Beschleunigung intelligenter Lösungen für Gebäude mit Cloud, KI und IoT

Veröffentlicht am 13 Juni, 2019

Senior Program Manager, Azure IoT

Während unserer IoT-Journey haben wir miterlebt, wie sich Lösungen von gerätespezifischen Modellen in Lösungen mit räumlichen Funktionalitäten entwickeln, die im direkten Kontext zur echten Welt stehen. Im letzten Jahr haben wir bei der Realcomm | IBcon die Azure IoT-Ziele für die Raumauswertung angekündigt und Szenarios behandelt, die IoT, künstliche Intelligenz und Produktivitätstools auf einzigartige Art und Weise kombinieren. Seitdem haben wir uns diesen Zielen angenähert, indem wir neue Dienste eingeführt haben, die dazu entworfen wurden, Unternehmenskunden branchenübergreifend zu unterstützen, indem sie die Verwaltung ihrer Räumlichkeiten optimieren. Microsoft beschleunigt in Azure, Dynamics und Office weiterhin die Erzielung von Ergebnissen von unterschiedlichen, immer mehr werdenden Partnern, die intelligente Lösungen für Gebäude auf unserer branchenführenden Unternehmensplattform erstellen.

In diesem Jahr sind wir zur Realcomm | IBcon zurückgekehrt. An dieser Konferenz haben auch mehr als 30 Partner teilgenommen, die innovative Lösungen mithilfe unserer Raumauswertungs- und Gerätesicherheitsdienste bereitgestellt haben, um Sicherheit auf Baustellen zu gewährleisten, Gebäude effizienter zu betreiben, Räumlichkeiten effizienter zu verwenden und die Produktivität und Zufriedenheit der Belegschaft zu verbessern. Im Folgenden erfahren Sie mehr über einige dieser Partner, die den digitalen Wandel in ihren Branchen vorantreiben.

Erstellung

Schon bevor ein Gebäude gebaut wird, ist IoT ein wertvoller Bestandteil des Lebenszyklus von intelligenten Gebäuden. Auf Baustellen ist es für Unternehmen unabdingbar, die Sicherheit von Mitarbeitern zu priorisieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass der Auftrag rechtzeitig und mit höchster Qualität abgeschlossen wird. Microsoft stellt eine Vielzahl von Diensten bereit, die gemeinsam dazu beitragen, Bauunternehmen beim Onboarding von Geräten zu unterstützen, die Informationen über die Baustelle bereitstellen, die physische Welt modellieren und Daten im richtigen Kontext visualisieren.

Das Unternehmen PCL Construction hat den digitalen Wandel mit seiner Anwendung „Job Site Insights“ im Bauwesen eingeführt. Job Site Insights bezieht Daten aus einer Vielzahl von IoT-Sensoren auf Baustellen. Diese Daten werden mit Azure Digital Twins im Kontext der physischen Welt modelliert. Anschließend werden sie mit Tools und Canvases wie Azure Maps, Microsoft Office 365 und Power BI visualisiert, dann kann mit ihnen interagiert werden. Durch das Sammeln und Analysieren von IoT-Daten verbessert PCL Prozesse, wodurch die Qualität, Sicherheit, Effizienz und Produktivität ansteigen und PCL sich als zukunftsorientiertes Bauunternehmen positioniert.

Die Job Site Insights-Anwendung von PCL nutzt Azure Digital Twins zum Modellieren der physischen Umgebung und Azure Maps zum Visualisieren von Geodaten

Die Job Site Insights-Anwendung von PCL nutzt Azure Digital Twins zum Modellieren der physischen Umgebung und Azure Maps zum Visualisieren von Geodaten, um die Sicherheit von Mitarbeitern zu gewährleisten und den Zeitplan des Projekts einzuhalten.

Betrieb von Gebäuden

Gebäudebetreiber reduzieren ihre Kosten und erhöhen ihre Margen, indem sie digitale Feedbackschleifen implementieren, die Predictive Maintenance, Prozesseffizienz und mehr ermöglichen. Laut dem Harvard Business Review bestehen die Hauptziele von 72 Prozent der Führungskräfte für intelligente Gebäude darin, die Kosten für Einrichtungen und ihren Betrieb zu senken und die Rentabilität zu steigern. Mithilfe der Dienste von Microsoft können Partner ihre Lösungen integrieren, um die Anforderungen von Gebäudebetreibern in der Branche zu erfüllen.

