Navigation überspringen

Neue Azure for Operators-Lösungen und -Dienste für die Zukunft der Telekommunikationsbranche

Veröffentlicht am 27 Februar, 2022

EVP, Strategic Missions and Technologies

Wir haben jahrelang daran gearbeitet, den Grundstein für den Rollout von 5G und die Cloudifizierung des Netzes zu legen. Nun stehen Endverbrauchern und Organisationen zahllose Möglichkeiten offen, diese Technologie für berufliche Zwecke, Gaming oder den Austausch mit Communitys zu nutzen. 5G, Augmented Reality, Virtual Reality, KI, IoT und Edgecomputing ermöglichen weltweit in verschiedensten Branchen eine schnelle digitale Transformation. Das ist ein Anreiz für Netzbetreiber, Legacysysteme abzuschaffen, um die Netztransformation zu beschleunigen und die Investitionen in 5G- und Edgetechnologien zu monetarisieren.

Stellen Sie sich die Vorteile für Organisationen und die Allgemeinheit vor, die durch eine verbesserte Bandbreite, Zuverlässigkeit und eine reduzierte Latenz entstehen – und dabei kann sogar der große Funktionsumfang der Cloud-to-Edge-Technologie genutzt werden, ohne die Sicherheit, kritische Dienste oder wichtige Workloads zu beeinträchtigen.

Microsoft bietet das umfangreichste Angebot für die Telekommunikationsbranche und ist daher der ideale Cloudanbieter für Netzbetreiber, die die digitale Transformation angehen und Verbraucherkunden, Unternehmenskunden und Kunden aus dem öffentlichen Sektor innovative Dienstleistungen anbieten möchten.

Azure for Operators

Mit Azure for Operators befähigen wir Netzbetreiber dazu, das Potenzial von 5G zu nutzen, indem wir Cloud und Edge näher zusammenbringen. Dadurch können diese ihre Netze modernisieren, den Geschäftsbetrieb optimieren und neue Dienstleistungen mit größerer Reichweite und zu geringeren Kosten anbieten. Microsoft bietet Lösungen für jeden Bedarf, die lokal, am Edge oder in der Cloud ausgeführt werden können, aber stets über Azure verwaltet und geschützt werden. Dadurch gewinnen Sie die Flexibilität, die Transformation nach Ihren Bedingungen und Ihrem Zeitplan anzugehen. Wir arbeiten nicht gegen Sie, sondern mit Ihnen zusammen. Ihre Verbraucher-, Unternehmens- und Behördenkunden profitieren von einer Cloudplattform mit integrierten, branchenführenden Sicherheits- und Governancemechanismen und einem unvergleichlichen Partner- und Entwicklernetzwerk. So wird der Nutzen der Cloud am Edge maximiert. Wir wenden Microsoft-Technologie an und greifen auf unser Entwicklernetzwerk zurück, um das Azure for Operators-Portfolio der nächsten Generation anzubieten: eine Hybrid-Cloud-Plattform nach Carrier-Grade-Ansprüchen, Voice- und Mobile-Core-Netze und Multi-Access Edge Computing.

Einführung in die neuen Azure for Operators-Lösungen und -Dienste

Im September 2020 haben wir die Azure for Operators-Initiative enthüllt, mit der Netzbetreiber ihre eigenen Netze weiterentwickeln und Partner ihre Unternehmenskunden dabei unterstützen können, die Chancen der Industrie 4.0 bestmöglich zu nutzen. Im Juni 2021 haben wir eine neue Kategorie eingeführt, privates Multi-Access Edge Computing (MEC) in Azure, die es Netzbetreibern und Systemintegratoren ermöglicht, das Potenzial von Enterprise 5G auszuschöpfen. Heute kündigen wir die nächste Welle der Azure for Operators-Lösungen und -Dienste an.

