Navigation überspringen

Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht

Vereinbarung zu Azure Dev Tools für den Unterricht

Überarbeitet: Januar 2020

Diese Abonnementvereinbarung für Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht („Vereinbarung“) ist eine Vereinbarung zwischen Ihnen und der Microsoft Corporation oder, je nach Sitz Ihrer Einrichtung, einem ihrer verbundenen Unternehmen („Microsoft“, „wir“, „uns“ oder „unsere“). Lesen Sie diese Vereinbarung sorgfältig durch. Sie regelt Ihren Zugriff auf ein Abonnement für Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht („Abonnement“) und dessen Verwendung, einschließlich aller Wettbewerbe, Entwicklungstools, Online-Lernprogramme, Software, Medien, Inhalte, Materialien, Dienste, Updates, Ergänzungen, internetbasierten Dienste, Werbeaktionen und Supportdienste, die Sie über das Abonnement erhalten („Abonnementvorteile“), es sei denn, diese Abonnementvorteile werden von anderen Bedingungen begleitet, die in diesem Fall gelten. Durch die Registrierung für ein Abonnement, das Anklicken einer Schaltfläche „Ich akzeptiere“, einer Schaltfläche „Registrieren“, eines Kontrollkästchens oder eines anderen funktional gleichwertigen Steuerelements oder durch die Verwendung von oder den Zugriff auf Abonnementvorteile bestätigen Sie, dass Sie mit den Bedingungen dieser Vereinbarung einverstanden sind. Wenn Sie nicht einverstanden sind, registrieren Sie sich nicht für ein Abonnement, aktivieren Sie kein Abonnement und greifen Sie nicht auf die Abonnementvorteile zu. Lesen Sie diese Bedingungen, drucken Sie sie aus und bewahren Sie eine Kopie in Ihren Unterlagen auf, denn eine Kopie wird nicht für Sie gespeichert.

  1. Berechtigung

    In dieser Vereinbarung bedeutet „Sie“ entweder eine Bildungseinrichtung oder eine Abteilung oder ein Labor für Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik, die/das sich an einer Bildungseinrichtung befindet und zu dieser gehört. „Bildungseinrichtung“ bezeichnet eine Einrichtung, die ausschließlich zu dem Zweck organisiert und betrieben wird, ihre eingeschriebenen Lernenden zu unterrichten, und die von der entsprechenden anerkannten Akkreditierungsagentur für das Bildungswesen in dem geografischen Gebiet, in dem sie ansässig ist, akkreditiert ist. „Lernende“ bezeichnet Einzelpersonen (keine juristischen Personen), die aktiv in Teil- oder Vollzeitkursen an einer Bildungseinrichtung eingeschrieben sind und diese Kurse besuchen, die zu akademischen Leistungsnachweisen, Zertifizierungen oder einem Abschluss führen. „Autorisierte Benutzer“ des Abonnements sind Ihre (a) Lernenden, (b) Mitarbeitenden, die IT- oder administrativen Support bieten, der direkt mit der Verwaltung Ihres Abonnements verbunden ist („Mitarbeitende“), und (c) Lehrkräfte, die angestellt sind, um Kurse für Ihre Lernenden abzuhalten, um bei Kursen, Laboren oder Programmen für Ihre Lernenden zu assistieren oder um nicht-kommerzielle Forschung in Ihrem Namen durchzuführen („Lehrkräfte“).

    Microsoft behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu bestimmen, ob eine Bildungseinrichtung die Berechtigungskriterien für den Erhalt eines Abonnements erfüllt (oder weiterhin erfüllt).

  2. Abonnement

    Das Abonnement bietet Ihnen und Ihren autorisierten Benutzern Zugriff auf die Community für die Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht und bestimmte damit verbundene Abonnementvorteile, solange Sie ein aktives Abonnement haben, je nach den spezifischen Bedingungen Ihres Abonnements, sofern es nicht früher beendet wird. Wenn Ihr Abonnement endet, haben Sie und Ihre autorisierten Benutzer keinen Zugriff mehr auf die Abonnementvorteile oder neue Aktivierungen oder Produktschlüssel; autorisierte Benutzer können jedoch die Software, die sie vor der Beendigung des Abonnements erhalten haben, gemäß den Bedingungen dieser Vereinbarung weiterhin verwenden.

  3. Updates oder Änderungen an den Abonnementvorteilen

    Microsoft behält sich das Recht vor, jeden Aspekt des Abonnements oder dieser Bedingungen, einschließlich aller Abonnementvorteile, jederzeit zu ändern. Solche Aktualisierungen können auf dem Microsoft Azure Education Hub in einer E-Mail-Benachrichtigung, bei der Anmeldung oder auf andere angemessene Weise veröffentlicht werden. Sie sollten den Education Hub mindestens einmal alle dreißig (30) Tage besuchen, um sich über mögliche Änderungen zu informieren, und die autorisierten Benutzer anweisen, dies ebenfalls zu tun. Die Verwendung Ihres Abonnements nach Inkrafttreten der Änderungen bedeutet, dass Sie den neuen Bedingungen zustimmen. Wenn Sie mit den neuen Bedingungen nicht einverstanden sind, müssen Sie die Verwendung des Abonnements einstellen und Ihr Abonnement schließen. Andernfalls gelten die neuen Bedingungen für Sie.