ICONICS bietet Automatisierungssoftwarelösungen an, die Informationen in Echtzeit visualisieren, im Verlauf darstellen, analysierten und mobilisieren. Dabei verwendet das Unternehmen mehrere Azure IoT-Dienste, um Daten von Gebäudeausstattung und Umgebungssensoren zu erfassen, die den Gebäudebetreibern und Managern über Dashboards bereitgestellt und dazu verwendet werden können, Techniker über Dynamics 365 for Field Service zu kontaktieren, wenn Probleme wie verstopfte Luftfilter oder Rohrbrüche behoben werden müssen. Die Daten von ICONICS werden auch von anderen Microsoft-Partnern wie Willow verwendet, dessen WillowTwinTM-Plattform Azure Digital Twins zum Integrieren, Analysieren und Verwalten von Daten nach Maß verwendet, wodurch Erkenntnisse zur Verbesserung der Leistung von Gebäuden und Infrastrukturnetzwerken bereitgestellt werden. Diese Erkenntnisse können für viele wichtige Szenarios verwendet werden, einschließlich der Verwendung von maschinellem Lernen zum Ausführen Sicherheitssimulationen, mit denen die besten Evakuierungsrouten ermittelt werden können. Außerdem kann sogar die digitale Ausschilderung in Echtzeit angepasst werden, um Personen zum richtigen Ausgang zu führen. WillowTwin wird häufig dazu genutzt, die Energienutzung zu verwalten, Gebäude nach dem Bau dem Betreiber zu übergeben, die Gebäudeleistung in einem Portfolio zu analysieren und die Fehlererkennung und Wartung zu verwalten.

MacDonald-Miller, ein Einrichtungsverwaltungsunternehmen mit Mechanikern, Elektrikern, Klempnern sowie Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagentechnikern, nutzt Dynamics 365 for Field Service zum Verwalten und Aussenden von Technikern und die integrierten Lösungen von ICONICS und Willow in ihrem eigenen Azure-Abonnement, um ihren Kunden Dienste für alltägliche Vorgänge bereitzustellen. Bei der Arbeit verwenden die Techniker dieser Unternehmen RealWear HMT-1-Headsets, die an ihre Schutzhelme angebracht werden können und es ihnen ermöglichen, die Telemetriedaten, Fehler und Arbeitsaufträge in Echtzeit zu sehen, während sie an einer Anlage arbeiten. Der Betreiber kann Sprachbefehle nutzen, um weitere Informationen anzufordern, Anrufe über Microsoft Teams zu tätigen und Notizen zu diktieren, während er arbeitet.

Infosys ist ein weltweiter Branchenführer für digitale Dienste der nächsten Generation und die Beratung zu intelligenten Gebäudelösungen mit Microsoft-Angeboten. Das SCALE-Framework (Sustainable, Connected, Affordable, Learning (Systems), Experiential) des Unternehmens unterstützt das Bewerten, Entwerfen, Implementieren und Verwalten intelligenter Daten mithilfe von Daten und Erkenntnissen aus verknüpften Ressourcen. Diese Erkenntnisse unterstützen außerdem die Verwaltung der Energieeffizienz, verbesserte Sicherheit und Überwachung der Ressourcen, verbesserte Endbenutzererfahrung, verbesserten Gebäudebetrieb, Predictive Maintenance und deutlich gesenkte Betriebskosten.

Raumnutzung

Gebäudebesitzer, -betreiber und -nutzer haben ein persönliches Interesse an der Verwaltung des physischen Raums in intelligenten Büros. Viele Büros in den Vereinigten Staaten nutzen eine offene Raumaufteilung zur Förderung der Zusammenarbeit. Hotdesks und Coworkingbereiche werden immer beliebter, da auch die Arbeiter immer mobiler werden. Die Partner von Microsoft unterstützen ihre Projektbeteiligten bei der Optimierung der Raumnutzung, da ungenutzter Raum eine Verschwendung von Mietgeldern ist und die Versorgungs- und Wartungskosten erhöht.