Neue Azure for Operators-Lösungen und -Dienste

Die Hybrid-Cloud-Plattform für die Zukunft der Telekommunikationsbranche

Netzbetreiber versuchen, stetig Fortschritte bei der digitalen Transformation zu machen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, neue Dienstleistungen anzubieten und positive Finanzergebnisse durch Innovation und Wachstum zu erzielen. Wir sind davon überzeugt, dass die digitale Transformation in der Telekommunikationsbranche bei der Modernisierung der Netzkernsysteme und des Betriebs beginnt.

Im Juni 2021 hat Microsoft die Softwaretechnologie AT&T Network Cloud 2.7 erworben. Eine solche Kollaboration gab es in der Branche bis dahin noch nie. AT&T Network Cloud unterstützt mittlerweile die 5G Core- und FirstNet-Technologien von AT&T, die sieben Jahre Erfahrung in der Entwicklung von lokalen Workloads und Cloudworkloads für Netze repräsentieren. Wir haben diese Technologie erworben, die Engineering- und Programmorganisation von AT&T Network Cloud in Azure for Operators eingegliedert und das geistige Eigentum direkt in ein neues Azure-Angebot integriert. Wir nehmen weiterhin erhebliche Verbesserungen an der erworbenen Technologie vor, zum Beispiel an der Sicherheit in der Network Cloud-Bereitstellung von AT&T.

Heute kündigen wir die nächste Generation unserer Hybrid-Cloud-Plattform für Netzbetreiber an, Azure Operator Distributed Services. Diese Plattform kombiniert die verbesserte Version der erworbenen AT&T-Technologie mit den besten Azure-Features, darunter die branchenführende Sicherheit, Überwachung, Analysen, KI, maschinelles Lernen und vieles mehr.

Azure Operator Distributed Services wurde von Grund auf neu entwickelt und hat sich bereits für die Ausführung netzwerkintensiver Workloads und unternehmenskritischer Anwendungen bewährt. Darüber hinaus erfüllt die Plattform die Sicherheits-, Resilienz-, Beobachtbarkeits-, Verwaltbarkeits- und Leistungsanforderungen, die Netzbetreiber benötigen, um positive Ergebnisse aus der digitalen Transformation zu gewinnen. Dadurch können Netzbetreiber sämtliche Workloads (Core, RAN, Mobile Core, Voice Core, OSS und BSS) auf einer einzigen Carrier-Grade-Hybridplattform ausführen. Mit Azure Operator Distributed Services können Netzbetreiber ihre Geschäftsvorgänge optimieren. Dabei sind die vereinfachte Verwaltung, die Richtlinien und die Automatisierung behilflich, die durch die vereinheitlichte Cloudverwaltung mit Azure-Diensten, Azure Arc-Verwaltung, Azure Security Center und PaaS-Angeboten von Azure ermöglicht werden. Azure Operator Distributed Services bietet die nötige Flexibilität und Skalierbarkeit für Kundenbereitstellungen am Edge der Cloud, des Netzes oder des Unternehmens. Nun können Netzbetreiber effektiv neue Dienstleistungen entwickeln, um ihre Netze zu monetarisieren. Dabei erhalten sie solide Erkenntnisse zu Netzen und Kunden, die sie für proaktive Entscheidungen, wichtige Maßnahmen und die Wertschöpfung benötigen.

Azure Operator Distributed Services, die Hybrid-Cloud-Plattform der nächsten Generation für Netzbetreiber

Mit Azure Operator Distributed Services bringen wir einen Hybrid-Cloud-Dienst nach Carrier-Grade-Ansprüchen auf den Markt und zu AT&T, der auf lokalen AT&T-Systemen oder in der öffentlichen Azure-Cloud ausgeführt werden kann. Azure Operator Distributed Services wurde für die Unterstützung des Mobile-Core-Netzes von AT&T konzipiert, das derzeit bereits mehr als 60 containerisierte Netzwerkfunktionen (CNFs) und virtualisierte Netzwerkfunktion (VNFs) von 15 verschiedenen Anbietern umfasst. Diese werden derzeit auf der AT&T Network Cloud-Plattform bereitgestellt und ausgeführt. AT&T wählt weiterhin die VNFs und CNFs und ihre Konfigurationen aus und verwaltet diese, um Mobilitätsdienstleistungen für AT&T-Kunden anzubieten. AT&T und Microsoft arbeiten bei der Bereitstellung von Azure Operator Distributed Services eng zusammen. Die ersten Testphasen sollen später in diesem Jahr anlaufen.

