IN DER VORSCHAU

Jetzt als Vorschauversion verfügbar: neuer Analysespeicher für Azure Cosmos DB

Aktualisiert: 04 November, 2019

Azure Cosmos DB-Container werden nun intern durch zwei Speicher-Engines unterstützt: eine transaktionale Speicher-Engine und eine neue analytische Speicher-Engine. Beide Speicher-Engines sind protokollstrukturiert und schreiboptimiert, um schnelle Aktualisierungen zu ermöglichen. Die transaktionale Speicher-Engine verfügt über ein zeilenorientiertes Format, das schnelle Lese- und Abfragetransaktionen unterstützt. Die analytische Speicher-Engine verfügt über ein spaltenorientiertes Format, das schnelle analytische Abfragen und Scans unterstützt, und ist vollständig aktualisierbar. Die transaktionale Speicher-Engine wird durch lokale SSDs unterstützt, und für den analytischen Speicher wird ein kostengünstiger SSD-Speicher außerhalb des Clusters verwendet.

Weitere Informationen

  • Azure Cosmos DB
  • Features
  • Microsoft Ignite

Related Products