  4. Verwenden von Abonnementvorteilen

    Ihr Abonnement bietet Ihnen und Ihren autorisierten Benutzern Zugriff auf bestimmte Abonnementvorteile, die ausdrücklich dazu bestimmt sind, Ihre Ausbildung, Ihren Unterricht, Ihre nichtkommerzielle Forschung oder Ihre Bemühungen zum Entwerfen, Entwickeln, Testen und Demonstrieren von Softwareanwendungen für die vorgenannten Zwecke zu unterstützen. Die Abonnementvorteile sind für Sie persönlich bestimmt und dürfen nicht übertragen, verkauft, geteilt, unterlizenziert, abgetreten oder verliehen werden. Ihr Zugriff auf die Abonnementvorteile und deren Nutzung, einschließlich der Bereitstellung für autorisierte Benutzer, unterliegen den Bedingungen dieser Vereinbarung und allen separaten Bedingungen, die für den jeweiligen Vorteil spezifisch sind. Sie müssen über ein aktuelles, aktives Abonnement verfügen, um auf die meisten Abonnementvorteile zugreifen zu können.

    1. Software; Cloud Services, Entwickler

      1. Installation; Verwendung

        Ihre Installation und Nutzung von Software, Clouddiensten oder Entwicklungstools, die als Abonnementvorteile zur Verfügung gestellt werden, sowie die Nutzung durch Ihre autorisierten Benutzer unterliegt separaten Lizenzbedingungen, die mit der Software, den Diensten oder den Tools zur Verfügung gestellt werden, wie z. B. Lizenzbedingungen mit Durchklicken, mit Ausnahme von Änderungen dieser Bedingungen, die in dieser Vereinbarung vorgesehen sind. Sie oder autorisierte Benutzer dürfen diese Abonnementvorteile nur dann in einer virtuellen Umgebung verwenden, wenn dies durch die spezifische Produkt-Endbenutzerlizenz erlaubt ist. Auf keinen Fall dürfen die Software, die Clouddienste oder die Entwicklungstools zur Entwicklung von Schadsoftware oder Spamware verwendet werden.

      2. Aktivierung

        Für bestimmte Software ist möglicherweise eine Aktivierung erforderlich. Wenn ja, müssen Sie die Software innerhalb der Ihrem Abonnement zugeordneten geografischen Region aktivieren.

      3. Produktschlüssel

        Die Software erfordert möglicherweise einen Schlüssel, damit sie installiert oder aufgerufen werden kann. Nicht jede Software wird mit der gleichen Anzahl von Schlüsseln geliefert. Sie sind für die Verwendung der Ihnen zugewiesenen oder den autorisierten Benutzern zur Verfügung gestellten Schlüssel verantwortlich. Sie dürfen Schlüssel nicht weiterverkaufen, teilen, zuweisen oder anderweitig übertragen. Die Schlüsselaktivität wird überwacht. Microsoft behält sich das Recht vor, ein Abonnement oder Abonnementvorteile ohne Benachrichtigung oder Verpflichtung Ihnen gegenüber auszusetzen oder zu beenden, wenn Microsoft verdächtige Aktivitäten in Bezug auf Schlüssel oder Aktivierungen feststellt. Microsoft behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu entscheiden, ob eine Aktivität eine verdächtige Aktivität darstellt. Microsoft kann Ihre Schlüssel deaktivieren oder anderweitig einschränken, wenn Ihr Abonnement endet. Deaktivierte Schlüssel können keine Software aktivieren. Sie dürfen Schlüssel nur dann an Ihre autorisierten Benutzer weitergeben, wenn dies zur direkten Unterstützung des Abonnements erforderlich ist. Einzelne Produktschlüssel, die an autorisierte Benutzer ausgegeben werden, sind ausschließlich für die Aktivierung von Software auf persönlichen Computern von Lernenden und Lehrkräften bestimmt und dürfen nicht weitergegeben, übertragen oder zugewiesen werden. Sie werden sich nach besten Kräften bemühen, diese Personen auf die Einschränkungen bei der Verwendung der Schlüssel hinzuweisen. Die folgenden Bedingungen gelten für Laborschlüssel, die im Rahmen des Abonnements für Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht bereitgestellt werden: (a) Laborschlüssel dürfen ausschließlich für die Aktivierung der Software in einer STEM-Abteilung verwendet werden, die ein aktueller Lizenznehmer unter einem Abonnement für Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht ist; und (b) Laborschlüssel dürfen nur auf dem physischen Campus aktiviert werden, für den das Abonnement für Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht beschafft wurde.