„Das 5G-Netz von AT&T basiert auf einem agilen, zukunftsreifen Mobile Core, der dafür entwickelt wurde, unseren Kunden mehr Innovation, Resilienz und Sicherheit zu bieten. Unser Mobile Core für 5G ist vollständig cloudbasiert und beinhaltet Netzwerkfunktionen von mehreren Anbietern. Diese werden nun in einer Network Cloud-Infrastruktur gehostet, die auf dem Cloudsoftwarestapel basiert, den Microsoft im letzten Jahr von AT&T erworben hat. Wir sind von den Plänen von Microsoft für die Weiterentwicklung von Network Cloud und die Integration mit Azure-Technologien überzeugt, um die Hybridplattform Azure Operator Distributed Services für die Telekommunikationsbranche entwickeln zu können. AT&T und andere Netzbetreiber können dadurch Netzwerkfunktionen in Clouds hosten, die Telekommunikationsanlagen und die öffentliche Cloud umspannen. So können wir die zahlreichen Vorteile des cloudnativen Ansatzes und die Innovationen nutzen, die Azure zu bieten hat, zum Beispiel die verbesserte Geschwindigkeit, Resilienz, Sicherheit sowie die Optimierungen im finanziellen und betrieblichen Bereich.“ – Andre Fuetsch, Executive Vice President und CTO für Network Services, AT&T

Wir haben Azure Operator Distributed Services so konzipiert, dass alle Netzbetreiber diese Plattform nutzen können, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen oder ihre Alleinstellungsmerkmale zu verlieren. Im Hinblick auf Sicherheit und Datenschutz möchten wir deutlich betonen, dass Netzbetreiber, die Azure Operator Distributed Services einsetzen, weiterhin Zugriff auf ihre Kundendaten haben. Microsoft hingegen hat keinen Zugriff und keine Einsicht in diese Daten. Mit diesem Produkt möchten wir schneller neue Dienstleistungen anbieten können – und das flexibel in der öffentlichen Azure-Cloud oder lokal und mit gängigen Tools und Diensten. Durch den cloudnativen Ansatz wird zudem die Time-to-Market reduziert. Wir möchten alle Menschen dazu befähigen, mehr zu erreichen. Getreu dieser Mission arbeiten wir bei der Entwicklung unserer Hybrid-Cloud-Plattform der nächsten Generation für Netzbetreiber mit einem umfangreichen Partnernetzwerk zusammen, zu dem auch Ericsson und Nokia zählen.

„Durch die Kombination mit Cloudfunktionen entfaltet 5G das Potenzial, die digitale Transformation in praktisch allen Industriezweigen und Gesellschaften voranzutreiben. Das Zusammenspiel von Azure Operator Distributed Services und den marktführenden, cloudnativen Netzwerkfunktionen und der Orchestrierungssuite von Ericsson verspricht erhebliche Vorteile für Kunden. Microsoft und Ericsson ergründen in Zusammenarbeit mit führenden Netzbetreibern weitere Anwendungsfälle für die 5G-Technologie in Unternehmen.” – Jan Karlsson, Senior Vice President und Head of Business Area Digital Services, Ericsson

