Navigation überspringen

Pivotal Cloud Foundry in Azure ausführen

Beschleunigen Sie Ihre digitale Transformation. Optimieren Sie die Anwendungsentwicklungszyklen, und erstellen und betreiben Sie cloudbasierte Java-Apps auf Unternehmensebene mit einer umfassenden Continuous Delivery-Plattform.

Erste Schritte

Cloudbasierte Anwendungen erstellen und bereitstellen

Mit Pivotal Cloud Foundry (PCF), einer cloudbasierten Plattform auf der Grundlage von Open Source-Technologie, schaffen Sie immer wieder auf schnelle Weise neue Benutzererlebnisse für Ihre Kunden. Sie können beliebige Sprachen oder Runtimes verwenden und auf eine Vielzahl von Begleitdiensten wie MySQL, RabbitMQ oder Redis setzen, um einen Großteil der operativen Komplexität auf die Plattform zu verlagern.

Mehr über Pivotal und Azure erfahren

Amortisationszeit reduzieren

Starten Sie neue Features in wenigen Minuten – nicht erst nach Wochen. Dank der erstklassigen Unterstützung für Spring, das führende Java-Anwendungsframework, können Sie PCF mit Spring, Spring Cloud und Spring Boot kombinieren, um die Amortisationszeit für Ihre Unternehmens-Apps zu reduzieren. PCF unterstützt darüber hinaus auch Node.js, Ruby, PHP, Go, .NET und viele weitere.

Warum Pivotal Cloud Foundry in Azure?

  • Mehr Regionen, mehr Flexibilität

    Wählen Sie den richtigen Standort für Ihre PCF-Bereitstellungen, um die Nähe zu den Benutzern sicherzustellen. Azure verfügt über mehr Regionen als andere Anbieter öffentlicher Clouds und gibt Ihnen dadurch mehr Flexibilität im Hinblick auf Datenhoheit und andere gesetzliche Anforderungen.

  • Differenzierte Dienste

    Azure Service Broker macht Azure-Dienste wie Storage, Azure SQL-Datenbank, Service Bus, DocumentDB und Azure Cache for Redis nativ über PCF verfügbar, damit Sie mit Ihren cloudbasierten Apps von den einzigartigen Azure-Funktionen profitieren können.

  • Integrierte Supportfunktionen, umfassende Partnerschaft

    Profitieren Sie von nahtlosem Support für Ihr Unternehmen, den Microsoft und Pivotal mit integrierten Support-Teams und Workflows sowie mit gemeinsamen Entwicklerteams bereitstellen.

DevOps stärken

Erweitern Sie Ihre PCF-Bereitstellung durch native Azure-Dienste. Stellen Sie Ihren Entwicklern eine produktionsbereite Anwendungscontainer-Runtime und vollständig automatisierte Dienstbereitstellungen zur Verfügung. Zudem sorgen die plattformseitig implementierten Richtlinien und die automatisierte Lebenszyklusverwaltung mit der damit einhergehenden Transparenz und Kontrolle dafür, dass auch die für den Betrieb zuständigen Teams künftig nachts gut schlafen können.

FAQ

  • Kunden können PCF in jeder Azure-Region bereitstellen und betreiben. Zusätzlich steht der auf Azure aufsetzende PCF Operations Manager zur Verfügung. Mit PCF können Kunden Microservices mithilfe von Java, Node.js und anderen gängigen Frameworks erstellen und ausführen. Azure Service Broker verbindet auf PCF ausgeführte Anwendungen mit nativen Azure-Diensten wie Blob Storage, Azure Cache for Redis, DocumentDB, Service Bus und SQL-Datenbank.

  • Testen Sie Pivotal Cloud Foundry für Ihr Unternehmen, wenn für Sie Folgendes gilt:

    • Sie möchten Ihr Unternehmen mit cloudbasierten Anwendungen und neuen digitalen Produkten und Diensten transformieren.
    • Sie benötigen eine Unternehmensplattform für Entwicklung und Betrieb, die in hybriden oder aus mehreren Clouds bestehenden Umgebungen ausgeführt werden soll.
    • Sie sind auf der Suche nach einer containerbasierten Plattform für Microservices, die Continuous Delivery unterstützt und die Time-to-Market beschleunigt.
    • Sie verwenden bereits Java/Spring für die Bereitstellung von Zwölf-Faktoren-App-Konzepten und Microservices.
    • Sie möchten monolithische Middlewarearchitekturen auf native Cloudmuster umstellen.
  • Microsoft und Pivotal verfolgen eine gemeinsame Markteinführungsstrategie, die weltweit agierende Vertriebsteams und einen integrierten Supportworkflow beinhaltet – erreichbar über ein Portal. Mithilfe neuer Materialien aus dem Microsoft-Katalog für ISV-Apps ermöglichen Kundenberater von Pivotal und Microsoft Ihnen einen bequemen Einstieg. Wenden Sie sich bei Fragen unter pivotal@microsoft.com an das Partnerteam.