Azure-Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand zu aktuellen Azure-Features, Veranstaltungen und Aktivitäten der Community. Lesen Sie frühere Newsletter, oder abonnieren und erhalten Sie die neuesten Nachrichten zu Azure in Ihrem Posteingang.

Abonnieren

Aktuelles

Erfolgsgeschichte eines Kunden: Hollywood Software

Hollywood Software stellt Software und Infrastruktur für Filmstudios, Kinos und Verleiher bereit, damit diese ihre Prozesse und Geräte für die digitale Filmproduktion und -vorführung vollständig verwalten und steuern können. Hollywood Software bietet robuste und skalierbare Anwendungen, die alle Elemente in der Lieferkette für Kinofilmverleih und -vorführung miteinander verbinden. Das Unternehmen nutzte seine Microsoft Gold-Partnerschaft, um vorhandene Infrastrukturen zu Azure zu migrieren und sich auf zukünftiges Wachstum vorzubereiten. Jetzt kann das Unternehmen seine Kapazitäten skalieren und schneller reagieren, um die wachsenden und wechselnden Anforderungen der Filmindustrie zu erfüllen. Hollywood Software freut sich außerdem sehr darüber, dass viele Vorteile an die Kunden weitergegeben werden können.

Möchten Sie Ihre Geschichte mit anderen Lesern des Azure-Newsletters teilen? Schicken Sie uns Ihre Geschichte – mit etwas Glück finden Sie sie hier wieder!

Anstehende Veranstaltungen

Strata + Hadoop World 29. März 2016, San Jose, Kalifornien

Build 2016 30. März 2016, San Francisco, Kalifornien

Hadoop Summit 13. April 2016, Dublin, Irland

OpenStack Summit 25. April 2016, Austin, Texas

PyCon 2016 28. Mai 2016, Portland, Oregon

Microsoft Developer Camps events.msdn.microsoft.com

Kompatibilitätsupdates für die öffentliche Azure-Cloud

Wir erweitern unser Azure-Portfolio um zusätzliche Zertifizierungen, sodass Kunden mit hohen Regulierungsanforderungen von neuen Diensten profitieren können. Microsoft hat die Berichte zu Azure Service Organization Controls (SOC) 1 und 2 aktualisiert. Damit wird die Abdeckung um 14 neue Dienste in SOC erweitert und SOC 3 erzielt. Wir haben auch unsere Azure-PCI-Zertifizierung erneuert (Payment Card Industry), den PCI Data Security Standard (DSS) 3.0 auf PCI DSS 3.1 aktualisiert und die Dienstabdeckung erweitert. Und nicht zuletzt hat Microsoft von der Japan Information Security Audit Association (JASA) eine Cloud Security Gold Mark-Akkreditierung (CS Gold Mark) für Japan erhalten. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten Compliance, SOC 1, 2, and 3 Reports (SOC 1-, 2- und 3-Berichte), Payment Card Industry (PCI) Data Security Standard (DSS) Level 1 und Cloud Security Mark (Gold).

Neue Funktionen für Azure Security Center

Azure Security Center bietet jetzt neue integrierte Partnerlösungen von Check Point, Cisco, Fortinet, Imperva und Incapsula. Mit neuen, auf erweiterten Analysen und Informationen von Microsoft basierenden Funktionen zur Bedrohungserkennung können Sie Angriffe schneller entdecken. Über ein neues Power BI-Dashboard können Sie Informationen visualisieren, analysieren und filtern, um Trends und Angriffsmuster aufzudecken. Weitere Informationen.

Microsoft Azure Active Directory Identity Protection in der öffentlichen Vorschau

Microsoft Azure Active Directory (Azure AD) Identity Protection ermittelt verdächtige Anmeldeaktivitäten, basierend auf Signalen wie beispielsweise Brute-Force-Angriffen, kompromittierten Anmeldeinformationen oder Anmeldeversuchen von unbekannten Standorten oder infizierten Geräten. Der Dienst bietet eine konsolidierte Ansicht, damit Sie Ihre Systeme in Echtzeit vor solchen Aktivitäten schützen können. Es werden Schweregrade für Benutzerrisiken berechnet, und Sie können risikobasierte Richtlinien konfigurieren, um Ihre Organisation automatisch vor zukünftigen Bedrohungen zu schützen.