      4. Windows-Betriebssysteme

        Wenn Ihr Abonnement bestimmte Windows-Betriebssystemprodukte umfasst, dürfen Sie diese Produkte nur auf Computern innerhalb einer STEM-Abteilung installieren, die ein gültiger Lizenznehmer im Rahmen eines Abonnements für Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht ist, auch wenn auf diesen Computern noch kein Windows-Betriebssystem installiert ist, und zwar NUR, wenn (i) die Computer Ihnen gehören oder von Ihnen geleast sind, (ii) die Computer zu jeder Zeit physisch in der STEM-Abteilung verbleiben, die der Lizenznehmer im Rahmen dieser Vereinbarung ist, (iii) die Produkte zur Unterstützung von STEM-basiertem Lernen, Unterrichten und Forschen in Zusammenhang mit Microsoft-Technologien verwendet werden und (iv) die Produkte nicht für universelle Aktivitäten wie Webbrowsing oder E-Mail-Zugriff oder für nicht STEM-basierte Aktivitäten verwendet werden. Wenn die im Abonnement enthaltenen Windows-Betriebssystemprodukte auf andere Weise verwendet werden, muss zunächst ein gültiges Echtheitszertifikat (Certificate of Authenticity, COA) für ein Windows-Betriebssystem auf dem/den Computer(n) angebracht werden, auf denen die Produkte installiert sind.

      5. Third Party Software

        Die Software kann Code von Drittanbietern enthalten. Alle Skripte oder Codes von Drittanbietern, die mit der Software verknüpft sind oder auf die in der Software verwiesen wird, werden Ihnen von den Drittanbietern lizenziert, die Besitzer dieses Codes sind, nicht von Microsoft. Etwaige Hinweise auf den Code von Drittanbietern sind nur zu Ihrer Information enthalten. Die im Abonnement enthaltene Software wird lizenziert und nicht verkauft, und Microsoft behält sich alle Rechte an der Software vor, die nicht ausdrücklich von Microsoft gewährt werden, sei es durch Implikation, Rechtsverwirkung oder anderweitig.

    2. Veranstaltungen; Wettbewerbe; Preisausschreiben; sonstige Werbeaktionen

      Für die meisten Veranstaltungen, Wettbewerbe, Preisausschreiben oder sonstigen Werbeaktionen gelten im Allgemeinen gesonderte Geschäftsbedingungen, denen Sie oder Ihre autorisierten Benutzer zustimmen müssen, um daran teilnehmen zu können.

    3. Veröffentlichen von Apps

      Wenn Sie oder ein autorisierter Benutzer eine Softwareanwendung („App“) veröffentlichen möchten, die mit den Abonnementvorteilen entwickelt wurde, müssen Sie oder der autorisierte Benutzer unter (https://dev.windows.com) einen Werbecode eingeben, ein Entwicklerkonto erstellen und allen geltenden Geschäftsbedingungen zustimmen, die dem jeweiligen App Store zugeordnet sind, um auf diesen Vorteil zuzugreifen.

    4. Drittanbieterangebote

      Das Abonnement kann es Ihnen und Ihren autorisierten Benutzern ermöglichen, auf Produkte, Dienste, Websites, Links, Inhalte, Material, Spiele oder Anwendungen von Dritten (Unternehmen oder Personen, die nicht Microsoft sind) zuzugreifen oder diese zu erwerben. Diese Dritten können Ihnen oder Ihren autorisierten Benutzern eine Datenschutzrichtlinie vorlegen oder von Ihnen oder Ihren autorisierten Benutzern verlangen, zusätzliche Nutzungsbedingungen zu akzeptieren, bevor sie ihre Anwendungen, Dienste oder anderen Angebote installieren oder verwenden; Sie oder Ihre autorisierten Benutzer sollten alle zusätzlichen Bedingungen und Datenschutzrichtlinien prüfen, bevor sie die Angebote Dritter erwerben oder nutzen. Zusätzliche Bedingungen von Drittanbietern ändern keine der vorliegenden Bedingungen. Sie und Ihre autorisierten Benutzer sind für Ihren jeweiligen Umgang mit Drittanbietern verantwortlich. Microsoft lizenziert kein geistiges Eigentum an Sie oder Ihre autorisierten Benutzer als Teil eines Drittanbieterangebots und ist nicht verantwortlich für Informationen, die Ihnen oder Ihren autorisierten Benutzern von Dritten zur Verfügung gestellt werden oder die von Ihnen oder Ihren autorisierten Benutzern an Dritte weitergegeben werden.

    5. Weitere Vorteile

      Für andere Abonnementvorteile, die keine Software enthalten oder von Zeit zu Zeit angeboten werden, können gesonderte Bedingungen gelten.