„Eine offene Zusammenarbeit ist der Schlüssel für die Ausarbeitung neuer, innovativer und wertvoller 5G-Anwendungsfälle, die unsere Kunden mit den nötigen Mitteln für die digitale Transformation ausstatten. Wir sehen das als Teil des Ziels von Nokia, als Vorreiter für eine offene, mobile Zukunft zu agieren. Unsere Kunden sollen die Vorteile von 5G ohne Hindernisse nutzen können und so dazu beitragen, die Technologie weiterzuentwickeln. Wir freuen uns über die enge Zusammenarbeit mit Microsoft, denn so können wir unsere Cloud RAN-Technologie mit Microsoft Azure integrieren, Microsoft Azure IoT Edge-Dienste anbieten, damit Branchen neue Funktionen am Edge realisieren können, und das neue, SaaS-basierte Nokia-Angebot NetGuard Cybersecurity Dome sowie weitere Software für Cloud- und Netzwerkdienste in Azure bereitstellen.” – Chris D. Jones, Vice President Strategic Partnerships, Strategy and Technology, Nokia

Packet-Core-Dienste der nächsten Generation

Heute kündigen wir darüber hinaus die private Vorschauversion von Azure Operator 5G Core und die öffentliche Vorschauversion von Azure Private 5G Core an. Azure Operator 5G Core basiert auf Azure Operator Distributed Services und wurde für Netzbetreiber konzipiert, die automatisierte Operational Efficiency in einem Mobilfunknetz benötigen, das für Hunderte Millionen von Abonnenten und Geräten skaliert werden kann. Azure Private 5G Core wird als Teil der Azure-Lösung für privates MEC zur Verfügung gestellt und ermöglicht es Netzbetreibern und Systemintegratoren, eine einfache, skalierbare und sichere Bereitstellung von privaten 4G- und 5G-Netzen am Unternehmensedge vorzunehmen. Beide Dienste werden über Azure bereitgestellt und verwaltet.

Azure Operator 5G Core

Microsoft Azure Operator 5G Core ist ein Azure-Dienst, mit dem Netzbetreiber skalierbare Mobilfunknetze erstellen, bereitstellen und verwalten können. Mobilfunknetze müssen so viele Daten wie nie zuvor bewältigen, da durch 5G ein breites Spektrum an Nutzung mit niedriger Latenz und hohem Durchsatz, Industrie 4.0- und IoT-Anwendungsfällen und Massive Machine-Type Communications entsteht. Mit Azure Operator 5G Core können Netzbetreiber ihre Netzwerkworkloads nahtlos in Azure bereitstellen und ihre Netze bedarfsorientiert, agil und kosteneffizient verwalten und dabei mit den sich entwickelnden Anforderungen von 5G Schritt halten.

Azure Operator 5G Core basiert auf einer verteilten Architektur und beinhaltet Cloudverwaltung, Dienstautomatisierung, Lebenszyklusverwaltung, Netzwerkslicing und Analysen. Dadurch können Netzbetreiber eine verbesserte und angepasste User Experience ermöglichen und offene APIs für die einfache Integration mit bestehenden Umgebungen nutzen. Dank Azure Operator 5G Core und dem umfangreichen Ökosystem an Erst- und Drittanbietertools, das über Microsoft bereitgestellt wird, können Netzbetreiber ihren Unternehmenswert steigern, da sie auch Lösungen für vertikale Märkte (Gaming, Energieversorgung, Smart Citys, autonome Fahrzeuge, Landwirtschaft usw.) entwickeln können. Wir arbeiten während der privaten Vorschauphase mit ausgewählten Partnern und Kunden zusammen, um den Dienst bald für alle Netzbetreiber zur Verfügung stellen zu können.

Azure Private 5G Core

Dieses Packet-Core-as-a-Service-Angebot ermöglicht es Netzbetreibern und Systemintegratoren, im Handumdrehen private Mobilfunknetze und latenzarme Anwendungen für Unternehmen auf mit Azure Arc vernetzten Edgeplattformen wie Azure Stack Edge bereitzustellen. Mit Azure können Partner die Cloudverwaltung mehrerer global verteilter privater Drahtlosnetze vereinheitlichen und flexibel wählen, welche Komponenten von Technologie- und Lösungspartnern integriert werden sollen, zu denen eine Vielzahl an Anbietern für eigenständige 4G- und 5G-RANs und SIM-Technologien zählen.