Azure SQL Database Query Store allgemein verfügbar

Azure SQL Database Query Store erfasst detaillierte Verlaufsinformationen zu allen Abfragen und verkürzt die Diagnose und Lösung von Leistungsproblemen erheblich. Query Store kann beispielsweise Abfragen identifizieren, deren Leistung bisher gut war, nun aber nachlässt. Sie können Query Store verwenden, um Änderungen an Abfrageplänen zu analysieren und so mögliche Leistungsabfälle zu ermitteln oder um das System zu zwingen, einen bestimmten Plan für Ihre Abfrage zu verwenden. Im Laufe der nächsten Monate wird Query Store standardmäßig als Haupterfassungstool für Workloaddaten für alle (vorhandenen und neuen) Azure SQL-Datenbanken eingerichtet. In Query Store erfasste Daten helfen dabei, die Qualität von SQL-Datenbanken zu verbessern, da sie eine umfassende Datengrundlage für Funktionen für die Leistungsanalyse und -optimierung wie beispielsweise Indexratgeber und Query Performance Insight bieten. Weitere Informationen finden Sie im Video Query Store in SQL Server 2016.

Azure SQL-Datenbank-Indexratgeber allgemein verfügbar

Der Azure SQL-Datenbank-Indexratgeber bietet Empfehlungen zur Indizierung basierend auf der bisherigen Datenbanknutzung und unterstützt Sie so dabei, die Leistung Ihrer Datenbanken zu verbessern. Die Empfehlungen des Indexratgebers passen sich an die Entwicklung Ihrer Anwendungs- und Datenbankworkloads an und entwickeln sich mit diesen weiter. Der Indexratgeber vereinfacht die Implementierung und Überprüfung empfohlener Optimierungsaktionen. Sie können empfohlene Aktionen selbst prüfen und anwenden oder vom Dienst nach der Veröffentlichung sofort automatisch implementieren lassen.

Azure SQL Database Query Performance Insight allgemein verfügbar

Query Performance Insight für Azure SQL-Datenbank unterstützt Sie dabei, die Auswirkungen der Abfrageworkloads auf den Verbrauch der Datenbankressourcen besser zu verstehen. Innerhalb weniger Minuten können Sie die Nutzung Ihrer Datenbankressourcen durch Ihre Anwendungen überprüfen und Aktionen zur Optimierung der Datenbank oder der Anwendung implementieren. Der Einstieg erfolgt schnell und einfach mit wenigen Klicks. Query Performance Insight zeigt den CPU-Verbrauch durch Ihre häufigsten Abfragen im Lauf der Zeit und bietet detaillierte Informationen bis hinunter auf die Ebene des Abfragetexts. So können Sie potenzielle Leistungsprobleme schnell erkennen und beheben, bevor sie sich auf Ihre Kunden auswirken.

Lokales StorSimple Virtual Array für Enterprise Agreement-Kunden allgemein verfügbar

Ein lokales StorSimple Virtual Array ist eine Version der StorSimple-Lösung, die als virtueller Computer an einem Remote- oder Zweigstellenstandort installiert wird. So erhalten Sie eine kosteneffektive und schlanke Lösung, die dennoch den Nutzen eines hybriden StorSimple-Cloudspeichers bietet. Hierzu gehört eine nahezu nahtlose Cloudintegration mit automatischem Tiering zur Verwaltung des Datenwachstums, ein vereinfachter Datenschutz mit cloudbasierten Momentaufnahmen sowie eine standortunabhängige Wiederherstellung von Daten aus der Cloud.

