Navigation überspringen

Updates für das Hochverfügbarkeits-Add-On für Red Hat Enterprise Linux in Azure

Veröffentlicht am 7 August, 2019

Program Manager, Azure Compute Linux/OSS

Hochverfügbarkeit ist für unternehmenskritische Produktionsumgebungen von entscheidender Bedeutung. Das Red Hat Enterprise Linux-Hochverfügbarkeits-Add-On bietet Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit für die entsprechenden kritischen Produktionsdienste. Heute geben wir Leistungsverbesserungen und Imageupdates für das Hochverfügbarkeits-Add-On für Red Hat Enterprise Linux (RHEL) in Azure frei.

Pacemaker

Pacemaker ist ein robuster und leistungsfähiger Open-Source-Ressourcen-Manager, der in hochverfügbaren Computeclustern verwendet wird. Er ist zentraler Bestandteil des Hochverfügbarkeits-Add-Ons für RHEL.

Das Update von Pacemaker umfasst Leistungsverbesserungen im Azure Fencing Agent, um die Azure-Failoverzeit und damit auch die Ausfallzeit für den Kunden erheblich zu verkürzen. Dieses Update ist für alle RHEL 7.4-Benutzer verfügbar, die entweder Images mit nutzungsbasierter Zahlung oder Bring-Your-Own-Subscription-Images vom Azure Marketplace nutzen.

Neue RHEL-Images mit nutzungsbasierter Zahlung mit dem Hochverfügbarkeits-Add-On

Wir bieten auf dem Azure Marketplace jetzt RHEL-Images mit nutzungsbasierter Zahlung mit dem Hochverfügbarkeits-Add-On an. Diese RHEL-Images bieten zusätzlichen Zugriff auf die Hochverfügbarkeits-Add-On-Repositorys. Preisdetails für diese Images finden Sie im Preisrechner.

Die folgenden RHEL-Images mit nutzungsbasierter Zahlung mit Hochverfügbarkeits-Add-On sind jetzt für alle Azure-Regionen, einschließlich US Government Cloud, auf dem Marketplace verfügbar:

Neue RHEL für SAP-Images mit der nutzungsbasierter Zahlung mit dem Hochverfügbarkeits-Add-On

Wir bieten auf dem Azure Marketplace ferner RHEL-Images an, die sowohl SAP-Pakete als auch das Hochverfügbarkeits-Add-On umfassen. Diese Images gestatten den Zugriff auf SAP- und Hochverfügbarkeits-Add-On-Repositorys und umfassen 4 Jahre Support gemäß Red Hat-Standardrichtlinie. Preisdetails für diese Images finden Sie im Preisrechner.

Die folgenden RHEL for SAP-Images mit Hochverfügbarkeits-Add-On und Update Services sind jetzt für alle Azure-Regionen, einschließlich US Government Cloud, auf dem Marketplace verfügbar:

Eine Liste der SAP-zertifizierten Azure VM-Größen finden Sie im Verzeichnis zertifizierter und unterstützter SAP HANA-Hardware.

Sie können auch eine vollständige Liste der RHEL-Images auf Azure erhalten, die auch die Images für RHEL mit Hochverfügbarkeits-Add-On und RHEL for SAP mit Hochverfügbarkeits-Add-On umfasst. Hierzu verwenden Sie den folgenden Befehl auf der Azure CLI:

az vm image list --publisher redhat --all

Support

Alle Images für RHEL mit Hochverfügbarkeits-Add-On und für RHEL for SAP mit Hochverfügbarkeits-Add-On auf Azure werden vollständig vom gemeinsam von Red Hat und Microsoft betriebenen Supportteam unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Supportwebsite sowie auf der Red Hat-Supportwebsite.

Ausführliche Informationen zum Supportlebenszyklus von Red Hat Enterprise Linux finden Sie hier.

Nächste Schritte