Die Liste unserer Partner auf der ganzen Welt wächst stetig. So sind wir in der Lage, private Drahtloslösungen der nächsten Generation zu liefern. Zu den Netzbetreibern, die Lösungen mithilfe von privatem MEC in Azure entwickeln, zählen AT&T, Etisalat, Swisscom und Telefonica. Auch zur Liste der Systemintegratoren kommen stetig neue Partner auf der ganzen Welt dazu. Aktuell zählen beispielsweise Accenture, Amdocs, ATOS, Capgemini, Cognizant, Harman, HCL, Intelsat, Lockheed Martin, Northrop Grumman, Tampnet, TCS und Tech Mahindra zu diesen. Azure Private 5G Core wird auch von Technologiepartnern geprüft, um die Integration mit RAN-Partnern wie ASOCS, AirSpan, CommScope, Fujitsu, Parallel Wireless und Qualcomm zu beschleunigen.

Unsere Partner arbeiten darüber hinaus mit Unternehmenskunden zusammen aktiv an Proofs of Concepts und Testversionen:

  • AT&T hat sich das Ziel gesetzt, private 4G- und 5G-Drahtlosnetze in Form einer integrierten Plattform bereitzustellen, die die Konnektivität und Anwendungen liefert, die für latenzarme Dienste am Edge benötigt werden. Zu den Zielkunden gehören Unternehmen, Universitäten und der öffentliche Sektor. Der AT&T Private 5G Edge-Dienst befindet sich derzeit bei Microsoft in der Entwicklung und verwendet das private MEC in Microsoft Azure sowie Azure Private 5G Core.
  • Lockheed Martin arbeitet mit Microsoft zusammen an 5G.MIL®-Lösungen. Die 5G.MIL-Lösungen von Lockheed Martin integrieren 5G-Technologien in militärische Kommunikationsnetze, um selbst in hochgradig dynamischen Umgebungen eine resiliente und sichere Konnektivität der nächsten Generation zu erzielen. Durch den Einsatz von Azure Private 5G Core in 5G.MIL-Lösungen wird eine hohe Leistung bei geringem Ressourcenbedarf ermöglicht. Darüber hinaus kann die Interkonnektivität zwischen 5G-Drahtlosnetzen und militärischen Netzen unterstützt, geschützt und skaliert werden. „Die strategische Kooperation zwischen Lockheed Martin und Microsoft eröffnet neue Chancen, Militärpersonal aus allen Bereichen einen entscheidenden Vorteil verschaffen.“, sagt Dan Rice, Vice President of 5G.MIL® Programs bei Lockheed Martin. „Die Expertise von Microsoft im Bereich Cloud Computing und Orchestrierung verteilter Systeme trägt zur Beschleunigung der Skalierbarkeit und Geschwindigkeit wichtiger militärischer Kommunikationssysteme bei, was in immer umstritteneren Gebieten von größter Notwendigkeit ist.“
  • HARMAN Digital Transformation Solutions (DTS) hat das private MEC in Azure eingesetzt, um die digitale Transformation eines der größten Flughäfen in den USA erfolgreich voranzubringen. Die Lösung hat die Operational Efficiency der manuellen Frachtabwicklung am Flughafen gesteigert. „Fortschrittliche Technologien wie 5G bieten erhebliche Chancen für Innovationen in nahezu jeder Branche – vom Transport- und Gesundheitswesen über die Fertigungsindustrie und den Bildungssektor.“, sagt David Owens, Senior Vice President and General Manager für Digital Transformation Solutions bei HARMAN. „Durch das Fachwissen und die Erfahrung von HARMAN im Kommunikationsbereich in Kombination mit privatem MEC in Azure entsteht eine flächendeckende Lösung für Unternehmen, die private Netze und Cloud-Computing-Anwendungen bereitstellen möchten. Wir sind froh über die Zusammenarbeit mit Microsoft, um die Zukunft durch verbesserte Angebote für Kunden und Endverbraucher neu zu gestalten.“
  • „Die fortschrittlichen Battle-Management-Technologien von Northrop Grumman ermöglichen Streitkräften eine effektive Kommunikation und einen sicheren Austausch missionskritischer Daten aus allen Bereichen. Dank der Integration der Azure-Plattform für privates MEC können wir die kommerziellen Edgecomputingfunktionen von Microsoft nutzen, um Informationen an unsere taktischen mobilen Ad-hoc-Netze für das Information Warfare Research Project der U.S. Navy zu übermitteln.” – Tom Pieronek, Chief Technology Officer, Aeronautics Systems, Northrop Grumman
  • „Als Vorreiter bei der digitalen Transformation möchte Fujitsu Unternehmen und Telekommunikationsanbieter bei der schnelleren Einführung von 5G unterstützen. Unsere marktführenden O-RAN-Lösungen und verwalteten Dienstangebote in Kombination mit dem privaten MEC von Microsoft Azure spielen eine wichtige Rolle bei der Versorgung des Marktes mit 5G-Lösungen. Mit dem Zusammentreffen von 5G, Digitalisierung und dem Edge schaffen wir ein vielseitiges Angebot für unsere Kunden.“ – Shingo Mizuno, Corporate Executive Officer, Fujitsu Limited
  • „Eine neue Ära der digitalen Transformation in Unternehmen beginnt, deren treibende Kräfte private Netzwerke, Edgecomputing, der Secure Access Service Edge und die Erweiterung branchenspezifischer Anwendungen sind. Zusammen mit Microsoft erleichtern wir Unternehmen den Einkauf, die Bereitstellung und die Nutzung der gesamten Palette an Infrastrukturfunktionen und -anwendungen – und das mithilfe der Cloud.“ – Manish Mangal, Global Head of 5G and Network Services, Tech Mahindra