Neuer Azure Search-Tarif „Basic“ in der öffentlichen Vorschau

Basierend auf dem Feedback unserer Kunden wird für Azure Search ein neuer Basic-Tarif in die öffentliche Vorschau eingeführt, der zwischen den vorhandenen Tarifen „Free“ und „Standard“ angesiedelt ist. Der neue Basic-Tarif ermöglicht das Durchsuchen von bis zu 1 Million Dokumenten bzw. 2 GB Daten und bietet die gleiche vorhersagbare Leistung wie der Standard-Tarif. Mit Azure Search können Sie Ihre produktionsbereiten Indizes ganz einfach selbst einrichten und verwalten.

HockeyApp zum Erwerb über Azure verfügbar

HockeyApp kann jetzt im Visual Studio Marketplace erworben werden, die Bezahlung erfolgt über Ihr Azure-Abonnement. HockeyApp ermöglicht die Bereitstellung mobiler Apps und bietet Absturzberichte sowie In-App-Benutzerfeedback, sodass Sie die besten mobilen Apps der Welt erstellen können. Starten Sie noch heute, und tätigen Sie datenorientierte Investitionen in Ihre mobilen Apps.

Einstellung von Azure Managed Cache Service und Azure In-Role Cache am 30. November 2016

Dies ist ein Follow-Up zu unserer Ankündigung des Plans zur Einstellung dieser Dienste. Der Azure Managed Cache Service und der Azure In-Role Cache-Dienst stehen bis zum 30. November 2016 zur Verfügung. Danach wird der Managed Cache Service deaktiviert, und der In-Role Cache-Dienst wird nicht mehr unterstützt. Ab dem ersten Azure SDK-Release nach dem 1. Februar 2016 wird die Erstellung von rolleninternen Caches nicht mehr unterstützt.

Umwandeln eines Abonnements mit nutzungsbasierter Bezahlung in ein anderes Angebot über das Azure-Kontocenter

Abonnements mit nutzungsbasierter Bezahlung können jetzt in das Vertragsangebot mit 12-monatiger Laufzeit oder ein beliebiges monatliches Azure-Gutschriftenangebot für Visual Studio-Abonnenten umgewandelt werden. Weitere Informationen.

Erweiterter Support für Partner

Der erweiterte Support für Partner stellt cloudzentrierten Support an der Schnittstelle zwischen den technischen MPN-Diensten und dem Premier Support für Partner bereit. Sie profitieren von diesen Vorteilen: Reaktion innerhalb einer Stunde (oder schneller) bei kritischen Supportfragen, Service Account Manager stehen mit Rat und Tat zur Seite, proaktive Trainings und Empfehlungen beschleunigen Ihr Business in der Cloud – und all dies zu einem erschwinglichen monatlichen Abonnementpreis. Erfahren Sie mehr oder wenden Sie sich an uns.

Bestens informiert

Treffen Sie das Azure-Team in Atlanta – registrieren Sie sich für die Microsoft Ignite

Möchten Sie Ihre Azure-Kenntnisse ohne jede Unterbrechung oder Ablenkung vertiefen? Sie können von Trainingssitzungen mit bestimmten Themenschwerpunkten, praktischen Trainings und direktem Zugang zu Experten profitieren. Zusätzlich können Sie noch vor Beginn der Konferenz eine ganztägige Azure-Trainingssitzung buchen, um Ihre Kenntnisse zu Microsoft Azure Stack oder zu Entwicklungsthemen zu vertiefen. Seien Sie in Atlanta dabei! Jetzt anmelden.

Azure Media Services: Schutz für Ihre Medieninhalte durch AES-Verschlüsselung

Scott Hanselman von Azure Friday findet heraus, wie Sie bei Azure Media Services die AES-Verschlüsselung nutzen können, um Medieninhalte zu schützen. Mit AES-128 Clear Key, Microsoft PlayReady und Google Widevine können Sie Ihre Inhalte auf jeder Plattform schützen – und das Ganze ist viel einfacher als Sie vielleicht glauben! Jetzt ansehen.

