Navigation überspringen

Azure-Newsletter: November 2017

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand zu aktuellen Azure-Features, Veranstaltungen und Aktivitäten der Community. Lesen Sie frühere Newsletter, oder abonnieren und erhalten Sie die neuesten Nachrichten zu Azure in Ihrem Posteingang.

Suchen Sie einen Newsletter für einen anderen Monat?
Durchsuchen Sie unser Archiv:

Willkommen bei der Websiteversion des Azure-Newsletters! Wir haben diese Version erstellt, damit Sie die Artikel, an denen Sie interessiert sind, einfacher lesen können. Wenn Sie unten eine Kategorie auswählen, werden nur Artikel für dieses Thema angezeigt. Möchten Sie wieder alles sehen? Klicken Sie auf „Alles“.

Unsere Empfehlungen

Erfolgsstory eines Kunden: Sagitto

"Sagitto combines field-portable spectroscopy and machine learning to help companies measure processes rapidly and cost-effectively. We build predictive models for our customers using Azure Machine Learning. These models are tailored to our customers’ apps, and they’re securely stored within the Azure cloud platform. Azure allows our customers to retain ownership of their data and the models built from it, with the assurance of all day, every day access."

Kostenloser E-Book-Download: „Enterprise Cloud Strategy“

In der zweiten Auflage des E-Books „Enterprise Cloud Strategy“ haben wir die wichtigsten Informationen zum Entwickeln einer Strategie und zum Umsetzen der Cloudmigration Ihres Unternehmens an einem Ort zusammengefasst. Das E-Book stellt eine wertvolle Ressource für die IT und Mitarbeiter in leitender Position dar, da es einen umfassenden Blick auf den Umstieg in die Cloud wirft. Gleichzeitig bietet es spezifische Anleitungen zu Themen wie der Priorisierung bei der App-Migration und der Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten, und es stellt Blaupausen für Cloudarchitekturen bereit. Jetzt herunterladen.

"Kostenloser

Neu: Fähigkeiten mit Azure Essentials erlernen

Wir stellen vor: Julia White, Corporate Vice President, Azure Marketing. Sie präsentiert Microsoft Azure Essentials – eine kostenlose Ressource für IT-Experten und Entwickler, die in kurzer Zeit neue Fähigkeiten für Azure erwerben möchten. In nur drei kurzen Schritten – Sehen, Lernen, Ausprobieren – erlernen Sie die ersten Schritte auf Ihrem Weg zu einem tief greifenden Verständnis von Azure. Sehen Sie selbst.

Visual Studio App Center jetzt allgemein verfügbar

Automatisieren Sie den Lebenszyklus Ihrer iOS-, Android-, Windows- und macOS-Apps. Stellen Sie eine Verbindung mit Ihrem Repository her, um innerhalb von Minuten mit der Entwicklung in der Cloud zu beginnen, führen Sie auf Tausenden von echten Geräten Tests durch, verteilen Sie Ihre App an Betatester und App Stores, und überwachen Sie die praktische Verwendung über Absturz- und Analysedaten. Alles an einem Ort. Unser Free-Tarif hilft Ihnen bei den ersten Schritten – kostenlos, denn Sie zahlen nur entsprechend dem Wachstum Ihrer App. Weitere Informationen.

""

Ankündigung von Innovate.AI: einem globalen Startup-Wettbewerb

Sind Sie ein junges Unternehmen, das künstliche Intelligenz (KI) und/oder maschinelles Lernen nutzt und nach Finanzierungsmöglichkeiten sucht? Microsoft Ventures führt mit Innovate.AI einen globalen Wettbewerb mit einem Preispool im Wert von $5.5 Million US-Dollar (USD) durch, der Startups in Nordamerika, Europa und Israel offen steht. Ein innovatives Unternehmen aus jeder Region gewinnt ein Investment über $1 Million USD von Microsoft Ventures und den teilnehmenden Risikokapitalgebern sowie $500000 USD als Azure-Gutschrift. Bewerbungen sind ab sofort und noch bis zum 31. December 2017 möglich.

