Navigation überspringen

Gesenkte Preise und Kaufoptionen mit noch mehr Flexibilität für Azure Red Hat OpenShift

Veröffentlicht am 7 Oktober, 2020

Senior Product Marketing Manager, Microsoft Azure

Seit mehreren Jahren arbeiten Microsoft und Red Hat zusammen, um gemeinsam Hybrid-Cloud-Lösungen zu entwickeln, die Kunden zu noch mehr Innovativität verhelfen sollen. Im Jahr 2019 wurde Azure Red Hat OpenShift als vollständig verwaltete und gemeinsam entwickelte Red Hat Open Shift-Implementierung veröffentlicht, die auf der Red Hat OpenShift-Plattform (Version 3.11) ausgeführt wird und eng mit der Steuerungsebene in Azure verzahnt ist. Zusammen mit der Veröffentlichung von Red Hat OpenShift 4 wurde im April 2020 die allgemeine Verfügbarkeit von Azure Red Hat OpenShift für OpenShift 4 angekündigt.

Heute können wir Sie darüber informieren, dass wir in Zusammenarbeit mit Red Hat die Preise für Red Hat OpenShift-Lizenzen auf Azure Red Hat OpenShift-Workerknoten um bis zu 77 Prozent senken. Außerdem stehen ab sofort eine Laufzeit über drei Jahre für reservierte Instanzen (RIs) zusätzlich zur bereits bestehenden einjährigen RI-Laufzeit sowie Optionen für die nutzungsbasierte Bezahlung zur Verfügung. Gleichzeitig wird die Mindestanzahl erforderlicher VMs gesenkt. Die neuen Preise gelten ab sofort. Zusätzlich wird im Rahmen der aktuellen Optimierungen die Vereinbarung zum Servicelevel (SLA) auf 99,95 Prozent erhöht.

Dank dieser neuen Preissenkungen kann mithilfe von Azure Red Hat OpenShift ein noch größerer Mehrwert erzielt werden. Nutzen Sie dazu einfach das vollständig verwaltete und hochverfügbare Kubernetes-Angebot für Unternehmen. Hierbei werden die Upgrades und Patches sowie die Integration der Komponenten, die für das Erstellen einer Plattform erforderlich sind, für Sie verwaltet. So können sich Ihre Teams darauf konzentrieren, geschäftlichen Mehrwert zu erzielen, anstatt sich um den Betrieb von Technologieplattformen kümmern zu müssen.

Wie unterstützt Red Hat OpenShift Sie dabei?

Als Entwickler

Screenshot des Azure Red Hat OpenShift-Entwicklerportals

Kubernetes wurde für IT-Abläufe, nicht speziell für Entwickler entworfen. Red Hat OpenShift wurde so aufgebaut, dass Entwickler Apps auf der Kubernetes-Plattform bereitstellen können, ohne spezielle Kenntnisse dafür haben zu müssen. Dank Pipelines für Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery (CD) können Sie Code schreiben und diesen in ein Repository pushen. So ist Ihre Anwendung innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

In Azure Red Hat OpenShift steht Ihnen alles zur Verfügung, was Sie benötigen, um Ihren Entwicklungslebenszyklus zu verwalten: standardisierte Workflows, Unterstützung für mehrere Umgebungen, Continuous Integration, Releaseverwaltung und vieles mehr. Ebenfalls enthalten sind Möglichkeiten für die Self-Service-Bereitstellung, bedarfsorientierte Anwendungsstapel und Bereitstellungslösungen aus dem Entwicklerkatalog wie OpenShift Service Mesh, OpenShift Serverless und Knative.

Red Hat OpenShift bietet kommerziellen Support für die Sprachen, Datenbanken und Tools, die Sie bereits verwenden, und ermöglicht Ihnen mühelosen Zugriff auf Azure-Dienste wie Azure Database for PostgreSQL und Azure Cosmos DB. So können Sie resiliente und skalierbare cloudnative Anwendungen entwickeln.