Azure Security Center hilft mit mehr Transparenz und besseren Steuerungsmöglichkeiten dabei, Sicherheitsbedrohungen zu verhindern, zu erkennen und darauf zu reagieren

Bei der Verwaltung von Daten und Diensten muss die Datensicherheit immer an erster Stelle stehen. Kevin Remde, Yuri Diogenes und Tom Shinder bieten eine Tour durch das Azure Security Center und erklären, was es ist, wie Sie es sinnvoll einsetzen und wie Sie am besten beginnen. TechNet Radio ansehen.

Office 365: Sichern der mobilen Produktivität

Mobilität ist keine Modeerscheinung, sondern eine geschäftliche Notwendigkeit. Mitarbeiter müssen über ihre mobilen Geräte auf Unternehmens-E-Mails, Dokumente und Produktivitätstools zugreifen können, um unterwegs produktiv arbeiten zu können. Der Schutz von E-Mails und anderen Unternehmensdaten auf mobilen Geräten ist jedoch eine der größten Herausforderungen der IT. Wie gehen Sie mit diesem Spagat um und bieten Mitarbeitern ein umfassendes mobiles Arbeitserlebnis, ohne die Daten einem Sicherheitsrisiko auszusetzen? Verpassen Sie nicht diese Chance, mehr darüber zu erfahren, wie Sie mit Microsoft-Lösungen und -Diensten die Sicherheit für Ihre mobilen Mitarbeiter erhöhen. Sehen Sie sich detaillierte Demos an, und nehmen Sie an einer Livesitzung mit Fragen und Antworten teil. Jetzt anmelden.

Anatomie einer Sicherheitsverletzung – so brechen Hacker ein

Erhalten Sie detaillierte Einblicke in die offensiven und defensiven Strategien von Microsoft zum Schutz seiner Kunden und zur Bekämpfung von Cyberkriminalität. Erfahren Sie mehr über die Digital Crimes Unit und unsere Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden, um Cyberkriminellen das Handwerk zu legen. Jetzt ansehen.

SQL Server 2005 Upgrade: The Path to Better Database Performance and Security

Der erweiterte Support für SQL Server 2005 endet am 12. April 2016. Informieren Sie sich darüber, welche Vorteile ein Upgrade Ihrer Datenbanktechnologie bietet, und erstellen Sie Ihren Migrationsplan. Unser Webinar zum Upgrade von SQL Server 2005 ist der ideale Ausgangspunkt. Erfahren Sie, welche Risiken mit der Weiterverwendung einer überholten Technologie einhergehen, und informieren Sie sich über die Vorteile einer Migration zu SQL Server 2014 und Azure SQL-Datenbank. Zusätzlich zu den Leistungsvorteilen, die mit einem Upgrade erzielt werden, werden in diesem Webinar Migrationsstrategien und -szenarien sowie ein praxisorientierter Upgradeprozess aus drei Schritten beschrieben. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Tools und Ressourcen Sie benötigen, um loslegen zu können.

Nehmen Sie am Global Azure Bootcamp teil!

Am 16. April 2016 findet an Hunderten von Veranstaltungsorten weltweit das Global Azure Bootcamp statt, bei dem sich Tausende von Teilnehmern über Azure informieren. Die Besucher können über das Global Science Lab unter dem Hashtag #GlobalAzure mit Technologiefans auf der ganzen Welt interagieren. Werden Sie Sponsor, unterstützen Sie einen Veranstaltungsort in Ihrer Nähe, oder seien Sie einfach dabei, um etwas zu lernen! Lassen Sie sich den Spaß nicht entgehen.

TechNet Virtual Conference 2016 on Demand

Haben Sie die TechNet Virtual Conference verpasst? Jetzt können Sie sich alle Sitzungen on Demand ansehen. Bei den Sitzungen mit Branchenexperten ging es um Themen wie Cloudinfrastruktur, Virtualisierung, Nanoservices, Windows 10, Sicherheit, Mobilitätsmanagement im Unternehmen und vieles mehr. Sehen Sie sich die On-Demand-Sitzungen jetzt an.

Nutzen Sie Ihr eigenes Laptop, um agil mit Azure zu interagieren.

