Vereinfachen der Verwaltung von Anwendungskonfigurationen mit Azure App Configuration

Veröffentlicht am 29 Mai, 2019

Principal Program Manager, Azure Developer Experience

Wir freuen uns, die Public Preview von Azure App Configuration bekannt geben zu können. Dieser neue Dienst soll die Verwaltung von Anwendungskonfigurationen und das Erstellen von Flights für Entwickler und die IT vereinfachen. App Configuration bietet einen zentralen Ort in Microsoft Azure, an dem Benutzer alle ihre Anwendungseinstellungen und Featureflags (auch als Feature Toggle bezeichnet) speichern, den Zugriff steuern und Konfigurationsdaten an den erforderlichen Stellen bereitstellen können.

Keine schwierig zu ermittelnden Fehlerquellen mehr bei verteilten Anwendungen

Unternehmen sämtlicher Branchen verwandeln sich immer mehr in digitale Organisationen, um noch besser auf die eigenen Kunden eingehen zu können und diese damit enger zu binden und um im Wettbewerb einfach schneller zu sein. Wir haben einen sehr schnellen Anstieg bei den durch unsere Kunden eingesetzten Anwendungen festgestellt. Moderne Anwendungen – insbesondere die in der Cloud ausgeführten Anwendungen – bestehen meist aus mehreren Komponenten und sind ihrem Wesen nach verteilt. Das Verteilen von Konfigurationsdaten auf diese Komponenten führt häufig in der Produktion zu Fehlern, deren Behebung schwierig ist. Wenn ein Unternehmen ein umfangreiches Anwendungsportfolio nutzt, potenzieren sich diese Probleme sehr schnell.

Mit App Configuration können Sie alle Ihre Anwendungseinstellungen zusammenhalten:

  • Nutzen Sie eine zentrale Ansicht aller Konfigurationsdaten.
  • Nehmen Sie ganz einfach Änderungen an Einstellungen vor, vergleichen Sie die Werte, und führen Sie Rollbacks aus.
  • Nutzen Sie die vielen Optionen für die Bereitstellung dieser Einstellungen in Ihren Anwendungen wie das direkte Einfügen in Ihren Computedienst (z. B. App Service), das Einbetten in eine CI/CD-Pipeline oder das bedarfsgesteuerte Abrufen in Ihrem Code.

Mit App Configuration behalten Sie vollständige Kontrolle über die Konfigurationsdaten und können sie sicher verwalten.

Schnellere Veröffentlichungen mit Featureflags

Eine der zentralen Lösungen, die wir mit App Configuration bereitstellen möchten, ist die Funktionsverwaltung. Bisher musste eine neue Anwendungsfunktion eine Reihe von Tests durchlaufen, bevor sie veröffentlicht werden konnte. Dies führt in der Regel zu sehr langen Entwicklungszyklen. Neue Methoden der Softwareentwicklung wie die Funktionsverwaltung über Featureflags tragen zu einer Verkürzung dieser Zyklen bei, da sie echte Tests in der Produktion zulassen und gleichzeitig die Stabilität der Anwendung gewährleisten. Die Funktionsverwaltung löst eine Vielzahl von Schwierigkeiten, denen sich Entwickler speziell bei Anwendungen für die Cloud gegenüber sehen.

Bei App Configuration ist die Funktionsverwaltung bereits integriert. Sie können damit die Verfügbarkeit von Funktionen in den von Ihnen entwickelten Anwendungen remote steuern. Die Nutzung ist mit beliebigen Programmiersprachen möglich, aber über die REST-APIs bieten die .NET Core- und ASP.NET Core-Bibliotheken eine bereits vollständig vorkonfigurierte umfassende Lösung.

Jetzt einsteigen

App Configuration stellt eine schlüsselfertige Lösung für die Verwaltung von Anwendungseinstellungen und Featureflags bereit. Die Integration und Verwendung ist ganz einfach. Ausführliche Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Azure App Configuration. Probieren Sie es aus, und teilen Sie uns Ihre Meinung mit.