Als IT-Operator

Screenshot des Azure Red Hat OpenShift-Administratorportals

Die Verwendung einer Containerplattform ermöglicht es Ihnen, in Bezug auf Anforderungen an Anwendungsskalierung und Komplexität immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Azure Red Hat OpenShift wurde entworfen, um die Bereitstellung und Verwaltung der Containerplattform zu vereinfachen. Dazu stehen Ihnen integrierte automatisierte Wartungsvorgänge und Upgrades, eine integrierte Plattformüberwachung – einschließlich Azure Monitor für Container – sowie Supportfunktionen direkt im Azure-Support-Portal zur Verfügung.

Dank Azure Red Hat OpenShift sind Ihre Entwickler innerhalb von Minuten startklar. Ob zehn Container oder Tausende – skalieren Sie genau, wie es für Ihre Anforderungen erforderlich ist. So bezahlen Sie nur für das, was Sie auch wirklich benötigen. Updates für Plattformen, Dienste und Anwendungen sind nur einen Klick entfernt. Außerdem hat Azure Red Hat OpenShift die Sicherheit der gesamten Softwarelieferkette im Blick. So profitieren Sie von stabileren Anwendungen, ohne die Produktivität der Entwickler zu gefährden. Nutzen Sie darüber hinaus die Vorteile der integrierten Tools für Sicherheitsrisikobewertung und -verwaltung in Azure Defender, um Images zu überprüfen, die an eine Azure Container Registry-Instanz gepusht, in sie importiert oder daraus gepullt werden.

Lernen Sie die Vorteile der von Red Hat zusammengestellten Operatoren der Kubernetes-Community und von Red Hat-Partnern kennen. Sie können Operatoren in Ihren Clustern installieren, um zusätzliche Add-Ons und freigegebene Dienste für Ihre Entwickler bereitzustellen, z. B. aus den Bereichen KI und maschinelles Lernen, Runtimes für Anwendungen, Daten, Dokumentspeicher, Funktionen für die Überwachungsprotokollierung und darauf basierende Erkenntnisse, Sicherheit sowie Messagingdienste.

Regionale Verfügbarkeit

Azure Red Hat OpenShift ist in 27 Regionen auf der ganzen Welt verfügbar, und diese Liste wird ständig erweitert. Seit einigen Monaten wird Azure Red Hat OpenShift nun auch in vielen weiteren Regionen unterstützt, darunter „USA, Westen“, „USA, Mitte“, „USA, Norden-Mitte“, „Kanada, Mitte“, „Kanada, Osten“, „Brasilien, Süden“, „Vereinigtes Königreich, Westen“, „Norwegen, Osten“, „Frankreich, Mitte“, „Deutschland, Westen-Mitte“, „Indien, Mitte“, „VAE, Norden“, „Südkorea, Mitte“, „Asien, Osten“ und „Japan, Osten“.

Branchenspezifische Compliancezertifizierungen

Damit Sie Complianceanforderungen aller regulierten Branchen und Märkte weltweit erfüllen können, ist Azure Red Hat OpenShift nach PCI-DSS, FedRAMP High, SOC 1/2/3 ISO 27001 und HITRUST zertifiziert. Azure weist das branchenweit größte Complianceportfolio in Bezug auf die Gesamtanzahl der Angebote und die Anzahl der kundenseitigen Dienste im Bewertungsbereich auf. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite zu den Complianceangeboten von Microsoft Azure sowie in den zahlreichen kundenseitigen Diensten im Bewertungsbereich.

Nächste Schritte

Azure Red Hat OpenShift jetzt testen Wir freuen uns, diese neuen gesenkten Preise ankündigen zu können und darüber, wie dies unsere Kunden dabei unterstützt, ihre Unternehmen auf einer Plattform auszubauen, die es an IT-Abläufen Beteiligten sowie Entwicklern ermöglicht, effektiv zusammenzuarbeiten, zu entwickeln und Containeranwendungen schnell bereitzustellen – und dabei von starken Sicherheitsfunktionen zu profitieren.