Die Serie „Microsoft IT Innovation“ bietet die Möglichkeit, kostenlos und im Praxistest zu entdecken, wie Sie mit Azure-Infrastrukturdiensten eine umfassende Palette an Computinglösungen agil nutzen können, um beliebige Workloads in jeder Sprache auf nahezu jedem Betriebssystem bereitzustellen. Suchen Sie nach einer Veranstaltung in Ihrer Nähe!

Nutzen Sie Microsoft SQL Server, um die fünf wichtigsten Herausforderungen im Zusammenhang mit Daten zu meistern

Daten stellen die ideale Grundlage dar, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu sichern und von neuen Marktchancen zu profitieren. Gleichzeitig führt das Datenwachstum zu einer Reihe von potenziellen Problemen. In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie fünf der wichtigsten Herausforderungen meistern, vor denen Organisationen heute stehen. Jetzt ansehen.

Entwickeln und Implementieren von Lösungen für Datenplattformen in der Cloud

Sehen Sie sich diesen Kurs an, um zu erfahren, wie Sie Microsoft-Lösungen für Datenplattformen in der Cloud entwickeln und implementieren. Entdecken Sie die Möglichkeiten, und informieren Sie sich über Sicherheitsfunktionen, Hochverfügbarkeitsoptionen, Verfahren für die Überwachung und Verwaltung von Clouddaten und vieles mehr.

Sagen Sie mit Azure Machine Learning voraus, wer die Titanic überlebt

In dieser Sitzung erfahren Sie, wie Sie Azure Machine Learning für Prognosen verwenden können. Jennifer Marsman, Technical Evangelist, zeigt, wie Sie ein Dataset in Azure Machine Learning Studio hochladen, die Daten untersuchen und entscheiden, wie Sie die Daten ändern sollten. Sie zeigt Ihnen auch, wie Sie Datenbereinigungsmodule verwenden, um diese Änderungen zu implementieren. In Teil 2 erleben Sie mit, wie ein Modell mit einem Algorithmus für maschinelles Lernen trainiert, das Modell bereitgestellt und das veröffentlichte Modell aufgerufen wird, um Ergebnisse zu erzielen.

IoT-Analysearchitektur auf dem Whiteboard

David Crook, Technical Evangelist, zeigt und erläutert eine sehr gängige Architektur für IoT-Geräte (Internet of Things). Anschließend beantwortet er Fragen aus dem Publikum. Video ansehen.

Cloud Cover: Azure-Containerdienst

In dieser Folge erfahren Sie Neues zum Azure-Containerdienst – beginnend mit einer Diskussion zum Thema „Was ist Docker?“ Danach zeigen wir Ihnen die Ausführung des Hello World-Containers sowie die Ausführung von 20 Webservern in Containern innerhalb weniger Sekunden. Das Video erläutert zudem Docker Swarm und Apache Mesos sowie deren Funktionsweise mit dem neuen Azure-Containerdienst.

In diesem Zusammenhang könnten Sie auch Informationen zur Barracuda-Firewall der nächsten Generation für die Cloud oder zu den Azure Resource Manager-Tools interessieren.

Microsoft-Zertifizierung für Linux auf Azure erhalten

Die Microsoft-Zertifizierung für Linux auf Azure belegt Ihr Know-how in puncto Design, Architektur, Implementierung und Wartung komplexer cloudfähiger Linux-Lösungen, die Open Source-Funktionen von Azure nutzen. Hier erfahren Sie mehr zur Zertifizierung, zu den erforderlichen Schritten zum Erhalt der Zertifizierung sowie zu den Trainings, mit denen Sie sich darauf vorbereiten können.

Aufbau der hybriden Cloud – geschachtelte Virtualisierung in Windows Server 2016

In der Fortsetzung der TechNet Radio-Serie „Building Your Hybrid Cloud“ bieten Keith Mayer und Andy Syrewicze eine detaillierte Beschreibung zu einem der neuesten Features in Windows Server 2016: die geschachtelte Virtualisierung. Finden Sie heraus, worum es sich bei diesem Feature handelt, warum Sie es nutzen sollten und wie Sie es in Ihrer Organisation einsetzen können. Video ansehen.

