Häufig gestellte Fragen zum Marketplace

Antworten zu häufig gestellten Fragen zum Microsoft Azure Marketplace

Allgemein

  • Der Azure Marketplace ist ein Onlinemarktplatz für Anwendungen und Services, mit denen Startups und unabhängige Softwareanbieter (ISVs) ihre Lösungen Kunden von Azure auf der ganzen Welt anbieten können.

  • Der Azure Marketplace integriert die einzelnen Microsoft Azure-Partnerunternehmen in einer einzigen einheitlichen Plattform und kann unseren Kunden und Partnern auf diese Weise noch bessere Dienste leisten. Dies verbessert vorhandene Konzepte und erleichtert die Suche, den Kauf und die Bereitstellung einer umfassenden Palette von Anwendungen und Diensten mit nur wenigen Klicks.

  • The Azure Marketplace currently offers virtual machine images, virtual machine extensions, APIs, applications, and Machine Learning services.

Kunden

  • You can find Azure Marketplace offers on https://azuremarketplace.microsoft.com/ or in the Microsoft Azure Management portal. Once logged into the management portal, you can quickly configure, deploy and manage the product similar to Azure cloud services.

  • Kunden haben die Möglichkeit, die Bereitstellung über jede Azure-Datencenterregion vorzunehmen, die von einem Herausgeber aktiviert wurde. Kunden können die Datencenterstandorte auswählen, die am nächsten zu dem von ihnen angebotenen Dienst liegen, um die Leistung zu optimieren und das Budget zu verwalten.

  • Nein, Löschungen sind endgültig. Falls Sie zufällig ein Abonnement löschen, können Sie einfach neu starten, indem Sie es erneut kaufen, verlieren allerdings sämtliche nicht verwendeten Funktionen oder bereits bezahlten Dienste. Achten Sie also darauf, wenn Sie ein Abonnement löschen.

  • Sie können Ihre lokale Entwicklungsumgebung mit Azure Marketplace-Einkäufen verbinden, sie werden allerdings nicht lokal repliziert.

  • Nein, Azure warnt Sie nicht, falls Sie einen Einkauf löschen, von dem Ihre Anwendung abhängt.

  • Abhängigkeiten werden für Azure Marketplace-Angebote nicht automatisch verwaltet. Prüfen Sie die Beschreibung Ihres Azure Marketplace-Einkaufs aufmerksam, bevor Sie ihn verwenden, um festzustellen, ob Abhängigkeiten bestehen, die vor der Bereitstellung zu berücksichtigen sind.

  • In order to migrate your Azure subscription and Azure Marketplace VM, you should delete any Azure Marketplace VMs prior to associating your Azure account and associated subscription(s) to your Enterprise Agreement. Once the migration of your Azure account and associated subscriptions is complete, you can repurchase the Azure Marketplace VM and resulting usage fees will be billed quarterly under your Enterprise Agreement.

  • Sie können Ihr Azure-Konto und die damit verbundenen Abonnements mit Ihrem Enterprise Agreement verknüpfen. Die Gebühren, die von ISV für die Azure Marketplace-VMs erhoben werden, werden jedoch weiterhin über das vorherige Zahlungsmittel (z. B. Ihre Kreditkarte) abgerechnet. Damit die vom ISV erhobenen Gebühren für Ihre Azure Marketplace-VMs über das Enterprise Agreement abgerechnet werden können, müssen Sie die Azure Marketplace-VMs über ein neues Abonnement, das Sie über das Enterprise Portal erstellen, erneut bereitstellen.

  • Indirekte Kunden mit Enterprise Agreement müssen sich bei Preisfragen zu Azure Marketplace an ihren Lizenzierungsdienstanbieter wenden.

  • Ja, für EA-Kunden kann der Beitrittsadministrator die Kaufberechtigungen für alle Konten des Beitritts deaktivieren und sie dann erneut so lange aktivieren, bis der Kauf getätigt wurde.

  • The Azure Marketplace is available to Microsoft Azure customers in the following countries:

    Algeria, Argentina, Australia, Austria, Bahrain, Belarus, Belgium, Brazil, Bulgaria, Canada, Chile, Colombia, Costa Rica, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Dominican Republic, Ecuador, Egypt, El Salvador, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Guatemala, Hong Kong, Hungary, Iceland, India, Indonesia, Ireland, Israel, Italy, Japan, Jordan, Kazakhstan, Kenya, Kuwait, Latvia, Liechtenstein, Lithuania, Luxembourg, Macedonia, Malaysia, Malta, Mexico, Montenegro, Morocco, Netherlands, New Zealand, Nigeria, Norway, Oman, Pakistan, Panama, Paraguay, Peru, Philippines, Poland, Portugal, Puerto Rico, Qatar, Romania, Russia, Saudi Arabia, Serbia, Singapore, Slovakia, Slovenia, South Africa, South Korea, Spain, Sri Lanka, Sweden, Switzerland, Taiwan, Thailand, Trinidad and Tobago, Tunisia, Turkey, Ukraine, United Arab Emirates, United Kingdom, United States, Uruguay, Venezuela.