Steelcase, ein globales Unternehmen, das sich Produkte und Dienste der Bereiche Architektur, Möbel und Technologie spezialisiert, die Menschen dabei helfen sollen, ihr volles Potenzial zu nutzen, begann seine IoT-Journey mit der Verwendung von Azure Digital Twins als Grundlage für seine Steelcase Workplace Advisor-App, die Daten zur Raumnutzung erfasst und diese in verwertbare Erkenntnisse zur effektiveren Nutzung des Arbeitsplatzes umwandelt. In jüngerer Zeit hat Steelcase den Azure IoT-Backbone mit der Microsoft Graph-Integration vereint, um die Steelcase Find-App zu erstellen. Mit ihr können Mitarbeiter schnell die besten Arbeitsplätze in Ihrer Organisation finden, sodass sie weniger Zeit in die Suche investieren und mehr Zeit mit der Zusammenarbeit verbringen können.

Steelcase hat seine IoT-Entwicklung mit Azure Digital Twins und Microsoft Graph beschleunigt und die Steelcase Workplace Advisor-App für Einrichtungs-Manager (links) und die Steelcase Find-App für Mitarbeiter (rechts) erstellt.

Steelcase hat seine IoT-Entwicklung mit Azure Digital Twins und Microsoft Graph beschleunigt und die Steelcase Workplace Advisor-App für Einrichtungs-Manager (links) und die Steelcase Find-App für Mitarbeiter (rechts) erstellt.

Zufriedenheit von Mitarbeitern und Besuchern

Die Nutzer von Gebäuden wünschen sich ansprechende Arbeitsplätze, die persönlich sind, Ablenkungen minimieren und die Produktivität fördern. Laut dem Harvard Business Review schenkt ein Großteil der Besitzer und Betreiber von Gebäuden diesem Aspekt viel Aufmerksamkeit, da intelligente Gebäude nicht nur Interessenten und Bewerber fördern. Sie unterstützen auch die Produktivität der Mitarbeiter. Microsoft-Partner stellen innovative Lösungen auf unserer Plattform bereit, um die Mitarbeiter zu fördern, die ein jeweiliges Gebäude nutzen.

Als weltweit führendes Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor hat CBRE sich das Ziel gesetzt, Besitzern und Nutzern von Gebäuden noch bessere Leistungen und Dienste zu bieten. Hierzu wurde CBRE Host eingeführt, eine Plattform zur Stärkung der Arbeitskräfte, die Funktionen wie Raumplanung, Serviceanforderungen und Wegfindung bietet, um den Alltag der Angestellten zu erleichtern. Gleichzeitig werden Facility Manager dabei unterstützt, Wartung schneller zu gewährleisten, und Besitzer/Investoren des Gebäudes erhalten Erkenntnisse zur Nutzung der Räume und Dienste.

CBRE Host basiert auf Microsoft Azure Digital Twins und Microsoft Graph. Die wichtigen gemeinsamen Partner Rigado und Yanzi Networks nutzen zwar keine Sensorverbindungen, aber sie beschleunigen die Bereitstellung von CBRE Host mithilfe ihrer schlüsselfertigen Pakete für Gateways, Zugriffspunkte, Sensoren für Belegung und Komfort sowie Geräteverwaltungsfunktionen, die auf der Azure IoT-Plattform basieren. Während CBRE Host weiterentwickelt wird, werden wichtige Tests wie die Integration von Azure Spatial Anchors durchgeführt. Dies ist ein Mixed-Reality-Dienst, der es Mitarbeitern, Gästen und Gebäude-Managern ermöglicht, ein Smartphone, Tablet oder HoloLens-Gerät zu verwenden, um virtuelle Anker in ihrer Umgebung zu finden und zu aktivieren und dadurch Echtzeitdaten im Kontext der physischen Welt aufzufüllen.

CBRE Host unterstützt die Produktivität der Angestellten, indem verfügbare Räume ermittelt werden, die ihre Anforderungen erfüllen, und Routen innerhalb des Gebäudes bereitgestellt werden.

CBRE Host unterstützt die Produktivität der Angestellten, indem verfügbare Räume ermittelt werden, die ihre Anforderungen erfüllen, und Routen innerhalb des Gebäudes bereitgestellt werden.