Plattformübergreifende Entwicklung mobiler Apps mit Microsoft-Tools

Microsoft Visual Studio bietet plattformübergreifende Verfahren zum Erstellen von Apps, mit dem Entwickler Apps mithilfe einer einzigen Codebasis erstellen, auf einer beliebigen iOS-, Android- oder Windows-Plattform bereitstellen und für ein natives Erscheinungsbild sorgen können. Finden Sie heraus, wie Visual Studio mit Xamarin und Apache Cordova funktioniert, warum die gemeinsame Nutzung von Code und Geschäftslogik die Produktivität steigert, welche Vorteile plattformspezifische IntelliSense-Features bieten und wie Visual Studio Entwickler mithilfe eines ganzheitlichen Ansatzes oder durch Kombination verschiedener Techniken unterstützt. Registrieren Sie sich noch heute, um diese On-Demand-Inhalte anzusehen!

Hinter den Kulissen: Die Entstehung der App für die Vorwahlen in Iowa 2016

Die Azure-Plattform für Cloud Computing spielte eine entscheidende Rolle beim Speichern, Verwalten und Berichten von Wahlergebnissen. Erfahren Sie, wie diese plattformübergreifende App entwickelt wurde – von der ersten Planung über die Testphase bis hin zur Ausführung. Diese App hat dazu beigetragen, dass über 90 Prozent der Vorwahlergebnisse innerhalb von nur drei Stunden sicher und exakt erfasst wurden. TechNet Radio ansehen.

Leistungsfähige Open Source-Lösungen in der öffentlichen Cloud

Während dieses Webinars mit detaillierten Demos erhalten Sie Antworten auf diese Fragen: Welche Angebote sind im Azure Marketplace verfügbar? Wie verwenden Sie Azure Resource Manager zur Vereinfachung komplexer Open Source-Lösungen? Welche Features bietet Azure zur Überwachung, Verwaltung und Erweiterung Ihrer Linux-Lösung? Wie kann Ihr Team neue Technologien im Bereich Open Source erkunden, wie z. B. Docker? Wie profitieren Kunden von leistungsfähigen Open Source-Lösungen in der Cloud? Warum haben Kunden sich für Azure entschieden? Registrieren Sie sich noch heute, um diese On-Demand-Inhalte anzusehen.

Voraussetzungen für den Schnelleinstieg für Prüfung 70-534: Architecting Microsoft Azure Solutions

Möchten Sie sich für das Entwerfen von Microsoft Azure-Lösungen zertifizieren lassen? Dann sehen Sie sich diese neue dreiteilige TechNet Radio-Reihe der Technical Evangelists Dan Stolts und Brian Lewis an, und erfahren Sie, welche Voraussetzungen für eine Azure-Zertifizierung erfüllt sein müssen. Teil 1 beginnt mit grundlegenden Informationen zu Azure und bietet einen Überblick über die Möglichkeiten des Cloud Computing. Nutzen Sie diesen Teil als Einstiegspunkt auf Ihrem Weg zum Cloudarchitekten. Video ansehen.

Beste Unterhaltung

*Comicquelle: www.cloudtweaks.com. Genehmigter Nachdruck.

Lassen Sie sich inspirieren

Absolut in der Cloud

In einem von starkem Wettbewerbsdruck geprägten Markt hat es die Marke Absolut immer geschafft, sich aus der Masse herauszuheben. Absolut ist weltweit für seine markante Flaschenform und ein extravagantes Marketing bekannt. Absolut hat ein sehr modernes Image und ist eine der bekanntesten Spirituosenmarken.