Anstehende Veranstaltungen

Microsoft Tech Summit Tel Aviv
29. November 2017
Tel Aviv, Israel
The AI Summit
5. Dezember 2017
New York, USA
KubeCon + CloudNativeCon
6. Dezember 2017
Austin, Texas, USA
Microsoft Tech Summit Toronto
13. Dezember 2017
Toronto, Kanada
NRF 2018
14. Januar 2018
New York, USA
Mobile World Congress
26. Februar 2018
Barcelona, Spanien

Aktuelles

Sehen Sie sich die On-Demand-Inhalte von der Microsoft Connect(); 2017 an

Unabhängig davon, ob Sie Anwendungen speziell für die Cloud entwickeln, Ihre App um künstliche Intelligenz (KI) ergänzen oder einfach nur Ihre ersten Schritte wagen, die On-Demand-Inhalte von der Microsoft Connect(); 2017 bieten vielfältige Inspirationen für Apps der Zukunft. Lernen Sie mit unserem Cloudexperten Scott Guthrie und den besten Entwicklern die neuesten Open-Source-Technologien, Azure, Daten, KI, DevOps, Visual Studio, Xamarin und plattformübergreifende Anwendungen kennen.

Schneller in die Cloud

Verringern Sie die Komplexität der Migration in die Cloud, indem Sie einen einzigen umfassenden Dienst anstelle verschiedener Tools in Anspruch nehmen. Die Vorschauversion von Azure Database Migration Service ist als nahtlose End-to-End-Lösung für das Verschieben von lokalen Microsoft SQL Server-, Oracle- und anderen relationalen Datenbanken in die Cloud konzipiert. Der Dienst unterstützt Migrationen homogener/heterogener Quelle-Ziel-Paare. Darüber hinaus ist der angeleitete Migrationsprozess einfach zu verstehen und zu implementieren. Weitere Informationen.

Microsoft SQL Operations Studio jetzt in der Vorschauversion

Microsoft SQL Operations Studio bietet eine moderne, tastaturorientrierte T-SQL-Codeoberfläche mit integrierten Features wie Fenstern mit Registerkarten, einem umfassenden T-SQL-Editor, IntelliSense, Vervollständigung von Schlüsselwörtern, Codeausschnitten und Codenavigation sowie einer integrierten Quellcodeverwaltung. Sie können Ad-hoc-SQL-Abfragen ausführen, die Ergebnisse als Text, JSON-Code oder Excel-Dateien anzeigen und speichern, Daten bearbeiten, Ihre bevorzugten Datenbankverbindungen organisieren und Datenbankobjekte in einer vertrauten Oberfläche durchsuchen. Dieses Feature steht kostenlos zum Download bereit und kann unter Windows, Linux und macOS ausgeführt werden.

Azure Cosmos DB: 99,999 % Leseverfügbarkeit auf globaler Ebene

Wir nehmen fortlaufend Verbesserungen an unserem Stack vor und bieten daher mittlerweile noch bessere Vereinbarungen zum Servicelevel (SLAs) für Azure Cosmos DB an. Datenbanken, die mehrere Regionen umfassen, verfügen nun über eine Leseverfügbarkeit von 99,999 %. Weitere Informationen.

Einführung eines KI-gesteuerten, automatischen Tunings von Azure SQL-Datenbank als neuer Standard

Beim automatischen Tuning in Azure SQL-Datenbank werden die Möglichkeiten künstlicher Intelligenz (KI) genutzt, um stabile und leistungsstarke Datenbanken mit umfangreicher Skalierung bereitzustellen. Dabei kommen unter anderem Funktionen wie die fortlaufende Überwachung und das Erkennen und Anwenden von Optimierungsmöglichkeiten auf sichere und geordnete Weise zum Einsatz. Zu den vielfach erprobten Funktionen gehören die automatisierte Indexverwaltung und die Korrektur von Planregressionen. Die Einführung erfolgt als neuer Standard – siehe: Automatic tuning will be a new default.

Apache® Cassandra-API für Azure Cosmos DB jetzt in der Vorschauversion

Die Vorschauversion der Apache® Cassandra-API ist jetzt in Azure Cosmos DB verfügbar. Mit dieser API können Entwickler, die mit Cassandra und der Verwendung der zugehörigen SDKs und Tools vertraut sind, vorhandene Apps per Lift & Shift migrieren und neue Apps mithilfe der Cassandra-API erstellen. Diese Apps können dann mit einem weltweit verteilten Datenbankdienst mit mehreren Modellen verwendet werden, der speziell für die Skalierung von Durchsatz und Speicher auf eine beliebige Anzahl geografischer Regionen entworfen wurde und über umfassende Vereinbarungen zum Servicelevel (SLAs) verfügt. Registrieren Sie sich noch heute, um Zugriff auf die Apache® Cassandra-API zu erhalten.