  5. Benutzerinhalte

    Bestimmte Abonnementvorteile oder Microsoft-Websites, die Sie oder Ihre autorisierten Benutzer in Verbindung mit dem Abonnement verwenden, ermöglichen es Ihnen oder ihnen, Inhalte zu speichern oder freizugeben, die Sie oder sie erstellen („Benutzerinhalte“), oder Material von anderen zu erhalten. Wir erheben keinen Anspruch auf das Eigentum an solchen Benutzerinhalten. Benutzerinhalte bleiben das Eigentum von Ihnen oder dem jeweiligen autorisierten Benutzer, der sie hochgeladen hat, und der Uploader ist für sie verantwortlich. Der Uploader des Benutzerinhalts ist auch dafür verantwortlich, die Rechte anderer zu respektieren, einschließlich des Urheberrechts. Mehr über das Urheberrecht erfahren Sie unter (https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=799165). Wenn Sie oder Ihre autorisierten Benutzer Benutzerinhalte über das Abonnement oder auf Microsoft-Websites freigeben, versichern und gewährleisten Sie (sie), dass Sie (sie) über alle Rechte und Genehmigungen verfügen (und verfügen werden), die für die hochgeladenen, gespeicherten oder freigegebenen Benutzerinhalte erforderlich sind, und dass ein solches Hochladen, Speichern oder Freigeben mit dem Microsoft-Servicevertrag und den Nutzungsbedingungen übereinstimmt.

  6. Unzulässige Nutzung von Abonnementvorteilen

    Als Bedingung für die Verwendung des Abonnements erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie autorisierten Benutzern nicht gestatten, die Abonnementvorteile für einen Zweck zu verwenden, der rechtswidrig oder durch diese Bedingungen und Hinweise verboten ist. Autorisierte Benutzer dürfen die Abonnementvorteile nicht in einer Weise nutzen, die einen Microsoft-Server oder die mit einem Microsoft-Server verbundenen Netzwerke beschädigen, deaktivieren, überlasten oder beeinträchtigen oder die Verwendung und Inanspruchnahme der Abonnementvorteile durch eine andere Partei beeinträchtigen könnte. Autorisierte Benutzer dürfen nicht versuchen, sich durch Hacking, Kennwort-Mining oder andere Mittel unbefugten Zugriff auf Abonnementvorteile, andere Konten, Computersysteme oder Netzwerke zu verschaffen, die mit einem Microsoft-Server oder einem der Abonnementvorteile verbunden sind. Autorisierte Benutzer dürfen keine Materialien oder Informationen durch Mittel erhalten oder versuchen zu erhalten, die nicht absichtlich durch die Abonnementvorteile zur Verfügung gestellt werden.

    Die Abonnementvorteile und die zugehörige(n) Website(s) können E-Mail-Dienste, Bulletin-Board-Dienste, Chatbereiche, Foren, Communitys, persönliche Webseiten, Kalender, Fotoalben, Dateischränke und/oder andere Nachrichten- oder Kommunikationsmöglichkeiten enthalten, die autorisierten Benutzern die Kommunikation mit anderen ermöglichen („Communication Services“). Sie erklären sich damit einverstanden, autorisierte Benutzer anzuweisen, dass sie die Communication Services nur verwenden dürfen, um Nachrichten und Material zu posten, zu senden und zu empfangen, die ordnungsgemäß sind und, falls zutreffend, im Zusammenhang mit dem jeweiligen Communication Service stehen. Als Beispiel, und nicht als Einschränkung, dürfen autorisierte Benutzer bei der Nutzung der Communication Services Folgendes nicht tun:

    • Verwenden der Communication Services in Verbindung mit Umfragen, Wettbewerben, Schneeballsystemen, Kettenbriefen, Junk-E-Mails, Spamming oder anderen doppelten oder unerwünschten Nachrichten (kommerziell oder anderweitig).
    • Demütigung, Missbrauch, Belästigung, Stalking, Bedrohung oder anderweitige Verletzung der Rechte anderer (z. B. Datenschutz und Öffentlichkeitsrecht).
    • Veröffentlichen, Posten, Hochladen, Verteilen oder Verbreiten von unangemessenen, beleidigenden, diffamierenden, obszönen, unanständigen oder rechtswidrigen Themen, Namen, Materialien oder Informationen.
    • Hochladen oder anderweitiges Zugänglichmachen von Dateien, die Bilder, Fotografien, Software oder anderes Material enthalten, das durch Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt ist, einschließlich, als Beispiel und nicht als Einschränkung, durch Urheberrechts- oder Markengesetze (oder durch Datenschutz- oder Öffentlichkeitsrechte), es sei denn, der autorisierte Benutzer besitzt oder kontrolliert die Rechte daran oder hat alle erforderlichen Genehmigungen erhalten, dies zu tun.
    • Verwenden von Material oder Informationen, einschließlich Bildern oder Fotografien, die über die Communication Services zur Verfügung gestellt werden, in einer Weise, die Urheberrechte, Marken, Patente, Geschäftsgeheimnisse oder andere Eigentumsrechte einer Partei verletzt.
    • Hochladen von Dateien, die Viren, Trojaner, Würmer, Zeitbomben, Ransomware, Cancelbots, beschädigte Dateien, Schadsoftware im Allgemeinen oder andere ähnliche Software oder Programme enthalten, die den Betrieb eines fremden Computers oder das Eigentum eines anderen beschädigen können.
    • Ankündigen oder Anbieten von Waren oder Diensten zu geschäftlichen Zwecken, es sei denn, der Communication Service erlaubt solche Nachrichten ausdrücklich.
    • Herunterladen von Dateien, die von einem anderen Benutzer eines Communication Service gepostet wurden und von denen der autorisierte Benutzer weiß oder vernünftigerweise wissen sollte, dass sie auf diese Weise nicht rechtmäßig vervielfältigt, angezeigt, aufgeführt und/oder verbreitet werden dürfen.
    • Fälschen oder Löschen von Informationen zur Verwaltung des Urheberrechts, wie z. B. Autorenangaben, rechtliche oder andere ordnungsgemäße Hinweise oder geschützte Bezeichnungen oder Kennzeichnungen des Ursprungs oder der Quelle von Software oder anderem Material, das in einer hochgeladenen Datei enthalten ist.
    • Einschränken oder Verhindern der Verwendung und Inanspruchnahme der Communication Services durch andere Benutzer.
    • Verletzen eines Verhaltenskodex oder anderer Richtlinien, die für einen bestimmten Communication Service gelten.
    • Erfassen oder anderweitiges Sammeln von Informationen über andere, einschließlich E-Mail-Adressen.
    • Verletzen von Gesetzen oder Vorschriften.
    • Erstellen einer falschen Identität, um andere in die Irre zu führen.
    • Verwenden, Herunterladen oder anderweitiges Kopieren eines Verzeichnisses der Benutzer der Abonnementvorteile oder anderer Benutzer- oder Verwendungsinformationen oder eines Teils davon oder deren Weitergabe an eine natürliche oder juristische Person (unabhängig davon, ob dafür eine Gebühr anfällt oder nicht).

