Erweiterter Offlinebetrieb mit Azure IoT Edge

Veröffentlicht am 24 September, 2018

Program Manager, Azure IoT Edge

Vor Kurzem haben wir die allgemeine Verfügbarkeit von Azure IoT Edge bekannt gegeben. Dieser Dienst ermöglicht Ihnen, Cloudworkloads wie KI und maschinelles Lernen direkt auf Ihren IoT-Geräten auszuführen. Jetzt können Geräte sofort auf Echtzeitdaten reagieren – egal, ob es darum geht, den Riss in einer Rohrleitung aus der Luft zu erkennen oder Geräteausfall vorherzusagen.

Wir machen den nächsten Schritt, um sicherzustellen, dass die IoT-Lösungen unserer Kunden auch an Remotestandorten und unter schwierigen Bedingungen zuverlässig funktionieren – d.h. wenn Unterbrechungen der Cloudkonnektivität das kleinste Problem darstellen. Wir freuen uns, heute den erweiterten Offlinebetrieb für Azure IoT Edge bekannt zu geben, der nun als Public Preview verfügbar ist.

Der bisherige Funktionsumfang wurde um den Geräteneustart und die Kommunikation zwischen Geräten erweitert. Beide Features lassen sich auch ohne Cloudverbindung ausführen. Nach einer einmaligen Synchronisation zwischen dem IoT Edge-Gerät und Azure IoT Hub kann das IoT Edge-Gerät auf unbestimmte Zeit im Offlinemodus ausgeführt werden.

Für die Verwendung eines IoT Edge-Geräts als transparentes Gateway veröffentlichen wir eine neue Portalumgebung zum Zuweisen von IoT-Geräten als untergeordnete Gatewayelemente. Zugewiesene untergeordnete Elemente können eine Verbindung mit ihren übergeordneten Elementen herstellen und mit ihnen kommunizieren, auch wenn keine Azure IoT Hub-Konnektivität besteht.

Diese neuen Funktionen bieten die Funktionalität, die Kunden sich oft gewünscht haben. Denn in der Realität wird oft die Leistungsfähigkeit eines remote verwalteten Intelligent Edge benötigt, wenn keine stabile Cloudverbindung besteht. Es ist leicht nachvollziehbar, wie nützlich diese Funktionen in der Anwendung sind. Zum Beispiel beim Erkennen ungewöhnlicher Zustände in der Tiefe einer abgelegenen Mine oder beim Suchen nach Überlebenden auf offener See mithilfe einer Rettungsdrohne.

Die Funktionen werden unten im Diagramm zusammengefasst. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Erweiterter Offlinebetrieb mit Azure IoT Edge