Vorteile der Cloud am Edge nutzen – mit MEC-Lösungen für Unternehmen

Im Juni 2021 haben wir eine neue Kategorie bekanntgegeben, das private MEC in Azure. Heute ergänzen wir diese MEC-Kategorie um eine Azure-Lösung für öffentliches MEC. Die Azure-Lösung für öffentliches MEC ist eine Weiterentwicklung von Azure Edge Zone mit einem Operator und integriert die Azure-Computeressourcen und -Dienste mit 5G-Konnektivität für Mobilfunkanbieter, wodurch die Anwendungsleistung am Edge des Netzbetreibers gesteigert wird. Über die Azure-Lösungen für privates und öffentliches MEC arbeiten wir mit Netzbetreibern und Systemintegratoren zusammen und schaffen gemeinsam Innovationen. Außerdem stellen wir die Technologie und das Entwicklernetzwerk zur Verfügung, um innovative Lösungen für Unternehmensanforderungen am Edge zu liefern.

Öffentliches MEC in Azure

In Bezug auf das öffentliche MEC in Azure arbeiten wir mit strategischen Netzbetreibern zusammen, damit Unternehmen und Entwickler*innen hochgradig leistungsfähige, latenzarme Anwendungen am Edge des Betreibers bereitstellen können, für die dessen öffentliche 5G-Netzkonnektivität genutzt wird. Anwendungen, die mit öffentlichem MEC in Azure ausgeführt werden, bieten Kunden einzigartige Möglichkeiten, die Daten näher am Ursprung zu analysieren, also bei den Benutzer*innen und edgefähigen Geräten (z. B. Industrial-IoT-Geräte, Fahrzeuge und Smartphones), von denen Sie erfasst wurden. Die daraus resultierenden frühzeitigen und detaillierten Erkenntnisse ebnen den Weg für proaktive Reaktionen und Lösungen für reale Unternehmensprobleme.