    Currently, only bring-your-own-license (BYOL) Marketplace offers are available to Azure CSP and Open customers.

Herausgeber

  • Please visit https://azure.microsoft.com/marketplace/programs/certified/ to learn more about the Microsoft Azure Certified program and how to publish and sell your applications and services in the Azure Marketplace.

  • The Microsoft Azure Certified program is designed to help partners drive business growth through recognition that their applications and services are compatible and run on Azure. When your solutions are certified, you get powerful new ways to promote and sell them, including co-marketing assistance and a listing in the Azure Marketplace where customers can discover and deploy your application right alongside solutions from Microsoft.

    For more information about the Microsoft Azure Certified program, please visit https://azure.microsoft.com/marketplace/programs/certified/.

  • Azure Marketplace-Partner müssen einen Dienst anbieten, der für Entwickler und IT-Experten relevant ist, die auf Azure Anwendungen erstellen und Geschäfte tätigen. Sie müssen auch eine Vereinbarung zum Servicelevel, Datenschutzrichtlinie sowie Telefon- und Onlinesupport für den Kunden bereitstellen.

  • Nein, Sie müssen kein MPN-Mitglied sein.

  • Der Azure Marketplace ist ein wichtiger Bestandteil des klassischen Microsoft Azure-Portals. Entwickler und IT-Experten, die Azure nutzen, sehen den Marketplace immer, wenn sie sich bei Azure anmelden. Azure Marketplace-Lösungen sind jedoch nicht nur im Verwaltungsportal verfügbar, sondern werden auch auf der Azure Marketplace-Website aufgeführt.

  • Ein ausführliches Video, in dem das Veröffentlichen von Lösungen erläutert wird, finden Sie im Machine Learning Center.

  • Alle Zahlungen von Microsoft werden monatlich (45 Tage netto) per elektronischen Zahlungsverkehr (EFT) verarbeitet.

  • Für die Veröffentlichung im Azure Marketplace werden keine Gebühren erhoben.

  • Bitte eröffnen Sie hier ein Ticket beim Microsoft Support.

  • Sie können inhaltliche Verstöße über das IP-Verstoßformular melden, das sich hier befindet.

  • Herausgeber aus den folgenden Ländern bieten derzeit ihre Lösungen im Azure Marketplace an: Afghanistan, Albanien, Algerien, Angola, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Australien, Österreich, Aserbaidschan, Bahrain, Bangladesch, Belarus, Belgien, Benin, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Zentralafrikanische Republik, Tschad, Chile, Kolumbien, Komoren, Kongo, Kongo (Demokratische Republik), Costa Rica, Côte d'Ivoire, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, Ägypten, El Salvador, Eritrea, Estland, Äthiopien, Fidschi, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Ghana, Griechenland, Guatemala, Guinea, Haiti, Honduras, Hongkong (SAR), Ungarn, Island, Indien, Indonesien, Irak, Irland, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jordanien, Kasachstan, Kenia, Südkorea, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mazedonien (ehemalige jugoslawische Republik), Madagaskar, Malawi, Malaysia, Mali, Malta, Mauritius, Mexiko, Monaco, Mongolei, Montenegro, Marokko, Mosambik, Nepal, Niederlande, Neuseeland, Nicaragua, Niger, Nigeria, Norwegen, Oman, Pakistan, Panama, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Katar, Rumänien, Russland, Ruanda, Saudi-Arabien, Senegal, Serbien, Sierra Leone, Singapur, Slowakei, Slowenien, Somalia, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Saint Vincent und die Grenadinen, Schweden, Schweiz, Taiwan, Tadschikistan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Uganda, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, Uruguay, Usbekistan, Venezuela, Vietnam, Sambia, Simbabwe.

  • Der Azure Marketplace ist ein Marktplatz für Herausgeber, auf dem diese ihre Produkte und Dienste Kunden von Azure anbieten können. Ihnen stehen nicht nur sofort 88 Märkte in aller Welt offen, sondern auch der gesamte Azure-Unternehmenskundenstamm, zu dem mehr als 66 % der Fortune 500-Unternehmen sowie viele global führende Entwickler gehören.

