JETZT VERFÜGBAR

Azure Private Link jetzt in allen Regionen verfügbar

Aktualisiert: 05 November, 2019

Azure Private Link ermöglicht Verbindungen zu Azure-Diensten. Der Dienst ist jetzt für Azure SQL-Datenbank, Azure SQL Data Warehouse, Azure Storage, Azure Data Lake Storage Gen2 und Ihren Azure Private Link-Dienst in allen Regionen verfügbar.

Azure Private Link ist für Azure Cosmos DB (Vorschauversion) in ausgewählten Regionen verfügbar: „USA, Westen-Mitte“, „USA, Westen“ und „USA, Norden-Mitte“.

Die allgemeinen Verbesserungen von Azure Private Link umfassen Folgendes:

  • Unterstützung für private Endpunkte in Subnetzen mit aktivierten Dienstendpunkten
  • Unterstützung für private Endpunkte zu einem benutzerdefinierten Azure Private Link-Remotedienst, der in einer anderen Region bereitgestellt wird
  • Unterstützung für das Erstellen und Verwalten eines eigenen Azure Private Link-Diensts und Verwalten von privaten Endpunktverbindungen für Azure Private Link-Ressourcen

Weitere Informationen zu Azure Private Link-Diensten und verfügbaren Regionen finden Sie in dieser Tabelle.

 

  • Azure Private Link
  • Virtual Network
  • Azure SQL-Datenbank
  • Azure Synapse Analytics
  • Speicherkonten
  • Azure Data Lake Storage
  • Azure Cosmos DB
  • Regions & Datacenters
  • Microsoft Ignite
  • Security