Spark-Connector für Azure Cosmos DB allgemein verfügbar

Der Spark-Connector für Azure Cosmos DB erlaubt in Echtzeit Data Science, Machine Learning, komplexe Analysen und Untersuchungen über weltweit verteilte Daten in Azure Cosmos DB, indem diese mit Apache Spark verbunden wird. Der Connector nutzt die nativen von Azure Cosmos DB verwalteten Indizes sehr effizient und ermöglicht damit auch aktualisierbare Spalten während der Durchführung von Analysen. Darüber hinaus nutzt er das Nach-Unten-Schieben von Prädikatfiltern bei sich schnell ändernden, global verteilten Daten. Damit eignet er sich hervorragend für wechselnde Daten bei IoT- (Internet der Dinge), Data Science- und Analyseszenarien. Dazu kommen die Unterstützung von Spark strukturierten Streams mit dem Azure Cosmos DB-Änderungsfeed, Leistungssteigerungen bei Abfragen und die Unterstützung der neuesten Spark-Version.

Azure Cosmos DB-Tabellen-API allgemein verfügbar

Die Azure Cosmos DB-Tabellen-API ist nun in allen Azure-Regionen allgemein verfügbar. Durch die Unterstützung der Azure Cosmos DB-Tabellen-API können Anwendungen, die für Azure Table Storage geschrieben wurden, nun die Premiumfunktionen von Azure Cosmos DB nutzen. Dazu gehören die fertige weltweite Bereitstellung, Lese- und Schreibvorgänge mit geringer Latenz, automatische sekundäre Indizierungen, dedizierter Durchsatz u.v.m. Die Unterstützung für die Azure Cosmos DB-Tabellen-API ist über das Azure-Portal erreichbar.

Aggregationspipeline in der Vorschauversion und Eindeutiger Index für MongoDB-API in Azure Cosmos DB

In der Vorschauversion erlaubt die Unterstützung der Aggregationspipeline Entwicklern für Azure Cosmos DB die Verwendung der MongoDB-API für Datenbearbeitungen in mehrstufigen Pipelines – sogar mit nur einer Abfrage. Damit wird die Entwicklung komplexer Apps erheblich vereinfacht. Die Aggregationspipeline kann im Azure-Portal aktiviert werden. Darüber hinaus ist auch die Funktion „Eindeutiger Index“ jetzt allgemein verfügbar. Damit wird eine Einschränkung für Eindeutigkeit für sämtliche Dokumentfelder, die bereits automatisch in Azure Cosmos DB indiziert wurden, eingeführt. Azure Cosmos DB implementiert nun das MongoDB 3.4 Wire Protocol, das die Verwendung von Tools und Apps ermöglicht, die die MongoDB-API voraussetzen.

Neue VM-Images: SQL Server 2017 unter Linux und Windows

SQL Server 2017-Images unter Linux und Windows stehen jetzt im Azure Marketplace zur Verfügung. SQL Server 2017 ist das erste unter Linux verfügbare Release. Sie erhalten damit die Möglichkeit, SQL Server auf virtuellen Computern (VMs) unter Windows, Red Hat Enterprise Linux, SUSE oder Ubuntu auszuführen. SQL Server 2017 bietet darüber hinaus einige neue Funktionen wie Unterstützung von Graph-Daten, adaptive Abfrageverarbeitung und integrierte Analysen mit Python und R. Weitere Informationen erhalten Sie im Azure-Blog und im Video zu den ersten Schritten.

"Neue

Azure Reserved Virtual Machine Instances jetzt verfügbar

Mit Azure Reserved Virtual Machine Instances können Sie virtuelle Computer (VMs) reservieren, um Workloads zu priorisieren, wenn Sie diese am dringendsten benötigen. Mit bis zu 72 % Kosteneinsparung gegenüber den Preisen für die nutzungsbasierte Bezahlung wirken sich diese Instanzen positiv auf Ihr Budget und die Vorhersagen aus, da sie über Zeiträume von 1 bis 3 Jahren erworben werden und nur eine Vorabbezahlung nötig ist. Der Erwerb ist ganz einfach – Sie wählen lediglich drei Dinge aus: Region, VM-Serie und Laufzeit. Wenn Sie während der Laufzeit feststellen, dass Sie Reservierungen ändern oder stornieren möchten, ist das ebenfalls ganz einfach. Darüber hinaus sparen Windows Server-Kunden durch den Azure-Hybridvorteil bis zu 82 %.