Das öffentliche MEC in Azure ermöglicht es Unternehmen und Entwickler*innen, die benötigten latenzarmen Komponenten aus der Cloud auszuwählen und am Edge bereitzustellen, während alle anderen Komponenten in der Cloud verwaltet werden. Dieser Grad an Flexibilität ermöglicht es Kunden, schnell innovative MEC-Lösungen bereitzustellen, die Effizienz zu steigern und die Kosten zu optimieren, indem der Bedarf an lokalen Servern und der Datenverkehr an die Cloud reduziert werden.

Wir arbeiten mit strategischen Netzbetreibern und unabhängigen Softwareherstellern (ISVs) auf der ganzen Welt zusammen an Innovationen, um öffentliche MEC-Lösungen weltweit anbieten zu können. Vor Kurzem haben wir öffentliches MEC in Azure mit AT&T und mit Singtel bekanntgegeben, und weitere Anbieter werden folgen. Wir arbeiten auch mit vielen ISV-Partnern zusammen, um innovative Netzwerk-, Sicherheits- und latenzarmen Anwendungen anbieten zu können, die unternehmensspezifische Anforderungen erfüllen. Sehen Sie sich die Demos von Check Point, Couchbase, Game Cloud, Summit Tech und VMware an, um zu erfahren, wie diese Partner mit öffentlichem MEC in Azure innovative Lösungen liefern.

Aussagen unserer Partner

Unsere Partnerschaften sind das Herzstück von Microsoft. Durch strategische Kollaborationen und den stetigen Ausbau unseres Partnernetzwerks arbeiten wir heute mit Netzbetreibern, Systemintegratoren, Technologiepartnern und Lösungspartnern zusammen an der Entwicklung innovativer Lösungen, die die Telekommunikationsbranche revolutionieren. Im Folgenden finden Sie Zitate und Videos unserer Partner über die Zusammenarbeit mit Microsoft, aus der innovative Lösungen für die Kapitalisierung des Potenzials von 5G zugunsten zukünftiger Unternehmensergebnisse entstehen.

„Durch die Kombination der hohen Bandbreite und der niedrigen Latenz von 5G mit Cloud- und Edgecomputingfunktionen eröffnen sich für Unternehmen und Organisationen völlig neue Angebotschancen für ihre Kunden. Wir können ganz neue Anwendungsfälle in der Fertigungsindustrie, im Einzelhandel, im Gesundheitswesen, in der Automobilindustrie und in praktisch jeder vertikalen Branche erschließen. Die Kollaboration von AT&T und Microsoft ermöglicht es Organisationen, das Potenzial von 5G, der Cloud und dem Edge schnell und ganz nach Bedarf skalierbar zu nutzen.“ – Rasesh Patel, Executive Vice President und Chief Product and Platform Officer, AT&T

„Diese einzigartige Lösung von Singtel und Microsoft nutzt die Robustheit und Leistung der innovativen Edgecloudplattform von Singtel, um Unternehmen niedrige Latenzen, hohen Durchsatz, intelligente Konnektivität, Datenanalysen und KI-Dienste zu bieten. Auf diese Weise können Unternehmen ihre digitale Transformation beschleunigen, da sie fortschrittliche Technologien wie autonome Roboter, Fahrzeuge und Drohnen sowie Metaverse-Anwendungen über nur eine vereinheitlichte Plattform in ihre betrieblichen Vorgänge integrieren können.” – Bill Chang, CEO, Group Enterprise, Singtel

Telstra hat kundenspezifische Testversionen von Australiens erster 5G-fähiger Edgecomputinglösung für Unternehmen, Branch Offload, angekündigt, die durch eine Kollaboration mit Microsoft und Ericsson ermöglicht wurde. Hierbei kamen neben der 5G-Technologie und einer Festverbindung von Telstra auch Azure Stack Edge, Secure Edge, SD-WAN und die Dienstorchestrierung zum Einsatz. Die Testversion wird von Telstra Purple als verwalteter Dienst bereitgestellt. Laut Nikos Katinakis, dem Group Executive for Networks and IT bei Telstra, trage die Kollaboration von Telstra mit Microsoft und Ericsson, den wichtigsten strategischen Partnern, zu derartigen Innovationen bei, da neue Technologien und smartere Netzwerke genutzt werden können, um Lösungen zu standardisieren und Unternehmen in Australien auf den Weg in eine digitale Zukunft zu leiten.