    Microsoft ist nicht verpflichtet, die Communication Services zu überwachen. Microsoft behält sich jedoch das Recht vor, in den Communications Services veröffentlichten Materialen zu überprüfen und jegliche Materialen nach eigenem Ermessen zu entfernen.

    Microsoft behält sich das Recht vor, jederzeit alle Informationen offenzulegen, die Microsoft zur Erfüllung anwendbarer Rechte, Vorschriften, rechtlicher Verfahren oder behördlicher Anforderungen für notwendig erachtet, oder Informationen oder Materialien nach eigenem Ermessen ganz oder teilweise zu bearbeiten, deren Veröffentlichung zu verweigern oder sie zu entfernen.

    Autorisierte Benutzer sollten angewiesen werden, stets Vorsicht walten zu lassen, wenn sie personenbezogene Informationen über sich selbst, ihre Freunde und Familie sowie vertrauliche Informationen in Communication Services preisgeben.

    Microsoft kontrolliert oder befürwortet die Inhalte, Nachrichten oder Informationen in den Communication Services nicht, und Microsoft lehnt ausdrücklich jegliche Haftung in Bezug auf die Communication Services ab. Manager und Moderatoren sind keine autorisierten Sprecher von Microsoft, und ihre Ansichten spiegeln nicht notwendigerweise die von Microsoft wider.

    Materialien, die in die Communication Services hochgeladen werden, können veröffentlichten Einschränkungen hinsichtlich der Verwendung, Vervielfältigung oder Verbreitung unterliegen. Sie und Ihre autorisierten Benutzer sind für die Einhaltung solcher Einschränkungen verantwortlich, wenn Sie die Materialien herunterladen.

  7. Statusänderungen

    Sie stellen den Zugang zu den Abonnementvorteilen oder zu Softwareschlüsseln für alle Personen, die nicht mehr als autorisierte Benutzer (wie vorstehend definiert) gelten, oder bei Beendigung, Kündigung oder Ablauf Ihres Abonnements ein. Autorisierte Benutzer, die Software im Rahmen des Abonnements erhalten haben, können jedoch die Software, die sie erhalten haben, bevor sie nicht mehr autorisiert sind, weiterhin verwenden, vorausgesetzt, sie tun dies in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen.

  8. Kopierqualität

    Sie stellen sicher, dass jede Kopie der Software, die Sie Ihren autorisierten Benutzern zur Verfügung stellen, eine korrekte und vollständige Kopie ist und alle Lizenzbedingungen, Urheberrechte, Warenzeichen und sonstige Rechte enthält.

  9. Administrator

    Sie weisen einen Administrator zu, der als Hauptkontaktperson für Microsoft fungiert in Bezug auf:

    • Verwaltung und Management des Abonnements und der Software;
    • Durchsetzung der in diesem Vertrag festgelegten Richtlinien; und
    • Aufbewahrung von Aufzeichnungen über die Anzahl der Downloads der Abonnementsoftware von Ihren Servern und Aufzeichnungen über die autorisierten Benutzer, denen Sie Medien mit Abonnementsoftware zur Verfügung stellen.
  10. Zustimmung eines Elternteils oder einer erziehungsberechtigten Person

    Der Zugriff auf die Abonnementvorteile darf Lernenden unter dreizehn (13) Jahren nur gewährt werden, wenn ein Elternteil oder eine erziehungsberechtigte Person zuvor zugestimmt hat, dass sie diesen Zugriff erhalten. Sie stimmen zu, dass:

    • Die Verantwortung für die Überprüfung des Alters und die Gewährung des Kontozugriffs auf die Abonnementvorteile liegt ausschließlich bei Ihnen oder dem Abonnementadministrator, nicht bei Microsoft; und
    • diese Einwilligung wird in einer überprüfbaren Methode eingeholt und auf abrufbare Weise gespeichert, bevor ein Konto für die Lernenden erstellt oder ihnen Zugriff auf die Software gewährt wird, entweder über ein elektronisches Lizenzverwaltungssystem (ELMS), einen Webstore oder durch andere Mittel.
  11. Datenschutz und Schutz personenbezogener Informationen

    Um das Abonnement bereitzustellen, sammelt Microsoft bestimmte Informationen über Sie. Microsoft kann auch automatisch Informationen über Ihren Computer, Ihre Verwendung des Abonnements und die Leistung des Abonnements hochladen. Microsoft verwendet und schützt diese Informationen wie in der Microsoft-Datenschutzerklärung beschrieben. Wenn es etwas Wichtiges über Ihre Abonnementverwendung oder die Verwendung des Abonnements durch Ihre autorisierten Benutzer zu berichten gibt, senden wir möglicherweise Benachrichtigungen an die mit Ihrem Abonnement verbundene E-Mail.

  12. Das Abonnement wird beendet

    1. Kündigung und Nichtverlängerung

      Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie unter (https://www.azureforeducation.com/faq) eine Kündigungsanforderung senden und unten auf den Link „Kontakt“ klicken. Ihr Abonnement läuft nach Ablauf des Abonnementzeitraums ab, wenn Sie es nicht verlängern oder die jährliche Gebühr nicht vor dem Ablaufzeitraum bezahlen.

    2. Beendigung

      Microsoft ist berechtigt, diesen Vertrag zu beenden, wenn Sie oder einer Ihrer autorisierten Benutzer nach alleinigem Ermessen von Microsoft gegen diese Bedingungen verstoßen. Darüber hinaus endet Ihr Abonnement automatisch, wenn Sie nicht mehr für das Abonnement qualifiziert sind (indem Sie die obige Definition von „Sie“ erfüllen). Wenn Microsoft Ihr Abonnement beendet, werden wir Sie zuvor mit einer angemessenen Frist benachrichtigen, es sei denn, es liegen schwerwiegende Gründe für die Beendigung Ihres Abonnements vor.

    3. Auswirkung

      Wenn Ihr Abonnement oder Ihre Berechtigung zum Erhalt des Abonnements aus irgendeinem Grund endet, enden diese Bedingungen und Ihre Rechte für den Zugriff auf die Abonnementvorteile, was bedeutet, dass Sie keine Schlüssel mehr beanspruchen oder die Software oder andere Abonnementvorteile an Ihre Fakultät, Mitarbeitenden oder Lernenden weitergeben dürfen; Sie und Ihre Fakultät, Mitarbeitenden und Lernenden sind jedoch berechtigt, Kopien der Abonnementsoftware, die sie vor der Beendigung Ihres Abonnements erhalten haben, in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen weiter zu verwenden, und Sie müssen alle anderen Kopien der Software in Ihrem Besitz vernichten. Wenn Microsoft jedoch Ihr Abonnement in Verbindung mit einer Verletzung wesentlicher Bestimmungen dieser Vereinbarung kündigt, erlöschen alle mit der Abonnementsoftware verbundenen Nutzungsrechte sofort.

  13. Supportdienste

    Wenn Supportdienste als Teil des Abonnements angeboten werden, können diese Dienste separaten Bedingungen unterliegen. Jegliche Supportdienste, die als Teil des Abonnements angeboten werden, müssen vor der Kündigung oder dem Ablauf Ihres Abonnements genutzt werden, und zwar ausschließlich zur Unterstützung Ihrer Nutzung des Abonnements. Im Allgemeinen werden Software und andere Dienste, die im Rahmen des Abonnements zur Verfügung gestellt werden, ohne Mängelgewähr bereitgestellt, und wir bieten keine Supportdienste für sie an.

  14. Gesamte Vereinbarung; Abtretung und Übertragung

    Diese Vereinbarung, einschließlich aller Bedingungen, die durch Verweis oder Hyperlink einbezogen sind, und die Bedingungen für alle Abonnementvorteile, die Sie oder Ihre autorisierten Benutzer verwenden, stellen die gesamte Vereinbarung für das Abonnement dar. Microsoft kann diese Vereinbarung jederzeit ganz oder teilweise abtreten, ohne Sie davon in Kenntnis zu setzen. Sie sind nicht berechtigt, diese Vereinbarung abzutreten oder Rechte zur Verwendung des Abonnements oder von Abonnementvorteilen zu übertragen.

  15. Anwendbares Recht

    Das Recht des Bundesstaates Washington regelt die Auslegung dieser Vereinbarung und gilt für Ansprüche aufgrund von Vertragsverletzungen, ungeachtet der Grundsätze des Kollisionsrechts. Die Gesetze des Staates oder Landes, in dem Sie leben, regeln alle anderen Ansprüche, einschließlich der Ansprüche gemäß den Consumerschutzgesetzen des Staates oder Landes, den Gesetzen gegen unlauteren Wettbewerb und aus unerlaubter Handlung. Sie haben möglicherweise bestimmte Rechte, die nach dem für Sie geltenden Recht nicht ausgeschlossen werden können. Nichts, was wir in dieser Vereinbarung darlegen, wird diese gesetzlichen Rechte beeinträchtigen.