Vorgestellt: az extension

Erweitern Sie die Azure-Befehlszeilenschnittstelle durch das Hinzufügen neuer oder das Überschreiben bestehender Befehle aus einem externen Paket. Ergänzen Sie ganz einfach die vorhandenen Funktionen. Entwicklerteams können nun eigene Codebasen, Tools und andere Ressourcen nutzen, um neue Features für die Azure-Befehlszeilenschnittstelle zu entwickeln. Weitere Informationen.

P15-Tarif jetzt für Azure Managed Disks verfügbar

Jetzt in allen Azure-Regionen verfügbar: P15-Datenträger sind verwaltete Premium-Datenträger mit 256 GB, 1.100 E/A-Vorgängen pro Sekunde (IOPS) und einem Durchsatz von 125 MB pro Sekunde. Auf der Webseite Verwaltete Datenträger – Preise erfahren Sie mehr.

Neu in Azure Functions: Unterstützung für Java und die Erstellung zustandsbehafteter serverloser Apps

Die Innovationen bei Azure Functions werden durch weitere neue Features fortgeführt. Die Unterstützung für Java macht die serverlosen Vorteile nun auch für Java-Entwickler verfügbar. Außerdem haben wir auch eine Unterstützung für die Erstellung komplexer serverloser Szenarien eingeführt, die auch zustandsbehaftete Orchestrierungen und benutzerdefinierte Bindungen umfasst. Erfahren Sie mehr, und testen Sie auch die Fünf-Minuten-Schnellstarts zu Azure Functions.

Vorschauversion von Azure Container Service (AKS) verfügbar für die Verwaltung von Kubernetes und Georeplikation in Azure Container Registry

Azure Container Service (AKS) vereinfacht die Bereitstellung, die Verwaltung und den Betrieb von Kubernetes durch die Bereitstellung eines vollständig verwalteten Kubernetes-Containerorchestratordiensts. Damit fällt die komplizierte Planung und Bereitstellung vollständig orchestrierter containerbasierter Anwendungen weg. Außerdem müssen Sie sich nicht mehr auf einen bestimmten Anbieter oder eine besondere Ressource festlegen. Die AKS-Features sind kostenlos – die Benutzer bezahlen lediglich für die Nutzung der Cloud. Über die Georeplikation fungiert die Azure Container Registry als einzige Registrierung, die für lokale Vorgänge in den replizierten Regionen zur Verfügung steht. Da Images in mehreren Azure-Diensten verwendet werden, profitieren Sie von der zentralen Verwaltungsübersicht und schnellen und zuverlässigen Imagepulls in Netzwerknähe. Weitere Informationen.

Azure Friday: Georeplikation in Azure Container Registry

Donovan Brown von Azure Friday erfährt etwas über die Georeplikation in Azure Container Registry. Damit können Sie Ihre Azure-Ressourcen auf der ganzen Welt wie eine verwalten. Gleichzeitig können Sie so auch Ihre Docker-Container in Netzwerknähe bereitstellen. Mit regionalisierten Webhooks können Sie beim Eintreffen von Images Regionen bereitstellen. Jetzt ansehen.

Promotion für kalten Azure-Blobspeicher endet bald – jetzt anmelden

Kunden mit einem Microsoft Enterprise Agreement (EA) erhalten erhebliche Rabatte, wenn sie sich für den Erwerb und die Nutzung bestimmter Volumen der kalten Azure-Blobspeicherung entscheiden. Der kalte Blobspeicher stellt eine kostengünstige Möglichkeit für die Speicherung von Daten dar, auf die nicht so häufig zugegriffen wird. Diese Promotion für kalten Blobspeicher für EA-Kunden endet am 31. Dezember 2017.

