MSDN Premium

Dieses Angebot ist nicht mehr erhältlich.

Dieses Angebot bietet ein monatliches Kontingent an Cloud Services, Virtual Machines, Websites, Storage, Content Delivery Network, Datenübertragungen, SQL-Datenbanken, SQL Reporting, Service Bus, Media Services Encoding, Backup und Caching für Visual Studio 2010 Premium-Abonnenten.

Jeden Monat kostenlos enthalten

Dienst Monatliche Vorteile
Cloud Services, Virtual Machines und Websites 1500 Stunden für kleine Standardinstanzen1
50 Stunden für arbeitsspeicherintensive Instanzen2
SQL Server (Web, Standard oder Enterprise) 1.500 Stunden2
SQL-Datenbank 5 Datenbankeinheiten de Web Edition-Datenbank3
Backup 40 GB
Datenübertragungen 40 GB Zone 1 und 40 GB Zone 2 ausgehend 4
Speicher Speicherkapazität: 90 GB lokal und 90 GB geografisch redundant
100.000.000 Speichertransaktionen
Codierung von Medien 100 GB (eingehend und ausgehend kombiniert)
CDN 35 GB Zone 1 und 35 GB Zone 2 ausgehend
2.000.000 CDN-Transaktionen
Caching 128 MB Cache
Service Bus 1.000.000 Nachrichten
3.000 Relaystunden

Nicht verwendete Kontingente, die in diesem Angebot enthalten sind, können nicht in den nächsten Abrechnungszyklus übernommen werden.

Für die Registrierung benötigen wir eine Kreditkarte oder Debitkarte. Für alle neuen Abonnements gibt es ein $0-Ausgabenlimit. Das oben genannte kostenlose monatliche Ressourcenkontingent kann daher nicht versehentlich überschritten werden. Wenn Sie in einem Monat mehr als die oben aufgeführten kostenlosen Ressourcen nutzen, überschreiten Sie das Ausgabenlimit von $0, und der Dienst wird für diesen Monat deaktiviert. Mit Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums wird Ihr Dienst wieder aktiviert. Ihre Speicherkonten und Datenbanken bleiben ohne Datenverlust erhalten, Sie müssen jedoch Ihre gehosteten Dienste erneut bereitstellen. Wenn Sie sich entscheiden, das Ausgabenlimit zu deaktivieren, wird jegliche Nutzung, die über die oben angegebenen Grenzen hinausgeht, zu den Sätzen für die nutzungsbasierte Bezahlung in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen über das Ausgabenlimit.

Jegliche monatliche Nutzung, die über das in Ihrem Angebot enthaltene monatliche Kontingent hinausgeht, wird zu den Sätzen für die nutzungsbasierte Bezahlung berechnet.

Sie werden bei Änderungen an den Sätzen für die nutzungsbasierte Bezahlung mindestens 30 Tage im Voraus benachrichtigt.

Der Azure-Plattform werden regelmäßig neue Dienste hinzugefügt. Wir benachrichtigen Sie im Voraus über diese neuen Dienste und etwaige Gebühren, die möglicherweise für deren Nutzung anfallen. Diese werden Ihnen jedoch nur in Rechnung gestellt, wenn Sie sich für ihre Nutzung entscheiden.

Der Empfänger ist für jegliche Steuern verantwortlich, die durch den Erhalt kostenloser Dienste fällig werden.

1 Sie können die enthaltenen Stunden einer kleinen Standardinstanz zum Ausführen anderer Instanzgrößen und Cloud Services verwenden. Dies umfasst auch das unter Websites angebotene Modell für freigegebene und reservierte Instanzen zu den entsprechenden, auf den jeweiligen Preisdetailseiten angegebenen Preisen. Das Websites Free-Instanzenmodell bietet 10 kostenlose Websites. Die in diesem Angebot enthaltenen Stunden für kleine Standardinstanzen können zum kostenlosen Ausführen von Cloud Services (A0, A1, A2, A3, A4), Windows Virtual Machines (A0, A1, A2, A3, A4) oder Nicht-Windows Virtual Machines (A0, A1, A2, A3, A4) verwendet werden.

