Navigation überspringen

Azure-Nachhaltigkeit

Helfen Sie mit, eine Zukunft mit sauberer Energie zu gestalten, und verfolgen Sie Ihre Nachhaltigkeits- und Geschäftsziele.

Nachhaltige Cloudinfrastruktur mit positiver Auswirkung auf Standorte

Für uns bei Azure zählen Nachhaltigkeit und der Kampf gegen den Klimawandel zu den größten Herausforderungen unserer Zeit.

Wir sind davon überzeugt, dass es noch nicht zu spät ist, für eine bessere und nachhaltigere Zukunft zu planen. Wir haben uns dazu verpflichtet, nachhaltige Technologien in den Mittelpunkt unserer Innovationen zu stellen. So stellen wir sicher, dass wir uns im Einklang mit dem Planeten anpassen und wachsen, ohne die Umwelt zu belasten.

Hier erfahren Sie, wie Sie der globalen Community beitreten können, die sich der Reduzierung des Energieverbrauchs verschrieben hat, auf ein CO2-neutraleres Netz umsteigen und eine grünere Zukunft mit nachhaltigen, innovativen Azure-Technologien fördern können.

Die CO<sub>2</sub>-Vorteile des Cloud Computing

In einer im Jahr 2018 durchgeführten Studie wurde festgestellt, dass die Microsoft Azure-Plattform um 93 % energieeffizienter und um 98 % CO<sub>2</sub>-effizienter als lokale Lösungen genutzt werden kann.

Mehr als ein betrieblicher Ansatz

Nachhaltigkeit wird oft nur aus betrieblicher Sicht beleuchtet. Die Umweltmission ist dabei nur eine Kostenstelle im Unternehmen – ein Risiko- oder Compliancefaktor, der verwaltet werden muss. Für Azure sind nachhaltige Rechenzentren und Cloudinfrastrukturen jedoch mehr als nur Geschäft: Sie stellen eine Möglichkeit dar, an unseren Standorten etwas zu bewegen und diesen etwas zurückzugeben.

Azure hat sich vier Kernbereichen der Umweltauswirkung auf Standorte verschrieben: CO2, Wasser, Abfall und Ökosystemen.

100 %

erneuerbare Energien bis 2025

Positiver Wasserfußabdruck bis 2030

mehr Wassernachspeisung als -verbrauch bis 2030

Zero-Waste-

Zertifizierung bis 2030

Netto-Null-

Abholzung für neue Gebäude

Einsatz vor Ort

Indem wir Nachhaltigkeit zum Geschäftskern von Microsoft gemacht haben, haben wir unsere Umweltziele auf mehr als nur den Betrieb der Rechenzentren ausgeweitet. Wir beteiligen uns aktiv an über 40 Projekten auf der ganzen Welt, um vor Ort etwas zu bewirken und die Umweltergebnisse zu verbessern.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele:

Optimierter Wasserverbrauch

Mithilfe von intelligenten Wasserzählern wird eine Wasserkrise in Krankenhäusern in Südafrika bewältigt.

Aufforstung

In Irland werden Gemeinden mit heimischer Bewaldung grüner gestaltet.

Verbesserung der kommunalen Wasserqualität und -verfügbarkeit

Wiederaufbau natürlicher Habitate für Biber im Bundesstaat Washington (USA)

Forstwirtschaft in der Stadt

In Des Moines (Iowa, USA) werden Bäume gepflanzt, und deren Pflege wird vermittelt.

Energieeffizienz fördern

Bei diesem Communityprojekt an einem College in Irland werden Energieeffizienz und Energieeinsparungen verbessert.

Partnerschaft mit Projekten für erneuerbare Energien

An den Colleges in Virginia (USA) werden Fachkräfte für den Bereich Solarenergie ausgebildet.

Energieinnovationen für die nächste Generation nachhaltiger Cloudtechnologie

Liquid Immersion Cooling

Neue Verfahren zur Serverkühlung können die Umweltbelastung durch physische Rechenzentren minimieren, indem der Energieverbrauch reduziert und der Wasserverbrauch abgeschafft wird, während die Verarbeitungsleistung dennoch steigt.

Netzinteraktive USV-Batterien

Auch kleine Schritte wie die Einführung von netzinteraktiven USV-Batterien, der Steigerung der Kapazität und der Reduzierung der Netzauslastung können einen großen Unterschied ausmachen und dazu beitragen, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und unseren CO<sub>2</sub>-Fußabdruck zu reduzieren.

Sauberer Brennstoff für Ersatzgeneratoren

Lesen Sie, wie ein Wechsel von herkömmlichen Diesel zu Brennstoffen mit geringerem CO<sub>2</sub>-Fußabdruck für den Betrieb der Ersatzgeneratoren von Rechenzentren dazu beiträgt, Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Kundeninnovationen durch nachhaltige Azure-Lösungen

Führendes Energieversorgungsunternehmen Bee‘ah bringt nachhaltige Verwaltung voran

Bee‘ah ist ein führendes Unternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, das in den Bereichen Abfallwirtschaft, Energieberatung, erneuerbare Energien, Technologie, nachhaltiger Transport, Weiterbildung und Entwicklung agiert und neue Maßstäbe in Bezug auf nachhaltige Innovationen im Mittleren Osten gesetzt hat.

Bee'ah

Führendes Unternehmen in der Lebensmittelsicherheitsbranche senkt Kosten und Ressourcenverbrauch

"The key thing is sustainability—AI is a gamechanger, and we are embedding it in innovative, groundbreaking digital solutions that help our customers meet their sustainability targets as well as deliver real business value."

Stuart Bashford, Digital Officer, Bühler AG
Buhler

Johnson Controls verändert den Energieverbrauch durch Edgegeräte

"We knew that if we could bring those digital controls that were typically on-premises to the cloud, we could extend them out to consumer devices like smartphones."

Joseph Ribbich, Program Lead, GLAS and Emerging Technologies bei Johnson Controls
Johnson Controls

Häufig gestellte Fragen

  • Bei erneuerbarer Energie handelt es sich um Energie, die aus erneuerbaren Ressourcen gewonnen wird, die sich auf natürliche Weise nach menschlichen Zeitmaßstäben regeneriert, z. B. Solarenergie, Windenergie, Wasserkraftenergie, geothermische Energie, Gezeitenenergie und Biokraftstoffe. Bis zum Jahr 2025 stellt Azure vollständig auf erneuerbare Energien um. Das bedeutet, dass wir Power Purchase Agreements (PPA) für grüne Energie abschließen, die für sämtliche CO2-Emissionen verursachende Elektrizität gelten, die von unseren Rechenzentren, Gebäuden und Geländen verbraucht wird.
  • Da Azure zu Microsoft gehört, ist die Plattform seit 2012 zu 100 % CO2-neutral. Das bedeutet, dass wir jedes Jahr so viel CO2 beseitigen wie wir ausstoßen – durch Kompensation oder die Reduzierung der Emission.
  • Das bedeutet, dass wir bis zum Jahr 2030 mehr CO2 pro Jahr beseitigen möchten als wir ausstoßen. Bis zum Jahr 2050 möchten wir das gesamte CO2 beseitigen, das seit der Gründung von Microsoft im Jahr 1975 direkt oder durch den Stromverbrauch ausgestoßen wurde.

Verfolgen Sie Ihre Ziele mit einer nachhaltigen Cloudinfrastruktur – testen Sie Azure kostenlos