Microsoft Translator bringt Tamil als neue Textübersetzungssprache

Microsoft Translator gibt die Einführung der neuesten Sprache für Textübersetzungen bekannt: Tamil. Die Sprache ist über die Microsoft Translator-API verfügbar, die Teil der Microsoft Cognitive Services-Sammlung ist. Als neue oder bestehende Benutzer der Translator Text-API können Unternehmen nun Tamil-Übersetzungen in Apps, Desktopanwendungen und Web-Apps integrieren. Tamil ist eine von mehr als 60 Sprachen für Textübersetzungen, die von der API unterstützt werden. Erfahren Sie mehr über die Textübersetzungsfunktionen in Microsoft Translator.

Azure Time Series Insights jetzt allgemein verfügbar

Azure Time Series Insights ist ein verwalteter Dienst für Analysen und Visualisierungen, der das Internet der Dinge (IoT) zugänglicher macht, da er die Untersuchung und Analyse Ihrer IoT-Zeitreihendaten vereinfacht. Sie können basierend darauf Ihre IoT-Lösung schneller validieren sowie Ausfallzeiten unternehmenskritischer Geräte vermeiden, indem Sie wenig ersichtliche Trends aufdecken, Abweichungen erkennen und die Analyse zugrunde liegender Ursachen beinahe in Echtzeit durchführen können. Außerdem erhalten Sie damit bis zu 400 Tage lang Echtzeitanalysen mit Speicherung Ihrer Zeitreihendaten, sodass Sie längerfristige Trends in den IoT-Daten Ihrer Organisation erkennen und besser verstehen können.

Azure IoT Edge jetzt als Vorschauversion

Mit Azure IoT Edge, einem Dienst, der Cloudanalysefunktionen auf Edge-Ebene bereitstellt, werden hybride IoT-Cloud- und Edgelösungen Wirklichkeit. IoT Edge ermöglicht eine einfache Orchestrierung zwischen Code und Diensten, sodass diese sicher zwischen Cloud und Edge ausgetauscht werden können, um intelligente Funktionen auf IoT-Geräten bereitzustellen. Dies ermöglicht künstliche Intelligenz und erweiterte Analysen auf Edge-Ebene. IoT Edge ist darüber hinaus plattformunabhängig und kann unter Windows und Linux ausgeführt werden sowie auf Geräten, die noch kleiner als ein Raspberry Pi sind und gerade einmal 128 MB Arbeitsspeicher aufweisen.

Ankündigung der Vorschauversion von Azure Stream Analytics auf Edgegeräten

Dieses neue Feature von Azure Stream Analytics erweitert die Vorteile der einzigartigen Streamingtechnologie von der Cloud bis hin zur Geräteebene. Stream Analytics verfügt auf Edgegeräten über dieselbe einheitliche Benutzeroberfläche, die über die Cloud für alle Stream Analytics-Instanzen auf sämtlichen Edgegeräten und die Cloud verwaltet wird. Durch diesen Ansatz können Organisationen Stream Analytics in Szenarien verwenden, in denen Verbindungen mit der Cloud eingeschränkt oder fehleranfällig sind, aber trotzdem dringende Einblicke und proaktive Aktionen wichtig für das Geschäft sind.

Verkaufs-und Marketingdemos zur Integration von Adobe und Microsoft jetzt in Microsoft Technology Centers verfügbar

Adobe und Microsoft bieten die fortschrittlichsten Verkaufs- und Marketingfunktionen, mit denen Unternehmen den digitalen Umstieg vollziehen und Kunden auf ganz neuen Wegen gewinnen und binden können. Mit dem Common Data Model können Datensilos analysiert werden, um in Echtzeit personalisierte Kunden-Touchpoints zu erzeugen. Außerdem werden Kunden durch eine ansprechende und intelligente Personalisierung von Anfang an stärker gebunden – vom anonymen Kunden bis zur Weiterempfehlung. Adobe Experience Cloud, Dynamics 365, Azure, Office 365 und Power BI werden nahtlos integriert. Wenn Sie eine Demonstration wünschen, wenden Sie sich an Ihren Microsoft-Kundenberater, oder besuchen Sie die Website Microsoft Dynamics 365.