2 Für 50 arbeitsspeicherintensive Instanzenstunden und SQL Server (Web, Standard oder Enterprise) gilt bis zum 31. August 2013 ein Werbeangebot.

3 Dieses Angebot ermöglicht Kunden die Nutzung von Web Edition-Datenbanken im Wert von $49.95 pro Monat zu den standardmäßigen Sätzen für die nutzungsbasierte Bezahlung. Dies entspricht fünf Web Edition-Datenbanken mit einer Größe von 1 GB oder einer geringeren Anzahl größerer Datenbanken pro Monat.

4 Alle eingehenden Datenübertragungen sind kostenlos.

Kündigungsrichtlinie

Sie können das Abonnement jederzeit kündigen. Noch ausstehende Gebühren müssen entrichtet werden.

Vertragsverlängerung

Ihr Abonnement wird ab dem Datum der ursprünglichen Registrierung alle 8 Monate zu den zum Zeitpunkt der Verlängerung geltenden monatlichen MSDN-Leistungen automatisch verlängert. Sie müssen über ein aktives Visual Studio 2010 Premium mit MSDN- oder Visual Studio Ultimate 2010-Abonnement verfügen, um weiter Anspruch auf diese monatlichen Leistungen zu haben. Falls Sie das Abonnement nicht verlängern möchten, melden Sie sich einfach beim Microsoft Online Services-Kundenportal an, und deaktivieren Sie auf der Registerkarte "Abonnements" die Funktion zur automatischen Verlängerung.

Angebotsverfügbarkeit

Dieses Angebot ist nicht mehr erhältlich.

Limits, Kontingente und Einschränkungen

In diesem Dokument finden Sie eine Liste gängiger Microsoft Azure-Limits, -Kontingente und -Einschränkungen.

Die folgenden monatlichen Verwendungskontingente werden angewendet. Falls Ihr Bedarf diese Höchstwerte überschreitet, wenden Sie sich an unseren Kundendienst, und teilen Sie uns Ihren Bedarf mit, damit wir diese Werte entsprechend anpassen können.

Vereinbarungen zum Servicelevel (SLAs)

Wir bieten eine Reihe stabiler SLAs (Service Level Agreements) für jeden Azure-Plattformdienst an. Weitere Details zu den einzelnen SLAs finden Sie auf der SLA-Seite. In der Vorschau werden keine Vereinbarungen zum Servicelevel bereitgestellt.

Zusicherung von Ressourcen

Jegliche Erhöhung der Nutzungsebenen der Dienstressourcen (z. B. das Erhöhen der Anzahl von ausgeführten Compute-Instanzen oder der verwendeten Speichergröße) unterliegen der Verfügbarkeit dieser Dienstressourcen. Keines der im Abschnitt "Limits, Kontingente und Einschränkungen" beschriebenen Kontingente stellt eine Verpflichtung dar, dass ausreichend Ressourcen zur Erreichung des Kontingents bereitgestellt werden.

Für Abonnements dieses Angebots, für die keine Gebühren anfallen und die mehr als 90 Tage inaktiv sind, behalten wir uns das Recht vor, sämtliche Computeressourcen zu entfernen, einschließlich gehosteter Dienste, virtueller Computer und Websites. Bitte beachten Sie, dass keine Daten gelöscht werden und Kunden diese jederzeit erneut bereitstellen können. Wir benachrichtigen Sie außerdem vor dem Entfernen von Compute-Ressourcen.

Sie können zudem verhindern, dass Ihre Computeressourcen entfernt werden, indem Sie eine der folgenden Aktionen alle 90 Tage ausführen:

  1. Melden Sie sich entweder beim Azure-Portal oder beim neuen Microsoft Azure-Portal an
  2. Greifen Sie über unsere Azure-APIs auf Ihre Ressourcen zu