Neue Azure RTOS-Kooperationen mit führenden Halbleiterherstellern

Veröffentlicht am 2 April, 2020

Corporate Vice President, Azure IoT

IoT ist in allen Marktsegmenten im Unternehmensalltag angekommen. Unser Ziel besteht darin, Azure zum Computer der Welt zu machen, damit Unternehmen umfassende Echtzeiteinblicke in ihre Vorgänge, Ressourcen und Produkte erhalten. Unternehmen nutzen Signale der unterschiedlichsten IoT-Geräten, von den kleinsten Mikrocontrollern (Microcontroller Units, MCUs) bis hin zu hochleistungsfähigen Mikroprozessoren (Microprocessor Units, MPUs). Dadurch ergibt sich eine großartige Chance für die Kooperation zwischen Halbleiterherstellern mit langjähriger Erfahrung mit Mikrocontrollern und -prozessoren und Azure IoT, einem Branchenführer im Bereich IoT.

Vor fast einem Jahr haben wir Express Logic und das beliebte ThreadX-ROTS übernommen. Im letzten Jahr haben wir zudem Azure RTOS angekündigt. Über dieses Angebot können Kunden die Funktionen des branchenweit führenden Echtzeitbetriebssystems (Real-Time Operating System, RTOS) nutzen.

Heute kündigen wir neue Kooperationen mit Branchenführern an, die die Marktmehrheit für 32-Bit-Mikrocontroller darstellen. Die Mikrocontroller dieser Unternehmen sind in Milliarden Geräten wie Sensoren, Straßenlaternen, Versandcontainern, intelligenten Heimgeräten, medizinischen Geräten und vielen mehr verbaut.

STMicroelectronics, Renesas, NXP, Microchip und Qualcomm bieten eingebettete Development Kits mithilfe von Azure RTOS ThreadX an, einer der Komponenten der eingebetteten Azure RTOS-Anwendungsentwicklungssuite. So profitieren Entwickler für eingebettete Software von zuverlässiger Echtzeitleistung für Geräte mit Ressourceneinschränkungen und von der nahtlosen Integration mit Azure IoT, um IoT-Ressourcen weltweit zu vernetzen, zu überwachen und zu steuern.

Wir werden auch den vollständigen Quellcode sämtlicher Azure RTOS-Komponenten auf GitHub veröffentlichen, sodass Entwickler Azure RTOS kostenlos erkunden, testen, an ihre Anforderungen anpassen und Anwendungen dafür programmieren können. Sobald Entwickler ihren Code in die Produktion geben, wird die Produktionslizenz automatisch integriert, wenn die Bereitstellung auf einem der unterstützten Mikrocontrollergeräten von STMicroelectronics, Renesas, NXP, Mikrochip oder Qualcomm erfolgt. Wenn in der Produktion ein anderes Gerät verwendet werden soll, sollten Entwickler sich an Microsoft wenden, um Informationen zur direkten Lizenzierung zu erhalten.

Wir arbeiten mit unseren Partnern aus der Halbleiterbranche zusammen, um Best Practices für verbundene Geräte zu implementieren. Deshalb enthält Azure RTOS auch benutzerfreundliche Referenzprojekte, Vorlagen zum Herstellen von Verbindungen mit Azure IoT Hub-, Azure IoT Central- und Azure IoT Edge-Gateways sowie erstklassige Funktionen zur Integration mit Azure Security Center. Azure RTOS wird in Kürze zusammen mit einem Azure Security Center-Modul für die Überwachung von Bedrohungen und Sicherheitsrisiken auf IoT-Geräten ausgeliefert.

In Kombination mit Azure Sphere ermöglicht es Azure RTOS Entwicklern eingebetteter Software, hochsichere IoT-Echtzeitgeräte für die anspruchsvollsten Umgebungen einzurichten. Diese robusten Geräte bieten Echtzeitleistung und Schutz vor aufkommenden Bedrohungen für die Cybersicherheit. Für Mikrocontroller und System-on-Chips, die zu klein sind, um von Azure Sphere unterstützt zu werden, ermöglichen Azure RTOS und die Azure IoT Hub-Geräteverwaltung eine sichere Kommunikation für Entwickler eingebetteter Software und Gerätebetreiber, die so Best Practices für den Schutz vor Cyberangriffen implementieren können.

Wenn Sie eine zuverlässige Echtzeitleistung auf verbundenen Geräten erzielen möchten, die auch bei zukünftigen Bedrohungen für die Cybersicherheit geschützt und sicher bleiben, empfehlen wir Ihnen die kombinierte Nutzung von Azure RTOS und Azure Sphere für höchst anspruchsvolle Umgebungen.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu unserer Kooperation mit Branchenführern.

STMicroelectronics (ST)

STMicroelectronics (ST) ist ein weltweit renommierter Branchenführer für ARM® Cortex®-M-Mikrocontroller (STM32-Familie) und bietet Erstausrüstern und Massenmarktkunden eine breite Palette benutzerfreundlicher Mikrocontroller, die eine vollständige Entwicklungsumgebung und ein führendes Ökosystem mitliefern.