„Schon die technischen Testversionen haben gezeigt, wie das öffentliche MEC in Azure und die durch das 5G-Mobilfunknetz von AT&T gestützte Livestreamingplattform Odience 360 8K von Summit Tech mit integrierten E-Commerce-Features für immersive und interaktive Erlebnisse beim Shopping, bei Livekonzerten, bei Sportveranstaltungen und beim E-Sport sorgen. Die MEC-Videoverarbeitung hat die benötigte Bandbreite um bis zu 80 Prozent reduziert sowie eine nicht wahrnehmbare Motion-to-Photon-Latenz und für eine beeindruckend niedrige Glass-to-Glass-Latenz für echte bidirektionale Interaktivität ermöglicht. In diesem Demovideo erfahren Sie mehr.“ – Doug Makishima, Chief Sales and Marketing Officer (CSMO), Summit Tech

„Die Ansprüche moderner Anwendungen entwickeln sich immer weiter. Deshalb kooperiert Couchbase mit Microsoft und arbeitet mit öffentlichem MEC in Azure, um die Cloud und den Edge für unsere Kunden näher zusammenzurücken. Das öffentliche MEC in Azure und die moderne Datenbank von Couchbase ermöglichen es Entwickler*innen, Anwendungsfälle für den Edge der nächsten Generation auszuarbeiten.“ – Matt McDonough, SVP Business Development and Strategy, Couchbase

Sehen Sie sich diese Erfahrungsberichte von ISVs an, in denen Unternehmen wie Citrix, Spirent, Game Cloud, VMware und Fortinet von der Zusammenarbeit mit Microsoft für die Entwicklung und Bereitstellung öffentlicher MEC-Lösungen erzählen.

Erste Schritte

Mit Azure for Operators möchten wir Netzbetreiber, unser Partnernetzwerk, Unternehmen und Entwickler*innen dazu befähigen, mehr zu erreichen.

Kontaktaufnahme zu Azure Operator Distributed Services

Netzbetreiber, Partner und Kunden, die mehr über Azure Operator Distributed Services erfahren möchten, können uns direkt kontaktieren.

Kontaktaufnahme zu Azure Operator 5G Core

Netzbetreiber, Partner und Kunden, die mehr über Azure Operator 5G Core erfahren möchten, können uns direkt kontaktieren.

Kontaktaufnahme zu privatem MEC in Azure und Azure Private 5G Core

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie MEC-Lösungen mit öffentlichem MEC in Azure und Azure Private 5G Core entwickeln möchten. Netzbetreiber und SIs, die eine Partnerschaft mit Microsoft anstreben, um Kundenlösungen für das private MEC in Azure bereitzustellen, sollten zunächst dem zugehörigen MSP-Programm beitreten. Netzbetreiber und Systemintegratoren, die den Azure Private 5G Core-Dienst für ihre Unternehmenskunden anbieten möchten, können sich an unser Azure Private 5G Core-Team wenden, um die ersten Schritte zu besprechen.

Kontaktaufnahme zu öffentlichem MEC in Azure

Wir möchten es Unternehmen und Entwickler*innen ermöglichen, alle Vorteile der latenzarmen 5G-Integration im öffentlichen MEC zu nutzen. Unternehmen und Entwickler*innen können uns direkt kontaktieren, wenn sie weitere Informationen zu dieser Technologie und zu einer Zusammenarbeit mit uns für die Entwicklung von Unternehmensanwendungen wünschen. Auch ISV-Partner können uns kontaktieren, wenn sie Unterstützung bei der Bewältigung von Kundenherausforderungen benötigen.