"Verkaufs-und

Jetzt teilnehmen: IT Skills and Salary Survey

Global Knowledge hat seine elfte jährliche Umfrage „IT Skills and Salary Survey“ gestartet. Sie sind herzlich eingeladen, an der größten Umfrage dieser Art in der Branche teilzunehmen. Alle Beiträge werden vertraulich behandelt. Sie liefern wichtige Einblicke in die Gehälter der Branche, geforderte Zertifizierungen, gesuchte Fähigkeiten und die aktuellen Karrieremöglichkeiten. Mithilfe der Umfrageergebnisse wird ein Jahresbericht erstellt, der von Branchenkennern, Personalabteilungen und IT-Experten genutzt wird. Die Teilnehmer können sich für den Erhalt des Berichts registrieren, wenn er 2018 fertiggestellt wird. Nehmen Sie an der Umfrage teil, bevor sie am 1. Dezember 2017 beendet wird.

Bestens ausgerüstet

Expedition Cloud: Cloudstrategie mit Mel Lowe

Wenn Sie Daten aus mehreren Jahrzehnten in die Cloud verschieben möchten – wo fangen Sie an? Migrieren Sie vorhandene Anwendungen per Lift & Shift, oder erstellen Sie sie optimiert in der Cloud neu? Welches Verfahren für den Umstieg auf Cloudtechnologien ist am effizientesten, und in welcher Reihenfolge werden die Vorgänge ausgeführt? Als unsere Experten damit begonnen haben, nahezu alle Microsoft-Vorgänge in die Cloud umzulagern, standen sie vor genau diesen Fragen – und noch vielen mehr. Video ansehen.

Festigen Sie Ihre Cloudfähigkeiten mit dem Neuesten aus Azure und Microsoft 365 auf dem Microsoft Tech Summit

Nehmen Sie an einer kostenlosen technischen Schulungsveranstaltung für IT-Experten und Entwickler teil, die Ihnen von den Experten, die unsere Clouddienste entwickeln und unterhalten, präsentiert werden. Ganz gleich, ob Sie innovative Apps entwickeln oder optimierte Lösungen bereitstellen – auf dem Microsoft Tech Summit können Sie Ihre Kenntnisse erweitern, Ihr Fachwissen vertiefen und Ihre Karrierechancen verbessern. Passen Sie Ihre Lernumgebung mit mehr als 70 Sitzungen, Keynotes, praktischen Übungen u.v.m. selbst an. Finden Sie ein kostenloses Event in Ihrer Nähe.

"Resources.Article_MSTechSummit_Heading"/

Schulungen und Zertifikate zu Azure

Das Erlernen von Cloudfähigkeiten mit Azure bringt Ihre Karriere in die Erfolgsspur. Ob als IT-Experte oder Entwickler – eröffnen Sie sich Karrierechancen, und erweitern Sie Ihre Joboptionen. Sie können sich rollenbasierte Fähigkeiten in kurzen Online-Lernpfaden aneignen, die jederzeit verfügbar sind. Weiterführende Fähigkeiten erlernen Sie in umfassenden Kursen mit Kursleiter in Onlinekursen mit Schulungspartnern von Microsoft. Überprüfen Sie Ihre Kenntnisse anschließend in den Azure-Prüfungen. Legen Sie noch heute los.

Kurs: Kennenlernen von Microsoft Cloud mit Test Lab-Anleitungen für den Cloudumstieg

Dieser Kurs bietet IT-Experten und Entwicklern, die erfahren möchten, wie der Umstieg auf cloudbasierte Dienste und Workloads vereinfacht werden kann, umfassende und praktische Anleitungen. Erfahren Sie, wie Sie die Cloud Adoption Test Lab Guides (Test Lab-Anleitungen für den Cloudumstieg) nutzen, um sich praxisbezogen mit Microsoft Cloud-Technologien wie Office 365, Enterprise Mobility + Security und Dynamics 365 vertraut zu machen. Sehen Sie selbst.

Jetzt bedarfsgesteuert ansehen: Microsoft Azure OpenDev

Erfahren Sie, wie Sie eine Open-Source-DevOps-Pipeline erstellen, und verlagern Sie auf dieser virtuellen Veranstaltung für die Community eine Unternehmens-App in die Cloud. Begleiten Sie eine Unternehmens-App auf ihrem Weg in die Azure-Cloud – beginnend bei der Entwicklung und Versionskontrolle in Git über Continuous Integration und Continuous Deployment bis zur Überwachung. Sehen Sie sich jetzt an, was mit Open Source möglich ist.