„Wir sind über die Zusammenarbeit mit Microsoft dankbar, da wir so die Anforderungen unserer Kunden noch besser erfüllen können“, meint Ricardo de Sa Earp, Group Vice President und General Manager der Abteilung für Mikrocontroller bei STMicroelectronics. „Durch die über fünf Milliarden installierten STM32-Mikrocontroller, die bisher auf den weltweiten Markt für eingebettete Technologien gebracht wurden, sind Azure RTOS ThreadX und die zugehörige Middleware eine perfekte Ergänzung für unsere Strategien für Erstausrüster und den Massenmarkt. Der integrierte Quellcode ist branchenerprobt, zuverlässig und qualitativ hochwertig.“ 

Renesas Electronics Corporation

Renesas Electronics Corporation ist ein führender Lieferant für komplexe Halbleiterlösungen. Im letzten Oktober haben wir angekündigt, dass wir Azure RTOS für alle Renesas-Produkte verfügbar machen, einschließlich der Synergy- und RA-MCU-Familien. Renesas arbeitet auch daran, Azure RTOS in das breite Mikrocontroller- und Mikroprozessorangebot zu integrieren.

„Die Kombination aus unseren Synergy- und RX-Cloudkits, Azure RTOS und anderen Azure IoT-Bausteinen bietet Mikrocontrollerkunden eine schnelle, sichere und vollständige Lösung für die Cloudkonnektivität“, sagt Sailesh Chittipeddi, Executive Vice President und General Manager der Infrastruktur- und IoT-Geschäftseinheit bei Renesas. „Wir freuen uns darauf, die Kooperation mit Microsoft weiter auszubauen, und hoffen, dass wir unseren Mikrocontroller- und Mikroprozessorkunden Microsoft Azure und die enthaltenen Lösungen näherbringen können, durch die die Azure IoT Edge-Runtime für Linux auf unseren RZ-Mikroprozessoren unterstützt wird.“

NXP Semiconductors 

NXP Semiconductors ist ein weltweit führender Anbieter für sichere Konnektivitätslösungen für eingebettete Anwendungen, der Kunden aus der Automobilbranche, der Industrie, der IoT-Branche und dem Mobilgeräte- und Kommunikationsinfrastruktursektor hat. Microsoft hat mit NXP zusammengearbeitet, um das intelligente Cloud Computing auf den intelligenten Edge auszuweiten – vom direkten Hinzufügen von Sprachsteuerung zu Geräten über Machine-Learning-Lösungen für Edgegeräte bis hin zu Gerätesicherheit durch Azure Sphere. Das Unternehmen plant, Azure RTOS zukünftig in Ihre Evaluierungskits und einige der branchenweit beliebtesten IoT-Prozessorfamilien zu integrieren.

„Edgecomputing verringert die Latenz, die benötigte Bandbreite und verbessert den Datenschutz bei rein cloudbasierten IoT-Technologien“, sagt Jerome Schang, Head of Cloud Partnership Programs bei NXP. „Die Freischaltung von Azure RTOS für NXP-Mikrocontroller ist nur ein weiterer Schritt zu Edgecomputinglösungen, die die Vorteile des Edge auch für die Azure IoT-Cloudinteraktion bieten.“

Microchip Technology, Inc.

Microchip Technology, Inc. ist ein führender Anbieter für intelligente, verbundene und sichere eingebettete Steuerungslösungen. Die Lösungen des Unternehmens werden von Kunden in der Industrie, in der Automobilbranche, auf dem Verbrauchermarkt, im Luft- und Raumfahrts- und Verteidigungssektor, im Kommunikationssektor und auf Computingmärkten genutzt. Mikrochip plant, die Unterstützung für Azure RTOS und Azure IoT Edge in die unternehmenseigenen Produktfamilien zu integrieren.

„Wir bei Microchip bauen auf unserem umfangreichen Tool- und Lösungsportfolio auf, um die schnelle und einfache Entwicklung sicherer IoT-Anwendungen für alle eingebetteten Steuerungsgeräte und -architekturen zu ermöglichen“, sagt Greg Robinson, Associate Vice President der Microchip-Geschäftseinheit für 8-Bit-Mikrocontroller. „Unsere Partnerschaft mit Microsoft Azure spornt uns noch mehr dazu an, innovative Lösungen zu entwickeln.“

Qualcomm Technologies, Inc.

Qualcomm ist ein Vorreiter im Bereich der drahtlosen Technologie und ermöglicht die Mobilfunkverbindung für Smartphones und Tablets auf der ganzen Welt. Qualcomm bietet einen mobilfunkfähigen, Azure Sphere-zertifizierten Chip an und stellt Azure RTOS für per Mobilfunk vernetzte Gerätelösungen bereit, die sich in Komponenten zur Ressourcennachverfolgung und Integritätsüberwachung sowie in Sicherheitssystemen, Smart-City-Sensoren, intelligenten Stromzählern und einigen tragbaren Geräten befinden.

„Qualcomm ist ein führendes Unternehmen im Bereich der drahtlosen Compute- und Konnektivitätstechnologien, das nicht nur im Mobilgerätesektor, sondern auch an aufstrebenden Märkten wie dem Internet der Dinge agiert“, sagt Jeff Torrance, Vice President für IoT bei Qualcomm. „Wir sind stolz darauf, eng mit Microsoft an Lösungen wie Azure RTOS und Azure Sphere zusammenzuarbeiten. Gemeinsam können wir die IoT-Branche auf der ganzen Welt revolutionieren.“

Weitere Informationen

Wir arbeiten auch weiterhin mit Branchenführern zusammen, um ein umfassendes, robustes Ökosystem zu errichten, das die weltweit unterschiedlichen und individuellen Anforderungen bedient. Unser gemeinsames Ziel besteht darin, Kunden die Möglichkeit zu bieten, Ihre Ideen auf einfache Weise in die Tat umzusetzen und das Potenzial zu nutzen, das Intelligent-Edge- und Intelligent-Cloud-Technologien bergen. Lesen Sie mehr darüber, warum so viele Branchenführer im Bereich IoT von den Vorteilen überzeugt sind, die Azure RTOS für ihre Gerätelösungen bietet.