Preise und Abrechnung

  • Pricing will vary based on product types. ISV software charges and Azure infrastructure costs are charged separately through your Azure subscription. Pricing models include:

    • BYOL Model: Bring-your-own-license. You obtain outside of the Azure Marketplace the right to access or use the offering and are not charged Azure Marketplace fees for use of the offering in the Azure Marketplace.
    • Free: Free SKU. You are not charged Azure Marketplace fees for use of the offering.
    • Free Software Trial (Try it now): Full-featured version of the offer that is promotionally free for a limited period of time. You will not be charged Azure Marketplace fees for use of the offering through a trial period. Upon expiration of the trial period, you will automatically be charged based on standard rates for use of the offering.
    • Usage-Based: You are charged or billed based on the extent of your use of the offering. For Virtual Machines Images, you are charged an hourly Azure Marketplace fee. For Developer services, and API, you are charged per unit of measurement as defined by the offering.
    • Monthly Fee: You are charged or billed a fixed monthly fee for a subscription to the offering (from date of subscription start for that particular plan). The monthly fee may be prorated for mid-month cancellations or unused services.

    Offer specific pricing details can be found on the solution details page on /de-de/marketplace/ or within the Microsoft Azure classic portal.

  • Ein Free-Abonnement ist unbefristet kostenlos; die kostenlose Softwaretestversion (jetzt testen) hingegen ist ein Angebot, das für einen begrenzten Testzeitraum kostenlos ist, anschließend jedoch in ein kostenpflichtiges Abonnement umgewandelt wird.

  • Nein. Zur Bereitstellung von Angeboten im Free-Tarif ist kein Zahlungsinstrument erforderlich. Für kostenlose Testangebote ist hingegen ein Zahlungsinstrument erforderlich.
  • Ja. EA-Kunden können Anwendungen und Dienste über den Azure Marketplace erwerben. Die Preise werden von den ISVs festgelegt und liegen in deren Verantwortung. Daher gelten die üblichen Rabatte für Microsoft-Volumenlizenzen nicht für Angebote im Azure Marketplace.

  • No. No form of Azure subscription credits or monetary commitment funds on your account can be used towards Azure Marketplace purchases. This includes the free one-month trial credit, monthly MSDN credits, credits from Azure promos, monetary commitment balances, and any other free credits provided to you from Azure.

    However, many Marketplace partners offer free trials and/or free tier plans for their solutions.

  • Nein. Die Preise für Lösungen im Azure Marketplace werden von den ISVs festgelegt und liegen in deren Verantwortung. Standardmäßige Microsoft-Volumenlizenzrabatte gelten nicht für Käufe im Azure Marketplace.

  • Für Azure Marketplace-Käufe gilt dieselbe Zahlungsmethode wie für Ihr Azure-Abonnement, und sie werden separat zur Azure-Nutzung abgerechnet.

    Für MOSP-Kunden (d. h. direkte Internetkunden) erfolgt die Abrechnung über die Kreditkarte, die sie im Azure-Abonnementprofil angegeben haben. Wenn Sie keine Kreditkartendaten angegeben haben (da Sie z. B. eine spezielle Ausnahmegenehmigung haben und Sie eine Rechnung über Ihre Azure-Gebühren erhalten), können Sie keine Käufe im Azure Marketplace tätigen. Sie benötigen hierzu zunächst ein Azure-Abonnement, für das Kreditkartendaten hinterlegt sind.

    Kunden mit Enterprise Agreement werden über ihr EA (Enterprise Agreement) abgerechnet. Alle Azure Marketplace-Käufe werden im Nachhinein über eine einzelne Quartalsrechnung abgerechnet. Indirekte EA-Kunden, Kunden aus dem Bildungsbereich und Regierungsbehörden erhalten ihre Abrechnung von ihrem Lösungsanbieter für die Lizenzierung.

  • MOSP (i.e., web direct) customers can view Marketplace subscription details under the ‘Marketplace’ menu in the Azure billing portal. Customers that purchased Virtual Machines from the Marketplace can view their estimated accrued charges in the Microsoft Azure Management portal.

    Enterprise Agreement (EA) customers can view Marketplace subscription details in the ‘Azure Marketplace’ tab in the Enterprise portal billing and account management view. Note: EA Indirect customers will only see offer and usage information. Pricing details will not be available in the Enterprise portal.

