kontingente und Einschränkungen

In diesem Dokument finden Sie eine Liste gängiger Microsoft Azure-Limits, -Kontingente und -Einschränkungen.

Die folgenden monatlichen Verwendungskontingente werden angewendet. Falls Ihr Bedarf diese Höchstwerte überschreitet, wenden Sie sich an unseren Kundendienst, und teilen Sie uns Ihren Bedarf mit, damit wir diese Werte entsprechend anpassen können.

Nutzungsrechte

Diese Vorteile gelten nur für Entwicklungs- und Testlösungen. Wir behalten uns das Recht vor, die Ausführung von Instanzen (virtueller Computer oder Clouddienst) auszusetzen, die ohne Unterbrechung länger als 120 Stunden ausgeführt werden. Dies gilt auch, wenn ermittelt wird, dass eine Instanz zu Produktionszwecken verwendet wird. Workloads für die Produktion müssen unter normalen Abonnements ausgeführt werden.

Vereinbarungen zum Servicelevel (SLAs)

Diese Vorteile gelten ausschließlich für das Entwickeln und Testen Ihrer Anwendungen. Die Nutzung im Rahmen des Abonnements unterliegt keiner Vereinbarung zum Servicelevel (SLA) mit finanzieller Absicherung, mit Ausnahme der Nutzung von Visual Studio Team Services und HockeyApp.

Zusicherung von Ressourcen

Jegliche Erhöhung der Nutzungsebenen der Dienstressourcen (z. B. das Erhöhen der Anzahl von ausgeführten Compute-Instanzen oder der verwendeten Speichergröße) unterliegen der Verfügbarkeit dieser Dienstressourcen. Keines der im Abschnitt "Limits, Kontingente und Einschränkungen" beschriebenen Kontingente stellt eine Verpflichtung dar, dass ausreichend Ressourcen zur Erreichung des Kontingents bereitgestellt werden.

Für Abonnements dieses Angebots, für die keine Gebühren anfallen und die mehr als 90 Tage inaktiv sind, behalten wir uns das Recht vor, sämtliche Computeressourcen zu entfernen, einschließlich gehosteter Dienste, virtueller Computer und Websites. Bitte beachten Sie, dass keine Daten gelöscht werden und Kunden diese jederzeit erneut bereitstellen können. Wir benachrichtigen Sie außerdem vor dem Entfernen von Compute-Ressourcen.

Sie können zudem verhindern, dass Ihre Computeressourcen entfernt werden, indem Sie eine der folgenden Aktionen alle 90 Tage ausführen:

  1. Melden Sie sich entweder beim Azure-Portal oder beim neuen Microsoft Azure-Portal an
  2. Greifen Sie über unsere Azure-APIs auf Ihre Ressourcen zu