"Jetzt

Kurs: Identitätsverwaltung

Dieser kostenlose Kurs, den Sie nach eigenem Zeitplan absolvieren können, behandelt die neuesten Verfahren zur Identitätsverwaltung. Sie erhalten eine praxisorientierte Schrittanleitung zur Identitätsverwaltung auf der Grundlage von Erfahrungen aus der Produktion, die von den Microsoft Incidence Response-Teams bereitgestellt werden. Anhand von Videos, Texten und angeleiteten Laboren können Sie bewährte Methoden für Active Directory in der Praxis erleben und erfahren, wie Sie Azure Active Directory schützen. Registrieren Sie sich jetzt, und beginnen Sie mit dem Implementieren und Verwalten von Identitäten als ein Element eines Abwehrplans zur Cybersicherheit.

Kurs: Cloudanwendungsentwicklung

Indem unsere erfahrenen MVP-Kursleiter Sie durch das Thema führen, erfahren Sie, wie Sie durch die Entwicklung von Cloud-Apps Geschäftsprobleme lösen können. Sie zeigen Ihnen Datendienste von Azure, wie Azure-Tools zur Steigerung der Produktivität von Entwicklern beitragen können und wie plattformübergreifende mobile Apps erstellt werden. Dieses praxisorientierte Tutorial zur Cloud-App-Entwicklung umfasst zahlreiche Demos. Sehen Sie selbst.

Kurs: SharePoint-Automatisierung mit DSC

Erfahren Sie, was die PowerShell Desired State Configuration (DSC) ist und wie Sie damit SharePoint-Farmen erstellen und ein Reverse Engineering für bestehende SharePoint-Farmen durchführen können. Erleben Sie DSC in Aktion, sehen Sie sich die bewährten Methoden und Anleitungen an, und verschaffen Sie sich einen Überblick über Azure Automation mit DSC. Damit können Sie die Implementierung von SharePoint-Lösungen in Ihrer Organisation unterstützen. Diesen kostenlosen On-Demand-Kurs ansehen.

Kurs: Datenreihen: Analytics: AA: Machine Learning

Sehen Sie sich diesen kostenlosen On-Demand-Kurs an. Sie erhalten darin Einblicke in die wichtigsten Analysetools von Microsoft, einschließlich Azure Machine Learning zur Untersuchung großer Datenmengen auf Muster. Anhand dieser Muster können Sie dann Code generieren, mit dem Sie diese Muster in neuen Daten auffinden können, sodass Ihre Apps bessere Vorhersagen treffen können. Außerdem lernen Sie Azure Data Factory, SQL Server 2016 R Services und die Cortana Intelligence Suite kennen. Sehen Sie sich den Kurs an.

Spaß muss sein

*Comicquelle: www.cloudtweaks.com. Genehmigter Nachdruck.

Inspirierend

Startup Arena wechselt zu Azure App Service, um die eigenen Entwicklungsprozesse zu optimieren

Arena, ein Startup von der TechStars Chicago 2016, hat eine Messaging-App für Sportfans entwickelt, über die diese Videos ansehen und in Echtzeit über Liveevents diskutieren können. Beim ursprünglichen Entwicklungsansatz von Arena über AWS Elastic Beanstalk mussten die Entwickler einfache, repetitive, manuelle Aufgaben mehrmals pro Tag ausführen, um ihre App vorzubereiten und bereitzustellen. Die Lösung? Optimierung der Entwicklungsprozesse von Arena für Staging und Einsatz in der Produktion mithilfe von Azure App Service.

Weitere Informationen

aufgepasst! Wir haben eine hervorragende Neuigkeit für unsere Partner.

Flexibilität für die Modernisierung Ihrer Datenressourcen mit Tableau und Microsoft

Tableau kann zur Modernisierung von Datenplattformen nahtlos in Azure integriert werden. Dadurch erhalten Sie tiefere Einblicke in Ihre gesamten Daten, sobald Sie sie benötigen, und können sich dabei darauf verlassen, dass Ihre Daten vertrauenswürdig sind und Ihre Plattform flexibel, sicher, einfach zu verwalten und kostengünstig ist. Sie können Verbindungen mit Azure-Diensten wie Spark unter Azure HDInsight, Azure SQL Data Warehouse und Azure SQL-Datenbank herstellen. Tableau Server kann in Azure oder lokal gehostet werden. Sie können Tableau mithilfe von vorkonfigurierten Images aus dem Azure Marketplace mit wenigen Mausklicks in Azure einrichten.

