Schnellere Blockchaineinführung in Unternehmen

Veröffentlicht am 6 November, 2019

General Manager, Microsoft Azure

3D-Darstellung des Blockchainmodells

Ziel unserer Bemühungen mit der Blockchain ist seit den ersten Schritten die Demokratisierung komplexer Technologien und die Herstellung von Verbindungen über Unternehmensgrenzen hinweg, um gemeinsame Probleme auf vertrauensvolle Weise zu lösen. Dieses Ziel gab auch unsere Roadmap vor, die sich auf das Erstellen einer offenen und skalierbaren Plattform konzentriert, um die Einführung von Blockchaintechnologie in Unternehmen zu beschleunigen.

Wir konnten immer wieder feststellen, dass wir damit mit unseren Kunden auf einer Wellenlänge liegen. Ein Beispiel aus der Produktion, in dem Azure Blockchain-Technologie zum Einsatz kommt, ist die Blockchainlösung der nächsten Generation von GE Aviation, mit der der Entwicklungsverlauf von Maschinenteilen nachverfolgt werden kann, um die Produktivität zu steigern und die Sicherheit für Fluggesellschaften zu erhöhen. 

„Microsoft hat die Blockchain von einem Kunstkonzept in eine Wissenschaft umgewandelt und dabei jeden einzelnen Aspekt des Softwarestapels verbessert. Wir profitierten dabei von verschiedenen Innovationen – Logik-Apps ohne Code für die Datenerfassung, Off-Chain-Speicherung mit Azure SQL-Datenbank und Azure Cosmos DB sowie Visualisierung von Analysen mit Power BI. Durch die umfassende Integration dieser Azure-Dienste mit Azure Blockchain Service und Azure Blockchain Workbench konnten wir unsere Lösungen noch schneller und mit erheblich weniger Aufwand an unsere Kunden übergeben.“ – David Havera, Blockchain Leader, GE Aviation Digital Group

Vor diesem Hintergrund können wir eine ganze Reihe von Innovationen bekannt geben, die zu einer einfacheren und schnelleren Blockchaineinführung über den gesamten Stapel hinweg beitragen sollen.

Ergänzung von Azure Blockchain Service um Blockchain Data Manager und eine größere Auswahl an Ledgern

Azure Blockchain Service wurde seit der Einführung hervorragend angenommen. Viele Kunden nutzen den Dienst zur Vereinfachung von Verwaltung und Einrichtung der eigenen Blockchainnetzwerke, damit sie sich besser auf ihre eigentliche Geschäftslogik konzentrieren können. Heute machen wir Azure Blockchain Service noch besser: mit der Vorschauversion von Blockchain Data Manager. Blockchain Data Manager (Vorschauversion) ist ein neues Feature von Azure Blockchain Service, das Daten aus dem Blockchainledger erfasst, transformiert (einschließlich der Decodierung verschlüsselter Ereignis- und Eigenschaftenzustandsdaten) und dann über Azure Event Grid an verschiedene Off-Chain-Datenbanken wie Azure Cosmos DB oder Azure SQL-Datenbank übergibt. Blockchain Data Manager (Vorschauversion) unterstützt öffentliche und private Transaktionsdaten und vereinfacht die aufwendige Aufgabe der Integration von Anwendungen mit Daten in einem Blockchainledger.

Neben der einfacheren Integration von Blockchaindaten mit vorhandenen Anwendungen sind die größeren Auswahlmöglichkeiten und die zusätzliche Flexibilität wichtige Ziele von Azure Blockchain Service. Corda Enterprise wird neben Ethereum zu einer weiteren Technologie mit Distributed Ledger, die im Dienst verfügbar ist. Kunden, die Hyperledger Fabric bevorzugen, steht seit heute eine Azure Marketplace-Vorlage zur Verfügung, die Azure Kubernetes Service nutzt.

Investition in Entwicklertools

Natürlich ist eine schnellere Blockchaineinführung in Unternehmen nur mithilfe der Entwickler möglich. Wir ergänzen unser Angebot für Blockchainentwickler um Updates für die Erweiterung Azure Blockchain Development Kit für Ethereum für Visual Studio Code. Mit diesen Neuerungen möchten wir die Produktivität von Entwicklern steigern – unabhängig davon, ob sie eine Anwendung für ein Blockchainnetzwerk entwickeln oder eine Verbindung für ein Back-End-System für die Generierung oder Verarbeitung von Blockchaindaten herstellen.

Zu den neuesten Entwicklungen zählen Tools wie die OpenZeppelin-Integration, die für einfache Erkennbarkeit und Verwendung beliebter Smart Contracts für allgemeine Entwicklerbedürfnisse sorgt. Neben privaten Blockchainentwicklern möchten wir auch für öffentliche Blockchainentwickler eine optimale Unterstützung sicherstellen und investieren daher in öffentliche Blockchaintools wie die Integration des Infura-Projekts. Die native Infura-Integration in unsere Visual Studio Code-Erweiterung vereinfacht das Erstellen und Bereitstellen von Infura-Projekten und die Interaktion mit diesen. Diese Entwicklertools sind mit Visual Studio Code integriert und kostenlos verfügbar.

Fortlaufende Innovation zur Förderung Ihrer Blockchainjourney

Die Blockchain stellt einen aufregenden und dynamischen Sektor dar, und wir möchten die Einführung in Unternehmen für Szenarien wie z. B. die Einsicht in und die Nachverfolgung von Lieferketten oder Gebührenabgleiche fördern. Durch Anstrengungen im gesamten Spektrum – von Entwicklertools über Azure-Infrastrukturdienste bis zu verwalteten Azure-Diensten – ist die Einführung von Blockchaintechnologie damit einfacher denn je.

Nächste Schritte


Azure. Erfinden mit dem Ziel im Blick.