  16. Auswirkung lokaler Gesetze

    Diese Vereinbarung beschreibt bestimmte gesetzliche Rechte. Sie können nach dem für Sie geltenden Recht weitere Rechte in Bezug auf das Abonnement und die Abonnementvorteile haben. Diese Vereinbarung ändert nichts an Ihren Rechten nach den Gesetzen Ihres Landes, wenn die Gesetze Ihres Landes dies nicht zulassen, selbst wenn wir Aussagen machen, die so klingen, als würden sie Ihren gesetzlichen Rechten widersprechen. Das ist gemeint, wenn wir sagen „vorbehaltlich des anwendbaren Rechts“.

  17. HAFTUNGSEINSCHRÄNKUNG

    Vorbehaltlich des anwendbaren Rechts können Sie von Microsoft und seinen Lieferanten nur direkte Schäden bis zu 5,00 USD zurückfordern. Sie können keine anderen Schäden, einschließlich Folgeschäden, entgangener Gewinn, spezieller, indirekter oder beiläufiger Schäden, geltend machen. Diese Einschränkung gilt für alles, was mit dieser Vereinbarung zusammenhängt, z. B. (a) alles, was mit dem Abonnement, der Software, den Diensten, dem Inhalt (einschließlich Code) auf Internetseiten Dritter oder Programmen Dritter zusammenhängt, und (b) Ansprüche wegen Vertragsverletzung, Verletzung der Garantie, Gewährleistung oder Bedingung, Gefährdungshaftung, Fahrlässigkeit oder anderer unerlaubter Handlungen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Sie gilt auch dann, wenn Microsoft von der Möglichkeit des Schadens wusste oder hätte wissen müssen. Die obige Einschränkung oder der Ausschluss gilt möglicherweise nicht für Sie, da Ihr Land den Ausschluss oder die Einschränkung von beiläufigen Schäden, Folgeschäden oder anderen Schäden möglicherweise nicht zulässt. Unsere Haftung für Todesfälle oder Körperverletzungen, die auf unsere Fahrlässigkeit zurückzuführen sind, oder für arglistige Täuschungen wird in keiner Weise ausgeschlossen oder beschränkt.

    Wenn Sie Fragen zum Microsoft Imagine-Programm haben oder Support benötigen, besuchen Sie die Website (https://www.azureforeducation.com/faq), und klicken Sie unten auf den Link „Kontakt“.

EINGESCHRÄNKTE GARANTIE

DIESE GARANTIE ERSETZT JEDE GARANTIE, DIE SIE BEI DER NUTZUNG DER SOFTWARE ERHALTEN

  1. EINGESCHRÄNKTE GARANTIE

    Wenn Sie die Anweisungen befolgen, wird die Software im Wesentlichen so funktionieren, wie in den Microsoft-Materialien beschrieben, die Sie in oder mit der Software erhalten.

  2. GARANTIEZEITRAUM; GARANTIEEMPFÄNGER; DAUER DER IMPLIZITEN GARANTIEN.

    DIE EINGESCHRÄNKTE GARANTIE DECKT DIE SOFTWARE FÜR EIN JAHR NACH ERWERB DURCH DEN ERSTBENUTZER AB. WENN SIE WÄHREND DIESES JAHRES ERGÄNZUNGEN, AKTUALISIERUNGEN ODER ERSATZSOFTWARE ERHALTEN, SIND/IST DIESE FÜR DIE RESTLAUFZEIT DER GARANTIE ODER FÜR 30 TAGE GESCHÜTZT, JE NACHDEM, WELCHER ZEITRAUM LÄNGER IST. Wenn der Erstnutzer die Software überträgt, gilt die restliche Garantiezeit für den Empfänger.

    SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, GELTEN JEGLICHE IMPLIZITEN GARANTIEN, GEWÄHRLEISTUNGEN ODER BEDINGUNGEN NUR FÜR DIE DAUER DER EINGESCHRÄNKTEN GARANTIE. In einigen Staaten ist eine Einschränkung der Dauer einer impliziten Garantie nicht zulässig, sodass diese Einschränkungen für Sie möglicherweise nicht gelten. Sie gelten möglicherweise auch nicht für Sie, da einige Länder keine Einschränkungen der Dauer einer impliziten Garantie, Gewährleistung oder Bedingung zulassen.

  3. AUSSCHLÜSSE VON DER GARANTIE

    Diese Garantie deckt keine Probleme ab, die durch Ihre Handlungen (oder Unterlassungen), die Handlungen anderer Personen oder Ereignisse außerhalb der angemessenen Kontrolle von Microsoft verursacht wurden.