Weitere Informationen

Finastra und Microsoft liefern Banking- und Zahlungslösungen über die Cloud

Finastra und Microsoft sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um die Finastra-Lösungen der nächsten Generation für Unternehmensbanking und -zahlungen über Azure verfügbar zu machen. Basis dieser Partnerschaft bildet die bewährte Zusammenarbeit bei der Veröffentlichung der cloudbasierten Kreditübersichtslösung von Finastra im Jahr 2016. Aufbauend auf diesem Erfolg wurde die Partnerschaft erweitert, um auch eine Suite von Bankinglösungen umzusetzen, die sämtliche Vorgänge von der Verwaltung von Barzahlungen bis zur Finanzierung von Lieferketten umfasst.

Weitere Informationen

Azure Marketplace

Vorgestellt: einfach herausragender Schutz für Azure-Apps von PT Application Firewall

PT Application Firewall erweitert den einfachen, außergewöhnlichen Schutz auf Apps in Azure und die in diesen enthaltenen Daten. Über eine schnelle und reibungslose Bereitstellung hinaus erhalten Ihre Apps proaktiven Schutz vor aufkommenden und Zero-Day-Bedrohungen. Das einzigartige P-Code-Modul von PT Application Firewall bietet gezielten Schutz für die spezifischen Mängel in Ihrem Quellcode. Es erkennt automatisch Schwachstellen und generiert sofortige virtuelle Patches, die Angriffe verhindern, während Sie die Fehler im Code beheben.

Marketplace-Seite besuchen

Vorgestellt: Schutz Ihrer Daten in der Azure-Cloud mit Cohesity

Erfahren Sie, wie Sie den lokalen Datenschutz von Cohesity auf die Azure-Cloud ausweiten können. Mit Cohesity und Azure können Sie Anwendungsfälle wie Datensicherung, langfristige Archivierung, Test/Entwicklung und Notfallwiederherstellung unterstützen.

Marketplace-Seite besuchen

Neu: gehärtete, nach CIS-Benchmarks konfigurierte Images von CIS im Azure Marketplace verfügbar

CIS ist eine gemeinnützige Organisation, die weltweite Standards und anerkannte bewährte Methoden für die Absicherung von IT-Systemen entwickelt. Gehärtete Images sind VM-Images, die durch ihre Konfiguration widerstandsfähiger gegenüber Cyberangriffen sind. Diese Images sind im Azure Marketplace verfügbar und können von Kunden zum Erstellen von neuen, sicher konfigurierten VMs verwendet werden. CIS arbeitet derzeit an der Veröffentlichung weiterer gehärteter Images, also sollten Sie regelmäßig im Marketplace nach Updates suchen.

Marketplace-Seite besuchen

Test: Erstellen, Bereitstellen und Verwalten mit Chef Automate, der Plattform für kontinuierliche Automatisierung

Die offizielle Azure Marketplace-Lösung für Chef Automate mit Chef-Server ermöglicht das Aufbauen, Bereitstellen und Verwalten Ihrer Infrastruktur und Apps mit Kollaboration. Mit einem Klick erhalten Sie sofortigen Zugriff auf alle in Chef Automate enthaltenen kommerziellen Features, erlangen vollständige Sichtbarkeit über Ihre gesamte Flotte, ermöglichen dauerhafte Compliance und können alle Änderungen mit einem einheitlichen Workflow verwalten. Testen Sie Chef Automate 30 Tage lang kostenlos.

Marketplace-Seite besuchen

Anmerkung der Redaktion

Hallo,

ich freue mich, Sie wieder bei unserem Newsletter mit vielen Neuigkeiten begrüßen zu dürfen. Ich möchte Ihnen einige meiner Lieblingswebseiten zeigen, die Ihnen dabei helfen sollen, unsere Produkte besser kennenzulernen und zu nutzen. Sehen Sie sich zunächst unsere Webseite mit den Azure-Produkten an, auf der Sie eine umfassende Liste unserer Dienste finden. Wenn Sie zu einzelnen Diensten mehr wissen möchten und dabei eine bestimmte Lernstrategie verfolgen, stehen Ihnen verschiedene Ressourcen auf der Webseite Azure-Ressourcen zur Verfügung, gruppiert nach Typ wie Videos, Webinare und Whitepaper.

Miwa