Navigation überspringen

Oracle-Software in Azure ausführen

Steigern Sie bei Bereitstellungen in Azure die Skalierbarkeit, Flexibilität, Sicherheit und Leistung in Ihren Oracle-Workloads, und senken Sie gleichzeitig die Kosten für die Infrastrukturverwaltung. Azure unterstützt Oracle-Unternehmensanwendungen wie die Lösungen JD Edwards EnterpriseOne, E-Business Suite, Database und WebLogic Server, die unter Oracle Linux und anderen unterstützten Betriebssystemen ausgeführt werden.

Kostenlos starten

Bestehende Oracle-Workloads einer unternehmensweiten Cloud anvertrauen

Verwenden Sie Ihre vorhandenen Lizenzen, um Oracle-Software in Azure auszuführen und erstklassigen, End-to-End-Support von Microsoft und Oracle zu erhalten. Verlassen Sie sich auf die für Unternehmen konzipierte Cloudplattform, um sicherzustellen, dass Ihre Oracle-Workloads die Skalierbarkeit, Flexibilität und Compliance erzielen, die Ihr Unternehmen benötigt. Vereinfachen Sie die Geschäftskontinuität mit Azure-Unterstützung für Oracle-Notfallwiederherstellungslösungen, einschließlich Data Guard und GoldenGate.

Informationen über die von Azure unterstützten Oracle-Lösungen

Maximale Leistung und Skalierbarkeit bereitstellen

Führen Sie ein Upgrade auf eine moderne Infrastruktur mit virtuellen Computern mit Hyperthreading und leistungsstarkem SSD-basiertem Storage Premium durch. Durch die Bereitstellung von Flexibilität bei der Größe und Leistung von Speicher- und Computeressourcen können Sie mit Azure sicherstellen, dass Ihre Oracle-Anwendungen den Geschäftsanforderungen entsprechen.

Weitere Informationen zu virtuellen Azure-Computern

Kosten für die Infrastrukturverwaltung senken

Stellen Sie die Verfügbarkeit, Sicherheit und Leistung Ihrer Unternehmensworkloads zu einem Bruchteil der Kosten bereit, die für einen lokalen Betrieb erforderlich wären. Virtuelle Azure-Computer mit eingeschränkten Kernen sind für Oracle-Workloads optimiert, damit Sie Ihre Oracle-Lizenzkosten reduzieren können. Senken Sie bei einer bedarfsgesteuerten Infrastruktur die IT- und Rechenzentrumskosten, indem Sie nur für die Kapazitäten bezahlen, die Sie tatsächlich nutzen. Sie können sogar noch mehr sparen (bis zu 82 Prozent gegenüber einer nutzungsbasierten Bezahlung), indem Sie mithilfe von Azure Reserved Virtual Machine Instances die Instanzen der virtuellen Computer im Voraus reservieren.

Informationen über virtuelle Azure-Computer mit eingeschränkten Kernen

Weitere Informationen zu Azure Reserved VM Instances.

Betriebliche und geschäftliche Flexibilität erhöhen

Beseitigen Sie manuelle Einrichtungen und Konfigurationen, und machen Sie Ihre IT-Ressourcen mithilfe der Azure Automation-Funktionen für die Automatisierung von Infrastrukturprozessen verfügbar. Extrahieren Sie in Kombination mit Azure-Datenanalysefunktionen Geschäftseinblicke aus Oracle-Anwendungsdaten.

Informationen zu Azure Automation

Informationen zur Azure-Datenanalyse

Einleiten der Bereitstellung von Oracle-Software auf virtuellen Azure-Computern

Erste Schritte mit Oracle-Software in Azure