  4. RECHTSMITTEL BEI VERLETZUNG DER GARANTIE

    MICROSOFT WIRD DIE SOFTWARE KOSTENLOS REPARIEREN ODER ERSETZEN. WENN MICROSOFT DIE SOFTWARE NICHT REPARIEREN ODER ERSETZEN KANN, ERSTATTET MICROSOFT DEN AUF DER QUITTUNG AUSGEWIESENEN BETRAG FÜR DIE SOFTWARE. AUCH ERGÄNZUNGEN, AKTUALISIERUNGEN UND ERSATZSOFTWARE WERDEN KOSTENLOS REPARIERT ODER ERSETZT. WENN MICROSOFT DIESE NICHT REPARIEREN ODER ERSETZEN KANN, ERSTATTET MICROSOFT DEN VON IHNEN GEZAHLTEN BETRAG, FALLS VORHANDEN. UM EINE RÜCKERSTATTUNG ZU ERHALTEN, MÜSSEN SIE DIE SOFTWARE DEINSTALLIEREN UND ALLE MEDIEN UND ANDERE ZUGEHÖRIGE MATERIALIEN ZUSAMMEN MIT DEM KAUFBELEG AN MICROSOFT ZURÜCKGEBEN. DIES SIND DIE EINZIGEN RECHTSMITTEL, DIE IHNEN BEI EINER VERLETZUNG DER EINGESCHRÄNKTEN GARANTIE ZUSTEHEN.

  5. CONSUMERRECHTE NICHT BEEINTRÄCHTIGT

    SIE HABEN GEMÄSS DEN LOKALEN GESETZEN MÖGLICHERWEISE ZUSÄTZLICHE CONSUMERRECHTE, DIE DURCH DIESE VEREINBARUNG NICHT GEÄNDERT WERDEN KÖNNEN.

  6. GARANTIEVERFAHREN

    Für die Inanspruchnahme der Garantie benötigen Sie einen Kaufbeleg.

    Vereinigte Staaten und Kanada. Für Garantieleistungen oder Informationen darüber, wie Sie eine Rückerstattung für in den Vereinigten Staaten und Kanada erworbene Software erhalten können, wenden Sie sich an Microsoft unter

    >
    1. (800) MICROSOFT;
    2. Microsoft-Kundendienst und -Support, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399; or
    3. visit (www.microsoft.com/info/nareturns.htm).
    Europa, Naher Osten und Afrika. Wenn Sie die Software in Europa, im Nahen Osten oder in Afrika erworben haben, übernimmt Microsoft Ireland Operations Limited diese eingeschränkte Garantie. Um einen Anspruch im Rahmen dieser Garantie zu stellen, wenden Sie sich an
    1. Microsoft Ireland Operations Limited, Customer Care Centre, Atrium Building Block B, Carmanhall Road, Sandyford Industrial Estate, Dublin 18, Irland; oder
    2. die für Ihr Land zuständige Microsoft-Gesellschaft (siehe www.microsoft.com/worldwide).

    Außerhalb den Vereinigten Staaten, Kanadas, Europas, des Nahen Ostens. Wenn Sie die Software außerhalb den Vereinigten Staaten, Kanadas, Europas, des Nahen Ostens und Afrikas erworben haben, wenden Sie sich an die für Ihr Land zuständige Microsoft-Gesellschaft (siehe www.microsoft.com/worldwide).

  7. KEINE WEITEREN GARANTIEN

    DIE EINGESCHRÄNKTE GARANTIE IST DIE EINZIGE DIREKTE GARANTIE VON MICROSOFT. MICROSOFT GEWÄHRT KEINE WEITEREN AUSDRÜCKLICHEN GARANTIEN, GEWÄHRLEISTUNGEN ODER BEDINGUNGEN. SOFERN DURCH IHRE LOKALEN GESETZE ZUGELASSEN, SCHLIESST MICROSOFT IMPLIZITE GARANTIEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHTVERLETZUNG AUS. Wenn Ihre lokalen Gesetze Ihnen trotz dieses Ausschlusses implizite Garantien, Gewährleistungen oder Bedingungen gewähren, sind Ihre Rechtsmittel in der vorherigen Klausel „Rechtsmittel bei Verletzung der Garantie“ beschrieben, soweit dies nach Ihren lokalen Gesetzen zulässig ist.

  8. EINSCHRÄNKUNG UND AUSSCHLUSS VON SCHADENSERSATZ AUFGRUND EINER GARANTIEVERLETZUNG

    DIE VORSTEHENDE KLAUSEL ÜBER DIE EINSCHRÄNKUNG UND DEN AUSSCHLUSS VON SCHADENSERSATZ GILT FÜR VERSTÖSSE GEGEN DIESE EINGESCHRÄNKTE GARANTIE.

    DIESE GARANTIE GEWÄHRT IHNEN BESTIMMTE RECHTE, UND SIE KÖNNEN AUCH ANDERE RECHTE HABEN, DIE VON STAAT ZU STAAT VARIIEREN KÖNNEN.

    FÜR AUSTRALIEN: WENN SIE IN AUSTRALIEN WOHNEN, HABEN SIE GESETZLICHE GARANTIEN GEMÄSS DEM AUSTRALISCHEN CONSUMERRECHT UND NICHTS IN DIESEN BEDINGUNGEN SOLL DIESE RECHTE BEEINFLUSSEN.