Erfolg in der Cloud: Framework für die Einführung der Microsoft Cloud (Microsoft Cloud Adoption Framework) für Azure

Veröffentlicht am 6 November, 2019

Director of Product Marketing, Azure

Dank Tausender Kunden, die immer mehr Anwendungen auf Cloudplattformen bereitstellen, haben sich Cloudtechnologien in Unternehmen zunehmend verbreitet. Der Weg zu einer erfolgreichen Cloudeinführung kann jedoch für Unternehmen ein steiniger Pfad sein, da er mehr erfordert als eine typische Technologiebereitstellung. Für eine erfolgreiche Cloudeinführung sind tiefere und weitergehende Änderungen in einer Organisation erforderlich, einschließlich einer Anpassung von Geschäftsplänen und Erwartungen, aktualisierter Prozesse und der technischen Bereitschaft.

In unserer Arbeit mit Kunden haben wir einige verbreitete Hindernisse in der Cloudjourney überwunden, einschließlich fehlender Cloudgovernance zur Handhabung der Kosten und Gewährleistung von Sicherheit, unklarer Migrationsstrategien für die Festlegung des Wegs in die Cloud und fehlenden Kontexts für die Einrichtung eines Cloudexzellenzzentrums innerhalb der Organisation.

Heute geben wir die allgemeine Verfügbarkeit von neuen Inhalten im Microsoft Cloud Adoption Framework für Azure, einschließlich der Phasen Innovation und Verwaltung sowie neuer Ressourcen und Bewertungen, die Organisation bei jedem Schritt helfen. Hiermit bilden die besten Methoden von Lösungsarchitekten, Partnern und Kunden von Microsoft zusammen eine umfassende und zusammengestellte Gruppe von Tools, Dokumenten, Vorlagen und Anleitungen, die Organisationen unterstützen, Cloudstrategien auszuformulieren und auf die gewünschten Geschäftsziele und Ergebnisse zuzusteuern.

Die digitale Transformation ist eine Tatsache, und sie steht vor der Tür. Uns ist bewusst, dass ein Wandel Zeit und Mühe kostet. Er wirkt sich auf Personen, die Kultur und das Unternehmen aus und kann riskant wirken. Er erfordert ein neues aufrüttelndes Denken. Er erfordert von führenden Unternehmen Anpassungen, Risiken und schnelle Auffassungsgabe. Er erfordert eine Verschiebung der Kultur und der Organisation. Das Cloud Adoption Framework soll Organisationen bei der Navigation in ihren ganz eigenen Journeys helfen, damit sie ihre Geschäftsziele mithilfe von Azure umsetzen können.

So funktioniert's

Das Cloud Adoption Framework wurde mit einem modularen Ansatz entwickelt und unterstützt Organisation dabei, ihre Journey in abgesetzte Phasen mit eindeutigen Anweisungen für Entscheidungsträger, Cloudarchitekten und IT-Experten einzuteilen, damit die Cloudeinführung zuversichtlich und kontrolliert abläuft und die geschäftlichen Prioritäten und erwarteten Ergebnisse mit Technologieänderungen und Investitionen abgestimmt werden.

Die sechs Phasen im Microsoft Cloud Adoption Framework für Azure

Jede Organisation geht bei der Cloudeinführung ihren eigenen Weg, doch es gibt sechs grundsätzliche Phasen, die für die meisten gelten: Strategie, Planung, Bereitschaft, Einführung, Governance und Verwaltung. Das Framework scheint zwar auf eine lineare Journey hinzuweisen, in der Realität ist das jedoch selten der Fall. Es handelt sich um einen iterativen und zyklischen Prozess, bei dem Organisationen zwischen den Phasen wechseln, während sie Fortschritte machen oder neue Bereiche mit Handlungsbedarf ermitteln. Wenn die Organisation auf verwaltete Richtlinien und Einhaltung von Branchenregulierungen Wert legt, konzentriert sie sich auf das Einrichten ordnungsgemäßer Cloudgovernance, um den Umgang mit diesen Bereichen in den Vordergrund zu stellen. Wenn die Organisation ihre eigene Motivation für eine Cloudeinführung überprüfen oder definieren möchte, muss sie sich auf die Phasen Strategie und Planung konzentrieren, um ein klares Ziel für diese Änderungen in Aussicht zu stellen. Ähnliche Beispiele gibt es viele.

Jede Phase des Frameworks ist auf bestimmte Aspekte der Cloudjourney ausgerichtet, die in jeder Organisation intern abgesprochen werden können. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Phasen:

  • Strategie: Verstehen der Motivation für die Einführung neuer Cloudtechnologien, Berücksichtigen von geschäftlichen und finanziellen Anforderungen und Abstimmen mit Geschäftszielen und erwarteten Ergebnissen
  • Planung: Erstellen eines Cloudeinführungsplans anhand des aktuellen digitalen Bestands, Priorisieren der Workloads und Aufstellen einer geeigneten Migrationsstrategie für die gewünschten geschäftlichen Auswirkungen. Die Definition eines Cloudstrategieteams und eines Exzellenzzentrums muss an diesem Punkt stattfinden, um eine angemessene Umsetzung zu gewährleisten.
  • Bereitschaft: Vorbereiten der Mitarbeiter, der Geschäftsprozesse und der IT-Umgebungen auf die Änderung, basierend auf einem priorisierten und genehmigten Cloudeinführungsplan und unter Einbeziehung von Zielzonen und replizierbaren Mechanismen zum Ermöglichen von Agilität mit ordnungsgemäßer Governance und Steuerungsmöglichkeiten
  • Einführung: Für das Migrieren vorhandener Workloads zur Cloud ebenso wie für Innovation und das Erstellen neuer Umgebungen findet in dieser Phase die Technologieimplementierung statt, die die geschäftlichen Erwartungen erfüllen und den Cloudeinführungsplan einhalten muss.
  • Governance: Überprüfung der vorhandenen lokalen IT-Richtlinien und Definieren von Cloudgovernance als Ergänzung der Richtlinien. Gewöhnen Sie sich Iterationen an, da sich die Cloudinfrastruktur, Geschäftsprioritäten und Prozesse im Lauf der Zeit ändern und dabei neue Risiken entstehen können, die behandelt werden müssen.
  • Verwaltung: Definieren eines Cloudbetriebsmodell auf der Grundlage von betrieblicher Exzellenz. Überwachen, verwalten und optimieren Sie die Cloudumgebungen, um die Geschäftsziele und die erwarteten Ergebnisse anzupassen und zu erfüllen.

Umsetzen des Cloud Adoption Framework

Viele Kunden und Partner nutzen dieses Framework bereits seit einigen Monaten und leisten Beiträge dazu. Insbesondere hat es sich für Partner als sehr nützlich für den Umgang mit Hindernissen bei der Cloudeinführung ihrer Kunden erwiesen, da sowohl die technischen als auch die geschäftlichen Komponenten in Betracht gezogen werden können.

„Als Partner konnten wir bei New Signature mit dem Microsoft Cloud Adoption Framework unsere Dienste organisieren und die Erwartungen der Kunden mit den im Framework angesprochenen Themen und Zielen abstimmen. Es war auch hilfreich dabei, die erforderlichen End-to-End-Möglichkeiten zum Durchführen der technischen Transformation und der geschäftlichen Änderungen im Rahmen der Cloudeinführung vollständig festzulegen.“ – Sean Morris, Head of Consulting bei New Signature.

Viele Microsoft-Partner haben darüber hinaus bereits Angebote erstellt, die Kunden bei ihrer Journey anhand des Frameworks helfen. Auf ähnliche Weise nutzt OpsCompassdas Microsoft Cloud Adoption Framework für Azure, damit Kunden sich sicher fühlen, da sie wissen, dass sie ihre Kosten, die Compliance und Sicherheitsrisiken bei der Einführung der Cloud proaktiv in der Hand haben“, so Scott Griffith, Vice President of Corporate Development bei OpsCompass.

Über 200 Organisation haben bereits mit dem Framework gearbeitet, Feedback abgegeben, bewährte Methoden geteilt und auch neue Aspekte beim Umgang mit offenen Posten in ihrer Journey kennengelernt. Eine davon ist das Dentsu Aegis Network, das Teams auf der ganzen Welt die Möglichkeit geben wollte, die Leistung von Azure auf kontrollierte und sichere Weise zu nutzen.

„Wir richteten mit dem Cloud Adoption Framework ein automatisiertes Self-Service-Portal ein, in dem jeder eine Cloudzielzone anfordern, eine Genehmigung abrufen und innerhalb weniger Stunden eine neue Umgebung erhalten kann, die in Azure bereitgestellt wird und sofort einsatzfähig ist“, so Chris Fry, Director of Global Programs beim Dentsu Aegis Network.

Alle Organisationen können noch heute beginnen, das Cloud Adoption Framework für ihre Einführungsjourney zu nutzen. Je nach den Anforderungen Ihrer Organisation gibt es für die ersten Schritte mehrere Optionen:

  • Um festzustellen, an welchem Punkt in der Cloudjourney sich das Unternehmen befindet, verwenden Sie den Cloud Journey Tracker.
  • Um Lücken in der Governance und sofortige nächste Schritte zu validieren, verwenden Sie den Microsoft Cloud Adoption Framework Governance Benchmark.
  • Um Hilfe bei einem bereits identifizierten und priorisierten Lift & Shift-Migrationsprojekt zu erhalten, nutzen Sie das Azure-Migrationsprogramm.
  • Um Hilfe bei einem Architekturentwurf für eine neue oder bereits vorhandene App in der Cloud zu erhalten, wenden Sie sich an Microsoft FastTrack for Azure.
  • Wenn Sie alle der genannten Schritte durchführen und noch darüber hinaus gehen möchten, setzen Sie sich mit einem Microsoft-Partner in Verbindung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Cloud Adoption Framework für Azure, und bewährte Methoden, Anleitungen und technische Dokumente finden Sie in der Dokumentation zum Microsoft Cloud Adoption Framework für Azure. Erfahren Sie mehr über Microsoft-Migrationsressourcen und -programme.

 


Azure. Erfinden mit dem Ziel im Blick.