  • Since this add-on is associated to the Azure VM, in order to cancel the Marketplace purchase you must stop running the VM by cancelling/deleting the VM. This will stop all usage and charges from continuing on your Marketplace purchase.

  • Das Fakturierungsintervall hängt vom Typ des von Ihnen erworbenen Marketplace-Abonnements sowie von Ihrem Azure-Vertragstyp ab.

    • Allen MOSP-Kunden (d. h. direkte Internetkunden) werden Käufe im Azure Marketplace monatlich berechnet.
    • Abonnements mit monatlicher Gebühr werden jeden Monat am Stichtag rückwirkend berechnet.
    • Pro Stunde berechnete Abonnements werden rückwirkend berechnet. Das für Sie gespeicherte Zahlungsmittel wird 10 Tage nach dem jeweiligen Monatsstichtag belastet.
    • Kunden mit Enterprise Agreement erhalten vierteljährlich rückwirkend eine Abrechnung. Alle Käufe im Azure Marketplace werden als Überschreitung über das Enterprise Agreement des Kunden abgerechnet.
  • Zwar lassen sich die meisten Microsoft-Abonnements auf einfache Weise in einen Konzernvertrag umwandeln, doch können im Rahmen dieser Abonnements getätigte Einkäufe im Azure Marketplace nicht umgestellt werden.

    Um virtuelle Computer (VMs), die Sie im Azure Marketplace erworben haben, in Ihren Enterprise Agreement zu migrieren, müssen Sie deren Bereitstellung innerhalb Ihres bestehenden MOSP-Abonnements aufheben und sie dann erneut über das EA-Abonnement bereitstellen.

    Um andere Dienste, die Sie im Azure Marketplace erworben haben, in Ihren Konzernvertrag zu migrieren, müssen Sie diese innerhalb Ihres bestehenden MOSP-Abonnements stornieren und sie dann erneut über das EA-Abonnement erwerben. Anschließend können Sie eine Gutschrift als Vergütung für den Monat mit der sich möglicherweise überschneidenden Deckung zwischen diesen Marketplace-Abonnements beantragen. Erstellen Sie dazu ganz einfach hier ein Supportticket.

  • "Price" refers to the cost of the Azure Virtual Machine to run the software. "Software price" refers to the cost of the Marketplace publisher's software running on an Azure Virtual Machine. "Total price" refers to the combined total cost of the Azure Virtual Machine and the Marketplace publisher's software running on an Azure Virtual Machine.
  • Yes. Azure subscription credits or monetary commitment funds on your account can be used toward Azure products and services required to run Azure Marketplace offers. For example, you can use Azure monetary commitment funds toward the "price" component of a Virtual Machine offer in the Azure Marketplace. However, neither Azure subscription credits nor monetary commitment funds can be applied towards the Marketplace publisher's software ("software price") running on an Azure Virtual Machine.

Support

  • For billing and subscription issues with your Azure Marketplace purchase, please contact Azure Support. For technical support issues related to your Azure Marketplace purchase, please contact the third party publisher directly, per the support contact information listed on their solution details page on the Azure Marketplace

  • Marketplace publishers provide all technical product support. You can find publisher contact information and/or a link to the support website on their solution details page on Azure Marketplace.

  • Wenden Sie sich unter Azure Support an den Support von Microsoft.

  • Es gibt ein Forum für den Azure Marketplace.

  • Bitte eröffnen Sie hier ein Ticket beim Microsoft Support.

  • Kunden müssen sich direkt an den Herausgeber der Lösung wenden. Die Kontaktinformationen sind auf der Detailseite der Lösung im Azure Marketplace aufgeführt, oder auf der Website des Herausgebers ist ein Link zum Support verfügbar.

  • Auf dem Azure Marketplace getätigte Käufe können nicht zurückgegeben, jedoch storniert/gelöscht werden. Nachdem ein Abonnement storniert/gelöscht wurde, werden Ihnen nachfolgende Monate nicht mehr berechnet.

    Kunden müssen sich bei technischen Probleme mit einem auf dem Marketplace erworbenen Dienst direkt an den Herausgeber wenden. Die Kontaktinformationen des Herausgebers und/oder ein Link zur Supportwebsite sind auf der Seite mit den Lösungsdetails im Azure Marketplace enthalten.

  • When you view the Dashboard of your purchases in the Microsoft Azure management portal, you will find estimated usage information. Such estimated usage information may not include recent activity and may be based on projections derived from past consumption. During public preview, this capability may not be available for all purchases and vary based on product type.