Weitere Informationen

Energie sinnvoll nutzen

Das Stromnetz – und auch die Energiebranche, die sich um die Stromversorgung kümmert – wird immer komplexer. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts diente das Stromnetz dazu, die mit einigen wenigen zentralisierten Generatoren erzeugte Energie an viele Verbraucher zu liefern. Heute funktioniert das Netz bidirektional und liefert Strom und Informationen – so entsteht ein komplexes Netzwerk aus verteilten Energieproduzenten und verteilten Energieverbrauchern.

Weitere Informationen

Immer einen Schritt voraus

Partner

Unterstützung unternehmenskritischer Anwendungen durch Echtzeiteinblicke

Elastic bietet Software, mit denen Entwickler sehr große Mengen an Daten verfügbar machen und Echtzeiteinblicke nutzen können, um unternehmenskritische Anwendungen für Suchläufe, Protokollierung, Analysen und vieles mehr zu unterstützen. Aufgrund der Skalierbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und problemlosen Integration bauen viele führende Anwendungen für Mobilität, soziale Netzwerke, Verbraucher und Unternehmen auf die Produkte von Elastic.

Marketplace-Seite besuchen

Mit Microsoft und PROS das volle Potenzial entfalten

Der starke globale Wettbewerb, unvorhersehbare Änderungen des Markts und steigende Kosten erhöhen den Druck auf Unternehmen, sowohl den Umsatz als auch den Gewinn zu steigern. Die PROS-Lösungen zur Realisierung von Umsatz und Gewinn kombinieren Benutzerfreundlichkeit und Data Science-Funktionen zu einem ganzheitlichen und höchst transparenten Ansatz, mit dem Unternehmen mehr Umsatz und Gewinn erzielen und die Produktnachfrage und -verfügbarkeit optimal ausbalancieren können. Die auf Azure und Microsoft Dynamics CRM basierenden Cloudlösungen von PROS helfen bei der Nutzung von beschreibenden Analysen, damit aus potenziellen Kunden tatsächliche Kunden werden. Die Lösungen ermöglichen außerdem die Anpassung erfolgreicher Preisgestaltungsstrategien zur Steigerung der Margen sowie die Optimierung der Entscheidungsfindung – so können Unternehmen ihr Umsatz- und Gewinnpotenzial vollständig ausschöpfen.

Video ansehen | www.pros.com besuchen

Azure Marketplace

Vorgestellt: Verwalten des kompletten Anwendungslebenszyklus

OutSystems bietet eine der führenden RAD-Plattformen (Rapid Application Delivery) für Unternehmen. Diese Plattform ist eine schnelle und umfassende Möglichkeit, kundenspezifische Mobil- und Webanwendungen über alle Geräte hinweg zu erstellen, bereitzustellen, zu verändern und zu verwalten. OutSystems ist als lokale oder cloudbasierte Lösung verfügbar und kann den kompletten Anwendungslebenszyklus großer Portfolios verwalten.

Marketplace-Seite besuchen

Neu: Integrationen ohne Komplexität und Rätselraten

Die Integrationsplattform Jitterbit Harmony bietet standardbasierte Konnektivitätsoptionen, vereinfachte Anwendungsconnectors und eine vollständig skalierbare, elastische Cloudplattform. Zudem lässt sie sich schnell und einfach entwickeln, bereitstellen und verwalten. Jitterbit unterstützt Integrationen in allgemeinen Szenarios wie beispielsweise Datenintegration, Prozessintegration und API-Verwaltung in Echtzeit.

Marketplace-Seite besuchen

Anmerkung der Redaktion

Hallo,

in Redmond hat der Frühling Einzug gehalten! Wie Sie unter „Aktuelles“ sehen, ist das Azure-Team fleißig dabei, neue Dienste und Features herauszubringen. Außerdem haben wir anhand Ihres Feedbacks die Webversion unseres Newsletters verbessert. Sehen Sie sich den neuen Newsletter an, und teilen Sie uns ihre Meinung mit! Senden Sie bitte weiter Ihre Erfolgsgeschichten – die Kundenerfolgsgeschichte vom Februar war einer der am meisten angeklickten Links. Vielen Dank für Ihre Geschichte, Ohad!

Miwa