Ankündigung: Azure-Integrationsdienstumgebung für Logic Apps

Veröffentlicht am 26 Februar, 2019

Principal Program Manager, Azure Logic Apps

Integrieren Sie Ressourcen auf völlig neue Weise in Ihr virtuelles Netzwerk

Wir möchten mit jedem Dienst Funktionen bereitstellen, die Entwicklern den Entwicklungsprozess deutlich erleichtern. Dabei sind wir vor allem an Problemen interessiert, mit denen sich jeder auseinandersetzen muss, der Software in der Cloud entwickelt. Wenn wir derartige Probleme identifiziert haben, entwickeln wir erstklassige Software, um diese zu beheben.

In unternehmenskritischen Szenarios müssen Sie sicher sein, dass Ihre Daten ordnungsgemäß zwischen allen relevanten Teilen fließen. Logic Apps ist ein nützlicher, vielseitiger Dienst für die Integration mit Datenquellen und Diensten. Manchmal ist es jedoch notwendig, dedizierte Dienste zu verwenden, um zu gewährleisten, dass Ihre Integrationsprozesse immer mit der erforderlichen Leistung ausgeführt werden können. Aus diesem Grund haben wir die Integrationsdienstumgebung (Integration Service Environment, ISE) entwickelt, eine vollständig isolierte Integrationsumgebung.

Was ist eine Integrationsdienstumgebung?

Eine Integrationsdienstumgebung ist eine vollständig isolierte und dedizierte Umgebung für alle Aufgaben, die in einem Unternehmen im Zusammenhang mit der Integration anfallen. Wenn Sie eine neue Integrationsdienstumgebung erstellen, wird diese in Ihr virtuelles Azure-Netzwerk eingefügt, sodass Sie Logic Apps als Dienst in Ihrem virtuellen Netzwerk bereitstellen können.

  • Direkter, sicherer Zugriff auf Ressourcen in Ihrem virtuellen Netzwerk. Logic Apps erhält sicheren, direkten Zugriff auf Ihre privaten Ressourcen, z.B. VMs, Server und andere Dienste in Ihrem virtuellen Netzwerk, u.a. auch Azure-Dienste mit Dienstendpunkten und lokalen Ressourcen. Dies ist über ein ExpressRoute- oder Site-to-Site-VPN möglich.
  • Beständige, hoch zuverlässige Leistung. Durch eine dedizierte Runtime, in der nur Logic Apps ausgeführt wird, kommt es nicht mehr zum „Noisy Neighbor“-Effekt (zu Deutsch „laute Nachbarn“), bei dem es zu zwischenzeitlichen Leistungseinbußen kommt, die sich auf unternehmenskritische Prozesse auswirken können.
  • Isolierter, privater Speicher. Vertrauliche Daten, die Vorschriften unterliegen, bleiben privat und sicher, sodass sich neue Integrationsmöglichkeiten ergeben.
  • Keine Überraschungen beim Preis: Feste monatliche Kosten für Logic Apps. Jede Integrationsdienstumgebung enthält ein kostenloses Standard-Integrationskonto und einen Unternehmensconnector. Wenn Sie im Monat mehr als 50 Millionen Aktionen in Logic Apps ausführen, ist eine Integrationsdienstumgebung eine gute Wahl für Sie.

Integrationsdienstumgebungen sind in allen Regionen verfügbar, in denen auch Logic Apps verfügbar ist. Ausgenommen sind die folgenden Regionen:

  • USA, Westen-Mitte
  • Brasilien, Süden
  • Kanada, Osten

Logic Apps eignet sich hervorragend für Kunden, die einen hochgradig zuverlässigen, privaten Integrationsdienst für alle ihre Daten und Dienste benötigen. Wenn Sie die öffentliche Vorschauversion ausprobieren möchten, registrieren Sie sich für ein kostenloses Azure-Konto. Wenn Sie bereits Kunde sind, erfahren Sie im folgenden Dokumentationsartikel alle wichtigen Informationen zu den ersten Schritten: Herstellen einer Verbindung mit virtuellen Azure-Netzwerken in Azure Logic Apps mithilfe einer Integrationsdienstumgebung.