Microsoft Azure Sponsorship-Angebot

Microsoft Azure Sponsorship-Angebotsdetails

Dieses Angebot, das ein eingeschränktes gesponsertes Microsoft Azure-Konto umfasst, ist nach Erhalt einer E-Mail-Einladung für ausgewählte Kunden verfügbar, die von Microsoft bestimmt werden. Wenn Sie berechtigt sind, das Microsoft Azure Sponsorship-Angebot zu nutzen, haben Sie eine E-Mail-Einladung erhalten, mit der Sie dieses Angebot für Ihre Konto-ID annehmen können.

Sonderpreise

Im Rahmen dieses Angebots können Sie Microsoft Azure im weiter unten dargestellten Umfang kostenlos nutzen, und unterliegen somit nicht den veröffentlichten standardmäßigen Sätzen für die nutzungsbasierte Bezahlung.

Laufzeit und Wechsel zum gebührenpflichtigen Konto

Die Sonderpreise verlieren ihre Gültigkeit, und Ihre Abonnements im Rahmen des Microsoft Azure Sponsorship-Angebots werden automatisch zu den standardmäßigen Sätzen für die nutzungsbasierte Bezahlung abgerechnet, sobald Folgendes eintrifft: 1. Die Gesamtnutzung erreicht den in der Einladungs-E-Mail festgelegten Nutzungsgrenzwert, bevor der Nachlass auf die standardmäßigen Sätze für die nutzungsbasierte Bezahlung gewährt wird, oder 2. Das Enddatum, das in der Einladungs-E-Mail angegeben wurde, wird erreicht. Die Sonderpreise verlieren ebenfalls ihre Gültigkeit, wenn Ihre Konto-ID (wie in der Einladungs-E-Mail angegeben) einer Enterprise Agreement-Registrierung zugewiesen ist. In diesem Fall gelten die Preise und Nutzungsbedingungen des Enterprise Agreements. Sie müssen für alle Nutzungsgebühren aufkommen, die nach dem Ablauf der Sonderpreise anfallen.

Ausschlüsse

Sonderpreise gelten nicht für Microsoft Azure-Supportpläne, Produkte von Drittanbietern, über den Microsoft Azure Marketplace verkaufte Produkte oder anderweitig und separat von Microsoft Azure verkaufte Produkte (z. B. Active Directory Premium). Sie müssen für alle ausstehenden Gebühren aufkommen, die für diese Dienste und Produkte anfallen.

Das Sponsorship-Angebot kann nicht mit anderen Lizenzierungs-, Vorauszahlungs- oder Gutschriftangeboten (d.h. Microsoft Enterprise Agreement, Cloud Solution Partner, Azure in Open, Azure Pass, Action Pack usw.) kombiniert werden.

Zahlungsoptionen

Sofern nicht vorab eine Zahlung per Rechnung vereinbart wurde, können ausschließlich Kredit- oder Debitkarten verwendet werden. Beachten Sie, dass Prepaid- und virtuelle Kreditkarten nicht akzeptiert werden. Rabatte werden ggf. erst später auf Ihrer Rechnung aufgeführt. Kreditkartenzinsen oder andere Kreditkartengebühren, die daraus resultieren können, liegen allein in Ihrer Verantwortung.

Weitere Informationen zu Preisen und Abrechnung finden Sie in der Preisübersicht.

Kündigungsrichtlinie

Sie können das Abonnement jederzeit kündigen. Noch ausstehende Gebühren müssen entrichtet werden.

Microsoft Online-Servicevertrag

Ihr Abonnement unterliegt weiterhin dem Microsoft Online-Servicevertrag, dem Sie zugestimmt haben (aktuelle Version finden Sie hier).

Angebotsverfügbarkeit

Dieses Angebot ist nur für ausgewählte Kunden verfügbar, die ein begrenztes von Microsoft gesponsortes Microsoft Azure-Konto erhalten haben. Dieses Angebot ist nur für Kunden verfügbar, die Ihren Wohnsitz in einem der folgenden Länder bzw. einer der folgenden Regionen haben. Die Abrechnungen erfolgen in der angegebenen Währung:

Limits, Kontingente und Einschränkungen

In diesem Dokument finden Sie eine Liste gängiger Microsoft Azure-Limits, -Kontingente und -Einschränkungen.

Die folgenden monatlichen Verwendungskontingente werden angewendet. Falls Ihr Bedarf diese Höchstwerte überschreitet, wenden Sie sich an unseren Kundendienst, und teilen Sie uns Ihren Bedarf mit, damit wir diese Werte entsprechend anpassen können.

Vereinbarungen zum Servicelevel (SLAs)

Wir bieten eine Reihe stabiler SLAs (Service Level Agreements) für jeden Azure-Plattformdienst an. Weitere Details zu den einzelnen SLAs finden Sie auf der SLA-Seite. In der Vorschau werden keine Vereinbarungen zum Servicelevel bereitgestellt.

Zusicherung von Ressourcen

Jegliche Erhöhung der Nutzungsebenen der Dienstressourcen (z. B. das Erhöhen der Anzahl von ausgeführten Compute-Instanzen oder der verwendeten Speichergröße) unterliegen der Verfügbarkeit dieser Dienstressourcen. Keines der im Abschnitt "Limits, Kontingente und Einschränkungen" beschriebenen Kontingente stellt eine Verpflichtung dar, dass ausreichend Ressourcen zur Erreichung des Kontingents bereitgestellt werden.

Für Abonnements dieses Angebots, für die keine Gebühren anfallen und die mehr als 90 Tage inaktiv sind, behalten wir uns das Recht vor, sämtliche Computeressourcen zu entfernen, einschließlich gehosteter Dienste, virtueller Computer und Websites. Bitte beachten Sie, dass keine Daten gelöscht werden und Kunden diese jederzeit erneut bereitstellen können. Wir benachrichtigen Sie außerdem vor dem Entfernen von Compute-Ressourcen.

Sie können zudem verhindern, dass Ihre Computeressourcen entfernt werden, indem Sie eine der folgenden Aktionen alle 90 Tage ausführen:

  1. Melden Sie sich entweder beim Azure-Portal oder beim neuen Microsoft Azure-Portal an
  2. Greifen Sie über unsere Azure-APIs auf Ihre Ressourcen zu