Blobspeicher

Ein extrem skalierbarer und sicherer Objektspeicher für cloudnative Workloads, Archive, Data Lakes, High Performance Computing und Machine Learning

Unstrukturierte Daten im großen Umfang speichern und abrufen

Azure Blob Storage unterstützt Sie bei der Erstellung von Data Lakes für Ihre Analyseanforderungen und bietet Speicher, um leistungsstarke cloudnative und mobile Apps zu entwickeln. Optimieren Sie die Kosten durch mehrstufigen Speicher für ihre langfristigen Daten, und skalieren Sie für High Performance Computing und Machine Learning-Workloads flexibel hoch.

Skalierbar, dauerhaft und verfügbar

Ausgelegt für eine Dauerhaftigkeit von 99,99999999999999 Prozent (16 Neunen) inklusive Georeplikation und flexibler, bedarfsgesteuerter Skalierung

Geschützt

Authentifizierung mit Azure Active Directory und rollenbasierte Zugriffssteuerung (RBAC) plus Verschlüsselung ruhender Daten und Advanced Threat Protection

Für Data Lakes optimiert

Dateinamespace- und Multiprotokollzugriff unterstützen Analyseworkloads, um fundierte Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen

Umfassende Datenverwaltung

End-to-End-Lebenszyklusverwaltung, richtlinienbasierte Zugriffssteuerung und unveränderlicher Speicher (WORM)

Leistungsfähige cloudnative Anwendungen entwickeln

Blob Storage ist von Grund auf dafür ausgelegt, die Skalierungs-, Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen von Entwicklern zu erfüllen, die mobile, webbasierte und cloudnative Anwendungen entwickeln. Verwenden Sie ihn als Grundbaustein für serverlose Architekturen wie z. B. Azure Functions. Blob Storage unterstützt die gängigsten Entwicklungsframeworks, einschließlich Java, .NET, Python und Node.js, und ist der einzige Cloudspeicherdienst, der eine SSD-basierte Objektspeicherebene der Premiumklasse für Szenarien mit geringer Latenz und für interaktive Szenarien bietet.

Jetzt Apps mit Blob Storage entwickeln

Kosteneffiziente Speicherung von Petabytes an Daten

Dank mehrerer Speicherebenen und automatisierter Lebenszyklusverwaltung können Sie große Mengen an Daten, auf die nur selten zugegriffen wird, auf kosteneffiziente Weise speichern. Ersetzen Sie Ihre Bandarchive durch Blob Storage, und machen Sie sich keine Gedanken über die Migration zwischen Hardwaregenerationen.

Jetzt selten abgerufene Daten speichern

Leistungsfähige Data Lakes aufbauen

Azure Data Lake Storage ist eine hochgradig skalierbare und kostengünstige Data Lake-Lösung für Big Data-Analysen. Dank des leistungsstarken Dateisystems kombiniert mit immenser Skalierbarkeit und Profitabilität können Sie in kurzer Zeit aufschlussreiche Erkenntnisse gewinnen. Data Lake Storage erweitert die Funktionen von Azure Blob Storage und ist für Analyseworkloads optimiert.

Weitere Informationen

Für HPC zentral hochskalieren oder für Milliarden von IoT-Geräten horizontal hochskalieren

Blob Storage erfüllt die anspruchsvollen Anforderungen von HPC-Anwendungen an hohen Durchsatz und bietet gleichzeitig die nötige Skalierbarkeit, um die Speicherung von Milliarden von Datenpunkten zu unterstützen, die von IoT-Endpunkten eingehen.

Weitere Informationen

Integrierte Datensicherheit

  • Microsoft investiert über USD 1 Milliarden US-Dollar pro Jahr in die Forschung und Entwicklung der Cybersecurity.
  • Microsoft beschäftigt mehr als 3,500 Sicherheitsexperten, die ausschließlich den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten im Blick haben.
  • Azure verfügt über mehr Compliancezertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

Flexible Preise und Reservierungsoptionen erfüllen Ihre Anforderungen an Cloudspeicher

Wählen Sie je nachdem, wie oft Sie voraussichtlich auf Ihre Daten zugreifen, aus vier unterschiedlichen Speicherebenen aus. Speichern Sie Daten, bei denen Leistung im Vordergrund steht, in Premium, Daten mit häufigen Zugriffen auf der heißen Ebene, selten genutzte Daten auf der kalten Ebene und Daten, auf die nur sehr selten zugegriffen wird, auf der Archivspeicherebene. Erzielen Sie erhebliche Kosteneinsparungen, indem Sie Speicherkapazität reservieren.

Erste Schritte mit Blobspeicher

Registrieren Sie sich für ein kostenloses Azure-Konto, und erhalten Sie sofortigen Zugriff und ein Guthaben von $200.

Erstellen Sie ein Speicherkonto.

Erfahren Sie anhand bewährter Methoden, Tutorials und weiteren Dokumentationen, wie Sie Azure Blob Storage verwenden können.

Bei Unternehmen aller Größen bewährt

Die zukünftige Entwicklung des autonomen Fahrens fördern

Die Audi AG ist ein führender Hersteller von Premium-Pkw und ein Pionier bei der Entwicklung autonomer Fahrzeuge. Erfahren Sie, wie Audi mithilfe von Blob Storage eine leistungsstarke, skalierbare Multi-Petabyte-Simulationsumgebung aufbauen konnte, die Audis Innovationen im Bereich autonomes Fahren vorangebracht hat.

Erfolgsstory lesen

Audi

Eine globale Lieferkette für die nachhaltige Nahrungsmittelproduktion aufbauen

"With Transparency-One and Azure, we've transformed our ability to help protect the environment, guarantee high-quality rice to consumers, and improve working conditions for farmers."

Luc Beerens, Global Sustainable Sourcing Director, Mars Food

Erfolgsstory lesen

MARS

CarMax erweitert innovative Onlinespeicherung mit Azure

"Azure turned out to be perfect for solving our image storage problems. Azure Storage provided effectively limitless storage with read-accessible geo-replication, so we could deliver increased capability and resilience that was cost-effective."

Brandon Linton, Solution Architect, Online Systems Platform Team, CarMax

Erfolgsstory lesen

CarMax

Updates, Blogs und Ankündigungen zu Azure Blob Storage

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Blobspeicher

  • Ein Blob ist ein binäres großes Objekt (Binary Large Object) und eine Speicheroption für jede Art von Daten, die Sie in einem binären Format speichern möchten. Erfahren Sie mehr über Blobtypen.
  • Eine Region stellt eine Reihe von Rechenzentren dar, die innerhalb eines durch Latenz definierten Umkreises bereitgestellt und über ein dediziertes regionales Netzwerk mit geringer Latenz verbunden sind. Weitere Informationen.
  • Sie können das Datenübertragungstool im Azure-Portal nutzen oder verschiedene Optionen für die Datenübertragung vergleichen.
  • Daten in Azure Storage werden auf transparente Weise mit AES-256-Bit-Verschlüsselung ver- und entschlüsselt und sind mit dem FIPS 140-2-Standard konform. Erfahren Sie mehr über die Azure Storage-Verschlüsselung.
  • Legen Sie die Standardkontoebene im Azure-Portal fest. Die Ebene „Archiv“ ist für GPv2- und Blob Storage-Konten und nur für einzelne Blockblobs und Anfügeblobs verfügbar. Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht über Speicherkonten.

Sind Sie bereit? Dann richten Sie Ihr kostenloses Azure-Konto ein.