Die lebendigen Wände von Sagegreenlife bringen die Vorteile und Schönheit der Natur in menschengemachte Bereiche. Das Unternehmen war auf der Suche nach einer Möglichkeit, seine Bewässerungsanlagen remote zu überwachen und die optimale Leistung für die Pflanzenwand zu gewährleisten, verfügte intern jedoch nicht über die Entwicklerkenntnisse. Also wendete sich das Unternehmen für Unterstützung an Microsoft und Cradlepoint. Heutzutage nutzt Sagegreenlife Azure IoT Central und Cradlepoint LTE-Netzwerklösungen, um Probleme zu ermitteln und zu lösen, bevor sie sich auf die Gesundheit der Pflanzen auswirken. Mithilfe dieser IoT-Lösung kann Sagegreenlife eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit bieten, neue Erkenntnisse für die gesamte Organisation bereitstellen und das Unternehmen anhand einer hochsicheren, einfachen und anpassbaren Plattform skalieren.

Sagegreenlife verwendet Azure IoT Central zum Überwachen seiner Bewässerungssysteme und zum Optimieren der Leistung für die Pflanzenwände.

Sagegreenlife verwendet Azure IoT Central zum Überwachen seiner Bewässerungssysteme und zum Optimieren der Leistung für die Pflanzenwände.

Gerätesicherheit

In den vielen Gewerbeimmobilien auf der ganzen Welt gibt es Millionen BACnet-Geräte, die auf Mikrocontrollern basieren, welche die Szenarios zum Steuern der Gebäudesysteme ermöglichen. Es werden zwar erhebliche Aufwände zum Sichern des BACnet-Nachrichtenprotokolls betrieben, jedoch sind die Geräte selbst meist unzureichend gesichert, sodass nicht sichergestellt werden kann, dass sie nicht übernommen oder gespooft werden, was zu unerwünschtem Verhalten im Netzwerk eines Gebäudes führen könnte. L&T Technology Services arbeitet zusammen mit dem Azure Sphere-Team, um eine Schutzmodulimplementierung zu erstellen, die BACnet-Geräte schützen und das Nachrichtenprotokoll in MQTT-Nachrichten umwandeln kann, die von Azure IoT Hub und IoT Central erfasst werden können. Mit den von L&T bereitgestellten Funktionen können Gerätehersteller und Gebäudeverwaltungsorganisationen die Seven Properties of Highly Secure Devices (Die sieben Eigenschaften hochsicherer Geräte) nachträglich in ihre Lösungen integrieren.

Nächste Schritte

Wir freuen uns über die beschleunigte Innovation und das Wachstum unserer Partner im letzten Jahr, in dem wir weiterhin Tools bereitgestellt haben, mit denen Entwickler digitale Feedbackschleifen für Besitzer, Betreiber und Bewohner von Gebäuden erstellen können. Microsoft wird weiter daran arbeiten, Partner bei der Entwicklung intelligenter Gebäudelösungen mithilfe leistungsstarker Dienste und Plattformen zum Modellieren und Ermitteln der physischen Welt, zum Ableiten von Erkenntnissen aus räumlichen Daten und zum Erstellen innovativer Benutzererfahrungen für Besitzer, Betreiber und Bewohner von Gebäuden zu unterstützen. Zusammen mit unseren Partnern haben wir fünf wichtige Erkenntnisse zur Beschleunigung intelligenter Gebäudelösungen hervorgehoben. Lernen Sie mehr als 30 unserer Partner beim Microsoft-Stand, dem Microsoft-Partnerpavillon und bei den Ständen unserer Partner auf der Realcomm | IBcon 2019 kennen.

Weitere Ressourcen

Partnerliste

Klicken Sie auf das Logo eines Partners, um dessen Websites zu besuchen und mehr über ihre spezifischen Lösungen zu erfahren.

Partnerlogos
  Edge Technologies KGS SWITCH
AXIONIZE Hewlett Packard Enterprise-Logo mit grünem Rechteck in der linken Ecke Blue L&T Technology Services-Logo Blaues Tridium-Logo ´mit einem roten Dreieck über dem Buchstaben M
BENTLEY ICONICS MDM TRIMBLE
Rotes Bosch-Logo ICS Smaragdgrünes und gelbes PCL Construction-Logo VIEW
 Smaragdgrünes CBRE-Logo INFOSYS REALWEAR WILLOW
COGNIZANT Blaues Intel-Logo RELOGIX WIPRO
COHESION IOTIUM RIGADO YANZI
DOMAIN 6 LTRON SAGEGREENLIFE  
Blauweißes Eaton-Logo JOHNSON STEELCASE